Verschiedene

Adolf Hitler`s Schlussrede zum 6. Parteitag am 10. Sept. 1934

.

Adolf Hitler – Heiliges England (Rede-Ausschnitt)

.

Adolf Hitlers Rede über Palästina

.

Adolf Hitler – Neujahrsansprache

.

Adolf Hitler – Komplett Rede in HD

.

Adolf Hitler – der Mann, den sie Teufel nennen

.

Adolf Hitler – The Messiah Speaks

.

30. Januar 1933 – Filmaufnahme vom Tag der Machtübertragung

.

8 Gedanken zu “Verschiedene

  1. Hört den Meesiah Adolf Hitler zu er spricht die Wahrheit und wir müssen in in den Tot folgen um die scheiß deckige Feinden zu vernichten damit unseren Nachvolger eine bessere Welt haben.

    Gefällt mir

    • Ich hätte da mal eine Frage und eine Bitte:

      Findest Du Deinen Benutzernamen nicht etwas unpassend und anmaßend?

      Es gibt nur EINEN Adolf Hitler!

      Könntest Du das bitte ändern?

      Annette

      Gefällt mir

    • Diesen Benutzernamen zu verwenden ist nicht nur vermessen, sondern in Anbetracht der dargelegten Deutschkenntnisse eine Frechheit!

      Gefällt mir

  2. Im obigen Film „Adolf Hitler – The Messiah Speaks“ sagt Hitler (18. Sekunde), dass alles durch die Männer von 1918 verschuldet sei (d.h. also durch die Marxisten und die Soldatenaufstände). Aber die eigentlich Schuldigen sind der deutsche Kaiser und der Generalfeldmarschall Moltke, denn wie konnten die sich entschliessen, das deutschee Volk in die schwerwiegende unverzeihliche Lage zu bringen, mit den Kampfhandlungen begonnen zu haben. Im bürgerlichen Leben (Strafgesetzbuch) führt den ersten Schritt zu Kampfhandlungen getätigt zu haben zu schwersten Konsequenzen (ev. lebenslängliches Zuchthaus). Hitler liebt zwar sein Volk wie kein zweiter Staatsmann, doch gerade das ist das Verhängnis, denn ich kann meinen besten Freund nichtvor dem Richter retten, wenn er etwas angestellt hat. – Man müsste vielmehr endlich untersuchen, wer den Kaiser und Moltke bestochen hat.

    Gefällt mir

    • „Hitler liebt zwar sein Volk wie kein zweiter Staatsmann, doch…“

      Ein Ja aber… ist eine Verneinung des vorher Gesagten!

      „Man müsste vielmehr endlich untersuchen, wer den Kaiser und Moltke bestochen hat.“

      Geht’s noch? Warum geh’n wir denn nicht gleich zurück in die Steinzeit und untersuchen dort die Geschehnisse? WAS interessiert UNS heute was der Kaiser oder Moltke getan oder nicht getan haben?

      Adolf Hitler war vom Volk (dem einzigen Souverän) zu ALLEM legitimiert und DAS ist ALLES was uns interessiert!

      Gefällt 1 Person

  3. „Adolf Hitler war vom Volk (dem einzigen Souverän) zu ALLEM legitimiert und DAS ist ALLES was uns interessiert!“

    Wenn ich aber einen Freund (der bereits verurteilt ist), der mich bittet ihm zu helfen, unrealistisch berate, und ihm z. B. sage, wir schlagen nun zusammen den Richter tot (oder greifen eine reale Macht in unrealistischer Weise an), weil ich ihm so extrem wohlgeneigt bin, und dann ein noch grösseres Desaster resultiert, dann muss man sich mal fragen, was eigentlich passiert ist. Sonst dreht man sich ja wie ein Hamster immer im Rad herum.

    „Warum geh’n wir denn nicht gleich zurück in die Steinzeit und untersuchen dort die Geschehnisse? WAS interessiert UNS heute was der Kaiser oder Moltke getan oder nicht getan haben?“

    Generaloberst (er war Generaloberst, ich hab den Titel oben verwechselt) Moltke und der deutsche Kaiser sind ja nicht in der Steinzeit. Sondern bei denen liegt der unmittelbare Faden der Ursachenkette (zum 1. Weltkrieg). Interessant wäre eben Folgendes: Wenn die deutsche Regierung dort unlauter gewesen wäre (z. B. weil sie ev. aus heimlichen Freimaurern bestand ?), dann wäre es besonders schlimm (aber auch wahrscheinlich), dass Hitler irgendwie (auf komplizierte Weise) ebenfalls fremdgesteuert wurde. Wenn das so wäre, dann wäre es sogar ganz extrem wichtig, dass wir über all das nachdenken; das geschieht aber in den Büchern zu diesen Themen nie.

    Du wirst es vielleicht saudumm von mir finden, wenn ich darauf hinweise, dass der Engländer Greg Hallett (2005) ein Buch mit dem Titel „Hitler war ein britischer Agent“ geschrieben hat (wurde erst 2013 auf Deutsch übersetzt). Ich habe als Nachbar einen Engländer, der hat nur schallend gelacht, als ich ihm kürzlich davon erzählt habe. Aber wenn das alles wahr wäre, dann wäre das der einzig mögliche Beweis, dass Deutschland eigentlich unschuldig ist am Desaster der zwei Weltkriege.

    Deutschland musste eben vernichtet werden, möglicherweise, weil es vor 1914 die letzte freie Grossmacht war – frei insofern als es von der Freimaurerei* und deren übergeordneten jüdischen Gebilden, die die Menschheit zu einer Einheitssklavenrasse „weiterentwickeln“ wollen, (im Gegensatz zu England Frankreich und VSA) nicht in sichtbarer Weise auf ihren* Kurs ausgerichtet war. Heute ist Deutschland aber voll auf diesem Kurs, z. B. dank der (Multikulti-)Umerziehung und z. B. den (Migrations-)Vorgaben die Schmidt, Kohl und auch Merkel von den USA unter der Hand vorgeschrieben erhalten.

    Gefällt mir

    • Deine himmelschreienden Lügen ziehen hier leider nicht. Sie wurden ALLESAMT vollständig widerlegt. Adolf Hitler war NACHWEISLICH NICHT vom Ausland oder den Juden finanziert!!
      Die letzte FREIE großdeutsche Macht war Deutschland in den Jahren von 1933 bis Mai 1945!!

      Verbreite Deine Lügen und Unterstellungen bei Deinen linken Antifa-Freunden, da hast Du mehr Glück!

      Und Tschüß!!

      Gefällt 1 Person

    • @Dankwart
      DEUTSCHLAND—–>KRIEGSSCHULD:

      – vom Ersten Weltkrieg wurde DEUTSCHLAND’s SCHULD längst widerlegt
      – die Frage der Schuld am Zweiten Weltkrieg, hat dir dein englischer Nachbar „mit schallendem Gelächter“ beantwortet

      NOCH FRAGEN?

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.