Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker Juni – Teil I

In diese Rubrik gehört Alles hinein, was nicht direkt mit einem vorhandenen Thema übereinstimmt und mehr oder weniger aktuelles Weltgeschehen betrifft oder Nachrichtencharakter besitzt. Ebenso kann diese Rubrik zum persönlichen Austausch genutzt werden. 

Links, Verweise, Meldungen, Fragen sowie alle anderen Schätze und Kleinode.

220 Gedanken zu “Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker Juni – Teil I

  1. „Doch noch schlimmer ist die Zahl des von 1979 bis 1981 geführten künstlich inszenierten Krieges an der Westgrenze Chinas. Dort sollen innerhalb von drei Jahren 50 Millionen Menschen abgeschlachtet worden sein. Von diesem Krieg hat die Weltöffentlichkeit niemals etwas erfahren. Von den Massenmedien der westlichen Welt mit keinem einzigen Wort erwähnt! Zufall? Einziger Grund für dieses Massaker – Beseitigung von Menschen. Die Zahlen über die Weltbevölkerung sind mehr als getürkt. Die Erde hat bereits weit über 8 Milliarden Menschen. Alleine China hat über 1.5 Milliarden. So sagt es eine interne Studie des CIA über die Weltbevölkerung, veröffentlicht durch Dr. John Coleman auf seinem Vortrag in Honolulu im September 1995. Und die Chinesen wollten diese Menschen einfach beseitigen. Das Killerkommando war in Gemeinschaftsarbeit von KGB und CIA ausgebildet worden (ab einem gewissen Sicherheitsgrad findet man immer die gleichen Namen). Die Vertragsunterlagen, die von den Chinesen dazu unterschrieben wurden, liegen bei einem Anwalt in einer kleinen Stadt neben Bonn.“

    !!! „Die Erde hat bereits weit über 8 Milliarden Menschen. Alleine China hat über 1.5 Milliarden.“ !!!

    Evtl. liegen wir mit unserer geschätzten Milliarde Juden Weltweit, EXTREM zu niedrig !

    Gefällt mir

    • Evtl. liegen wir mit unserer geschätzten Milliarde Juden Weltweit, EXTREM zu niedrig !

      wie sagte doch mein großvater immer:“ die größe eines mannes erkennt man an der anzahl seiner feinde!“
      eine Milliarde , oder 1,5 Milliarden? d.h. es wird in naher Zukunft sehr viel platz auf der erde frei werden!!! dafür dürfte es in der hölle eng werden, wenn die ganzen teufel zurückgesendet werden!!!

      Gefällt 2 Personen

  2. Auch der Schauplatz des kommenden Dritten Weltkrieges ist kein Geheimnis:

    US-Verteidigungsminister C. Weinberger: „Das Schlachtfeld des nächsten konventionellen Krieges ist Europa und nicht die Vereinigten Staaten“ (Frankfurter Rundschau, 29.4.1981).

    US-Konteradmiral Gene R. La Rocque:“Die Amerikaner gehen davon aus, daß der dritte Weltkrieg ebenso, wie der erste und der zweite Weltkrieg in Europa ausgefochten wird.“ (Frankfurter Rundschau 29.4.1981).

    General Sir John Hackett, ehemaliger Oberbefehlshaber der Britischen Rheinarmee und gleichzeitiger Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Nord der NATO schrieb ein Buch mit dem sehr verheißungsvollen Titel: „Der Dritte Weltkrieg – Hauptschauplatz Deutschland“ (Goldmann-Verlag 1978).

    Samuel Cohen, US-Kernwaffenexperte und Mitbauer der für deutschen Boden bestimmten Neutronenbombe, erklärte auf die Frage nach dem Einsatz der Bombe :“Der wahrscheinlichste Schauplatz wäre Westdeutschland; Ich halte es für eine akademische Frage, sich den Kopf darüber zu zerbrechen, auf welche Art der Feind (die Deutschen?, Anm. d. Verf.) zu Tode kommt.“ (Bild-Zeitung, Hamburg 16.10.1977).

    Henry Kissinger äußerte sich 1979 in Brüssel wie folgt: „Ihr Europäer müßt schon verstehen, daß, wenn es in Europa zu einem Konflikt kommt, wir Amerikaner natürlich keineswegs beabsichtigen, mit euch zu sterben.“ (Unabhängige Nachrichten Bochum Nr. 8, 1981).

    Das und noch viel mehr im obigen Link.

    Gefällt 1 Person

  3. Ein echter Deutscher, welcher bisher all die revisionistische Argumentation sich bereits mehr oder weniger gläubig verinnerlicht hatte, ist offenbar nach Kontakt mit der GKT vom Glauben konvertiert und wird sich womöglich unserer Wissensgemeinschaft anschließen:

    „Halt mich jetzt nicht für blöd aber nach Studium der Celsius Kommentare wäre ich jetzt eher überzeugt dass hitzebeständige Juden unten in Bäckerei vergast haben, während die Guten oben Brötchen backen. So gut waren die Celsius Argumente gegen die Revisionisten Beweise.“

    Das war aufgrund dieser Lektüre und noch vor meinem Holocaustbier:
    http://www.altermedia-deutschland.info/content.php/4353-Horst-Mahler-Antrag-auf-gerichtliche-Entscheidung-gegen-den-Leiter-der-Justizvollzugsanstalt-Brandenburg-a-d-Havel?#comments

    Und dies war nach meinem konvertierungsbedingten Spätburgunder 🙂

    Gefällt 2 Personen

  4. Kennzeichen:

    „Überzogene Haftstrafen“ oder „übertriebene“ Darstellungen in Verbindung mit den üblichen Themen deuten immer auf einen sich tarnenden Gegner hin!

    Bei Unschuldigen hat es keine Strafen zu geben und bei Verbrechen, welche nicht begangen wurden, kann auch übertrieben sein.

    Solche und ähnliche Aussagen sind immer ein Hinweis auf einen Mimikryjuden!

    Jedenfalls klingeln bei mir bei solchen Aussagen alle Warnlampen!

    Gefällt 1 Person

    • Korrektur:

      „Bei Unschuldigen hat es keine Strafen zu geben und Verbrechen, welche nicht begangen wurden, können auch nicht übertrieben dargestellt werden.“

      Dabei hat mein Wein fast 3€ gekostet und bisher hatte ich nix daran aussetzen können. Aber vielleicht steckt doch irgendwo der Jud drin. Ganz bestimmt in der Steuer wenn nicht mehr.

      Gefällt 1 Person

  5. Ich fände es bedauerlich wenn @Amalek nun nicht mehr erscheint hier!

    Man sollte einem stolzen Deutschen nich den Mund verbieten wollen und unter Moderation stellen ist gleichbedeutend. Jeder ist selber dafür verantwortlich was er schreibt.

    Gefällt mir

    • Keine Sorge Freidavon. Amalek ist schon noch da. 😉
      Wir Deutschen klären so etwas hinter den Kulissen.
      Einem stolzen Deutschen wie Amalek könnte man gar nicht den Mund verbieten. Außerdem hatte und hat das auch niemand hier jemals vor. Es ging nur um bestimmte Aussagen, auch zu seinem eigenen Schutz.

      Gefällt 2 Personen

      • @alle:keine sorge volksgenossen , bin schon noch da und wie epona sagte,was zu klären war wurde bestens geklärt und alle mißverständnisse sind aus der welt geschaft.aber dennoch danke für die Anteilnahme,das zeigt mir das es noch echte Kameraden gibt die sich Gedanken machen und sorgen.bin gerade erst nach hause gekommen, werde daher später einen kleinen bericht über unsere Erlebnisse heute im amtgericht bezüglich Akteneinsicht schildern.vorab, die frage welche mir vom Direktor des ag gestellt wurde , hat den Charakter dieser judendiktatur wieder einzigartig entlarvt 😉 ….die Heiterkeit welche bei dem dummen gebrabbel des Herrn Direktor entstand war bei allen beteiligten (außer den systemknechten)recht groß!!!

        Deutschland erwache !!! juda verrecke!!!
        Heil gaskammertemperatur!!!

        Gefällt 2 Personen

        • also , wir wollen aktensicht in einen zivilprozeß in welchem ein urteil gefällt wurde.dabei ging es um die Unterschrift des richters, da die Ausfertigung welche wir erhielten ohne Unterschrift war.nun ja , wie jeder weiß,darf laut zpo die Ausfertigung nicht vom urteil abweichen, was nun geheißen hätte das das urteil in den akten ebenfalls nicht unterschrieben sein dürfte, was wiederum bedeutend wäre , weil es ohne Unterschrift nur ein scheinurteil,bzw.ein entwurf im rechtlichen sinne ist.
          aber siehe da-das urteil war unterschrieben.dennoch hatten die herren jetzt ein Problem mit uns ,da wie gesagt die Ausfertigung welche man uns zugestellt hatte eben keine richterliche Unterschrift trug und somit erheblich vom urteil abwich.
          die tante wollte uns daraufhin erklären das nur das „original“ urteil bei den akten unterschrieben ist , aber nicht die Ausfertigungen und das dies eine normale Praxis darstellt die schon ewig so gehandhabt wird.
          darauf erwiderte ich das das gesetz den begriff des „originals“ nicht kenne sondern nur ein „urteil“ und eine Ausfertigung und das eben im gesetz drinsteht ,es dürfe keinen unterschied zwischen urteil bei den akten und Ausfertigung für die private Zustellung durch die post geben.es ging so hin und her und die ausreden waren immer die selben und die tante wurde langsam pampig und wir wurden ebenfalls pampig und verlangten nun die rechtlichen Grundlagen , welche ds handeln und die aussagen der gerichtsschreiberlinge deckten .die konnte man uns nicht nennen, sondern man berief sich darauf , das man das eben so machen würde und fertig.
          so ließen wir uns dann den namen vom Direktor des amtsgerichts geben um uns zu beschweren.die tante rief scheinbar bei dem an und verwies uns auf das zimmer einen stock tiefer.wir also runter zum direktörchen, dabei stellten wir schon fest , das die tante uns ein falsches zimmer nannte was sich aber schnell aufklärte.angerufen hatte sie den Herrn wohl auch nicht , denn er tat zumindest so als wüßte er von nix.nun gut , wir schildertem ihm kurz das oben genannte Problem und auch der herr Direktor winkte nur ab , lachte freundlich und gewinnend (erinnerte mich so richtig an einen typischen jüdischen Rattenfänger der kunden anwirbt für seinen schmierigen bauchladen) und meinte es sei gängige Praxis , das man die Ausfertigung nicht unterschreibt , sondern nur das original urteil bei den akten.
          darauf erklärten wir ihm seine eigene Rechtslage und sagten eben wieder das die gesetzeslage den begriff des „originals“ nicht kennt , sondern nur zwischen urteil und dessen Ausfertigung unterscheidet und das beide Dokumente also urteil und Ausfertigung identisch sein müssen nach bundesdeutscher Rechtslage.und wir forderten ihn auf uns die Rechtsgrundlagen für das handeln des gerichtes zu nennen und nicht herum zu rabulieren das es eben gängige Praxis des gerichts sei zu handeln wie es gerade für den eigenen Vorteil am besten ist.
          darauf kam eine frage(er unterbrach uns) die uns wirklich den vogel heraushaute.dieser verjudete systemknecht versuchte nichteinmal ansatzweise sein gesicht zu wahren um auf irgendwelche paragraphen zu verweisen , welche das handeln halbwegs rechtfertigen könnte , nein er sagte wortwörtlich zu uns :“ darf ich sie fragen wie sie die Bundesrepublik sehen?“
          nun , ich erklärte ihm kurz mit den worten des dr.carlo schmid (SPD) was seine Bundesrepublik denn nun ist, erläuterte das urteil des grunzgesetzgerichts aus 1/73 und dann wechselte er die Gesichtsfarbe,rabulierte herum das wir ja ein klageezwingungsverfahren einleiten können (was wir zwar auch tun werden) , aber vorher zeigen wir erstmal alle beteiligten an und schreiben eine Dienstaufsichtsbeschwerde ans zuständige Justizministerium und werden prüfen lassen , ob die herren noch ganz dicht im oberstübchen sind und ob es nicht besser wäre einen betreuungsantrag zu stellen , um die Dichtigkeit des oberstübchens von geschulten Fachkräften überprüfen zu lassen.
          nun ja , lange rede kurzer sinn: man bekommt mittlerweile in der judenrepublik auf verlangen simpelster Rechtsgrundlagen und dem damit verbundenen auffordern sich an ihre eigenen Gesetze zu halten , die frage zurück ,wie man denn ihre ehrenwerte Bundesrepublik sehen würde. das sagt eigentlich alles.die angst sitzt ihnen wie der sprichwörtliche schalk im nacken.sie merken das ihre judenlügenrepublik unterm druck der Wahrheit zu wanken beginnt und auf sehr wackligen Beinchen steht.unsere aufgabe kann deshalb nur sein , dem wankenden Untier unablässig vors knie zu treten , bis es in sich zusammensackt.und dann können wir ihm den fangschuß setzen.
          die brd ist sowas von am ende,deutlicher konnte man es garnicht spüren.übrigens auch angesichts der einlaßkontrollen am eingang.man dachte es würde ein jahrhundertprozess in dem Gebäude geführt , so scharf waren die Kontrollen(bei nem kleinen Amtsgericht wohlgemerkt).
          ja die Verbrecher beginnen sich einzuigeln,wir brauchen ihnen nur noch langsam die stacheln zu ziehen , bis sie völlig nackt und entbößt vor uns liegen…..

          Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
          heil gaskammertemperatur!!!

          Gefällt 2 Personen

          • klageezwingungsverfahren einleiten können…fehler von mir, es sollte heißen einen rechtsmittelfähigen beschluß zu erwirken.

            Gefällt mir

            • War das Urteil denn leserlich unterschrieben, so das der Name des Richters klar erkennbar war, oder war es nur eine Paraphe?

              Die lassen einen natürlich im Kreis laufen und es wird schon einen handfesten Grund haben, warum sie uns kein unterschriebenes Urteil aushändigen. Es wird wohl deswegen sein, damit nie ein unterschriebenes Urteil in den öffentlichen Kreislauf gelangt und evtl. einer Klage gegen den Richter auf Schadensersatz dienen könnte, denn das soll unterbunden, bzw. erheblich erschwert werden.

              Ich habe demnächst auch wieder einen Termin vor Gericht. Diesmal werde ich mich jedoch nicht mehr auf eine Verhandlung einlassen und die Ladung dazu wegen Rechtsunsicherheit zurückweisen. So wie die Lage ist, kann man nie eine Verhandlung nach gültigen Recht in dieser BRD bekommen. dann kann man sich auch lieber darauf konzentrieren jedes Verfahren mit Recht anzuzweifeln und abzulehnen.

              Gefällt 1 Person

              • @freidavon: es war tatsächlich leserlich unterschrieben.allerdings ist das völlig ohne Relevanz , da das urteil welches unterschrieben war von der mir zugestellten Ausfertigung abwich.laut zpo müssen aber beide völlig identisch sein.ganz egal was die brd auch macht, sie offenbart immer ihren unrechtscharakter.man kann es drehen und wenden wie man will,wo jude draufsteht ist auch immer jude drin!!!
                naja , der Rattenschwanz wird jetzt folgen, das ist die nächste stelle der wir ans bein pinkeln.

                Gefällt mir

                • Die Unterschrift muß sowohl Vor- als auch Familienname lesbar enthalten und beides muß auch noch maschinengeschrieben sein. Ansonsten gilt es nicht als Unterschrift. Der Unterschriftsleister muß also eindeutig identifizierbar sein.

                  Eine Ausfertigung ohne Unterschrift ist ungültig. Es genügt auch nicht die Bestätigung einer Klofrau, daß auf dem Urteil irgendeine Unterschrift steht.

                  Eine solche Bestätigung kann auch nur von einem Urkundsbeamten geleistet werden und nicht von irgendeiner Justiz-Angestellten oder Klofrau. Beim Beamten haben wir dann ebenfalls wiederum irgendwelche Probleme, da die heutigen Beamten schließlich keine Beamte mehr sind sondern auch nur dem Sinne nach Klofrauenstatus haben.

                  Der Sinn einer identifizierbaren Unterschrift ist der, daß der Empfänger sofort erkennen kann, daß für den Dokumenteninhalt auch eine Person verantwortlich ist. Ansonsten könnte jeder mit irgendeinem Wisch daherkommen.

                  Es genügt auch nicht, wenn man von einem Staatsanwalt Nr. 43 angeschrieben wird. Auch das scheint heute schon üblich zu sein. So ein Kerl wird dann mit Jude Nr. 43 tituliert und Worte eines Juden sind unerheblich.

                  Wenn man mit Gericht oder ähnlichen Einrichtungen zu tun hat, muß die erste Frage an jeden einzelnen Beteiligten lauten, ob er Jude ist. Falls ein einziger Jude mit dabei ist, ist das gesamte Konsortium sofort abzulehnen. Neutermin mit neuer Besetzung.

                  Auch beim Telephonieren muß die erste Frage lauten: Jude? Wenn ja, inkompetenter Gesprächspartner.

                  Und warum? Na, betriebsinterne Universalbegründung:

                  Heil Gaskammertemperatur, Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

                  Gefällt mir

      • NOCH einmal, auch an DIE, die im Spam sind:

        KEINE Klarnamen!!!!! Auch KEINE Hinweise oder Andeutungen auf Klarnamen (Anfangsbuchstaben), mit dem gleichzeitigen idiotischen Aufruf an diese Personen, sich NICHT in Gefahr zu bringen!! (Was diese ja gar nicht brauchen, wenn Andere den „wohl bekannten“ Klarnamen zweifelsfrei andeuten!!)

        Gefällt mir

        • …muß ich jetzt meine Identidät wechseln?
          Nicht gleich wieder sauer werden—> frage ja nur, weil ich seit mind. 7-8Jahren unter Klarnamen schreibe…

          Gefällt mir

          • Ach Enrico. Quatsch net 😆 😆 😆

            Mach lieber hinne, dass Du das mit der GKT jetzt endlich mal auf die Reihe kriegst. Wir brauchen JEDEN Mann im vereinten Kampf gegen Alljuda! Wenn Andere das geschafft haben, dann schaffst Du das locker auch 😉

            Heil Gaskammertemperatur! Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

            Gefällt mir

            • Wie jetzt?
              Ich habe doch kein Problem damit, etwas so offenkundiges, wie z.B. das morgen der 5. Juno 2015 sein wird, offenkundig zu machen 😉

              Heil Gaskammertemperatur! Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

              Gefällt 2 Personen

              • Wie – Wie jetzt?

                Mensch Enrico. Du meinst, du meinst, so richtig? Du weißt, dass morgen der 5. Juno 2015 sein wird und würdest das sogar offenkundig machen?

                Lass Dich mal ganz dicke knuddeln von mir 😉 Das ist die schönste Nachricht seit Langem. Da hat aber jemand nachgeholfen? Nicht schummeln! 🙂

                Naja, Männer! So sind sie eben. Auf uns Frauen wollt ihr ja immer nie hören. Da hört ihr immer weg. aber wenn euch dann ein anderer Kerl dasselbe erzählt, da klingelt’s plötzlich. Nee, nee, nee. 😆

                Nun gehörst Du ja auch zu den meist gehasstesten Leuten im Netz 😉 Aber ein Zurück gibt’s nicht, das sag ich Dir gleich, sonst hetz‘ ich Odin auf Dich 😆

                Gefällt 3 Personen

                • Ich wurde schon IMMER gehaSSt, ob meiner Offenheit mit all den Systemgemachten Themen und wie ich damit umgehe—–> ich kann eigentlich nicht mehr! Nicht weil ich nicht mehr will, sondern, weil es an die Substanz-meine Familie geht… Morddrohungen mir gegenüber habe ich bis dato immer zur Kenntnis genommen und bin dadurch vorsichtiger geworden, beim Rundgang durchs Freiluft KZ BRD aber es gab auch schon Versuche, meine DEUTSCHE Tochter während der Schulpause, aus der Schule zu locken 😦
                  ps.: an Annette
                  ich denke nicht, daß du ODIN auf mich hetzen muSSt denn ich bin neben „Ingo Köht“ wohl der einzigste bekennende Nationalsozialist im WWW, der unter Klarnamen schreibt… naja, nur mal so nebenbei erwähnt.

                  Gefällt mir

                    • na da war mein einer Finger mal wider schneller, als der andere 😦 selbstredend, heißt Ingo, mit Familiennamen Köth und nicht wie von mir verschrieben.

                      Gefällt mir

                    • Verstehst Du eigentlich überhaupt keinen Spaß?
                      ————————————————————–
                      doch, ne Menge sogar und mein Kommi an @dich, war ja auch nur sarkastisch/ironisch an dich gerichtet…aber egal, ich sollte wirklich ALLE Leitungen kappen (Selbsteinschätzung!) denn ich scheine gewollt zum NETZDEPPEN zu mutieren 😦

                      Gefällt mir

  6. Entschuldigung das ich mein NSDAP Gravatar gegen diesen Adler getauscht habe aber in der Hoffnung so von Facebook mehr Leute auf meine Seite ziehen zu können war dies und ein paar kleine optische Umbaumaßnahmen auf meiner Seite leider erforderlich.

    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/

    Das Seitenlogo musste ich wechseln da man es bei meinen Verlinkungen auf Facebook sofort als Miniaturansicht sieht was wohl zu den meisten Sperrungen meiner FB-Profile durch Facebook geführt hat. Diesmal ist meine Taktik keine direkte Provokation mit Hakenkreuzen sondern soll etwas subtiler ablaufen in der Hoffnung dass dann die Verlinkungen inklusive FB-Profil länger online bleiben.

    Ich schreibe dies hier nur damit keiner meint ich wäre vom Nationalsozialismus abgefallen weil ich mein Gravatar verändert habe.

    HEIL HITLER!
    HEIL GASKAMMERTEMPERATUR! HEIL DER OFFENKUNDIGKEIT DES HOLOCAUST!

    Gefällt 1 Person

  7. Ich habe wieder einmal eine aktualisierte Zensurhitliste erstellt. Angeregt wurde ich von Altermedia, welche einen vollkommen harmlosen Kommentar, welcher exakt nicht HC-leugnend war, ganz im Gegenteil, zensierte.

    Ich kenne diesen Laden ganz gut und mache mir darüber natürlich meine „Gedanken“. Auch dort hat sich der Jud in Form einer „Levke Hadden“ gut eingenistet. Das ist ähnlich wie bei Metapedia.

    Bei nachfolgender Zensurhitliste ist zu beachten, daß die schwankend ist. So beobachtete ich z.B. bei der Gaskammertemperatur Werte von 130 bis 703 und habe früher diese Schwankungen auch teilweise im Bild festgehalten. Das ist also stark wetterabhängig.

    Bei „Die Offenkundigkeit ist unsere Waffe“ war das Ergebnis sehr eigenartig. Es wurden zunächst 2 Nennungen genannt und 9 Orden. Bei Suche mit übersprungenen Ergebnissen gab es 3 Nennungen und nur 5 Orden. Dies entspricht auf jeden Fall einem guten Impakt entsprechend 81 %. Dies habe ich aber wegen Unklarheit nicht mit aufgenommen.

