9 Gedanken zu “Ziele des Führers

    • „Glückwunsch“-durch den Spam-Filter durchgerutscht!
      NationalSozialismus heißt u.a. folgendes:
      Gemeinnutz geht vor Eigennutz.
      Also, locker bleiben, schieb Dir „Deine“ SchlöSSer (am besten im aufgesperrten Zustand-bringt emotional wohl mehr?!) hinten rein!
      Von 33-45 war so etwas nicht wirklich nötig-dahin wollen wir wieder kommen.

      Gefällt mir

      • HITLERSTAR ist Werbung für den guten Zweck! HITLERSTAR Schlösser vorm Kellerabteil,…bringt gute Laune auf der einen Seite und blöde Gesichter auf der anderen,denn, HITLERSTAR zeigt eine Grenze auf über die gesprochen werden muß-will doch das blöde Gesicht auch gute Laune haben.
        Desweiteren bleibt doch der Erlöß selbstverständlich in der guten Stube und das Angebot für Wiederverkäufer ist doch vielleicht eine kleine Chance für jemanden in Notlage.
        Daher,locker bleiben und Werbung betreiben: http://www.amazon.de/gp/product/B00E210SEG/ref=cm_sw_r_fa_syh?m=A2WNU8F5GFPUFR .Auch in größerer Menge zu günstigen Preis für Wiederverkäufer.

        Gefällt mir

        • Jetzt hör mal gut zu Huts! Deine Eigenwerbung ist hier mehr als unerwünscht!
          Wenn Du Werbung für Deinen Mist, den niemand braucht, machen willst, dann tu das wo anders, aber nicht hier auf meiner Seite.

          Wenn Du jedoch Werbung für Adolf Hitler und den Nationalsozialismus machen willst, dann kannst Du gerne einen entsprechenden „positiven“ Kommentar abgeben, doch Werbung zu Kommerzzwecken ist hier, wie bereits gesagt, unerwünscht!

          Ich denke, wir haben uns verstanden „Huts“!

          Die Blogbetreiberin

          Gefällt mir

  1. Frage, was ist an dem, das sich aus Neuschwaben – Land ein Hitler meldet als Sohn? Hatte dieser Tage einen solchen Beitrag gelesen. Uns ist doch bekannt, das die Ehe mit Eva Braun auch kinderlos blieb. Gab es denn Adoptionen? Glück Auf, meine Heimat und Dank für die Mühen und Klarstellungen!

    Gefällt mir

  2. Nach meinem Kenntnißstand hat Adolf Hitler 1 Adoptivsohn und 1 leiblichen Sohn. – Dies spielte sich in der Zeit nach 1945, in Südamerika ab. Es existieren in mehreren Ländern Bücher (in spanisch oder portugisisch) die das Leben von Adolf Hitler nach 1945 beschreiben.
    Einige dieser Autoren haben diese Bücher den Botschaften der BRD geschickt und gebeten diese in Deutschland zu veröffentlichen.

    Gefällt mir

    • Hallo „bildungshilfswerk“, herzlich willkommen hier.

      Ich kenne auch diese Mutmaßungen über Adolf Hitlers Kinder. Leider sind mir die bisher bekannten Quellen dafür zu unseriös.

      Hast Du denn schon solch ausländische Bücher selbst gelesen? Wird darin auch erzählt, dass er nach 1945 ein sehr unpolitisches und zurückgezogenes Leben führte, das ja so gar nicht zu Adolf Hitler passen würde?

      Ich würde es mir zwar von Herzen wünschen, dass an solchen Beschreibungen etwas dran ist, doch leider bin ich da sehr skeptisch und misstrauisch😉

      Danke für Deine Mühe,

      Gruß, Annette

      Gefällt mir

  3. Einen guten Tag,

    Ich hätte in Bezug auf Adolf Hitlers „historisches Ableben“ im Mai 1945″ eine Frage.

    In der Literatur geistern seit Jahrzehnten Gerüchte umher,daß Adolf Hitler trotz aller „Bekenntnisse“
    nicht im Mai 1945 gestorben sei,sondern sich aus Deutschland abgesetzt hätte und nach Südamerika
    einreist wäre usw. usf.!

    Da sich unter anderem die primäre Grund-Basis euer Forums von dieser Persönlichkeit herleitet,er-
    hoffe ich mir in dieser Angelegenheit eine kompetente Aufklärung!

    Mit freundlichen Grüßen

    Jürgen

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.