    Bei nachfolgender Tabelle bezieht sich der Zensuranteil immer auf die Summe (Zensierungen + Nennungen), also auf die Gesamtanzahl.

    Man erkennt, daß wir qualitativ eine sehr gute Arbeit leisten 😉

    Zensurhitliste vom 4.Juni 2015

    Heil Gaskammertemperatur, Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

    Gefällt mir

  8. Adolf Hitler: Ein Champion für die ganze Menschheit

    „Herrgott, gib uns die Kraft, daß wir uns die Freiheit erhalten, unserem Volk, unseren Kindern und unseren Kindeskindern, nicht nur uns Deutschen, sondern auch den anderen Völkern Europas.
    Denn es ist nicht ein Krieg, den wir alle dieses Mal nur für unser deutsches Volk führen. Es ist ein Krieg für ganz Europa — und damit wirklich für die ganze Menschheit.“ – Adolf Hitler, 30. Januar 1942 im Sportpalast in Berlin

    http://therebel.is/de/news/gast/849707-adolf-hitler-ein-champion-fuer-die-ganze-menschheit

    Übersetzt aus dem Englischen vom dem Webmaster der australischen therebel.is Webseite.
    Englisches Original: tomatobubble.com

    Danke Rebel of OZ

    Gefällt mir

    • Das war keine Nuklearexplosion. Mit eine Besonderheit bei Kernexplosionen ist die extrem kurze Zeit der Energiefreisetzung und die daran im Verhältnis geringe beteiligte Masse.

      Bei einer 1 t TNT Explosion beträgt das Massenverhältnis 1 t TNT / 1 t und übrig bleibt nach Kürzen: 1 x TNT 🙂

      Bei einer sehr schlechten Atomexplosion stünde dann ungefähr 1 t TNT / 0,001 t = 1000 x TNT 🙂

      Also 1000 fach mehr mit „nur“ TNT möglich wäre.

      Dieser Faktor „1000“ macht sich in zweierlei Weise bemerkbar:

      1. 1000 fach höhere Temperatur der
      2. 1000 fach geringeren Masse und das ergibt
      3. eine weit, weit mehr als 1000 fach schnellere Abklingzeit der anfänglichen Lichtwirkung

      Die im Video gezeigte Explosion dürfte eine Aerosolbombe gewesen sein, also eine Benzinbombe.

      Der Vorteil einer Benzinbombe ist erheblich. So hat 1 kg TNT einen Energieinhalt von nur ca. 1 kWh. Dagegen hat 1 kg Benzin einen Energieinhalt von etwa 12 kWh. Der Unterschied ist der, daß TNT die für die Reaktion benötigten Stoffe im TNT-Molekül bereits enthalten sind. Und bei Benzin die Reaktion mit der immer vorhandenen Luft stattfindet. Die Benzinbombe ist daher bei derselben Masse rund 12 x wirksamer als eine gleichschwere TNT Bombe.

      Damit eine ähnliche Wirkung bei der Benzinbombe zustandekommt wie bei der TNT Bombe, muß das Benzin erst einmal in der Luft fein zerstäubt werden, damit jedes Benzinteilchen seinen Sauerstoff zur Verfügung hat, und erst dann wird das „Streichholz“ drangehalten.

      Die gesamte beteiligte Reaktionsmasse entspricht etwa der 15-fachen Benzinmasse. Die Verbrennungstemperatur liegt bei etwa 2000 °C, das ist ungefähr die Hälfte der von TNT. Deshalb leuchtet auch die Benzinbombe länger als eine TNT Bombe oder gar eine Kernexplosion.

      Gefällt mir

  9. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Einen Kurzschluß zur Folge, sind Positive und negative Zusammengekommen und es ensteht Wärme, Licht und Wahrheit, denn falsche Verbindungen bringen Nichts! Daher ist jede Kriegsführung ein Schaden in Systemen unter denen in jedem Fall Zivilisation und deren Polarität leidet! Und es sind unsere Besatzer, die im Namen der Befreiung die Zivilisation ordnen, siehe dümmlichstes Verhalten erzeugend in der BRD GmbH, dem eigentlichem Rest des Heimat- und Mutterlandes des Deutschem Reiche! Alle Welt sieht zu, wie es am wahrem Wesen des Deutschen nun brökelt, statt es zur Erholung Zeit zur Volksbildung zu geben und dann auch deren Dankbarkeit zu erhalten, die Freiheit zum Licht und Leben aller Lebewesen zu kommen! Auch der Kampf um Russland ist beredtes Zeugnis, Libyen und auch China, Arten und Systeme sterben zu lassen, siehe NWO und deren Geschichte unter den Weisen von Zion beschrieben! Auffallend ist aber auch, das sich die Tage mehren in denen sich die Diebe der Deutschen Jahrestage rühmen und wie das, wo doch nur noch Warme und andere Diebe in deren „Land“ sitzen, angefeindet von denen, denen sie eigentlich dienen wollten! Und wie lange das noch andauert, seht hin, es geht nur mit deren Kommandeuren aus der NWO-Zentrale und deren geschickten, entsendeten Super-Weiser, Algerien, Tunesien, Syrien und auch Ukraine! Und die Mongolei, sie hat dazu ein Märchen: „Von einem, der auszog die Sonne zu suchen!“ Besser aber und namentlich genannt: Herr Reichskanzler Hitler und sein Werk: „Mein Kampf!“.


    Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt mir

  10. Die JWO hat allen Deutschen den Judenstern verpasst (auf Ausweis),
    wir sind sozusagen ihr Eigentum (Sklaven), wie frueher im Western bei den Cowboys mit
    Brandzeichen fuer die Kuehe !
    Der neue “ Bundesadler“ (weiss nicht wann in diese Form geaendert) passt exakt in das Hexagramm
    (Flagge Israels) !
    Ist aber wahrscheinlich nur Zufal und Einbildung …
    http://www.google.de/url?source=imgres&ct=tbn&q=http://www.bva.bund.de/DE/Organisation/Abteilungen/Abteilung_II/GenehmigungBundesadler/bundesadler.jpg%253F__blob%253Dnormal%2526v%253D4&sa=X&ei=mgNyVb7COMa_ywP_8YOIDA&ved=0CAUQ8wc&usg=AFQjCNHB4SVzSr_4-9jo8JF3jBMXGUbk2w

    Gefällt mir

      • JEIN. coole optische Effekte auf dem Ausweis…
        sahe ICH erst unter Kunstlicht dank Dir !
        Nochmal geprueft:
        DIREKT !!!!!!!!!!!!!!!!! ueber dem Gesicht des Passfotos,!!!
        umrahmt von Sternen ! 12
        Komm mir grad vor wie Neo,
        werde das Video suxhen., in dessen ich darauf aufmerksam wurde !
        Baphomet war auch gut versteckt !
        sieht man wenn man den Pass unter Kunstlicht „ins richtige Licht dreht “ !
        Danke Dir und HG !
        (HassGesang, einer meiner Lieblingsbands), soll aber doppeldeutig verstanden werden !
        LG

        Gefällt mir

    • Der von dir verlinkte Adler, befindet sich nur im „grünen Reisepass“!
      Alles anderen Ausweise ect. haben den 7 Schwingen Vogel…

      Gefällt mir

      • Auch das ist nur fast richtig ;-)…….denn der Adler hat nur auf der äusseren Deckpappe 6 Schwingen/Federn. Innen, also ab da wo gelogen wird, hat er wieder 7.

        Gefällt mir

          • ps.:…leider habe ich keine Ahnung, wie ich hier ne pdf einbringen könnte dann würde ich dir meinen GRÜNEN mal zeigen 😉

            Gefällt mir

              • Gut, vom Vorläufigen weiß ich nicht viel. Bei mir steht innen auf der ersten Seite immerhin: „Der Inhaber dieses Passes ist Deutscher“.

                Den würde ich gern verlängern lassen.

                Gefällt mir

                • Ja, da kann ich mich auch noch dran errinnern (“Der Inhaber dieses Passes ist Deutscher”) aber ich glaube kaum, daß die sich darauf einlassen werden…

                  ps.: da ich annehme, daß du dir meinen vorl. Grünen mal angeschaut hast, nehme ich den jetzt wieder runter von meiner Seite 🙂

                  Gefällt mir

      • UEBER dem Gesichjt des Passfotos als Hologramm,
        unter Kunstlicht im richtigen Winkel betrachten !!!!
        ein Hologramm ! ! ! !

        Gefällt mir

            • Das mit dem Hexagramm (Judestern), möchte ich persöhnlich garnicht mal so ernst nehmen….würde ja bedeuten, daß das Deutsche Reich ja schon 1871 unter Judenknute gestanden hätte 😦
              …ohne jetzt dem rollstuhlfahrendem Gollum Recht geben zu wollen, denke ich aber auch, daß es verschiedene Hoheitszeichen (hier ADLER) gibt, die man für die verschiedenen Prioritäten einsetzt….aber nur eine Spekulation von mir 🙂 denn auch unter unserem Führer, gab es verschiedene Adler!
              Ich denke, der 6 Schingen Adler, ist das Hoheitszeichen des Deutschen Reich’es, daher wird dieser auch im „internationalen Verkehr“ obenauf sichtbar gemacht—> siehe Zigarettenpackungen oder eben auch diesen mir verhassten roten Reisepass. (wie sagt man im Volksmund—> es muSS nicht immer drin sein, was oben drauf steht) LG

              Gefällt mir

              • Gollum spricht nicht einmal von Prioritäten, sondern von „dekorativen Aufgaben“. Da muss schon die Wortwahl beachtet werden.
                Der offizielle Reichsadler hat immer 6 Schwingen, egal zu welcher Zeit ab 1871. Die gestrafftere Form und Anpassung an das Hexagramm, gab es erst in der Judenrepublik (Weimarer). Der letzte offizielle Adler des dritten Reichs, hatte auch 6 Schwingen und müßte eigentlich auch noch der heutige offizielle sein.
                Aber die Juden ziehen wohl ihren Entwurf aus der Weimarer Republik vor, da er wohl tatsächlich nicht zufällig der Grundform des Hexagramms entspricht.
                Wie auch immer, der heutige Adler mit 7 oder 5 Schwingen hat demnach keinerlei Bedeutung in staatsrechtlicher Hinsicht. Der Bundesadler ist ein reines Betrugsobjekt.
                Eine Ahnung könnte nun sein, dass der 6schwingige Judenadler eine Renaissance erleben soll, da er weiterhin als einziger Offizieller geführt wird. Die sich mehrenden Gerüchte über eine evtl. Rückführung Deutschlands , der BRD, in ein deutsches Reich könnten sich darauf begründen, dass die BRD als Scheinstaat, zu einer Auflösung hingeführt werden soll, um dann was auch immer zu werden. Dieses Wasauchimmer wird jedenfalls nichts mit Freiheit für die Deutschen zu tun haben, sondern wohl eher mit einer endgültigen Übernahme unseres Landes durch die Juden.

                Gefällt 1 Person

                • Dieses Wasauchimmer wird doch seit Langem von den Volksverrätern aus deutsch und Brüssel probagiert—> es soll sich dann „Vereinte Staaten von Europa“ nennen 😦

                  …man man man, wie sehne ich den Tag X herbei, damit dieser WAHNSINN endlich ein Ende findet!

                  Gefällt mir

              • @Enrico:in gewisser weise hat das deutsche reich seit 1871 ja auch unter der judenknute gestanden.erst der führer hat damit schluß gemacht und dem jüdischen treiben ein ende gesetzt.betrachtet man unsere geschichte, so kann man sagen das wir deutschen als Nation wirklich nur 12 jahre in unserer geschichte wirklich frei waren.und genau diese 12 jahre Freiheit,werden heute so verbissen dämonisiert und in den dreck getreten, damit das deutsche Volk nie mehr erkennt ,was der weg in die Freiheit ist.die verjudung seit 1871 war jedoch völlig logisch.man schaue sich nur Bismarcks hofjuden ,den Bankier bleichröder an. und so zog sich die verjudung wie ein roter faden durchs reich,bis der führer diesem Trauerspiel endlich ein ende bereitete und unser Volk vom judenjoch befreite.der einzige unterschied zu damals war,das man ab 1871 noch ein wenig mehr seine Meinung sagen durfte und das die volksgenossen noch wachsamer gegenüber den Juden waren.ansonsten haben sie sich auch im Kaiserreich schon wie die maden im speck eingenistet.
                was den adler betrifft: 6 federn pro seite =deutsches reich! deshalb auch auf dem reisepaß zu finden, da die ausreise nur mit gültigem hoheitssymbol des deutschen staates getätigt werden kann.und das ist unzweifelhaft das deutsche reich.
                der 5 oder 7 fedrige gummigeier ist der fantasievogel der judenrepubliken 1.0(Weimar)und 2.0(B-esatzer-R-ache-D-iktatur).

                Gefällt 1 Person

                • Gut erklärt und rübergebracht, danke 🙂
                  …deswegen müssen DEUTSCHE ja auch einen Staatsangehörigenausweis erbringen, wenn sie zb. nen Franzmann heiraten wollen (Beispiel dafür gibt es im Netz!) Wie du schon geschrieben hast, alles was zum „internationalen Verkehr“ benötigt wird, bedarf des RICHTIGEN HOHEITSZEICHEN des DEUTSCHEN REICH.

                  ps.: was die Stag-Urkunde angeht, hatte ich dich ja schon informiert, wie sich gerade das SYSTEM BRD dagegen aufleht, diese ausstellen bzw. garnicht mehr ausstellen will 😦
                  Ist echt der Hammer, was hier gerade abgeht in „deutsch“!

                  Gefällt mir

                • pps.:…noch mal Stag-Urkunde.
                  Könnte es nicht sein, daß grad die kritische Zahl (%) derer erreicht wird, die eine Stagurkunde haben und dieser BRD negativ gegenüberstehen—> daher auch die Anweisung/Verordnung an alle Kommunen?
                  Ich hatte vor ca. 2 Jahren mit einen Herrn Peterlini vom BVA nen regen Emehlverkehr und als ich ihm dann in meiner letzten Mehl schrieb, daß ich davon ausgehe, daß die Stag-Urkundenbesitzer ja dazu berechtigt wären, daß DEUTSCHE REICH wieder handlungsfähig zu machen, war apprupt FUNKSTILLE….. Hmm 😉

                  Gefällt mir

                  • @Enrico:das vermute ich auch mal.die kritische masse ist wohl mittlerweile überschritten.und wenn man bedenkt wie sie nun gegen den stag-ausweis agieren,sei es auf Verwaltungsstellen der Besatzungsmacht,oder auf den diversen vom System installierten Blogs,wo man richtiggehend angefeindet wird wegen dem stag-ausweis,dann zähle ich eins und eins zusammen und es kommt dabei heraus,das es wohl ziel der alljuda-brd ist das nicht noch mehr deutsche sich in den besitz des gelben scheines gelangen und eventuell sogar noch in Erfahrung bringen könnten was man damit sonst noch für Möglichkeiten hat.jedenfalls ist der gedanke nicht abwegig,das mittlerweile wohl eine masse vorhanden ist,welche plötzlich auf die Idee kommen könnten zu sagen:“ die brd ist nun geschichte,wir machen das reich wieder handlungsfähig und nehmen diplomatische kontakte zu bestimmten deutschfreundlichen Staaten auf!“
                    es liegt was in der luft.
                    außerdem,was glaubst du weshalb die juden-brd dieses teile und herrsche spiel der Juden in solch großer Vollendung betreibt?stelle dir nur mal eine masse von 7-10 Millionen ethnischer deutscher vor,die das spiel durchschaut haben,einen stag-ausweis besitzen und die beginnen sich mit konkreten plänen zu vernetzen und die dann auch auf ganzer Linie dem Regime eine abfuhr erteilen und deutlich machen das sie den ganzen scheiß von A-Z der hier abläuft , nicht mehr mitmachen! dann ist der ofen aus.
                    alleine vom finanziellen Standpunkt ist dann für die judenrepublik Feierabend.effektiv zahlen noch ca.27 Millionen in die kassen ein,von denen hier der ganze Wahnsinn finanziert wird.diese 27 Millionen effektivzahler dürften allesamt ethnische deutsche sein.fallen von denen plötzlich 6-7 oder gar 8 Millionen weg,dann wird es plötzlich ganz eng mit den völkermördern in alljudas auftrag.denn dann finanziert das niemand mehr.sie können keine Millionen fremdrassiger Hottentotten mehr hier reinkarren,sie können keine milliardengeschenke mehr an die Juden leisten, und keine Milliarden an tributleistungen in alle herren welt transferieren.das alles erklärt sehr viel in meinen augen.auf ganzer Linie wird es den herren Juden und deren Lakaien zu eng.

                    Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
                    heil gaskammertemperatur!!!

                    Gefällt 1 Person

                    • …siehste, sind wir schon 2, die es begriffe haben! Nur wir Stag-Urkundenbesitzer sind in der Lage, das DEUTSCHE REICH, wieder handlungsfähig zu machen——> mir glaubt aber keiner 😦

                      Gefällt mir

                    • Ich wünschte ich könnte das auch so sehen, aber das tue ich leider nicht. Das Unternehmen Europa mit Einheitsregierung ist durch die Juden nahezu zum Abschluss gebracht. Die früheren Nationalstaaten sind nur noch ein Schatten ihrerselbst, da jeder Staat in all seinen wesentlichen Bestandteilen bereits vom Juden „gekauft“ sind und ausschliesslich ihm gehören.
                      Ich weiss nicht in welcher Form die früheren Staaten nun genau in Europa aufgelöst werden, aber etwas eigenständiges Nationales wird es nicht mehr geben. Polizei und Militär sind jetzt schon unter Europarecht.

                      Eine Gegenbewegung ala Reichsbürger rufen erneut das deutsche Reich aus, sehe ich da völlig chancenlos. Wie Epona schon schrieb, ist Deutschland immer noch im Feindstatus und eine solche Freiheitsbewegung würde nicht nur von der BRD und den hier stationierten Besatzermilitär abgewürgt werden, sondern auch von Europa im Interesse Europas. Wenn so etwas also zum falschen Zeitpunkt passieren sollte, dann gibt es den Juden nur die Gelegenheit Deutschland erneut zu schleifen und uns im Sinne Europas und der Welt, auch noch den letzten Rest zu nehmen und uns unter den anderen Staaten aufzuteilen.
                      Leider wissen wir auch nicht was denn überhaupt demnächst mit Deutschland passiert und ob es vielleicht sowieso Europa zum Frass vorgeworfen wird. Jedenfalls hat die BRD ihre führende Rolle bei der Schaffung eines Judeneuropas nun bald zuende gespielt und ist überflüssig geworden. Vielleicht forciert der Jude ja selber einen erneuten Aufbäumungsversuch der Deutschen, damit die Deutschen in Deutschland dann auf immer unfähig zu jeglichem Widerstand werden.

                      Warst Du es nicht selber, der letztlich anmerkte:“Wenn wir die Welt erst von der Boshaftigkeit der Juden überzeugt haben, dann wird sich unser nationales Problem mit den Juden von allein lösen“ ?
                      So jedenfalls kann es jede Nation auf der Welt sehen, denn es betrifft jede Nation genauso wie uns.

                      Gefällt mir

      • Hier ist übrigens die angebliche Erklärung Wolgang Schäubles zum Thema Bundesadler:

        „Danach gibt es zwei Grundtypen des Bundesadlers:

        den Adler im Wappen mit geschlossenem Gefieder und
        den Adler ohne Umrahmung, der sich vom Adler im Bundeswappen durch das nach außen gerichtete Gefieder unterscheidet.

        Die oben erwähnte Bekanntmachung vom 20. Januar 1950 hat die künstlerische Ausgestaltung des Adlers für jeden besonderen Zweck ausdrücklich vorbehalten.

        Damit sollte sichergestellt werden, dass im Einzelfall die künstlerische Freiheit der Ausgestaltung des Bundesadlers nicht eingeengt wird. Die Regelungen über die Staatssymbole der Bundesrepublik Deutschland aus den fünfziger Jahren knüpfen hierbei ganz bewusst an die Regelungen der ersten deutschen Republik aus den zwanziger Jahren an. So ist zwischen den Fällen, in denen der Bundesadler in Form von Stempel und Siegeln behördlichen Äußerungen oder Erklärungen urkundlichen Wert gibt, und den Fällen, in denen er mehr eine dekorative Aufgabe erfüllt, zu unterscheiden. Aus diesem Grunde ist der Adler dort, wo er mehr eine dekorative Aufgabe zu erfüllen hat, auch unterschiedlich gestaltet.

        Der holographische Adler im Bild des Personalausweises findet seinen Ursprung in der Tat in der Weimarer Zeit und wurde als Muster für Zierschmuck mit sechs Schwingen (Gefieder) von Siegmund von Weech (1888-1982) aus München entworfen; er findet sich auch im kleinen Bundessiegel wieder. Dagegen stellt der Adler neben dem Bild des Personalausweises (wie auch auf den einzelnen Seiten des Reisepasses) den Bundesadler mit sieben Schwingen (Gefieder) dar. Dieser Adler ziert auch das große Bundessiegel. Der Entwurf stammt ebenfalls von Siegmund von Weech.“

        Schäuble sagt ja oft die Wahrheit und somit ist dieser Satz gut:
        „Aus diesem Grunde ist der Adler dort, wo er mehr eine dekorative Aufgabe zu erfüllen hat, auch unterschiedlich gestaltet.“

        Man kann es also auch als verbindlich und unverbindlich bezeichnen.

        Der Adler unter den Angaben zu unserer Person, hat also demnach keinen verbindlichen, sondern lediglich dekorativen Charakter, weil die BRD ansich auch nur dekorativen Charakter hat.

        Der Adler hingegen mit 6 Schwingen, der sich auf die Weimarer Judenrepublik bezieht und auf dem Ausweis mit 12 Sternen umgeben (und evtl. mit dem Judenstern verflochten) ist, hat demnach verbindlichen Charakter.

        Gefällt mir

        • @Freidavon
          Danke fuer diese Recherche und gute Antwort !
          Weimarer Zeit also…
          dass war doch die Hungerzeit mit buergerkriegsaehnliche Verhaeltnissen,
          Walter Rathenau faellt mir da spontan zu dieser glorreichen Zeit ein, ist ja auch nicht zu uebersehen nach den vielen Strassen die nach ihm benannt sind ! : (

          Gefällt mir

        • Das stimmt aber ganz nicht so,
          was der Bundesrollifahrer da erzählt hat.
          Bei einem Wappen, genauso wie bei Deinem Kfz- Kennzeichen,
          gibt es keine gestalterische Freiheit.
          Das muß eineindeutig erkennbar sein,
          um wen es sich da handelt.
          Da kann man nicht nach Lust und Liebe daran rumbasteln.
          Vor allem nicht bei der Anzahl der Schwingenfedern.
          Das könnte ja sonst das Wappen von jemandem anderen sein.
          Das liegt daran, das die Firma BRiD kein eigenes Wappen hat,
          und den Reichsadler dürfen sie nicht benutzen.
          Weil die BRiD mit dem Reich nicht identisch ist.

          Gefällt mir

  11. Ich habe schon öfters nachfolgende Nachricht benutzt, aber immer ohne Quellenangabe. Die ursprüngliche Quelle war Altermedia und damals bin ich auch der Verlinkung auf den Originalartikel gefolgt und hatte alles eigenäugig gesehen.

    Aber seit Jahren war keine primäre Quelle mehr auffindbar. Und nun habe ich gesucht und bin fündig geworden! Der Originalartikel ist da.


    In der Zeitung ABC in Asunción, Paraguay, erschien am 25. Januar 2010 ein Artikel mit „neuen Daten über die Anzahl der Toten in Auschwitz“.

    —————-
    Moskau (EFE). Zwischen 4 und 6 Millionen Personen wurden von den Nazis im polnischen KZ Auschwitz umgebracht, laut gestern aufgelegten Dokumenten durch den Sicherheitsdienst von Rußland (FSB, ex-KGB der UdSSR), wenn auch andere Quellen nur von 1,1 Millionen Personen reden….
    ———————————–

    Hier auf Deutsch:
    http://www.globalecho.org/16595/92-millionen-gaskammeropfer-in-auschwitz/

    Hier in Originalsprache bei der ABC Zeitung:
    http://www.abc.com.py/edicion-impresa/internacionales/nuevos-datos-sobre-numero-de-muertos-en-auschwitz-62396.html

    Heil Gaskammertemperatur, Heil der Offenkundigkeit des Holocaust!

    Gefällt mir

      • „Da aber LAUT OFFENKUNDIGKEIT dennoch 6 Millionen Juden vergast wurden müssen die Juden 1. aus einen Hitzebeständigen Material bestehen um als Leichen aus der Gaskammer geborgen zu werden und somit echte Teufel sein“

        Es gab Leichen?…..Ich bin verwirrt….

        „Fazit: Wir deutschen können also weder von der Durchführung des Holocaust gewusst haben noch daran beteiligt gewesen sein.“

        Wenn die ganzen Leichen aus den Gaskammern geborgen wurden, wie hätten die an der deutschen Lagerleitung vorbei „entsorgt“ werden können, ohne das dies aufgefallen wäre? Wie wurden sie entsorgt?

        „Die GKT dreht den Spieß aber um und benutzt den §130stgb………………..Allerdings hat die GKT es aber nicht nötig sich auf den §130 zu berufen“

        Hä?

        Gefällt mir

          • Nur zum Verständnis:

            1. Lebende Juden sind hochtemperaturbeständig.

            2. Tote Juden verhalten sich „normal“, können also z.B. wie in Theresienstadt normal kremiert werden. In Theresienstadt wurden keine Juden vergast, aber verstorbene Juden konnten sich auf Wunsch kremieren lassen!

            3. Damit ist die Nichtwärmebeständigkeit toter Juden bereits bewiesen.

            Bei den Hochtemperaturgaskammern in Auschwitz Birkenau am Ende der Rampe konnten die Juden zunächst in die warme Gaskammer hineingehen. Gasdichte sich nach Innen öffnende Tür zu und dann wurde noch das Zyklon B zugegeben.

            Die Juden starben aufgrund der Zyklon B Einwirkung und verdampften praktisch augenblicklich. Plötzlich hatte man in der Gaskammer rund 100000 kg Judengas und deshalb war der Druck in der Gaskammer gigariesig.

            Solange nun noch das Judengas in der Gaskammer war, konnte die Tür gegen diesen Gigadruck auch nicht mehr geöffnet werden!

            Erst wenn der letzte Judenanteil die Gaskammer durch die Deckenöffnungen verlassen hatte, war der Gaskammerdruck so weit abgesunken, daß die Tür wieder geöffnet werden konnte.

            Gleichzeitig war zu diesem Zeitpunkt auch das hochgiftige Blausäuregas zusammen mit den Juden aus der Gaskammer praktisch komplett verschwunden.

            Die Juden konnten dann direkt in die absolut sterile Gaskammer hineingehen, ohne daß es für sie gefährlich war und sie konnten nicht ahnen, daß wenige Sekunden vorher sich noch 2000 Juden in der Gaskammer aufgehalten hatten!

            Es standen also keine Leichen mehr zur Verfügung, welche das Sonderkommando hätte schleppen können. Sie brauchten auch keine Gasmasken, weil die Gaskonzentration bereits weit unter den heute gültigen MAK-Wert von 2,1 mg/m³ abgesunken war.

            Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

            Gefällt mir

            • Ok alles klar.
              Dass die Juden ihre Hitzebeständigkeit mit dem Tod verlieren hatte ich bis jetzt gar nicht gewusst 🙂

              Jetzt ergibt auch mehr Sinn. Ich ging vorher davon aus das die Hitzebeständigen auch als Leichen noch hitzebeständig wären so wie ein Frosch der giftigen Schleim absondert nach seinen Tod immer noch giftig ist.
              Also dann keine Leichen.
              Man lernt nie aus.

              Naja egal Hauptsache @Rositha 13 gehört nun zu uns.

              Gefällt mir

    • Wir werden noch feststellen fürchte ich, dass der Jude die Anzahl der von ihm verflüchtigten Juden einfach allein deswegen schon offiziell stark reduzieren musste, weil er sonst einen eindeutigen Hinweis auf seine tatsächliche, viel höhere als die von ihm bislang verbreitete Anzahl unter 20 Millionen „Anderen“ an der Weltbevölkerung verraten hätte. Man würde ihm eine Teilleugnung des HC vorwerfen müssen, da er lediglich eine verharmlosende Anzahl von Opfern zugab.
      Hier wäre dann auch ein eindeutiger Hinweis dafür zu erkennen, dass die Vernichtungsanlagen sehr viel effektiver waren als sich ein normaler Mensch das so vorstellen konnte. Auch diese, das Erfassungsvermögen normaler Menschen übersteigende technische Leistungsvermögen von Judenverflüchtigungsanlagen, musste wohl verschleiert werden und die Anzahl der tatsächlichen Opfer wurden auf ein Level heruntergesetzt, die in den höheren Leistungssphären der Juden, als das vom normalen Menschen Erfassbare vermutet wurde.
      Wir können froh sein die unerschütterlichen Zeugenaussagen von jüdischen Augenzeugen zu haben, denn ansonsten würde der normale Verstand eines Menschen das ganze Ausmass dieses Verbrechens gar nicht erfassen können. Die jüdischen Zeugenaussagen sind jedoch seit Menschengedenken unwiderlegbar und stellen gewissermassen den Dreh-und Angelpunkt der Weltgesetzgebung dar. Somit haben wir glücklicherweise eine feste Konstante zur Verfügung, an der sich alles andere, auch alles technische und die physikalischen Möglichkeiten auf dieser Welt überhaupt, errechnen lässt.
      Irgendwann wird dann auch dem letzten Leugner des HC bewusst werden, es war lediglich seine begrenzte Auffassungsgabe gegenüber gehobener technischer Möglichkeiten und die damit verbundene schöpferische Kraft „etwas anderer“ Lebewesen, die ihn auf strafbare Abwege führte.

      Gefällt 1 Person

  12. Diesen Kommentar habe ich gerade auf Wissenschaft3000 verfasst. Er behandelt auch das „Herausschleppen der Leichen“!
    ——————————-
    Die Aussage dieses plötzlich 1984 „geständigen“ Grafen ist für den Holocaust nicht relevant. Ich selbst erfuhr von einem damaligen Soldaten, der später in der BRD zum General aufgestiegen war aber bereits verstorben ist, daß er von Auschwitz aus als Kriegsgefangener nach Kriegsende nach Sibirien mit dem Güterzug abtransportiert wurde. Mit Tausenden anderen Kameraden. Auf dieser Fahrt verreckten sehr viele.

    Er erzählte mir auch, daß er in Auschwitz sehr viel gesehen hat, aber erwartungsgemäß keine Gaskammern. Kein Deutscher wußte etwas von den Gaskammern der Juden, welche nach dem Krieg bestenfalls als ganz normale Räumlichkeiten zu sehen waren oder gesprengt waren. Die Tarnung war sozusagen spurlos perfekt. Aber er berichtete mir von Kellerräumen voller eingelagerten Lebensmitteln, welche die Kameraden entdeckt hatten und das rettete ihnen auch das Leben. Die Russen bewachten das Lager nämlich nur von außen.

    Irgendwelche Transporte von Juden nach Birubidjan interessieren uns Deutsche in keinster Weise, da es nur um die unregistrierten Juden geht, welche bei der Ankunft in Auschwitz von uns Deutschen sofort vergast worden sein sollen. Das wird uns zum Vorwurf gemacht und und genau dieser Tätervorwurf wird durch die GKT widerlegt.

    Mit der GKT wurde der Beweis erbracht, daß wir Deutsche niemals die Täter gewesen sein können, weil wir als Menschen nicht die notwendige Hochtemperaturbeständigkeit aufweisen wie die Juden, welche alleine durch die Tatsache, daß sie in diese Hochtemperaturgaskammern hineingehen konnten, nunmehr als Teufel identifiziert sind. Daß diese Teufel auch die entsprechenden technischen teuflischen Kenntnisse hatten, ist ebenfalls durch die Holocausttatsache und das Zahngold (119,5 kg auf Schweizer Bank) bereits bewiesen.

    Die Anzahl der jüdischen Opfer interessiert uns Deutsche daher überhaupt nicht. Ob es 0,6 Millionen, 6 Millionen oder auch 66 Millionen waren, spielt nicht einmal für die Kapazität der Gaskammern eine Rolle. Weil dank der Hochtemperaturgaskammern und der bevorzugten Gaskammertemperatur eine einzige Gaskammer am Ende der Rampe 100000 Juden täglich komplett spurlos beseitigen konnte.

    Bei einem 24 Stundenbetrieb und zwei Gaskammern konnten die üblichen 6 Millionen daher in einem einzigen Monat verarbeitet werden, wenn die Züge die Juden entsprechend schnell herantransportiert haben.

    In der Zeitung ABC in Asunción, Paraguay, erschien am 25. Januar 2010 ein Artikel mit „neuen Daten über die Anzahl der Toten in Auschwitz“.

    —-
    Moskau (EFE). Zwischen 4 und 6 Millionen Personen wurden von den Nazis im polnischen KZ Auschwitz umgebracht, laut gestern aufgelegten Dokumenten durch den Sicherheitsdienst von Rußland (FSB, ex-KGB der UdSSR), wenn auch andere Quellen nur von 1,1 Millionen Personen reden….

    Die Außerordentliche Kommission, welche Zeugen und Opfer vernahm, kam zu dem Ergebnis, daß in Auschwitz mehr als 4 Millionen Personen gestorben sind“, erläuterte der russische Historiker Wladimir Makárov, Experte des Zentralarchivs des FSB gegenüber der Agentur Interfax.

    Makárov betonte laut den Archiven des FSB, daß seit 1940 täglich aus den von den Nazis besetzten Ländern im Durchschnitt 10 Eisenbahnzüge mit Gefangenen eintrafen. Jeder Zug hatte zwischen 40 und 50 Waggons und in jedem Waggon befanden sich zwischen fünfzig und hundert Personen….

    70 Prozent der Ankommenden wurden sofort getötet, nur für die körperlich Stärkeren wurde der Zeitpunkt der Ermordung hinausgeschoben, um sie einstweilen in der nazistischen Kriegsindustrie als Arbeiter…..zu benützen.

    http://www.globalecho.org/16595/92-millionen-gaskammeropfer-in-auschwitz/
    http://www.abc.com.py/edicion-impresa/internacionales/nuevos-datos-sobre-numero-de-muertos-en-auschwitz-62396.html
    ———————–

    Natürlich ist dieser Bericht etwas geschönt und deshalb werden nur 6 Millionen zugegeben. Aber rechnet man die präzisen Angaben nach, kommt man locker auf 90 Millionen Juden in den 5 Jahren.

    Zwar wurden die Großbäckereien, in deren Kellerräumen die große Gaskammer lag, erst 1943 fertiggestellt, aber dieses Datum ist für die Kapazitätsberechnung nicht maßgebend.

    Es genügte nämlich bereits ein unscheinbarer nur badgroßer Raum mit vielleicht 10 m², um die 50000 Juden seit 1940 täglich doppelzuvergasen, bis die großen Gaskammern in Betrieb gesetzt wurden. Die Kapazität einer solchen Gaskammer war nämlich nur durch die Breite der Eingangstür limitiert.

    Nimmt man an, daß die 100 Juden in 100 Sekunden in dieses „Bad“ hineingingen und nimmt man eine moderate Tötungszeit von 1 Minute hinzu, so konnte die nächste Charge Juden nach rund 200 s in das frisch gelüftete judenreine Bad eintreten. Der Tag hat 86400 s und demnach schafte eine solche unauffällige Kleingaskammer am Ende irgendeines Flurs schon 43200 Juden täglich.

    Diese Kleingaskammer ist zwar aus verständlichen Gründen nicht bezeugt, aber wegen der bereits seit 1940 täglich eintreffenden Züge naheliegend.

    Das Lager wäre nämlich nach wenigen Tagen bereits überfüllt gewesen und auch die 30 Juden je Bett (irgendwo bei Wikiblöd) hätten das Lagerkapazitätsproblem nicht langfristig lösen können.

    Es ist nun gleichgültig, ob die Juden eine große oder eine kleine Gaskammer verwendet haben. Die Tagesleistung hängt kaum von der Größe einer Gaskammer ab.

    Wichtig ist nur, daß die Gaskammern inhärent sicher waren. Und dies bedeutet, wenn man die Tür nach einer Vergasung wieder öffnete, war der Blausäurepegel bereits auf unkritische Werte abgefallen, also bereits unterhalb des MAK-Wertes. Ansonsten hätte man die Tür gar nicht öffnen können, weil der Gaskammerdruck dies einfach nicht gestattet hätte. Und dies geht nur dann, wenn alle vergasten Juden den Raum bereits verlassen hatten.

    Dies ist eine sehr wichtige Tatsache.

    Das bedeutet, sämtliche Leichenschleppereigeschichten sind noterlogen. Sämtliche Ofengeschichten sind noterlogen. Sämtliche Verbrennungsgrubengeschichten zwecks Leichenbeseitigung sind noterlogen.

    Warum?

    Weil keine schleppbare oder verbrennbare Leichen mehr zur Verfügung standen! Sie mußten die Gaskammer bereits verlassen haben, natürlich wegen der Gaskammertemperatur in gasförmigem Zustand, und deshalb standen keine Leichen nach der Zyklon B Vergasung mehr zur Verfügung.

    Oben wurden Brötchen gebacken und unten wurden derweil die Teufel doppelvergast.

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Gefällt 2 Personen

  13. Diesen kurzen Aufruf habe ich gerade auf volksbetrugpunktnet.wordpress.com versucht unterzubringen. Aber anscheinend bin ich dort gesperrt oder es waren zu viele Verweise enthalten:

    —————
    Was kann die Macht der Juden noch stoppen? Nur diese Dreieinigkeit:

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Die offenkundige Tatsache des Holocaust hat in Verbindung mit der Höhe der Gaskammertemperatur den unwiderlegbaren Beweis erbracht, daß Juden keine Menschen sind sondern echte Teufel in Menschengestalt!

    Ebenfalls ist durch diese neue Erkenntnis die Alleintäterschaft der Juden am Holocaust an den Juden bewiesen und damit auch die absolute Unschuld der Deutschen am Holocaust! Wir Deutsche hatten nachweislich vom Holocaust keinerlei Ahnung!

    Damit sind die Zweibeiner auf der Erde erstmals in zwei vollkommen unterschiedliche Gruppen getrennt: Menschen und Juden bzw. Menschen und Teufel!

    Das, was die Menschheit schon immer glaubte zu wissen, wurde mit dem Holocaust erstmalig millionenfach bewiesen!

    Jeder Jude ist ein Teufel und Teufel haben unter Menschen keinerlei Rechte! Die Worte eines Juden sind daher für einen Menschen vollkommen bedeutungslos!

    Verweigert dem Juden daher alles, was er fordert! Er kann als durch den Holocaust bewiesener Teufel nicht einmal klagen! Fragt ganz offen den Juden, egal ob Richter oder Staatsanwalt oder egal was auch immer, ob er Jude ist und dann ist er bereits erledigt!

    Kein Jude kann sich zukünftig mehr Jude nennen, keine Synagoge kann mehr von Juden besucht werden, keine jüdische Organisation kann mehr existieren! Kein Jude kann mehr einem Zentralrat angehören! Kein Politiker kann mehr Jude sein!

    Die Juden können vollkommen rechtlos auch kein Eigentum mehr haben, egal wie sie es sich ergaunert haben!

    Kopiert und verbreitet diese beweisenden Botschaften unter den Menschen:

    https://deutscher-freiheitskampf.com/gaskammertemperaturgkt/

    Um Freunde zu überzeugen genügt vollkommen die Darstellung in
    https://gaskammertemperatur.wordpress.com/2014/10/18/die-gaskammertemperatur-nachgewiesen-anhand-gerichtlich-bekannter-zeugenaussagen-und-forensischer-untersuchungen/

    und das Experiment
    https://gaskammertemperatur.wordpress.com/2014/10/18/das-experiment-zur-erforschung-der-gaskammertemperatur/

    Auf https://gaskammertemperatur.wordpress.com gibt es die „Gaskammertemperatur“ auch auf Englisch und Spanisch.

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Gefällt 1 Person

  14. Fundstück zum Thema Fraktur-Schrift.:

    http://www.deutsches-reich-heute.de/html/index2.php

    Ansonsten ist die Seite nicht wirklich zu empfehlen. Ich wollte den promovierten Physiker mal die GKT empfehlen, finde jedoch auf seiner Seite keinerlei Kontaktdaten.

    Ab min 14:45 redet Herr Dr. Haug über den Status BRiD vs. Deutsches Reich anhand der Bundesgesetzblätter und ab min 20:10 sagt er Ich bin promovierter Physiker.

    Gefällt mir

  15. @Anette&Roland: nachher geht’s zum flagge zeigen wenn das wetter mitspielt.kameraden haben mich angefunkt , das in ihrem ort ein umzug stattfindet und die Bewohner wurden aufgefordert per gemeindeblatt für eine ordentliche Beflaggung ihrer häuser und Grundstücke zu sorgen;-) das laß ich mir natürlich nicht zweimal sagen,deshalb wird heute kräftig gegrillt und beflaggt so das die volksgenossen mal wieder echte deutsche fahnen sehen , statt dieser ekligen schwarz-rotz-goldenen judenfahnen!!!
    wir machen natürlich bilder davon und ich send sie euch dann per e-post zu!!!

    Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
    Heil gaskammertemperatur!!!

    Gefällt 3 Personen

    • Schade dass mein Dorf eine totale Kommunisten-Hochburg ist und sich was nationales nur selten hier her verirrt. Ich lebe in der Höhle des Löwen so zu sagen. Alles nur rote Fettsäcke mit Hornbrille die in den Kneipen sitzen und von der DDR faseln. Kein Wunder es ist ja auch ein Grenzdorf in den 40 Jahre lang nur Stasispitzel leben durften. Gott sei dank bin ich nur zugezogen!

      Gefällt mir

  16. Skeptiker schreibt bei Morbus: „Frage, warum ist Ursula eine Falsche Frau“

    Frau Haverbeck ist Vollblutjüdin. Dies geht nicht nur aus vielen Nichtdementis hervor, welche aus ihrem Umfeld zu hören waren, sondern auch durch direkte Judenbehauptungen von Haverbeckarschableckern und durch die Frage des Journalisten, ob sie selbst auch im KL gewesen ist! Nur als Jüdin kann sie gar mit dem Zentralrat kommunizieren, um ihre wirklich saudämlichen lächerlichen Fragen an ihn zu richten!

    Die nun ausgekramten Kommandanturbefehle sind bzgl. des Holocaust ohne jeglichen Wert. Sie zeigen nur, daß die Deutschen die Juden im KL ausgezeichnet behandelt haben und hierbei handelt es sich ausschließlich um die REGISTRIERTEN Juden.

    Der Holocaustvorwurf, welchem die Deutschen ausgesetzt sind lautet jedoch, daß die Deutschen viele Millionen UNREGISTRIERTE Juden direkt bei der Ankunft doppelvergast haben!

    Diese UNREGISTRIERTEN Juden erwähnt aber die Jüdin Haverbeck mit keinem einzigen Wort und damit bleibt der Holocaustvorwurf unangetastet!

    Die Jüdin Haverbeck ist über die Gaskammertemperatur voll aufgeklärt und dies mindestens seit über einem Jahr! Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sogar seit mehreren Jahren, weil in den Haverbeckkreisen schließlich auch die erkannte Feindagentin Frl. Sylvia Stolz verkehrt und die weiß darüber ebenfalls allerbestens Bescheid! Ebenfalls verkehren dort die Genossen der „Europäischen Aktion“, welche unabhängig davon ebenfalls über die GKT voll aufgeklärt wurden.

    Mit verbandelt ist auch der REVISIONIST Jürgen Graf, welcher unabhängig von allen anderen ebenfalls eigenhändig über die GKT aufgeklärt wurde und zunächst mindestens ein halbes Jahr in tiefstes Schweigen ausbrach, nachdem er zunächst verlautbart hatte, er würde nach dem Lesen antworten. Dieser Jürgen Graf wurde dann von der EA zu einer Stellungnahme gebeten, mit „abschlägigem“ Bescheid 🙂

    Jürgen Graf, der sogar mit einer Jüdin verbandelt sein soll, ist daher ebenfalls als Scheinrevisionist im Dienste der Juden wie alle anderen auch entlarvt.

    Mit dem „Revisionisten“ Graf hängen auch die „Revisionisten“ Mattogno und Kues als Autorenteam zusammen. Die anderen Querverbindungen darf sich jeder nun selbst ausmalen.

    Wwie stark der Einfluß dieses Judenpacks selbst auf erkennende Deutsche ist, etwa auf Dr. Rigolf Hennig, geht bereits daraus hervor, daß R.H. trotz Erkennens des „bestgeeigneten Weges“ diesen nicht beschreiten will!

    Auch an anderer Stelle durften wir (!) diese Erfahrung machen. Auf die erste volle Zustimmung hin erfolgte das selbst auf mehrfache Nachfrage nicht begründete „das können wir doch nicht machen“. Wir haben einen wahren Eierhupftanz im Dreieck erlebt!

    Zurück zur Jüdin Haverbeck. Vor wenigen Tagen hatte ich mir ein Video von ihr angesehen, teilweise. Darin sagte sie, seit ca. 20-25 Jahren ist die Behauptung, in Auschwitz seien 6 Millionen Juden vergast worden, sei immer fragwürdiger geworden. (Xttps://www.youtube.com/watch?v=Z0K7UZPP42Q).

    Horst Mahler sagte 2004 sinngemäß: „Jüdische Wissenschaftler drohen gar die Führung im Lager der Revisionisten sozusagen zwecks „Abfederung“ zu übernehmen“

    Und ich sagte, daß dies bereits 15 Jahre vorher stattfand 🙂

    Da haben wir also die 25 Jahre der jüdischen Revisionistin Ursula Haverbeck, welche die aufgabe der Abfederung übernommen hat 🙂

    Die Jüdin Haverbeck reduziert nur die „Opfer“zahlen und will uns Deutschen damit glauben lassen, daß damit unsere Schuld am Holocaust reduziert sei! Das ist eine beabsichtigte Täuschung dieser Jüdin! Selbst wenn wir Deutsche auch nur einen einzigen Juden industriell massenmordend doppelvergast hätten, würden dies uns die Juden anlasten!

    Ihre „Beweise“ sind Meinungen von irgendwelchen Journalisten oder Zeitungen. Diese Meinungen sind genauso maßgebend wie die Meinung irgendeiner anderen Klofrau! Nur das, was gerichtlich festgestellt wurde, ist maßgebend!

    Aufgrund der täuschenden Aussagen der Jüdin Haverbeck werden viele Deutsche wieder wegen Holocaustleugnung angeklagt und bestraft werden!

    Jedoch, die Gerichte sind in ihren Beurteilungen nicht so ganz frei, wie man es gemeinhin glaubt annehmen zu können! Beweise gegen eine Offenkundigkeit abzulehnen, ist logischerweise vollkommen richtig! Wer gegen die Offenkundigkeit 1 + 1 = 2 einen Gegenbeweis vor Gericht führen will und einen diesbezüglichen Beweisantrag stellt, dessen Beweisantrag wird selbstverständlich zu Recht abgelehnt werden!

    Da könnte Haverbeck sogar eine ganze Armada von Klofrauen als Gutachter aufführen und dennoch werden all diese Beweisanträge abgelehnt werden!

    Ich stand auch einmal vor Gericht. In ein und demselben Verfahren habe ich gezeigt, daß die Niedertemperaturvergasungen vollkommen unmöglich waren, und deshalb kam es auch zu meiner Leugnung, und danach habe ich dem Gericht gezeigt, daß der Holocaust bei zigtausend Grad Gaskammertemperatur absolut perfekt funktioniert hat.

    Ich habe keinen einzigen Beweisantrag für irgendetwas benötigt!

    Das Gericht hat selbstverständlich die zigtausend Grad Gaskammertemperatur akzeptiert. Weil dies aus den bekannten Offenkundigkeiten resultierte!

    —–
    III. Grenzen: Bei der Beweiswürdigung hat der Richter allerdings folgende Grenzen zu beachten:

    1. Grenzen der Logik: die Argumentation des Richters muss klar, folgerichtig und frei von Widersprüchen sein.

    2. Beachtung allgemeingültiger und naturwissenschaftlicher Erfahrungssätze: Hierunter versteht man die auf Grund allgemeiner Lebenserfahrung oder wissenschaftlicher Erkenntnis gewonnenen Regeln, die ausnahmslos gelten und eine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit zum Inhalt haben.

    3. Gebot der erschöpfenden Beweiswürdigung: Der Richter muss das gesamte in der Hauptverhandlung erörterte Beweismaterial erschöpfend würdigen und darf sich nicht auf einzelne Beweismittel beschränken
    ————————-

    Natürlich ist die Gaskammertemperatur frei von Widersprüchen, wenn man berücksichtigt, daß nur Nichtmenschen in die Gaskammer hineingegangen sind und der Rest des Geschehens logische Folge ist. Schließlich hat der Holocaust stattgefunden und das bedingt dann auch, daß die Juden Teufel sind und wir allerhöchstens Teufel vergast hätten, wenn wir dazu in der Lage gewesen wären.

    Aber nicht einmal dieses Nichtverbrechen hätten wir leisten können, weil wir als Menschen eben nicht die Fähigkeiten besaßen, welche für Planung und Betrieb solcher Hochtemperaturgaskammern nötig gewesen sind.

    Aber die Juden als Teufel besaßen eben diese Fähigkeiten, wie bereits aus der Tatsache hervorgeht, daß sie als Opfer am Holocaust teilnehmen konnten. Und als Täter benötigten sie dieselben Eigenschaften.

    Damit sind wir Deutsche vom Holocaustvorwurf bereits voll entlastet und die Alleintäterschaft der Juden am Holocaust ist voll bewiesen!

    Dazu brauchen wir nicht die lächerliche Meinung der Vollblutjüdin Ursula Haverbeck! Wir sind nämlich Deutsche und Menschen!

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Diese Umstände bei einer Niedertemperaturvergasung habe ich vor Gericht im 1. Teil meiner Verteidigung behandelt. Die 33°C Außentemperatur während einer langanhalten Hitzeperiode war dabei extrem! Man erkennt anhand der grünen Kurve, daß weder zum maximalen Tötungszeitpunkt 20 Minuten noch bei 2 oder 3 Minuten ein Jude tot gewesen wäre! Die obere weiße Kurve ist die Gaskammertemperatur. Bis 20 Minuten waren gerade einmal rund 55 Gramm von den eingesetzten 10000 Gramm Blausäure verdampft!

    Diese und ähnliche Berechnungen waren den Scheinrevisionisten bekannt. Aber sie schwiegen dazu genauso wie die Juden! Lieber maßen sie die Biegewinkel von Moniereisen nach, weil sie glaubten, damit den HC widerlegen zu können 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Falls sich jemand die Frage stellt, weshalb 8 Minuten vor Türschluß die Gaskammertemperatur (oberste weiße Kurve) plötzlich wieder fällt, will ich das gerne beantworten.

      Die Juden stehen anfangs einzeln herum und wenn die Gaskammer sich immer mehr füllt, fangen die Körper sich an immer mehr zu berühren. Damit wird die Heizfläche der Körper verkleinert und deshalb sinkt die abgegebene Wärmeleistung ab. Deshalb sinkt auch die Lufttemperatur, weil die Wände noch kühler sind als die Raumtemperatur. Während des Einmarsches wird der Raum natürlich durch die Eingangstür belüftet. Dies entfällt nach Türschluß. Deshalb steigt die Lufttemperatur weiter an und auch die Wandtemperatur.

      Eine solch umfangreiche Simulation des Geschehens ist natürlich für den Normalmenschen zwar „logisch“ nachvollziebar, aber für ihn kaum quantitativ berechenbar. Aber das ist auch gar nicht nötig, wenn man sich auf den wesentlichen Punkt konzentriert: Die Blausäurefreisetzungsgeschwindigkeit.

      Und dabei muß man eigentlich nur wissen, daß man Tote nicht noch töter machen kann 🙂 Also muß die eingesetzte Blausäure spätestens bis zum Todeszeitpunkt vollständig verdampft gewesen sein. Daraus resultiert dann die tatsächlich erforderliche Mindestgaskammertemperatur.

      Größer durfte sie natürlich sein, aber nicht geringer.

      Dabei spielt die tatsächlich eingesetzte Blausäuremenge und deren Giftigkeit und die Empfindlichkeit der Juden gegenüber Blausäurebelastung und viele andere Parameter überhaupt keine Rolle mehr. Weil alleine das überlieferte Maß „25 mm“ des Kula-Kochtopfs, das ist die Schichtdicke des zu entgasenden Zyklongranulats, maßgebend ist.

      Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

      Gefällt mir

    • Es ist natürlich klar, die Scheinrevisionisten verfügen über eine kleine Verbreitungsstaffel ihrer Befindlichkeiten in den nationalen Blogs. Jedoch ist es oft noch schwer fassbar für mich, warum einige ehrliche Nationalisten sich lieber an den durchschaubaren Theorien einer jüdischen Klofrau orientieren, anstatt sich nur einmal ganz vom Juden zu befreien. Ich meine das ist lächerlich, wenn sie einerseits lernen das die Lügenpresse so heisst weil sie lügt, sie andererseits dieser Lügenpresse sofort alles abnehmen, sobald sie nur etwas von sich gibt was in ihrem Sinne scheint.

      Die größte Enttäuschung diesbezüglich ist für mich Hans Püschel. Er lässt außerdem seinen Blog herunterkommen zu einem Judentroll-Kasperblog. Ernsthaft kann dort kaum noch kommentiert werden. Sehr traurig ist das.

      Gefällt 2 Personen

      • „Die größte Enttäuschung diesbezüglich ist für mich Hans Püschel. Er lässt außerdem seinen Blog herunterkommen zu einem Judentroll-Kasperblog. Ernsthaft kann dort kaum noch kommentiert werden. Sehr traurig ist das.“

        Du hattest zwar aufgerufen die „Arena“ nicht vorzeitig zu verlassen, aber nachdem die Multi-Nick-Judentrolle dort durch den Hans nicht mal im Ansatz gemaßregelt wurden und weiterhin ihre Rabulistischen, stets beleidigenden Zweizeiler von sich geben durften, war bei mir der Level der Unerträglichkeit erreicht.

        Wie du schon sagtest – Sehr traurig ist das.

        Gefällt 2 Personen

        • Ich hatte ja noch eingeschränkt, wenn der Seitenbetreiber sich noch neutral verhält. Leider kann man das bei HP nun schon länger nicht mehr sagen, denn er fördert und füttert die Juden auf seinem Blog ohne Hemmungen. Das alles mit freier Meinungsäusserung für Jedermann zu begründen zieht einfach nicht, wenn er sich den Blog von den Juden vergrützen lässt und seinen seriösen Kommentatoren diesem Schei.seversprühendem Dreck ausliefert.

          Gefällt mir

    • Mich erinnert die Haverbeck auch immer an die Frage: Was wissen wir eigentlich wirklich über Jüdinnin? Wenn wir immer vom eingeschlichenen Juden reden, dann meinen wir meist die Männer. Die Männer können wir ja auch schon ganz gut am Äusseren erkennen.
      Aber was wissen wir über die eingeschlichenen Jüdinnin? Rein äußerlich kann man nur wenige von ihnen erkennen, jedoch schleichen sie sich ebenso zielgerichtet ein und so manch deutscher Mann irrte, wenn er glaubte eine deutsche Frau an seiner Seite zu haben.

      Gefällt 1 Person

      • @freidavon: das ist eine sehr wichtige frage.bei den alten Jüdinnen sieht man es meistens (typische physignomie ,also buchenwaldschablone vom feinsten 😉 ) , aber gefährlich wird es bei der jungen Generation.da sind viele blonde und sogar blauäugige Jüdinnen drunter,welche imstande sind alles und jeden zu unterwandern.unser rustag benötigt jedenfalls eine dringliche Erweiterung,wenn wir den laden hier mal übernommen haben.ich plädiere deshalb dafür bei jedem neugeorenen sofort und unmittelbar einen gentest zu machen.das muß auch inm rustag festgeschrieben werden.denn ansonsten werden sie uns mit ihren „arisierten“ borgs unterwandern.und was das für uns bedeuten würde ,muß ich an dieser stelle nicht verdeutlichen!!! es wäre der supergau!!!

        Gefällt mir

  17. Da ich meine damals provisorisch eingerichtete WAHLKAMPFSEITE zur OB-Wahl Dresden nicht mehr benötige—wurde ja als Kandidat galant abgewiesen (mit angeblich NULL Stimmen-obwohl anderses bewiesen werden kann!), habe ich diese mal umfunktioniert^^—–> wohl bemerkt: „beepworld.de“ ist Mainstream und ich habe mal schnell die GKT verlinkt—-> mal sehen, wie lange es öffentlich bleibt 😉

    http://enricopauser.beepworld.de/

    Gefällt 2 Personen

      • 🙂 Danke…….88 mal Daumen hoch funktionieren aber so —>
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐
        卐卐卐卐卐卐卐卐

        muSS sein 😉

        Gefällt mir

  18. Das sieht doch sehr nach einem Fall für den Staatsanwalt aus!

    Hier wurde der Stadtrat Karl Richter wegen des „falschen Winkels“ angeklagt!

    Gefällt mir

  19. Guten Tag !

    Ich verfolge diesen Blog nun schon seit geraumer Zeit, lese bisher aber nur mit.
    Nun ist mal die Zeit gekommen, dass ich etwas zu diesem Thema beitragen möchte.

    Ich finde hier wird wirklich gute Arbeit gemacht und die GKT, wenn ich sie richtig verstanden habe, könnte wirklich der Knackpunkt in dieser ganzen Holocaustgeschichte sein. Zu dem ist dieser Blog sehr informativ, ich lese hier wirklich gerne.

    Nur eins liest man hier immer wieder und das ist mittlerweile einfach nur typisch für den nationalen Widerstand.

    Hier wird teilweise mehr wert darauf gelegt, wer denn nun ein feindlicher „Agent“ ist, anstatt sich voll und ganz auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren und zwar dem verbreiten der Wahrheit!

    Erstens kann ich einfach nicht glauben, dass einfach alle, die die GKT nicht verwenden möchten gleich automatisch Juden sind oder feindliche Agenten. Nur weil die Revisionisten, weiterhin versuchen mit ihrem Weg ( wenn auch vielleicht der schlechtere )
    zum Erfolg zukommen, heisst das noch lange nicht, dass die alle Juden sind…
    Hier kommt es mir manchmal so vor, als sei man teilweise beleidigt, weil die eigene Arbeit nicht gewürdigt oder angenommen wird. Einfach dann alle als Juden abzustempeln ist sehr einfach…Ganz im Ernst lass die Revisionisten doch einfach machen…
    Schaden die euch direkt ? Stempel die die GKT als Lüge oder Unwahrheit ab und verbreiten das auch noch ? Nein…

    Die machen ihr ding und ihr macht eures…ist schon schlimm genug, dass man geteilt ist, dann sollte man sich aber wenigstens in Ruhe lassen.

    Ich z.B bin durch die Revisionisten auf das Thema erst aufmerksam geworden und das ist doch das eigentliche Ziel!
    Die Menschen zum nachdenken bringen…
    Mit der GKT kann man den Holocaust „beweisen“, die Revisionisten mit der Holocaustleugnung bringen die Menschen zum nachdenken…hat doch beides Vorteile.

    Bin offen für Anregungen.

    Gefällt mir

    • Hallo „ddv“. Du schreibst:

      „Hier wird teilweise mehr wert darauf gelegt, wer denn nun ein feindlicher “Agent” ist, anstatt sich voll und ganz auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren und zwar dem verbreiten der Wahrheit!“

      Ich denke, dass hier genügend Wahrheit in kompakter und geballter Form verbreitet wird, so dass wir uns getrost auch der anderen Seite der Medaille zuwenden können, ohne dass die Aufklärung darunter leidet. Im Gegenteil, das Aufzeigen der eingeschlichenen Feinde ins nationale Lager ist ein elementarer Aspekt der Wahrheit und der Aufklärung. Wir wollen schließlich keine Suchenden in das offene und gezückte Messer laufen lassen, sondern sie durch bewusste Aufklärung über den Feind, davor bewahren.

      Dies gehört neben der Verbreitung historischer Wahrheiten ebenso zwingend zur Pflicht eines aufrechten Deutschen.

      Wenn man als deutscher Aufklärer sieht wie die Massen hypnotisiert einem trojanischen Pferd folgen, welches direkt auf den Abgrund zusteuert und sie nicht davor warnt oder zur Umkehr zu bewegen versucht, der macht sich genauso des Völkermordes am eigenen Volk schuldig wie diejenigen, welche die Massen in den Abgrund führen!

      „Erstens kann ich einfach nicht glauben, dass einfach alle, die die GKT nicht verwenden möchten gleich automatisch Juden sind oder feindliche Agenten.“

      Wir auch nicht!

      Wenn aber jemand vorgibt Deutscher zu sein und die GKT verstanden zu haben und dennoch dagegen anrennt, gewaltsam dazu schweigt (trotz versuchter Kontaktaufnahmen) oder gar die Protagonisten der GKT bekämpft, dann kann es sich nur um Feinde oder Juden handeln, denn wären es tatsächlich Deutsche, so würden sie (nach Verstehen) augenblicklich die Waffe ergreifen und führen, weil es ja ihre eigene Befreiung bedeutet. Nur ein Jude oder bezahlter Feindagent ist GEGEN die Befreiung Deutschlands und der Welt und GEGEN die Vernichtung des weltweiten Judentums.

      Wir haben mittlerweile so viele erlebte Beispiele dafür, wie sich Deutsche verhalten, wenn nur der Groschen klemmt und die spontane Reaktion, nachdem der Groschen gefallen ist. Solche Deutsche greifen sofort zur Waffe und verbreiten sie und kämpfen damit.
      Andererseits gibt es dann die „sogenannten“ Deutsch-Nationalen, welchen die GKT seit Jahren erklärt wird und die auch selbst von sich bezeugen keinerlei Verständnisprobleme damit zu haben, sie aber dennoch nicht verwenden, dagegen schießen und die Protagonisten ständig beleidigen, diffamieren und dergleichen, als verrückt bezeichnen oder deren „Glaubwürdigkeit“ untergraben wollen, wobei die GKT mit genau 0,0 Prozent an Glaubwürdigkeit gebunden ist, da sie ein rein naturwissenschaftlicher, unwiderlegbarer Beweis ist.

      Solche Wesen sind zweifelsfrei entweder Juden oder Feindagenten, da NUR diese ein berechtigtes Interesse daran haben, dass Deutschland und die Welt NICHT befreit werden und das Judentum NICHT vernichtet wird!

      Kein einziger aufrechter Deutscher teilt diese Interessen, sondern er ergreift (nach Verstehen) sofort freudestrahlend die Judentum-vernichtende und Welt-befreiende Waffe, auf die wir fast 70 Jahre lang gewartet haben.

      „Hier kommt es mir manchmal so vor, als sei man teilweise beleidigt, weil die eigene Arbeit nicht gewürdigt oder angenommen wird.“

      Es ist uns vollkommen gleichgültig WIE dies jemandem vorkommt oder nicht. Es geht ausschließlich um die Wahrheit, völlig egal von WEM sie verbreitet oder vertreten wird!

      Mit überreichlicher Würdigung unserer Arbeit – gerade durch den Feind – werden wir geradezu überschüttet und können uns garantiert nicht über Mangel darüber beklagen. Siehe Rolands Kommentar zu den Zensur-Statistiken. Unsere Arbeit ist die absolut meistzensierteste im gesamten Weltnetz. Mehr Ehre und Auszeichnung für seine Leistung kann garantiert von Niemandem mehr erreicht werden.

      Wir sind also keinesfalls beleidigt über zu wenig Würdigung, sondern extrem stolz auf die weltweit alles Vorhandene weit überragende Würdigung unserer Arbeit!

      „Einfach dann alle als Juden abzustempeln ist sehr einfach…Ganz im Ernst lass die Revisionisten doch einfach machen…“

      Nicht ALLE, aber Alle Feinde der GKT als Juden oder Feindagenten abzustempeln, ist dank der Offenkundigkeit der GKT tatsächlich sehr einfach.
      Und NEIN, wir lassen die Revisionisten NICHT einfach weiter machen, da WIR nicht tatenlos zuschauen wie alle Deutschen nach und nach im Knast landen und Deutschland dank dieser Schweinebande vollends seinem Untergang entgegengeführt wird!

      WIR sind Kämpfer FÜR die Wahrheit und GEGEN das Unrecht.
      WIR sind die Mahner und Ankläger der Feinde und Vernichter Deutschlands!
      Daran wird Nichts und Niemand jemals etwas ändern!

      „Schaden die euch direkt ? Stempel die die GKT als Lüge oder Unwahrheit ab und verbreiten das auch noch ? Nein…“

      Wenn man Domaindiebstahl und Klarnamenserpressung als Schaden bezeichnen will, dann ja. Das Dumme daran ist nur, dass WIR uns von solch kriminellen Spielchen nicht beeindrucken lassen. Wenn sie nur UNS schaden würden, so wäre dies ja nicht weiter schlimm. WIR sind unwichtig. Doch sie schaden unserem geliebten Volk und Vaterland sowie der gesamten Welt und DAS ist schlimm! Und genau deshalb werden wir weiter und weiter und immer weiter gegen diese drecks Juden- und Verräterbande kämpfen, bis sie alle dort gelandet sind wo sie hingehören. DIE KÖNNEN die GKT gar nicht als Lüge oder Unwahrheit abstempeln, da sie sonst offen den Holocaust leugnen würden und so blöd sind sie dann doch nicht. Das überlassen sie lieber ihren armen deutschen Opfern. Dein „Nein“ ist also mehr als unangebracht gegenüber Juden und Volks- und Landesverrätern!

      „Die machen ihr ding und ihr macht eures…ist schon schlimm genug, dass man geteilt ist, dann sollte man sich aber wenigstens in Ruhe lassen.“

      Wie bereits erwähnt, werden wir die Zerstörer Deutschlands und des Deutschen Volkes nicht in Ruhe lassen, sondern bis zum letzten Atemzug bekämpfen.

      WER ist „man“, die geteilt sind?

      WIR aufrechten Deutsch-Nationalen Kämpfer sind niemals geteilt, sondern wir stehen zusammen wie EIN Mann! Trotz unterschiedlicher Herkunft, trotz unterschiedlicher Klassen, trotz unterschiedlichen Alters, trotz unterschiedlicher Ansichten und Meinungen in manchen Dingen. Es gibt nämlich EINE Sache, die UNS eint:

      Die Freiheit Deutschlands und der Kampf um die Zukunft Deutschlands und der Welt!

      Wer sich diesem Kampf ehrlich anschließen möchte, ist herzlich dazu aufgerufen und dazu aufgefordert. Wer es NICHT möchte, der spaltet und teilt sich SELBST ab! Mit Juden oder Feindagenten kann es natürlich KEIN Paktieren geben, NIEMALS! Denn genau diese sind es ja, die wir be-kämpfen!

      „Ich z.B bin durch die Revisionisten auf das Thema erst aufmerksam geworden und das ist doch das eigentliche Ziel!
      Die Menschen zum nachdenken bringen…
      Mit der GKT kann man den Holocaust “beweisen”, die Revisionisten mit der Holocaustleugnung bringen die Menschen zum nachdenken…hat doch beides Vorteile.“

      NEIN! Das ist NICHT das Ziel! Das einzige Ziel ist die vollkommene Vernichtung des Judentums weltweit!!! Und NICHT, die Leute beschäftigt zu halten!!
      Es ist auch KEIN Ziel, die Leute zum Nachdenken zu bringen, sondern Beweise dafür zu liefern, dass die Juden Teufel sind und die gesamte Welt mit ihren Krakenarmen umspannen, vernichten und ausbeuten und dem vollkommenen Untergang entgegenführen!

      Mit der GKT KANN man nicht den Holocaust beweisen – die GKT IST der unwiderlegbare Beweis des Holocaust und der Tatsache, dass Juden Teufel und die Deutschen sowie alle nichtjüdischen Völker dieser Erde unschuldig sind!

      „Die Revisionisten mit der Holocaustleugnung bringen die Menschen…“ NUR in den Knast und halten die angebliche deutsche Schuld in alle Ewigkeit aufrecht. Sie kämpfen – vom System dafür bezahlt – GEGEN die unzerstörbare Offenkundigkeit und damit gegen Windmühlen und FÜR den Erhalt der Judenmacht auf Erden. NICHTS wird die Offenkundigkeit des Holocaust jemals erschüttern, NICHTS!!

      Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

      Gefällt 3 Personen

      • Nachtrag:

        Die Revisionisten und ihre Systemlakaien sind die vehementesten Gegner des unwiderlegbaren Beweises der Unschuld Deutschlands sowie ALLER nichtjüdischen Völker dieser Erde am Holocaust!

        Es gibt die GKT in zwei Versionen. Niedrigtemperatur und Hochtemperatur. Die Niedrigtemperatur-Version, welche den absoluten, ultimativen, naturwissenschaftlichen und durch NICHTS zu widerlegenden Beweis erbringt, dass der HC bei Niedrigtemperatur NICHT funktonieren KONNTE, wurde sämtlichen Revisionisten ebenfalls vorgelegt.

        Dabei kommen weder Teufel noch sonst etwas dergleichen vor. Der Holocaust wird einfach per unumstößlichem, naturwissenschaftlichem Beweis als unmöglich bei Niedrigtemperatur erwiesen!

        Diese Version kollidiert natürlich mit § 130, doch DAS stört ja die Revisionisten „angeblich“ nicht, da sie sich ja auf das Leugnen des Holocaust spezialisisert haben.

        WARUM in Herrgotts Namen verwenden sie dann nicht DIESE Version? Es ist ein Beweis, Beweis, Beweis!!! Unwiderlegbar! Sie leugnen doch so gerne!!

        Eine einzige Antwort auf diese Frage würde uns vollkommen genügen!! Eine einzige!

        Die Revisionisten kennen dies seit 8 Jahren!! Seit 8 Jahren!!

        Was kommt jedoch von ihnen?

        Stillschweigen! Absolutes Stillschweigen oder ein paar wenige beleidigende Worte!

        Die Revisionisten kennen BEIDE Versionen. Die voll beweisende leugnende Version der Unmöglichkeit des Holocaust bei Niedrigtemperatur und die voll beweisende Version der Hochtemperatur mit der absoluten Alleinschuld der Juden!

        Sie benutzen jedoch KEINE davon! KEINE! sie haben einfach absolut KEIN Interesse daran, die Unschuld der Deutschen am Holocaust zu beweisen. Weder auf die eine noch auf die andere Art!

        Sie kennen zwei Möglichkeiten des absoluten Beweises der deutschen Unschuld am Holocaust und benutzen KEINEN davon, KEINEN! Sie sind an einem Beweis der deutschen Unschuld NICHT interessiert!

        Sie sind NICHT einmal zu einem Gespräch oder einem Austausch bereit. NICHTS! Wissen aber A L L E S über uns und bestätigen sogar den Erhalt entsprechender Kontaktaufnehmeversuche unsererseits!!!

        Sie SIND FALSCH. Sie sind Feinde Deutschlands und der nichtjüdischen Welt. Sie sind, wie im Falle Haverbeck und Mahler, entweder selbst Juden oder stehen in Diensten Alljudas!!!

        Sie sind FALSCH!!!

        Und deshalb werden wir NICHT aufhören dies in die Welt hinaus zu schreien und die Deutschen vor ihnen und ihren jüdischen Zielen der Vernichtung Deutschlands und der Deutschen zu bewahren!

        Gefällt 3 Personen

        • WARUM sind es IMMER angeblich „Nationale“, welche diese drecks Revisionisten verteidigen? Haben diese Schwachköpfe keinen eigenen Mund oder eine eigene Tastatur? WARUM brauchen sie dafür Helfershelfer aus den „angeblich“ nationalen Reihen?

          WIR können doch auch für uns selbst sprechen. Warum nicht die großen Revisionisten?

          Vor nun ca. 4 Wochen wurde Germar Rudolf von einem gewissen „Wahr-Sager“ (veröffentlicht bei MCExorzist) ÖFFENTLICH (und per email zugesandt) dazu aufgefordert Stellung zu unseren Vorwürfen zu beziehen und UNSERE Vorwürfe und angeblichen Falschbehauptungen zu entkräften. Doch es kommt NICHTS! NICHTS! NICHTS!

          Und warum kommt NICHTS? Weil er es NICHT KANN! Weder Rudolf kann es noch sonst ein Revisionist. Sie können nur EINES.

          SCHWEIGEN!!!

          Leugnen kann er nicht! Widerlegen kann er nicht! Rausreden kann er sich nicht! Zugeben kann er nicht, da er sonst seine Geldgeber verliert! Er kann nur EINES:

          SCHWEIGEN und JA keinen Staub aufwirbeln!

          DIE haben FERTIG!

          Sie sind ein für allemal als Feinde Deutschlands und der Deutschen ÜBERFÜHRT!!

          Gefällt 3 Personen

            • Danke für´s veröffentlichen! 🙂
              Ich habe das z von Fritz groß geschrieben, ansonsten ist es scheint´s nicht möglich das Bild gleich anzuzeigen.

              Spitzenaufklärungsarbeit – jeder der dazu in der Lage ist kann seine eigenen Schlüsse ziehen. Der obige Satz zeigt das ganze Ausmaß der Geisteskrankheit. Typisch jüdisch eben.

              Wir wissen nicht, wo Hotte sich im Augenblick aufhält. Die JVA für einen System-Revisionisten als Aufentaltsort ist jedenfalls sehr unwahrscheinlich (Heisenbergsche Unschärferelation).

              Ansonsten gilt verstärkt die Warnung vor der IRREFÜHRUNG! 🙂

              Gefällt 2 Personen

                • Verdammter Mist! Ich wollte es eigentlich gleich runterladen, habs dann aber doch auf später verschoben. 😦
                  Gehe aber mal davon aus, dass ihr es gesichert habt.

                  Heil gaskammertemperatur!

                  Gefällt mir

                  • „Mal ne frage
                    Da Mahler Jude ist, warum geht er dann für 10 Jahre in den Knast ? Was bezwegt er damit ?“

                    Er ist der Vorzeige-Holocaustleugner des Systems, für die Menschen in der Matrix.

                    Es ist ein ähnliches Spiel wie mit Adolf Eichmann.
                    Jeweils von einem Juden gespielte Helden für die Nationalen, jedoch Antihelden für die Demokraten, werden in einem medienwirksamen Prozess überführt.
                    Der brave Demokrat fühlt sich bestätigt und der brave Nationale auch….lustig was?

                    Gefällt 3 Personen

                    • @ Freidavon

                      Also Brot und spiele !
                      Blödes Spiel in dem alter,wen man nicht weiß ob man lebend raus kommt!

                      Gefällt mir

                    • Also ich weiss nicht ob wir noch den Tag erleben, an dem ein Jude wegen Holocaustleugnung in den Knast kommt, aber bisher hat es so einen Tag wohl noch nicht gegeben.

                      Gefällt mir

                    • Ich kann dem Ganzen irgendwie nicht ganz folgen—-> Mahler behauptet virtel Jude oder so zu sein und du stellst dir die Frage, ob wir es noch erlbeen werden, daß ein Jude wegen HL abgeurteilt wird….???

                      Ich habe ja keine groSSe AHNung aber ich weiß sehr wohl, daß der Jude von der MUTTER weitergegeben wird….bedeuted entweder ganzer Jude (durch Mama) oder hier wird Schmierenkomödie betrieben, wie bei PEGIDA, wo man ja auch als OPPOSITION fürs “ christlich-jüdische Abendland“ stark macht 😦
                      Mir stinkts zu sehr nach NWO!
                      H.G.
                      H.O.
                      H.H.

                      Heil euch ALLEN
                      Enrico

                      Gefällt mir

                    • @Freidavon

                      Naja, da wird der $130 etwas abgeändert in dem Sinne: Wer den Holocaust der Juden leugnet usw…..

                      Da gibts bestimmt einige noch unerkannte Juden, welche sich dann strafbar machen weil sie behaupten werden, daß es den HC überhaupt gar nicht gegeben hat. Das Ansehen der Juden, welche dann als Teufel gelten, ist damit hinüber und viele Juden wollen doch mal eine Zweitunterhose haben. Da sage ich nur: Selber stricken und Maul halten 🙂

                      Gefällt 1 Person

              • @ Fritz

                Glaubst Du, dass Horsts Bruder lügt ?

                Er darf ihn einmal im Monat besuchen, aber täglich mit HM telefonieren. Bei jeden Besuch wird er total auseinandergenommen und darf z.B. keine Medikamente mitbringen, noch nicht mal nichtverschreibungspflichtige
                Naturheilmittel.

                Warum er in der JVA sitzt ? Hast Du da wirklich keine Antwort darauf ?

                HM ist Anwalt und könnte sich in der von den Westalliierten kontrollierten „Besatzungszone“ mit einem guten amerikanischem Anwalt nach AMERIKANISCHEM RECHT wehren – dazu gibt es ein US Sondergesetz, das man auf der ganzen Welt in Anspruch nehmen kann !

                In der russisch kontrollierten „Zone“ ist ihm diese Möglichkeit entzogen, da die Westalliierten hier keinen Einfluss haben, wie gehabt. Hier lässt man HM schmoren und keine Sau hilft ihm, auch nicht die ach so mutige nationale Szene, die sich lieber über Theorien oder Religionen zersplittern lässt – sehr aufschlussreich, was ihr „Wertesystem“ angeht !

                Das haben sich die Drecksäcke fein ausgedacht, deswegen schmort er in der JVA Brandenburg.
                Es ist wohl bekannt, dass die VSA wegen dem 130er schon Protest geäußert hatten, aber das BriD System fliegt ohne ihn auseinander und so haben sie mit Klauen und Zähnen alle Proteste deswegen (auch aus der EU) abgeschmettert mit wer weiß was für Ausreden zu ihrer Rechtsbeugung.

                Bald sind sie aber am Ende und dann Gnade ihnen Gott (oder besser nicht 😉 !

                Gefällt mir

                • Sigrid!

                  NIEMAND braucht das zu glauben, es ist erwiesen, dass dieser Brief vom angeblichen Bruder ein totaler Fake ist. Es gibt Genügende, die schon mal selbst im Knast waren und zum Teil sogar weit über 10 Jahre. Was da in diesem Brief angesprochen wird das GIBT es in deutschen Gefängnissen einfach NICHT!

                  Ich schrieb dazu bereits bei MCE einen Kommentar:
                  ______________________

                  3. Juni 2015 um 15:02
                  Dieser angebliche Brief von Hottes Bruder (welcher sich ja dieselbe jüdische Mutter mit Hotte teilt) ist eine einzige großartige Lachnummer sondergleichen.
                  Erstens ist dieser “große” Mann der deutschen Sprache nicht mächtig.
                  Zweitens wird NIEMAND in einem deutschen Gefängnis krank wegen “mangelnder Ernährung” oder mangelnder Bewegung!
                  Jeder Gefangene hat meist soviel an Essen übrig, dass er es wegschmeißen muss (Brot). Für besonders Hungrige gibt es Mittags sogar Nachschlag und man kann auch wählen zwischen vegetarischer-, diabetischer- und normaler Kost.
                  Jeder Gefangene hat täglich seine Stunde Hofgang, zusätzlich ist mittags und abends für Stunden Aufschluss, in denen sich jeder Gefangene FREI auf den Gängen bewegen oder sich in der Küche etwas zu Essen machen kann.
                  Zusätzlich zum mehr als reichlichen Gefängnisessen ist jeden Monat Einkauf, bei dem man sich Leckereien, Süßigkeiten oder bei Bedarf Tabakwaren etc. kaufen kann. Der liebe Ruder von Hotte wird wohl locker 40,- im Monat für seinen Bruder übrig haben, die er ihm für seinen zusätzlichen Einkauf von Außen einzahlt.
                  Drittens gibt es in KEINEM deutschen Gefängnis eine “Krankenstube” auf den Zellengängen, sondern NUR eine eigene Krankenstation, welche bequem von jedem Stockwerk aus mit dem Fahrstuhl erreichbar ist. Alle wichtigen Einrichtungen (Arzt und Wartezimmer) befinden sich DIREKT neben dem Fahrstuhl (die haben sich tatsächlich was dabei gedacht). OHNE begleitenden Beamten geht sowieso KEIN Gefangener irgendwo hin!
                  Viertens: Der “Röntgenblick” des Bruders durch dicke Verbände von der Schulter bis zum “Arm” (na zum Glück nicht bis zum Bein) spricht ebenfalls Bände.
                  Fünftens KANN Hotte noch gar nicht auf 2/3-Strafe plädieren, da er die “offiziell” noch gar nicht abgesessen hat. Er bekam “offiziell” über 12 Jahre und somit wäre der früheste Zeitpunkt für die Beantragung (wird aber vom Gefängnis zum entsprechenden Zeitpunkt selbst an einen Gefangenen herangetragen) auf 2/3 Entlassung für IHN nach über 8 Jahren. Hotte hat aber jetzt “offiziell” erst 6 Jahre rum!
                  Der komplette “Brief” ist erstunken und erlogen und ein gigantischer Fake. Er orientiert sich in keinster Weise an den tatsächlichen Verhältnissen und Gegebenheiten in deutschen Gefängnissen! Der “Fälscher” des Briefes hat ganz offenkundig keine Ahnung wovon er überhaupt spricht und meint alle Deutschen für saudumm verkaufen und ein bisschen auf die Tränendrüsen bei ihnen drücken zu können!
                  Wer versteckt sich denn hinter dem Verbreiter dieses Theater-Dramas namens “Lutz”?

                  https://mcexcorcism.wordpress.com/2015/05/08/8-mai-1945/ (ziemlich in der Mitte)
                  ______________________________

                  Du schreibst:

                  „er darf täglich mit HM telefonieren“

                  Das ist vollkommen ausgeschlossen!!!

                  Man KANN und DARF dort nicht telefonieren, AUßER in ganz, ganz dringenden Notfällen und da kommt es auch auf den momentanen diensthabenden „Beamten“ an, sonst geht nicht mal das. Telefonieren kann man NUR in ganz dringenden Fällen im Beamtenbüro und da kommt OHNE ausdrückliche Erlaubnis NIEMAND rein!

                  Hört doch bitte, bitte auf alle Leute für blöd zu verkaufen und selbst – nur weil IHR noch nicht da drin wart – jeden Mist, der verbreitet wird sofort geifernd nachzuplappern und zu glauben. Wo ist nur euer Hirn?

                  Es gibt Leute die es besser wissen – aus ERFAHRUNG!!

                  Gefällt 3 Personen


                    • _______________
                      Goetzvonberlichingen sagte

                      08/08/2014 at 18:38
                      @Kurzer.. du kennst Horst Mahler. Hat er Dir gegenüber auch mal geäussert, das er 8-tel-Jude ist (über die mütterliche Linie, Vorfahren)???
                      Gr.Götz
                      8-8–2014 🙂

                      Kurzer sagte

                      08/08/2014 at 22:10
                      Ja, hat er. Da macht er kein Geheimnis draus. Mir ist ein absolut aufrichtiger 8-tel Jude hundert mal lieber, als so ein völlig verlogener Deutscher.
                      http://lupocattivoblog.com/2014/08/08/wer-wollte-den-krieg-1939/#comment-174193
                      _________________

                      Mahler hat die RAF mitbegründet. Die RAF war vom System und den geheimen Diensten inszeniert. Der Jude Mahler hat also schon IMMER für SEIN Juden-System gearbeitet.

                      Die „Nationalheldin“ Sylvia Stolz – mit einem System-Juden liiert!!!
                      Vor ihrem allerersten Auftritt als Anwältin im Zündel-Prozess war die „Super-Nationalheldinnen-Anwältin“ S.S. nicht einmal am eigenen Gericht als Anwältin bekannt, geschweige denn irgend einem anderen deutschen Anwalt in Gesamtdeutschland.

                      Doch DANN kam SIE. Kam, sah und siegte und brachte den armen Zündel gleich hinter Gitter!

                      Haverbeck JÜDIN!

                      WAS, WAS braucht ihr noch mehr? Oder liegt es gar nicht NUR an der abartigen Naivität mancher „Deutschen“?

                      Bitte SELBST nachrecherchieren. Ich habe die Schnauze nämlich gestrichen voll von diesem widerwärtigen, ekelhaften und verlogenen „Vorzeige“-Judenpack!!!

                      Gefällt 4 Personen

                    • Und ich will NICHTS hören WOHER ich das mit der „Heldin“ weiß.
                      Wenn ein „angeblicher“ Brief eines „angeblichen“ Bruders im Netz kursiert, da fragt auch NIEMAND nach Authentizität! Das wird einfach geschluckt und gefressen.

                      Also, schluckt und fresst auch was ICH sage – oder – BEWEIST das Gegenteil, so wie WIR es mit dem „angeblichen“ Brief gemacht haben!!!

                      Gefällt 4 Personen

                    • „Mahler hat die RAF mitbegründet. Die RAF war vom System und den geheimen Diensten inszeniert. Der Jude Mahler hat also schon IMMER für SEIN Juden-System gearbeitet.“

                      Schön das dies mal jemand aufzeigt, denn es ist in der Tat so, dass HM so etwas wie das „Arschloch im Wandschrank“ ist. Das wurde immer wieder herausgeholt um die Inszenierungen des Systems mit „Leben“ zu erfüllen, weil es ein prominentes war. Wenn ich so etwas schon höre, dass HM trotz überführter Schwerverbrechen, dann aber doch wieder seine Lizenz als Anwalt wieder bekam.
                      Wahrscheinlich war das aber nötig, um zusammen mit seinem Lieschen die Verteidigungschanncen von Ernst Zündel zu zerstören. Sein Lieschen hat dann ja auch alles getan was ihrem Mandanten abträglich war und führte sich im Gerichtsaal auf seine Kosten auf als wäre sie versehentlich von der Antifa dort hingeraten.
                      Das war dann mal ein Schauprozess des Systems, der etwas anders verlief, denn hier war nicht der Angeklagte ein jüdischer Schauspieler, sondern seine Anwälte. Tja, so herum läuft es auch und dabei ist es nur wichtig, dass entscheidende Rollen an die Juden verteilt sind. HM und Gefolge haben dann ja auch gleich wieder die Öffentlichkeit bekommen und diese genutzt um eine starke Bewegung gegen den HC vorzuspielen. Der arme Zündel war da wohl nur Randfigur, auf dessen Rücken dies ausgetragen wurde. Da dieses unseelige Kon­glo­me­rat einen angeblichen Feldzug gegen den HC, mit den üblichen halbgaren und haltlosen Leugnungen propagierte und bereits vor dem Prozess auslebte, war allein dadurch schon die Bestrafung des Zündel vorprogrammiert.
                      Ich selber habe mich noch vor einem Jahr gefragt, was hat der HM denn für uns Deutsche getan? Mir ist da gar nichts eingefallen und deswegen glaubte ich wie so manch anderer, er ist für uns demonstrativ in den Knast gegangen. Das ist aber Unsinn, denn er hat tatsächlich nichts für uns getan, sondern gegen uns.
                      Allein wenn wir uns in ein paar Jahren wieder einmal seinen Auftritt bei Friedmann reinziehen, dann werden wir uns schlapp lachen darüber das wir auf dieses Judentheater mal hereingefallen sind. Wir werden uns dann sagen, klar, das gehörte natürlich zur Inszenierung dieses HC-Leugnungs-Schauspiels.Das war das volle Programm für den Normalbürger, mit dem die Prominenz des HM ein weiteres mal eingesetzt wurde und die Nationalen durch ihren fehlgeleiteten Glauben an HM, lediglich als Bestätiger seiner Echtheit(als Rechtsextremer) benutzt wurden. Denn diese Bestätigung eines nationalen Umfeldes um HM herum, erhöht allerorts natürlich seine Glaubwürdigkeit.

                      Man muss sich einfach mal die Frage anders herum stellen, nämlich was könnte ein überzeugter deutscher nationalgesinnter prominenter Anwalt, der auch noch vorgeblich intelligent ist, alles für die deutsche Sache bewirken? Die Möglichkeiten könnten enorm sein, denn er könnte versuchen das gültige Recht in Deutschland wieder zu beleben. Wir dürfen ja nicht vergessen, dieses Recht und die Gesetze für Deutschland, wurden über Generationen von Deutschen ausgearbeitet und stellen als Richtlinie des Zusammenlebens für unser Volk einen gigantischen Wert dar. Wir erleben hier jedoch täglich, wie die BRD, oder besser gesagt die Juden, dieses Recht unserer Väter mit Füssen tritt/treten und uns mit Gewalt an unserem Recht vorbeiführen. Das Recht und Gesetz hat immer noch Bestand und eines Tages werden wir dieses Recht ebenfalls als Waffe führen, genau wie die Offenkundigkeit des HC.
                      Dafür hätte ein HM sich nützlich machen können, wenn ihm denn wirklich etwas an den Deutschen liegen würde.
                      Stattdessen hat er dem jüdischen Teil in ihm den Vortitt gegenüber dem nicht vorhandenen deutschen Teil in ihm gelassen.

                      Gefällt 2 Personen

                  • Mein Bruder hat mit Peter Mahler kürzlich telefoniert, ein feiner Mensch, 80 Jahre alt. Er macht sich große Sorgen um den Bruder, der wieder im geschlossenen Vollzug sitzt, seit die Sache mit dem Buch im Knast geschah. Die beiden Personen, die das mit seinem Buch unterstützten, wurden aus dem Verkehr gezogen.
                    Peter M. vermutet, dass man bei seinem Bruder auf die „biologische Lösung“ setzt, HM ist sehr krank (sage keine Einzelheiten hier) und 78 Jahre alt !

                    Es war ein sehr emotionales und menschlich berührendes Telefongespräch. Du könntest P.M. anrufen, wenn Du Dich nicht scheust, wenn Du Mitgefühl zeigen möchtest – er steht im Berliner Telefonbuch !
                    Dann nimmt er Dich vielleicht in seinen Verteiler auf, und Du wirst auf dem laufenden gehalten darüber, wie es HM geht.
                    Wenn Du mir nicht glauben willst, dann lass es halt oder glaube, wem Du willst – Deine Entscheidung. Ich folge nur noch meinem Herzen, die Zeit wird eh knapp.

                    Große Sprüche in der nationalen Szene beeindrucken mich schon lange nicht mehr, da ist so häufig nichts dahinter oder nichts besonders Gutes an Charakter.

                    Ich geh meinen eigenen Weg mit ein paar Freunden, kläre Leute auf, mach keinen großen Wind drum.

                    Was Menschen wert sind, wird sich dann ganz deutlich in der Krise, im Ernstfall, zeigen. Auch darüber mache ich mir keine Illusionen mehr.

                    Gefällt mir

                    • Und MICH haben noch NIE die Lügen einer „Venceremos“ über die Pflügleistung der Hörner von Mondschafen interessiert!

                      Ach schade Venceremos, jetzt musst Du Dir ja den mindestens zweihundertsten Nick überlegen, um Dich erneut mit Deinen so beliebten „Charaktermängeln“ hier einzuschleichen 🙂

                      Ich werde Dich aber auch mit dem zweihundertsten Nick sofort wieder am ersten Satz erkennen!

                      Juden SIND und BLEIBEN einfach die besten Lügner und Schauspieler!

                      Gefällt mir

                    • Eine Gutjüdin will uns mit Gutjuden-Mathematik überzeugen?

                      Danach ergibt
                      1/8 Jude + 1/8 Jude = 1 Nichtjude
                      1 Gutjude + 1 Gutjude = 1 Deutscher Nationaler

                      Man kann vielleicht Gutjuden von der Glaubwürdigkeit eines Gutjuden überzeugen, indem man einen Gutjuden diese Glauwürdigkeit bestätigen lässt. Einen Deutschen jedoch auf diese Weise überzeugen zu wollen, ist lediglich dummdreiste Überheblichkeit.

                      Was interessiert uns was der Bruder eines Juden über seinen Bruder jammert? Die Judenbrüder können sich damit je gern an die Verbreitungsmedien des Systems wenden. Aber das tun sie ja nicht, denn dieses Gejammer soll nur für uns relevant sein.
                      Nun, hier blitzen Juden natürlich ab und eine Verbreitung ihres Klagegesangs werden sie nur durch die Gutjuden und ihre Helfer im Netz finden.

                      Gefällt 1 Person

                    • Oh, ich habe scheinbar schon wieder ein böses Wort benutzt und mein Kommentar ist im Spam gelandet….tut mir leid! Aber es war bestimmt notwendig das so auszudrücken 🙂

                      Gefällt mir

                    • Epona, hier hast Du die Telefonnummer, kann mir aber nach Deinen Tiraden nicht wirklich vorstellen, dass du Gebrauch davon machst:

                      030 xxxxxx (von Admin gelöscht)

                      Persönlich schreibe ich Dir nicht – ich hätte Dir manches zu sagen – das ist mir zu unsicher. Vertrauen braucht eine Basis, das ist klar.
                      Später vielleicht noch ein Nachschlag hier, den Du genausowenig veröffentlichen wirst, wie Roland
                      „Wir werden siegen“ veröffentlicht hat in Deiner Abwesenheit :).

                      Der Bezug ist übrigens Deine persönliche Einladung auf Deinen Blog (zweite Chance 🙂 … waren Deine Worte) auf Morbus Ignorantia, ich setze mal auf Dein Gedächtnis.

                      Trotz allen Stolzes auf Deinen guten Instinkt, eine gute Menschenkenntnis hast Du wirklich nicht !
                      Ein paar Sprüche in die „richtige weltanschauliche Richtung“, also nur mit Worten klappern scheint Dir zu genügen, um Dir ein Bild von einem Menschen zu machen … alles virtuell … mit welchen Folgen …
                      und cui bono ?

                      Gefällt mir

                    • Sehr richtig Jüdin! Ich telefoniere NICHT mit Juden und LASSE es auch NICHT zu, dass DU Andere hier dazu verführst!

                      Ach, persönlich schreibst Du mir nicht? Das dürfte Dir wohl auch ein bisschen schwer fallen OHNE gültige Adresse! 😉

                      Roland hat etwas nicht veröffentlicht? Leidest Du unter schweren Halluzinationen? Weißt Du nicht einmal WESSEN Blog das hier ist? Da hättest Du es ja genauso gut auch selbst veröffentlichen können. Wie hätte Roland diesen Zaubrtrick denn fertig bringen sollen?

                      WENN ich jemandem eine zweite Chance gebe, dann NUR unter seinem BEKANNTEN Namen, DU aber hast ja in Deiner grenzenlosen jüdischen Dummheit tatsächlich geglaubt und vorgehabt, ganz BEWUSST, auch MICH mit Deinem neuen Nick zu täuschen. DU hast MIR gegenüber NIE selbst DEINE Identität preisgegeben. Was faselst Du verlogenes Stück dann jetzt von zweiter Chance, wenn der Blogbetreiber es aber gar nicht wissen SOLL, dass dies der- oder diejenige IST, welche nun seine „zweite Chance“ wahrnimmt.

                      Der Rest Deiner Beleidigungen und Idiotien läuft mir aalglatt am Leder runter, JÜDIN!

                      Du hast uns hier ein weiteres Paradebeispiel jüdischer Rabulistik vorgeführt und DAFÜR danke ich DIR sogar. 😉
                      Du bist nämlich – wie ALLE – Juden es tun – auf kein einziges Argument oder einen Beweis meinerseits eingegangen, sondern hast einfach, so als hätte ich nie etwas gesagt, davon abgelenkt und die vorgebrachten Beweise für die Unmöglichkeit der Echtheit dieses Brudergelabers einfach ignoriert.

                      Ihr Juden seid sooooooo blöde, dass ich es manchmal gar nicht glauben mag. IHR SELBST enttarnt euch ständig selbst durch eure abartige Blödheit und euer IMMER Gleiches Auftreten. Und genau DIESE Blödheit ist es, die euch das Genick gebrochen hat.

                      Du wolltest etwas hier veröffentlichen mit dem Titel “Wir werden siegen”?

                      Ich sage Dir etwas, JÜDIN, und spitze nun Deine Judenlöffel:

                      „Wir HABEN bereits gesiegt“

                      Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir uns Einen nach dem Anderen von euch holen und eurer gerechten Bestrafung zuführen.

                      Es ist AUS. IHR habt FERTIG!!!

                      Gefällt 3 Personen

                    • Weißt Du, was mich mittlerweile am Meisten an euch Juden amüsiert „Venci“?

                      Dass IHR immer wieder kommen müsst und immer wieder sofort von mir/uns erkannt werdet. Ihr kommt einfach nicht durch hier *hahahahahahahahahahaah* WIR sind einfach eine Nummer ZU groß für EUCH 😆

                      Einmal versucht ihr es auf die böse Art, mit Beleidigiungen, Drohungen, Diffamierungen usw. und wieder ein andermal wollt ihr euch durch das Hintertürchen einschleichen und UNS von unserem „Irrtum“ heilen. 😆

                      Wenn man sich aber ausschließlich auf unwiderlegbare Beweise stützt, so wie wir, und weiß, dass man die Wahrheit spricht, dann ist es nur noch amüsant eurem Strampeln und Winden, eurem Jammern und Winseln zuzusehen.

                      Kommt ruhig ALLE, KOMMT, ich lade euch ein 😉 ICH weiß, dass ICH EUCH überlegen bin – und DAS macht euch eine Scheißangst, weil IHR es ebenso wisst!

                      Bin ich jetzt wieder „anmaßend“ und „größenwahnsinnig“?
                      Wenn man in der entsprechenden Position ist, kann man sich das ruhig erlauben, man nennt dies aber in Wirklichkeit – Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Gewissheit, Siegessicherheit!

                      Es gab schon einmal Jemanden, der euch mit diesen Attributen das Fürchten lehrte. ICH möchte, dass IHR es WIEDER lernt!

                      Fürchtet euch, denn heute ist NICHT ’33. Heute gelten ANDERE Regeln! So wie Hermann Göring es in Nürnberg zum Ausdruck brachte:

                      “Ach wissen Sie,` zu diesem Vorwurf kann ich einen unserer größten, wichtigsten und stärksten Gegner zitieren, den britischen Premierminister Winston Churchill, der sagte: Wenn es um Leben und Tod geht, kommt es auf Legalität nicht mehr an.”

                      Gefällt 2 Personen

                    • „Und MICH haben noch NIE die Lügen einer “Venceremos” über die Pflügleistung der Hörner von Mondschafen interessiert!“

                      *lol* 🙂

                      Ich bin Roland heute noch dankbar dafür, daß er sich die Zeit genommen hat und diesen Lorbe(e)r-Unsinn zu lesen, entlarven und mich mit erklärbarer Logik davon abgehalten hat eine Unmenge an Zeit in diese jüdischen Lügenmärchen zu investieren.

                      Spätestens bei Lorbe(e)res erfantasiertem „Mondmärchen“ wären bei mir der Eindruck entstanden dieser Typ hat nicht „alle Glocken im Turm“.
                      Nur hätte ich damit das getan was beabsichtigt ist. Eine menge Zeit sinnlos verplempert !

                      Als jüdische Hetzspalte hat sich Venceremos schon sehr früh entlarvt durch ihre hinterhältigen Attacken auf den Autor der GKT bei jeder sich bietenden Gelegenheit, ohne jegliche Sachkenntnis.
                      Da wurde auch schon mal himmelschreiend um Beistand von anderen „nationalen Juden“ gebettelt.

                      Dann passierte was kommen musste. Der männliche Oberjude hat dem weiblichen, (in der Juden-Hierarchie WEIT unterhalb des männlichen Status) erklärt, daß Sie (Venceremos) ihre dumme Weiber-Klappe zu halten hat.

                      http://lupocattivoblog.com/2015/03/14/dies-sind-keine-phrasen-oder-krude-verschworungstheorien-das-ist-die-realitat/#comment-254381

                      Auf dieses Pamphlet hattest du nicht die entsprechende Antwort ?

                      Fast solltest Du mir leid tun – aber nur fast !

                      Gefällt mir

                    • @Sigrid
                      ‚ Mein Bruder hat…..‘
                      Ich kann es nicht mehr hören, dieses ständige: ‚ Ich kenne da jmdn., der hat…..‘

                      Hier einige Fakten aus dem Umkreis von HM:
                      Für HM wurde eine Schreiberlingplattform gefunden und diese heißt: Wieland Körner, Hanse Buchwerkstatt.
                      Über diese werden, seine im ‚Knast geschriebenen‘, was auch immer für geistigen Ergüsse, einer selbst ernannten ‚reichstreuen‘ Öffentlichkeit, feil geboten.

                      Dieser W.Körner, beschreibt sich selbst wie folgt:
                      ‚ Schon in der Kindheit inszenierte Wieland K. für sein selbst gebautes ‚Thalia-Theater‘ Bühnen und Theaterstücke. Seine Uraufführung auf diesem Theater war Lessings ‚Nathan der Weise‘. Die Hälfte von Körners Neigungen gelten sozusagen den Musen. Die zweite Hälfte gilt der Freimaurerei……‘
                      ( aus: W.Körner, Ad Fontes!)

                      Geht’s noch eindeutiger?
                      Dieser widerliche Typ, der Malers Pamphlete verlegt, brüstet sich mit einem Juden (Lessing) und dessen verschlüsselter Arbeit der ‚Protokolle‘ , über 100 Jahre bevor diese an das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit gelangten (Wenn man von dem Kapitel ‚Auf dem Judenfkirchhof in Prag‘ in J. Retcliffs Roman ‚Biarritz‘ absieht).
                      Und dann brüstet er sich damit Freimaurer zu sein!

                      Soviel nur kurz dazu aus Malers Umfeld…..

                      Gefällt mir

    • „Hier wird teilweise mehr wert darauf gelegt, wer denn nun ein feindlicher “Agent” ist, anstatt sich voll und ganz auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren und zwar dem verbreiten der Wahrheit!“

      Das geht in der nationalen Szene schon lange so und die eingeschlichenen Feinde, die Judentrolle, haben zu jeder Zeit freidenkende Deutsche niedergehalten, beleidigt, entmutigt oder nachhaltig diffamiert. Dies wurde immer unter dem Deckmantel des wahren deutschen Nationalisten getan und das war und ist natürlich eine widerliche Lüge. Damit wurde der deutsche Widerstand von Anfang an kleingehalten und auf falsche Fährten gelenkt. Dieser Aufgabe fühlen sich eine Reihe von Juden und Judenhelfern im Netz verpflichtet und diese haben rein gar nichts mit unseren berechtigten deutschen Interessen zu tun.

      Nun solltest Du aber nicht auf die lügnerischen Klagelieder der Judentrolle hereinfallen, oder wohlmöglich diese hier ebenfalls singen wollen, denn wer hier von Spaltung anstatt Verbrüderung herumsingt, der hat die Zeichen der Zeit entweder nicht verstanden, oder er ist Jude. So einfach ist das
      Denn was wir hier und heute beobachten hat eine ganz andere Qualität und mit dem oben beschriebenen Judentechniken zur Unterwanderung nichts zu tun, denn es ist das Gegenteil. Wir Deutschen haben mittlerweile die Tricks des Einschleichens und des FÜHRENS(!!!ganz wichtig) der Juden in unseren Lagern durchschaut. Was Du hier vorgeblich als Spaltung der Nationalen Deutschen hinstellen möchtest, ist in Wahrheit lediglich die Abspaltung dieses jüdischen Abschaums und deren Helfer von unserem Lager.
      Es ist eine Bereinigung unseres eigenen Lagers und dies ist ein enorm wichtiger erster Schritt, denn wie sollen wir unsere deutschen Brüder und Schwestern von einer ehrlichen Freiheitsbewegung überzeugen, wenn wir den dreckigen Feind weiterhin in unserer Mitte dulden, anstatt in vorerst aus unserer eigenen Mitte zu vertreiben.
      Dieser ehrlichen deutschen Bewegung werden die Deutschen dann auch gern folgen, weil die Linie eindeutig und klar ist. Die Zeit unserer Verwirrung und tatsächlichen vorherigen Spaltung durch den Juden wird dann für jeden erkennbar sein und beendet werden.
      Also bitte nicht in den Jammergesang der Juden einstimmen, denn das ist ihre typische Reaktion wenn sie bemerken das ihnen die Felle wegschwimmen. Sie werden allerorten zurückgetrieben und ihnen bleibt nur der Jammer übrig.

      Gefällt 5 Personen

      • Ich bin mir sehr sicher, dass das Thema Holokaust ein sehr willkommenes und aeusserst wichtiges Thema fuer den Feind ist. Neben dem immensen finanziellen Gewinn, der sich daraus schlagen laesst, erfuellt er eine wesentliche wichtigere und sogar existenzielle Aufgabe, naemlich die Ablenkung von ihren unfassbaren und massiven Verbrechen an der Menscheit die sie begangen haben und nach wie vor begehen. Und was waere besser fuer die Buendelung potenzieller gefaehrlicher Kraefte geeignet, denn eine bizzarre Behauptung wie den Holokaust. Eines muss dem Feind der Menschheit jedoch zugestanden werden, naemlich seine Faehigkeit zur Manipulation und die Kenntnis der menschlichen Psyche. Jede Menge Beweise dafuer
        lassen sich in den Protokollen dafuer finden. Das sich dann jede Menge Maulwuerfe in der „revisionistischen Scene befinden ist ein weiterer Beweis dieser Theorie.
        Der Holokaust kann so nicht „aufgeklaert“ werden, denn dieser klaert sich bei richtiger Vorgehensweise sowieso von selber auf.

        Gefällt mir

        • „Ich bin mir sehr sicher, dass das Thema Holokaust ein sehr willkommenes und aeusserst wichtiges Thema fuer den Feind ist.“

          Äh, und ich dachte, der Holocaust ist für UNS ein sehr willkommenes Thema.

          Genau aus diesem „Glauben“ heraus sagen wir/ich doch auch:

          Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

          Die Juden hätten uns Deutschen und der Menschheit kein besseres Geschenk machen können! Der Holocaust IST allerbestens aufgeklärt und wir können ihn zur Vernichtung des Weltjudentums benutzen und die Juden werden genau durch die Tatsächlichkeit des Holocaust vernichtet werden!

          Gefällt 3 Personen

    • @ddv: du fragst ob uns die Revisionisten direkt schaden zufügen.ja das tun sie,sogar sehr direkt.aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen das die bundesdeutschen Gulags vollgepfropft sind mit politischen gefangenen aus dem nationalen Spektrum.ich selber war einer von ihnen.nicht das ich auch nur einen tag bereuen würde den ich gesessen habe,denn die zeit hinter gittern war enorm lehrreich für mich.dennoch saß ich maßgeblich für dinge ein,welche ich von den ganzen scheinrevisionisten übernommen hatte.so lief ich kalt ins offene messer.und so erging es unzähligen jungen Kameraden ebenfalls.es ist ja nicht nur die haft , also der Freiheitsentzug,sondern der ganze Rattenschwanz der mit dran hängt sitzt man erstmal ein.der verlust der arbeit und des einkommens,die Wohnung geht flöten,die frau läßt sich scheiden , dann türmen sich Unmengen an generierten kosten für diese inszenierten Prozesse auf,letztendlich bist du ruiniert und völlig am boden wenn sie dich entlassen.
      dann die haftbedingungen,der hohe Anteil an schwerstkriminellen fremdrassigen Elementen,der oft bis zu 92% ausmacht.wenn man nicht gefestigt ist und einen starken willen hat,so wie ich ihn immer besaß,dann zerbricht man daran sehr schnell.vielen Kameraden erging es so darin und ich sah dinge dort drinnen,die alles andere als schön waren.kameraden die draußen keiner schlacht aus dem wege gingen,zerbrachen wie Porzellan,haben versucht sich das leben zu nehmen,usw.
      tagsüber baute ich dort drinnen Kameradschaften auf,ich organisierte unsere gruppe,machte sie effektiv und zu einem Gegengewicht zu den ausländerbanden.wir halfen schwachen volksgenossen,organisierten anwälte,hielten uns körperlich fit mit Kampfsport und Kraftsport.ich lieferte mir unzählige Schlägereien mit allen erdenkbaren Kreaturen da drinnen,sah aus wie conan der zerstörer und jeder achtete und respektierte mich und viele Ausländer hatten schlicht eine heiden angst vor mir und meinem auftreten.aber dann kamen die ganzen schicksalschläge während der zeit,meine Kameraden draußen wendeten sich einer nach dem anderen von mir ab,dann starb meine mutter , dann mein vater und ich saß da in meiner zelle,konnte nichts machen und mußte funktionieren wie eine Maschine,denn ich hatte ja die Verantwortung für meine schwächeren Kameraden und volksgenossen.dann ließ mich damals nach 10 jahren meine ex-frau sitzen aus heiterem himmel ohne Vorankündigung,ddie ehe war ruiniert,die Wohnung war weg,alles war im arsch.aber ich funktionierte weiterhin wie eine Maschine und zog mein ding durch,tat meine pflicht so gut ich konnte.nur abends wenn die zellentüren zugingen und ich alleine in meinem loch saß , saß ich stumm aauf meinem bett , starrte die wand an und meine augen füllten sich mit tränen der trauer,der wut und der verzweifelung.
      das alles aus heutiger sicht gesehen,tja was soll ich sagen-es waren maßgeblich diese elenden Revisionisten schuld,welchen ich und so viele andere Kameraden auf den leim gingen.und ich bin der festen Überzeugung , das diese Hunde dies völlig bewußt machen , denn der sinn dahinter ist die völlige existenzvernichtung und das zerbrechen von Kameraden damit diese unserer Sache verloren gehen , oder aber für viele jahre ausfallen im kampfe.ja sie schaden uns direkt , wie die pest.dank Roland hat es mir in dieser Sache gewaltig die augen geöffnet.ich hasse diese Revisionisten nicht minder wie ich die Juden hasse.die meisten von ihnen sind ohnehin Juden,sie tun einfach was sie gemäß ihrer rasseneigenen art tun müssen.noch schlimmer sind die volksverräterischen Landsleute,welche in vollem bewußtsein ihre volksgenossen ber die klinge springen lassen.diese ganze revisionistenbrut gehört mit stumpf und stil ausgerottet, denn sie verkaufen und verscherbeln unser Volk für ein paar Silberlinge Judaslohn und sind schuld am Unglück tausender aufrechter Kameraden , welche hinter dem Stacheldraht dieser elenden judenrepublik dahinfristen und tag für tag durch die hölle gehen!!! zum teufel mit den Revisionisten!!!

      Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
      heil gaskammertemperatur!!!

      Gefällt 4 Personen

    • Was es nicht alles gibt……..

      Ich stelle mir gerade vor, die Erde rotiert permanent, während die Atmoshäre immerzu stehen bleibt. Darauf basiert die Theorie das Flugzeuge mit oder gegen die Erdrotation fliegen. Wie würde es sich wohl äußern wenn die Atmosphäre ständig über die Erde schubbern würde während die sich dreht.

      Bei 45:30 schiesst er den Vogel ab mit den Flugzeugen die immer auf gleicher Höhe fliegen. Man muss dann doch überlegen, woran sich der Höhenmesser eines Flugzeugs orientiert.

      Da die Sonne auf der einen Seite der Erde aufgeht und auf der anderen Seite untergeht, fragt man sich dann was sie über nacht macht. Zudem wenn die flache Erde auch noch durch eine Kuppel abgedeckt ist und die Sonne sich nachts somit nicht heimlich unter der Erdscheibe auf die andere Seite schleichen kann. Aber die Erklärung hierfür ist wohl so oder so ähnlich: Da die Erdscheibe ja auch einen Kern hat und dieser wie hier erklärt aus dem Höllenfeuer besteht, wird die Sonne wahrscheinlich jede Nacht dort durchgereicht. Das wäre dann auch die Erklärung für ihre scheinbar endlose Energie, denn sie wird durch die Höllen im Erscheibenkern jede Nacht neu aufgeladen.

      Gefällt 1 Person

    • „Die G7-Politiker haben ihren Anspruch angemeldet „die Zukunft unseres Planeten zu gestalten“. Ihr Ziel ist die Plünderung der Welt durch Schulden, Freihandel und hemmungslose Ausbeutung. Sie verkünden „Werte“ und meinen die skrupellose Durchsetzung von elitären Interessen. Sie wollen die Welt vom Gipfel aus regieren – und werden genau deshalb scheitern.

      Eine solche Vorhersage würde ich nicht wagen. Die Plünderung der Welt durch Schulden und hemmungslose Ausbeutung funktioniert seit vielen hundert Jahren. (Den Freihandel habe ich ausgelassen, weil hinter dieser falschen Vokabel seit jeher nationale Eigeninteressen versteckt werden). Dabei sind Plünderung und Ausbeutung nur Instrumente, um die Finanzmittel für den großen Umbau der Weltordnung zu beschaffen.

      Absurderweise stammt die verrückte Idee zur Schaffung einer neuen Friedens-Weltordnung von einem Deutschen – absurd deshalb, weil es die Deutschen waren und noch heute sind, die unter den Folgen dieser Bestrebungen am meisten litten und immer noch leiden, denn dieses arbeitsame, kreative Volk steht den Weltveränderern im Wege. Viele Male schon haben die Weltverschwörer versucht, die Deutschen für ihre Zwecke gefügig zu machen. Sie haben ihr Ziel bis heute nicht erreicht.

      Das Konzept, mit dem der Ingolstädter Kirchenrechtsprofessor Adam Weishaupt (1748 bis 1830) 1280px-Schild-Illuminatenorden_IN_croppedund sein Geheimbund der Illuminaten scheiterte, haben nach ihm satanische Kräfte in Frankreich, den USA und Großbritannien umzusetzen versucht. Da man erkannte, daß die Einigung der Menscheit unter eine gemeinsame Regierung nicht mit friedlichen Mitteln zu erreichen sei, sollten Chaos, Zerstörung, Revolutionen und Kriege die Weltbevölkerung in einen Zustand versetzen, an deren Ende die große Überzahl dankbar einen Retter begrüßt, der das Chaos mit harter Hand beendet. Der erreichte Frieden dürfte einer Friedhofsruhe gleichen.“

      Hierzu würde ich gern etwas sagen. Alles was weiter unten ist, wie Finanzierung Hitlers usw, dazu darf ich mich hier nicht äussern, denn sonst wird mir Epona gram.

      Den oberen Abschnitt finde ich erstmal so in Ordnung, denn es wird sehr richtig darauf hingewiesen, dass die Ausbeutung schon lange betrieben wird und nur im Zusammenhang mit der Erreichung der Weltmacht vor sich ging.
      Ich fürchte nur immer, und das fürchte ich bei ganz vielen vorgeblich Erwachten und Aufgeklärten, dass der wahre Umfang und vor allem der wahre Istzustand, nicht erkannt wird. Lieber sollte man also schreiben, die Ausbeutung war früher ein Mittel um die Weltübernahme zu finanzieren. Heute jedoch ist es schon lange nicht mehr so, denn Geld spielt für die Juden an den großen Hebeln schon lange keine Rolle mehr. Also es spielt natürlich schon noch eine Rolle, jedoch ist es im unüberschaubaren Überfluss vorhanden und hat für den Juden lediglich Spielgeldcharakter. Um persönlichen Mega-Reichtum geht es den Juden nicht.
      Alle von den Juden angezettelten Verbrechen, dienten nur dem Zweck ihrer Machtübernahme. Früher jedoch waren die Verhältnisse anders auf der Welt und die Juden mussten viele eigenständige nationale System zerstören indem sie die Nationen mit Unruhen und Kriegen überhäuften. Die Ausbeutung die der Jude bei jedem der von ihm eingeleiteten Feldzüge Anderer anstrebte, war immer nur der eine Nutzen für ihn. Wichtiger jedoch war ihm immer die Zerschlagung von nichtjüdischen funktionierenden Systemen. Hierbei geht es nicht nur um politische Systeme, sondern natürlich auch wirtschaftlicher Systeme. Der Jude muss alles zerschlagen was eine Nation befähigt für sich selber gesund zu funktionieren, denn der Jude braucht Abhängigkeiten von ihm. Der Krieg war natürlich und ist teilweise auch heute noch, immer eine geeignte Methode diese Systeme, die Infrastruktur der freien Nationen zu zerstören. Nur hat der Krieg irgendwann selbst für den Juden seinen Sinn verloren, weil ihm schon zuviel auf der Welt gehörte und er sich durch aus der Kontrolle geratende Kriege nur selber, also seinem Eigentum und erreichten Positionen schaden würde. Also begann das Spiel sich haupsächlich auf den Wirtschafts und Finanzsektor zu konzentrieren. Nach und nach hat der Jude jede relevante Firma, Konzern, sonstwas aufgekauft. Geld spielt keine Rolle dabei, jedoch wollten viele natürlich ihr Unternehmen nicht aufgeben. Diese Unternehmen wurden dann (hier kommen die Gewerkschaften wieder) über die Zeit auf eine sehr hohe Kostenseite getrieben und konkurenzunfähig gemacht. Die Gewerkschaften leisteten ihren nationalen Anteil daran, die Betriebe später dann in den Ruin treiben zu können. Wenn ein nationaler Betrieb dann mit seinem ganzen hohen Niveau an Kosten, ungeanht starke, vom Juden initiierte Konkurenz aus dem Ausland bekommt, dann ist dieser schnell am Boden und wird vom Juden aufgekauft. Ich denke der Grund warum wir hiesige Unternehmer nie darüber jammern hörten, ist eine sehr großzügige Abfindung durch den Juden für ihn selbst.
      Auf diesem(und natürlich auch anderen wirtschaftlichem) Wege hat sich der Jude alles gekauft und unser, sowie auch die meisten anderen Nationen, zu eine vollkommen abhängigen Ansammlung von Menschen gemacht, die jeglicher gesunden Eigenständigkeit beraubt wurden. Dem Juden gehört einfach alles was wichtig für die Eigenständigkeit einer Nation und eines Staates ist. Es muss sich jeder klar machen, dass dies wirklich alles betrifft und das das Judentum tatsächlich wie eine riesige Krake über uns hockt. Deswegen müssen wir auch mal davon abkommen mit alten Argumenten eine kommende Gefahr zu beschreiben, die tatsächlich jedoch schon lange in die Realität umgesetzt ist.
      Die Beherrschung der Welt ist in diesem Bereich bereits erreicht! Der Jude unterwandert die Staaten nicht mehr, sondern sie gehören ihm schlichtweg.
      Wenn wir uns nun die aktuellen Bestrebungen ansehen, dann sind nur solche wie z.B. das Freihandelsabkommen und dieser ganze Dreck zu beachten. Denn mit solchen Verträgen soll dies alles nachträglich legitimiert und unangreifbar gemacht werden und es soll ganz offen jegliche gesetzlich gesicherte Macht an die Hochfinanz abgegeben werden. Hier sehen wir die wahre Etablierung der JWO!
      Die ganzen 3.Weltkriegsängste und die große Katastrophe die die Welt in die Arme der JWO treibt undsoweiter undsofort, die braucht es gar nicht mehr zu geben. Sie sind nur Ablenkung, weil sich die JWO auf dem Weg durch die Hintertür hereinschleicht.

      Diesen Satz finde ich übrigens auch komplett falsch:
      „Viele Male schon haben die Weltverschwörer versucht, die Deutschen für ihre Zwecke gefügig zu machen. Sie haben ihr Ziel bis heute nicht erreicht.“

      Es gibt kein gefügigeres Volk für die Weltverschwörer als die Deutschen. Der Selbsthass und somit die Bereitschaft jede Schweinerei für den Juden zu übernehmen, wird nur von den Deutschen in beispielloser Weise erfüllt. Der Deutsche wandelt wie in Trance durch die vom Juden erstellte Matrix und ist nicht umsonst der Wegbereiter für ein Judeneuropa wie wir es nun fast haben. Was soll aus den Deutschen nur werden, wenn der Jude sie erstmal ausgelutscht hat und nicht mehr benötigt?

      Gefällt 3 Personen

      • „Hierzu würde ich gern etwas sagen. Alles was weiter unten ist, wie Finanzierung Hitlers usw, dazu darf ich mich hier nicht äussern, denn sonst wird mir Epona gram.“

        Danke Freidavon!

        Ich bin zur Zeit tatsächlich leicht reizbar und Deine Zurückhaltung zu diesem – für uns ALLE hier erwiesenem – Thema der absoluten NICHT-Finanzierung Adolf Hitlers (wurde hier wirklich bereits sehr, sehr umfangreich nachgewiesen) tut mir gut.

        Du weißt, ich will NIEMANDEM den Mund verbieten, doch bei Juden-Propaganda über den Führer tick ich, nach so viel Aufklärung meinerseits, einfach nur noch aus. Ich kann sie tatsächlich nicht mehr hören.

        Ich habe mich tatsächlich gestern erst noch mit einem Kameraden darüber unterhalten. Wir sind alle ziemlich angespannt und ich besitze keinerlei Geduld mehr, wenn von Aufgeklärten Lügen oder Vorwürfe über Adolf Hitler kommen.

        Wer Adolf Hitler angreift, greift Deutschland an und wer Deutschland angreift, greift automatisch auch mich an.

        Ich bin Dir daher wirklich dankbar, dass Du Dich dazu zurückhältst. UND ich bin dankbar, dass Du bei uns bist und mit uns kämpfst! Das meine ich absolut ernst!

        Versuche doch mal SEIN Wesen zu verstehen, das sich hinter seinen Worten verbirgt. Wenn man das Wesen Adolf Hitlers erkannt hat, dann weiß man automatisch, dass so etwas für ihn niemals möglich gewesen wäre. NIEMALS! Adolf Hitler ist der Inbegriff von Ehre und Treue. Er wäre lieber gestorben oder hätte lieber seinen Kampf verloren oder wäre sogar verhungert als auch nur einen Pfennig von Juden zu nehmen.

        Du weißt, dass er damals vor Gericht alles offenlegen musste. Die Parteibücher, die Kassenbücher über die Einnahmen und Spenden. UND er hat vor einem feindlichen Gericht, anhand seiner Beweise ALLE Prozesse wegen dieser Vorwürfe gewonnen.

        Es tut mir so im Herzen weh, wie ein hochintelligenter Mensch wie Du, immer noch zu dieser Juden-Propaganda tendieren kann.

        Er war Frontkämpfer Freidavon. Er hat sich für die gefährlichsten und waghalsigsten Meldegänge, mitten durch Artilleriefeuer und feindlichen Beschuss, bei denen kein Einziger sich gemeldet hatte sie zu erledigen, FREIWILLIG gemeldet und dafür auch seine Tapferkeitsauszeichnung erhalten. ER wusste nicht ob er das überlebt oder nicht. Im Gegenteil, jeder vernünftige Mensch musste ernsthaft damit rechnen, dass er es NICHT überlebt.

        Meinst Du tatsächlich allen Ernstes, DIE setzen ihr „bestes“ Pferd einer ständigen Lebensbedrohung aus? Meinst Du tatsächlich, DIE suchten sich einen so kleinen unbekannten Gefreiten aus?

        ER war jede Sekunde seines Lebens bereit für Deutschland und seinen Kampf um Deutschland zu fallen, zu sterben. Jede Sekunde!

        Ehre war für ihn der Inbegriff seines Lebens. Er hätte sich NIEMALS verkauft. Für NICHTS auf dieser Welt. Für nichts!

        Für manche Menschen ist heute eine solche Ehrauffassung völlig fremd. Deshalb können es sich Manche auch nicht vorstellen, dass es so etwas gibt. Aber das gibt es Freidavon.

        Bitte sei mir jetzt nicht böse, dass ich das Thema doch aufgegriffen habe. Doch wer IHN angreift, der greift meinen Augapfel an. Ich habe geschworen und einen Eid darauf abgelegt – für IHN, sein Ziel und seinen Kampf – zu sterben, wenn nötig. Ich werde diesen Eid halten bis an mein Lebensende, denn auch für mich gilt unverbrüchlich:

        Ich will Dir doch nur helfen Freidavon. Wenn Du ihn erkennen könntest, so wie ich ihn erkannt habe (nach wahrlich harten inneren Kämpfen), dann würdest Du schlagartig ein anderer Mensch werden. Man sieht dann die Welt durch seine Augen, Deutschland und das Deutsche Volk, durch seine Augen und man erkennt nur noch: LIEBE

        Liebe bis in den Tod!

        Gefällt 2 Personen

        • Na nun übertreib mal nicht, denn auch Du solltest mittlerweile schon gemerkt haben das ich eine ganze Menge von Adolf Hitler halte und seine Ideale verstehe und auch vertrete.

          Gefällt 3 Personen

          • Ach Freidavon. Klar hab ich das bemerkt und ich freue mich jeden Tag darüber. 😉
            Ich wollte Dir wirklich nicht zu Nahe treten.

            Ich möchte auch keinerlei Druck auf Dich oder sonst jemanden ausüben. Es muss aus dem eigenen Herzen kommen und DU hast Dein Herz ganz gewiss am rechten Fleck, das wissen WIR schon sehr lange.

            Nichts für Ungut also, war wirklich nicht böse gemeint. 🙂

            Gefällt 1 Person

            • Kommt ruhig ALLE, KOMMT, ich lade euch ein 😉 ICH weiß, dass ICH EUCH überlegen bin – und DAS macht euch eine Scheißangst, weil IHR es ebenso wisst!
              —————–

              Hallo Epona ! Danke für die Einladung ! Ich komm doch gern mal bei Dir in Helm……. vorbei, ne schöne Landschaft ist es ja und Freunde hab ich auch in der Nähe in Unterfranken.

              Ich erwarte aber zumindest eine Erdbeertorte, den die deutsche Frau um diese Jahreszeit anbietet aus Tradition.
              Dann kannst Du Dir gern mein jüdisches Gesicht mal aus der Nähe anschauen – zur psychologischen Vorbereitung:
              175 cm groß, schlank, blond, blauäugig, Blutgruppe 0 p. – hast du die auch oder doch eher B ?.
              Meinen Gentest bring ich auch mit und meine ziemlich weit zurückreichenden Ahnenunterlagen, kannst mir ja Deine im Gegenzug zeigen. Tierlieb bin ich übrigens auch, was Deine Hunde sicher mühelos herausfinden.

              Gegen einen intellektuellen Wettbewerb oder Schlagabtausch hab ich gar nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil, das ist eine kleine sportliche Herausforderung und hat mich nie erschreckt weder bei Männern noch bei Frauen !

              Also, ich nehme Deine freundliche Einladung ernst und schlage so Ende Juni, Anfang Juli vor auf der Durchreise nach Berchtesgaden – falls Du zu diesem Zeitpunkt einen Termin frei hast.

              Ich heiße ja eigentlich „Sieglinde“, aber das finde ich ein klein bisschen zu dicke aufgetragen auf dem Blog, „Sigrid“ ist
              einfach etwas unauffälliger.

              Sieg Heil der Pferdefreundin !

              Gefällt mir

              • DRECKSAU!!!

                Ich habe Dich bestimmt NICHT zu mir nach Hause eingeladen, sondern HIER auf den Blog. Dreckige Judenbande.
                Falls Du aber dennoch mal „vorbeischauen“ möchtest mit Deinen „Freunden“, so WIRST Du „herzlich“ empfangen werden. DAS garantiere ich DIR!! Judendrecksschlampe!!

                DANACH, NACH dem Empfang, sieht Dein Gesicht aus wie ’ne Erdbeertorte.

                Gefällt mir

        • So sehe ich das eben auch. Deswegen die ganzen Luegen ueber ihn. Er stellte sich als ihr groesstes Hindernis zu ihren kranken Ambitionen heraus. Ein Mann, der ein hoffnungslos und vielfach gespaltenes Volk (Weimarer Republik) in so kurzer Zeit wieder vereinigen kann und in die richtige Richtung zu fuehren, was weder vorher, noch seither nur ihm gelang, ist ein ernstzunehmender Gegenspieler. Er waere mit ihnen sicherlich leicht fertig geworden, haetten sie nicht die beinahe komplette Welt gegen ihn aufgebracht. Der entscheidende Faktor zu unserer Niederlage jedoch, duerffte der Verrat aus den eigenen Reihen gewesen sein.

          Nieder mit dem Feind, insbesondere in den eigenen Reihen.
          H.H.

          Gefällt mir

    • Liebe rositha13, bitte sei mir nicht böse deshalb, aber wenn ich schon höre, dass es um die Finanzierung Adolf Hitlers geht, dann ist bei mir der Ofen aus. Ich habe dieses Thema so umfassend und reichhaltig widerlegt, dass ich es nicht mehr hören kann. Mein Puls und mein Blutdruck steigen tatsächlich an, wenn ich davon höre. Ich KANN es mir nicht durchlesen.

      Nur soviel: Es gibt und gab wohl noch nie einen Menschen auf Erden, dem soviel Unrecht, noch nach seinem Tod angetan wird, wie Adolf Hitler. Ich habe mich ebenfalls lange mit diesen Lügen beschäftigt und damit gekämpft. Immer wieder das Für und Wider abgewägt, bis die pure Logik und das Herz siegten. Zweifelsfreie Beweise spielten dabei natürlich auch eine große Rolle.

      Adolf Hitler war ein Mensch, ja, zweifelsfrei. Aber sein Begriff von Ehrauffassung und Liebe zu Deutschland bleiben unerreichbar.

      Gefällt 1 Person

      • Liebe EponaRhiannon (Annette?) Danke Dir für Deine Antwort. Genau deswegen habe ich doch diesen Artikel, den ich in einigen Aspekten gut fand, weil er gegen die Illuminaten geschrieben, nicht! übernommen. Ich habe schon viel relativiert, was AH betrifft, hier lese und höre ich noch vieles dazu. (Gerade die Hörbücher alle angehört.)
        Ich habe verstanden, was in Deutschland mit den Privat-Banken los war und was A. Hitler dann erreicht hat. Und es ist mir völlig klar, wie die Hirnwäsche, gerade auch seinetwegen, funktioniert hat. Auch bei mir über viele Jahre hinweg.
        Wer die Kriege tatsächlich vom Zaun gebrochen hat, ist lange klar. Auch die Revolutionen alle!! sind immer von den gleichen Leuten finanziert worden.
        Und ich habe schon in meinem Kommentar zu „Hellstorm“ geschrieben, wie ich denke. Allerdings gibt es auch noch viele Widersprüche für mich zu klären, Beispiel, was die Ludendorffs betrifft.
        Ich wollte also lediglich wissen, was Ihr/Du von diesem Artikel, den ich verlinkt hatte, haltet. Ich halte nämlich nichts davon.
        So, ein Heil Euch allen
        Rositha13

        Gefällt 1 Person

  20. EponaRhiannon, danke für deine schnelle und ausführliche Antwort.
    Ich glaube ich habe das Ausmaß dieses Themas doch ein wenig unterschätzt…
    Das jetzt hier alles zu diskutieren wurde den Rahmen glaube ich sprengen, ich habe viele Fragen :D.

    Können wir per E-Post weiterschreiben?

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Nein! Meine Mami hat immer gesagt ich soll mich nicht mit Fremden einlassen! 😉

      Es wurde zu diesem Thema bereits alles gesagt was relevant ist.

      Du hast viele Fragen? Dann frag. Dazu ist der Blog ja da. Wir ALLE sind gerne bereit Dir Deine Fragen zu beantworten, sofern wir dies können. Vielleicht ist ja auch für andere Interessierte etwas dabei.

      Für eine private Kontaktaufnahme bist Du mir tatsächlich ZU NEU. Ich schau mir die Leute, mit denen ich Kontakt aufnehme gerne erst über einen längeren Zeitraum an, bis ich sie einschätzen kann. Das ist bei Dir leider noch nicht der Fall.

      Gefällt mir

      • Nun gut, das kann ich verstehen,
        Naja zu ersteinmal, wer ist denn alles als Feind enttarnt…habe ja schon einige Namen gelesen, die mir bekannt vorkommen.
        Mahler,Stolz, Haverbek, Hennig, Püschel, die EA, wer noch ? 😀
        Sind ja bereits fast alle bekannt Nationale…

        Gefällt mir

        • Bei Hennig hast Du Dich aber gewaltig verlesen. Er stand niemals zur Debatte, da er „unseren Weg für den bestgeeignetsten hält“.

          Ansonsten ist der Kommentar von AMALEK sehr hilfreich dazu. Seine Erfahrungen und die vieler anderer Tausender durch die Revsionisten-Kacke sprechen bereits Bände. Wir müssen hier nicht alle Namen einzeln aufzählen. Die wichtigsten hast Du ja bereits genannt (Hennig ausgenommen). Bei allem was mit dem Holocaust-Revisionismus zu tun hat sollte man einfach sehr vorsichtig sein und lieber einmal öfter hinterfragen wohin er führt.

          Dies sollte man übrigens immer und überall tun – Hinterfragen – dann kristallisiert sich nämlich meist ganz schnell der Kern heraus.

          Gefällt mir

          • WIR enttarnen übrigens selten Jemanden, das machen die Herrschaften zumeist ganz von selbst. WIR ziehen dann nur die logischen Schlüsse daraus.

            An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen, und die Früchte der Revisionisten sind Knast, Elend und Existenzzerstörung bis hin zum Suizid und kompletten Zerbrechen vormals starker und aufrechter Kämpfer für Deutschland.

            WAS braucht es mehr als diesen Spruch zum Erkennen des Feindes.

            Gefällt 2 Personen

        • so bin gerade erst nach hause gekommen ,war wieder ziemlich stressig:-(

          @ddv: als Deutschland 45 am boden lag,nach unermeßlichen heldenhaften kämpfen,opfern und leiden und unsere Soldaten millionenfach in die Gefangenschaft und dadurch in den sicheren Tod getrieben wurden, was war dahinter für ein sinn?
          dem deutschen volke sollte auf immer das Rückgrat gebrochen werden,indem man seine tapfersten Männer umbringt ,oder über jahre hinaus in die fremde verschleppt,sie mißhandelt,foltert und durch Fronarbeit zerbricht.
          verhindert werden sollte,das sich aus den Heimkehrern eine neue nationale Keimzelle entwickelt,welche den Widerstandswillen des deutschen voles gegen seine Peiniger neu hätte entfachen können.das aber ließ der jude nicht zu.wären unsere Soldaten wie es sich normalerweise nach einer ehrenvollen Niederlage , sofort entlassen und nach hause geschickt worden, wäre der krieg des judentums gegen unser Volk restlos vergebens gewesen.noch standen viele volksgenossen zum führer und unseren alten idealen.es fehlten lediglich anführer , welche man ja interniert hatte.innerhalb der nächsten 10 jahre,wäre Deutschland wieder stark und mächtig geworden,trotz aller Verwüstungen und Grausamkeiten welche man uns antat-ja ich wage sogar zu behaupten,das daß deutsche Volk noch geschlossener innerhalb dieser 10 jahre geworden wäre,denn es hätte diesmal auf den vernichtungswillen der Judenheit aus 2.viehischen Vernichtungskriegen seinen Erfahrungsschatz gewonnen.die folge wäre gewesen das der jude hier nichtmal mehr seinem atem auf einem Fußbreit deutschen boden untergebracht hätte.deshalb behielt man des volkes führer über jahre von der Heimat fern.und diese jahre nutzte der jude für seine hinterhältige Propaganda,indem er das deutsche Volk anfing mit seinen gräuelmären zu impfen.so konnte kein widerstand von den heimkehrenden Soldaten mehr angefacht werden.der keim der Umerziehung war gesät und seine unheilvolle Saat trug bald darauf erste früchte.
          du wirst dich jetzt fragen , was dies alles mit den Revisionisten zu tun hat.
          ganz einfach,sie dienen dem Juden und seiner von ihm hier installierten Besatzungsmacht dazu,eben diejenigen deutschen Männer und Frauen zu kriminalisieren , sie zu zerbrechen und zu ruinieren,indem sie dafür sorgen , das diese auf jahre weggesperrt werden ,vom glauben abfallen,zu Verrätern werden,sich selber aufgeben bis hin zum Suizid und das sie auch nach der haft den kopf voller anderer dinge haben,welche sie daran hindern organisierten widerstand leisten zu können.die revisionistenbrut sind quasi diese 5.kolonne,welche stets dafür sorgen das bei gewissem Unmut im volke,dieses keine Gegenwehr bilden kann, indem man ihnen potentielle anführer aus dem nationalen Spektrum einfach nimmt.das bestgeeignetste mittel um langjährige Haftstrafen zu bekommen,ist sich auf die aussagen der Revisionisten zu berufen ,um dann die 130er klatsche zu bekommen,meist in Verbindung mit dem 129er und 86a. schon ist der bevorstehenden Revolution der kopf vom rumpf getrennt und alles geht wieder seinen gewohnten gang.die Revisionisten arbeiten alle dem 130er und anhang zu,mit dem zweck dem Volk seine führer zu nehmen.eigentlich ganz perfide einfach,wenn man das durchschaut hat.nur bis es eben klick macht,das dauert.und es sind keineswegs dumme Kameraden die auf die Revisionisten hereinfallen und deren tricks nicht durchschauen.ich selber jedenfalls würde mich nicht unbedingt als zurückgeblieben einstufen:-) .
          es ist ganz einfach viel ein uns deutschen angeborener rassezug,welcher eigentlich sogar sehr wertvoll ist.man sieht diese Revisionisten , wie sie leidenschaftlich(so denkt man) für die deutsche Sache streiten und man nimmt ihre scheinbare waffe auf und benutzt diese ohne bedenken,weil man ja glaubt es mit ehrbaren Kameraden zu tun zu haben , welche man einfach nicht hinterfragt.denn man weiß von sich das man aufrecht , stolz und voller ehre ist und als deutscher mensch geht man erstmal grundsätzlich davon aus , das der gegenüber ebenfalls so handelt-gerade wenn es sich um einen Mitstreiter der Sache handelt.und ehe man sich versieht,ist der sack zu,man sitzt im Gulag,deine Existenz wird stück um stück vernichtet und du bist schachmatt.bist du dann nicht bereit den letzten schritt zu gehen , dann zerbrichst du und bist für immer unbrauchbar für den kampf um Volk und Heimat.es ist ein teuflischer Mechanismus,erdacht von echten Teufeln,welche unserem Volk diametral gegenüberstehen hinsichtlich aller rassischen und charakterlichen Eigenschaften.ja ich behaupte sogar nicht nur rassisch,sondern artenbedingt,da die Juden für mich in der tat schon soetwas wie eine eigene art darstellen,die mit der menschlichen art nichts gemein hat und mit der deutschen art schon garnix.
          wir alle sind aufgefordert auf ihre köder(Revisionisten,pseudo-brd-rechtsparteien etc.) nicht mehr hereinzufallen,sondern uns auf unsere arteigene Intelligenz zu verlassen.die GKT von Roland ist hierzu eine hervorragende waffe,man kann sie aus militärischer sicht wohl irgendwann in den Geschichtsbüchern neben Bezeichnungen wie „panzerwaffe,u-bootwaffe etc.“als GKTwaffe finden.mit ihr können wir den Juden bloßstellen und die leute zwingen,anzuerkennen das der kaiser nackt ist und seine neuen kleider nur Hirngespinste sind.sobald unser Volk erkennt,wie sie bezüglich deutscher Täterschaft am hohlen-Claus belogen wurden,und das in Wahrheit die Juden zwangsläufig dahinterstecken müssen,ist es aus.
          wie gesagt,kurz zusammengefasst-die Revisionisten sind die installierten enthaupter einer potentiellen nationalen führungsriege,mit dem auftrag das deutsche Volk unten und führerlos zu halten und die führer zu vernichten und auszuschalten.

          Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
          Heil gaskammertemperatur !!!

          Gefällt 4 Personen

          • @Amalek
            Ich kenne deine personliche Geschichte nicht, aber warum sind Revionisten daran Schuld das du und andere Im Knast waren/sind?
            Die Schriften von denen dienen doch uns allen zum nachdenken über damals, und wie es in den KL’s ablief.

            Wie Roland schon schrieb, hier auf dem Blog irgendwo, interessiert das Gericht nur das der Holocaust offenkundig und per Gesetz Tatsache ist. Wenn du das leugnest oder anzweifelst machst du dich straffbar.

            Die Haverbeck wird wohl vor Gericht enden, mit Haftstrafe. Auch dieses Buch interessiert keinen Richter, sie hat öffentlich den Holocaust geleugnet. Das zählt, nichts anderes.

            Gefällt mir

            • @pk:lesen und verstehen sind offensichtlich nicht jedermanns stärke.ansonsten hättest du meine beiträge gelesen und verstanden.es seidenn du willst garnicht verstehen und herumtrollen.sollte das der fall sein,bin ich definitiv der falsche für solche Aktionen.ich diskutiere nicht mehr herum und verschwende meine kostbare Lebenszeit mit feindlichen Provokateuren.

              Gefällt 5 Personen

              • AMALEK,

                ich glaube, dass gerade die ganze Juden-Verteidigertruppe hier ist und ihre davonschwimmenden Felle retten will. Doch da gibt es NICHTS mehr zu retten. AUS ist AUS und VORBEI!

                Deutschland erwache!!! Juda verrecke!!!

                Gefällt 4 Personen

                • Epona: ja die haben gewaltig fertig.das ist wohl das letzte traurige bezahlaufgebot.es ist wie im krieg,man kann leicht an der Schlagkraft der armeen erkennen , wer aus wahrhafter völkischer Überzeugung kämpft,oder wer nur ein bezahlter Söldner ist ,der für Hungerlohn angeworben wurde um sich für Judas Interessen verheizen zu lassen,um in der Heimat nicht zu verhungern,dem aber jeder Idealismus fehlt.
                  diese 5.kolonne der bezahlten Schmierfinken gehört wohl nicht zur belesensten garde des Regimes.die scheinen mir anhand ihrer intellektuellen Fähigkeiten eher aus bundesdeutschen inklusionssch(w)ulen rekrutiert worden zu sein.

                  heil dir!!!
                  Deutschland erwache!!! Juda verrecke!!!

                  Gefällt 5 Personen

          • AMALEK,

            das ist sicher richtig wie Du das Dilemma mit den Revisionisten siehst und ich gebe Dir dahingehend Recht. Der Feind ist sehr gerissen und weiss wie ein noch funktionierender Deutscher tickt. Genau da sehe ich leider unser Problem. Wir wollen so eine propostere Anschuldigung nicht auf unseren Ahnen sitzen lassen. Dann erheben noch unsere gewaehlten Volksver(raeter)treter die Sache in die Offenkundigkeit und besiegeln somit den unheilvollen Verlauf ins Verderben. Warum tun wir ihnen den Gefallen? Es muss sich dabei um unser „induzierte Irresein“ handeln.
            Man sollte dieses Thema nicht mal mit einer langen Schmiedezange samt Handschuhen wuerdigen, sondern die unsagbaren Verbrechen unseres Feindes immer wieder aufwaermen und bis in die letzte Einzelheit „behandeln“. Das dies nicht geschieht, versteht er mit raffinierten Ablenkungen wie den HK die Welt von der Kenntnis seiner monstroesen Verbrechen fernzuhalten. Denn genau um diese Verbrechen sollte es gehen und er sich genoetigt sieht, sich verteidigen zu mussen.

            Gefällt mir

            • @hasbara buster: Dann erheben noch unsere gewaehlten Volksver(raeter)treter die Sache in die Offenkundigkeit und besiegeln somit den unheilvollen Verlauf ins Verderben. Warum tun wir ihnen den Gefallen? Es muss sich dabei um unser “induzierte Irresein” handeln.

              als erstes mal muß sich die Denkweise verändern.ich habe bewußt den Absatz deines beitrages gewählt um dir fehler im Denkmuster aufzuzeigen.

              unsere gewählten volksverräter? ich weiß nicht wen du mit unsere meinst?also ich habe sie nicht gewählt und ein ethnischer deutscher kann sie auch garnicht wählen.meine Regierung wurde völkerrechtswidrig verhaftet und von einem jüdischen verbrechertribunal ermordet.was die judenmarionetten der brd betrifft, es sind Judas handlanger , genau wie die brd Judas installiertes verwaltungsregime auf einem teil des besetzten deutschen staates (großdeutschland) ist.das bundesbetrugsmanöver daher als wahlen zu bezeichnen , ist schon grob fahrlässig.das als unsere wahlen zu bezeichnen ist noch fahrlässiger,würde dies doch suggerieren die brd gehört ja doch irgendwie zu uns.nein,wir kommen nur voran wenn wir ganz klar eine Trennung ziehen.alles was diese judensatrape namens brd betrifft ist „IHR“ Bier,welches für uns nichts bedeutet.dieses Regime erkenne ich nicht an.ihre wahlen erkenne ich nicht an.ihre Marionetten erkenne ich nicht an.kurz gesagt,alles was irgend ein systemling der judenrepublik von sich gibt, ist für mich völlig irrelevant.mich scheren weder ihre Verbindlichkeiten,normen,pseudogesetze etc.weisungen nehme ich nur entgegen von einer rechtmäßigen Reichsregierung.alles andere wäre feindbegünstigung.da muß das denken deutscher volksgenossen ansetzen.meine frau und ich leben an der brd vorbei.würde das jeder deutsche so machen, wäre bald Feierabend.genau wie die GKTwaffe welche uns Roland zur verfügung gestellt hat.würden nur 5% unserer volksgenossen diese konsequeent anwenden,in Verbindung mit völligem zivilem ungehorsam gegenüber dem brd-regime,dann wäre von heute auf morgen der spuk zuende.im übrigen gibt es durchaus Möglichkeiten das deutsche reich wieder handlungsfähig zu machen.das müssen die volksgenossen erkennen.warum glaubst du wohl daß das deutsche reich bis heute handlungsunfähig ist und wiso niemand auf die Idee kommt welcher grund dahinter steckt?
              der grund ist einfach,denke mal darüber nach wie die Handlungsunfähigkeit des reiches seit gut 70jahren verhindert werden kann.durch das scheinbare verbot (völkerrechtswidrig da innere Angelegenheiten) der NSDAP.nur wenn diese wieder handlungsfähig wird,kann das deutsche reich ebenfalls wieder handlungsfähig werden.das liegt an der Besonderheit des deutschen staates (Einheit von Staat und Partei).
              wir müssen wie gesagt,konsequent trennen.alleine das Denkmuster „unser“ hat nichts mit der brd gemeinsam.die brd ist das völlige Gegenteil des großdeutschen reiches.es kann daher nicht unser sein.das müssen wir den volksgenossen beibringen.aber dazu muß diese Verwischung zwischen „ihrem“-also brd und UNSEREM-also deutsches reich auch in unseren reihen endlich beendet werden.wir müssen beginnen vorsorge für das danach zu treffen.was ist wenn die brd kollabiert?wir alle wünschen uns wohl nichts sehnlicher herbei , wie den tag , an dem dieser judenstall endlich zerschelt am boden liegt.aber habt ihr euch mal Gedanken gemacht , wie es danach weiter gehen soll?es wird Hungersnöte,plünderungen und krieg geben,denn all die fremdrassigen Invasoren welche hereingekarrt wurden , wurden ja nur hereingekarrt um den judenmarionetten luft zum verschwinden zu verschaffen.während das deutsche Volk sich mit den ganzen Pavianen aus aller herren länder herumschlägt,steigen diese Juden und ihre knechte in ihre Privatflugzeuge und enteilen unserem zugriff.das alles könnte verhindert werden und abgemildert werden, würden wir uns mal zusammensetzen und konkret pläne für das danach schmieden(hier ein großes danke an anette,du weißt was ich meine).wir brauchen fähige köpfe ,um den laden schmeißen zu können.wir benötigen eine notfallregierung.
              stellen können wir diese nur aus unseren reihen.wir sind als Nationalsozialisten ohnehin die einzigen legitimen Nachfolger der letzten Reichsregierung.dazu benötigen wir ca.5% unterstützer innerhalb des deutschen volkes.dann haben wir das ruder in der Hand.bilden wir doch einfach mal eine effektive Gegenkraft zum besatzerregime B(esatzer)R(ache)D(iktatur).

              Deutschland erwache!!! juda verrecke!!!
              heil gaskammertemperatur!!!

              Gefällt mir

  21. Zur geistigen Entgiftung gehört natürlich die richtige Musik.

    Was mich dazu gebracht hatte, überhaupt nach sowas zu suchen, war folgendes Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=EbsSXDFtTNU / How to debrainwash yourself from the Jewish Zionist Matrix – really works

    (I don’t have any rights to this song, it’s used for journalistic and educational purposes only. – The Zionist Jews and the Hasidic rabbis plan the NWO, regular Jews have nothing to do with this, this is not antisemetic. – NOW… someone else actually came up with this and it really works. Put it on your iphone or whatever or listen to it on youtube but do it a lot, like a whole evening or sunday afternoon or so. FEEL what Leonard Cohen feels, you are a human being after all. FEEL that he really means it ‚oh how I longed for this moment to arrive, 911‘, he longed for the murder of 1000’s of innocent people, this real. Guided by a system in the heaven, the radio controlled planes. You sentenced me to 20 years of boredome trying to change the system from within, the double citizenship Israëli Jews. Now I’m coming, I’m coming to reard them, whith 911, first we take Manhattan, America, then we take Berlin, Europe. – the camea approaching the twin towers over the water – the plane flying into the buildings – the farewell sign at the end – I’d really like to live beside you babe, I love your body, your spirit and your soul but you see that line of people moving across the station? the fake holocaust!! I told you , I told you, I told you, I am one of those. – the fake holocaust is thetre excuse to kill us – that’s why the truth is everything!! – if the holocaust was real I would admit it but it’s a joke, grow up. – NOW ARE YOU PROUD TO BE OF THE WHITE RACE OR AZIAN? THEN GODDAMN SHOW IT, DEBRAINWASH YOURSELF AND WANR YOUR POLITICIANS.)

    Allerdings meint er (NEO triestowarnyou), daß Adolf Hitler ein Jude war und Merkel seine Tochter ist. Das geht natürlich gar nicht. Mit der Mondlandungung und 911 liegt er richtig.

    Musik gibt es hier: http://88nsm.com/ (Nur gucken, alles andere ist illegal 😉 )

    Gefällt mir

  22. Der kleine Judenbeschützer.

    ——–
    John de Nugent vor 2 Wochen
    +Phoenix, der Pizzafahrer Ich bin in den VSA unter Juden (leider) aufgewachsen und weiß dies: Viele entsetzen sich über die Anti-Goj-Einstellung der Rabbiner, mögen echt ihre nichtjüdischen Freunde vom Herzen, und finden das Martern der Palästinenser schrecklich.

    Aber sie schweigen, ja, aber so wie auch die meisten Deutsche und Amis zu den Untaten der Politk schweigen. Der Durschschnittsjude ist auch nicht im Bilde über die Pläne für die Vernichtung von 90% des Planeten.
    Aber solche Leute müssen Ex-Juden werden und damit total aufhören!

    Die jüdische Religion, die viele Juden gar nicht mehr ernst nehmen, ist eine Hassreligion, der man den Rücken kehren und die man offen bekämpfen muss, um vergeben zu werden, so wie es viele Juden auch getan haben!
    (Mordechai Vanunu, z.B.)

    Mein Artikel über die Reinkarnation bespricht anfangs eine halbjüdische Gräfin von Stauffenburg (ja, von dieser Familie), die im Gegensatz zum rein arischen Vetter, dem Verräter des Attentats vom 20. Juli ’44, an AH und Dtld fest glaubte und für Dtld als Pilotin der Luftwaffe im April 1945 den Heldin-Tod fand. (YT würde den Link nur löschen.]

    Auch war das bekannte und liebe Mädchen, das immer wieder AH auf dem Berghof besuchte (zB im Edelweißfoto), 1/4 jüdisch, und starb 1943 unter US-Bomben in München. 😦 Die kleinen Juden sind nicht steinreich, hassen uns nicht, und wollen uns nicht ans Leben. Man lese dazu das Buch (bei amazon.de) „Hitlers „jüdische Soldaten““ v. Bryan Rigg.

    Aber die großen Juden, das ist etwas anderes, und da bin ich der Erbarmungsloseste auf dieser Erde. Man sehe sich bitte auch mein neues Video (mit dt. Untertiteln) auf Trutube an: „German-subtitles-Kill-Them-All-Kinderschaender-alle-ausrotten“
    —————————–

    Dazu auch das Video, wo man insbesonders den ersten Teil sich angucken muß, wo der kleine Judenbeschützer spricht:

    Er ist aber auch ein Beschützer anderer Juden, wie man hier leicht erkennen kann. Diese Stellungnahme erfolgte aufgrund einer Anfrage wegen irgendeiner Gaskammertemperatur. Natürlich darf er dieses böse Wort niemals verlautbaren und schon gar nicht gelesen haben und muß deshalb auf viel wichtigere Themen überleiten:
    http://johndenugent.us/deutsch/german-gegen-einen-verleumder-des-helden-horst-mahler/

    Das „blutjunge Tastaturkommando“ wollte es einfach nur wissen und weiß es nun wirklich selbst. Es hat auch noch die Hochtemperaturbeständigkeit einer anderen betagteren Nationalheldin erfolgreich überprüft 🙂

    Immerhin steht „John de Nugent“ mit etwa 0,0666 % schon über dem Horscht auf der ersten kleinen Zensurstufe und die rund 1000 Stufen bis zum ersten Platz wird er wohl in Windeseile zurücklegen. Aber erst mal muß er die nächste Stufe, die Ursula (0,1%), schaffen.

    Heil Gaskammertemperatur! Heil Offenkundigkeit! Heil Holocaust!

    Gefällt 3 Personen

    • Es war mir schon lange klar, dass es den deutschen Nationalen an Tempo fehlte. Dadurch das sie von den jüdischen Nationalendarstellern immerzu im Kreis herumgeführt wurden/werden, lief der Deutsche den Geschehnissen immer hinterher und war nie auf dem aktuellen Stand. Irgendwann, so hoffe ich, wird sich jeder Deutsche Nationale an den Kopf fassen und sich ärgern jemals darauf hereingefallen zu sein. Bei manchen dauert es sicher etwas länger zu begreifen, sie haben mit den nationalen „Größen“, die von uns zur Zeit erkannt und gebannt werden, auf ganz falsche Pferde gesetzt. Aber die Erkenntnis wird kommen, daran habe ich gar keinen Zweifel, denn wir sind ja nicht umsonst die wache Speerspitze unseres Volkes.
      Denn was wir im Moment sehen können ist, wir holen auf, wir fordern im Gutjudenlager Bekenntnisse heraus, die bei nüchterner Betrachtung den exakt richtigen Weg belegen den wir eingeschlagen haben. Der Begriff „Gutjude“ kursiert wohl nicht umsonst im Netz, denn es gibt scheinbar eine Richtlinie zur Zeit, die sogar uns Nationalen die Existenz eines guten Juden schmackhaft machen soll. Das Anliegen ansich sollte schon unter Deutschen eine Verärgerung verursachen, statt eine Duldung.
      Ich habe bereits schon öfter darauf hingewiesen, dass selbst wenn es so eine Art von gutem Juden in den Augen von Gutjuden gibt, dies für uns völlig unerheblich ist. Erstens hat diese Rasse sowieso nach all ihren begangenen, beigestandenen, geduldeten und kollektiv verschleierten teuflischen Verbrechen gegen alles Menschliche und hier in erster Linie gegen alles Deutsche, jede Beteiligung an irgendwas verspielt und in erster Linie hat jeder Jude eine Strafe verdient. Und zweitens ist dieses Gutjudengetue sowieso nichts was uns Deutschen zugute kommen soll, sondern sie brauchen lediglich wohl so etwas wie unsere Bestätigung ihrer Legitimität uns alles zu nehmen und in unsere Fußstapfen zu treten. Sie möchten uns gern ersetzen, weil wir ein Vorbild an Ethik für sie sind welches sie selber nie erreichen können. Deswegen versuchen sie deutscher zu sein als wir und ihre reihenweise Selbstentlarvung momentan zeigt dies ganz deutlich. Man kann den rasanten Einsturz dieses ihrer Kartenhäuser gerade wie in Zeitlupe verfolgen.
      Ganz klar, wenn ein Jude sich von den Verbrechen seiner Rasse abwendet, dann muss er dies öffentlich tun, indem er vor allem zugibt zu bereuen ein Jude zu sein. Wenn dann ein sogenannter Gutjude für Deutschland und die Welt einen menschlichen Nutzen haben will, dann bestimmt nicht in der führenden Position die er wie selbstverständlich beansprucht. Das sage ich nicht umsonst, denn es ist das was immer noch im Bereich der deutschen Nationalen der Anspruch ist.
      Aber das wird natürlich nicht passieren und daran das der Jude sich weiterhin nicht bekennend gibt, erkennen wir genau, die übliche unehrliche Absicht hinter seinen Methoden. Er wird nicht auf den Deutschen zukommen und uns offen eine Zusammenarbeit gegen die vielen Millionen Verbrecher in seiner Rasse anbieten, sondern er wird weiterhin versuchen uns bei jeder Möglichkeit die sich ihm bietet nieder zu halten. Und das ist was wir weiterhin überall im Netz täglich erleben.
      Deswegen ist es wichtig sich immer wieder klar zu machen, es gibt keine Gutjuden!
      Gutjuden könnte es erst dann geben, wenn sie sich im offenen Kampf gegen ihre verbrecherischen Leute stellen und die Menschen auf dieser Welt dadurch vor dem Untergang bewahren.
      Horst Mahler könnte erst dann ein Gutjude werden, wenn der Grund für einen tatsächlichen Gefängnisaufenthalt der wäre, das er als Jude einen ersten Schritt machen möchte die gigantischen Verbrechen seiner Rasse zu sühnen. Sich aber hingegen als Deutscher auszugeben und angeblich deutsche Interessen zu vertreten, ist ersteinmal der falsche, der jüdische Weg. Denn wir wollen ja nicht die Pest gegen die Cholera eintauschen, sondern wir wollen beides loswerden.

      Gefällt mir

      • „Es spielt keine Rolle, dass nicht jeder Jude persönlich in jeder Gräueltat verwickelt ist oder war, die Juden seit Jahrhunderten, wenn nicht sogar Jahrtausenden begangen haben. Wer in einer Gruppe verbleibt, deren führende Mitglieder schrecklichster Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gefunden worden sind, und die Gruppe dadurch schützt, daß er jedwegigen Zusammenhang zwischen der Gruppenmitgliedschaft und den Verbrechen leugnet oder herunterspielt, macht sich zumindest der Beihilfe schuldig und erleichtert die ungehinderte Forsetzung der kriminellen Aktivitäten dieser Gruppe. Er verdient es, gleich neben den eigentlichen Tätern aufgeknüpft zu werden.“

        http://therebel.is/de/news/rebelofoz/811287-wir-oder-sie

        Gefällt mir

  23. Gute Nachrichten aus der Ostmark, oder doch nicht?

    —————–
    Wird es den österreichischen Politikern langsam zu heiß oder befürchten sie ausufernde Bürgerproteste?
    Die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat angekündigt, alle laufenden Asylverfahren auf Eis zu legen. „Österreich ist der Asylexpreß Europas, daher sind wir zum Zielland Nummer eins geworden“, begründete die Politikerin den Schritt. Österreich müsse seine Attraktivität für Asylbewerber senken.

    Lediglich Abschiebungen würden noch bearbeitet, berichtet die Krone. Zudem wurden alle laufenden Familienzusammenführungen von Ausländern gestoppt. „Das ist keine leichte Entscheidung, aber wir können nicht weiter mit Hochgeschwindigkeit fahren und die langsamen Länder putzen sich an uns ab“, betonte Mikl-Leitner.

    Während Asylverfahren in anderen Ländern bis zu zwei Jahre dauerten, würden die Anträge etwa von Syrern in Österreich innerhalb von vier Monaten bearbeitet.
    ———————————
    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2015/06/13/osterreich-stoppt-alle-asylverfahren/#comment-11265
    —————————–

    Eine vernünftige Entscheidung aber da Johanna Mikl-Leitner eine Jüdin ist kommt da bestimmt noch irgendwo die Giftspritze zum Vorschein. 👿
    —————————————————-
    UND DA IST DIE GIFTSPRITZE AUCH SCHON:
    Wenn die Ostmark weniger „Flüchtlinge“ aufnimmt bedeutet dies dass mehr „Flüchtlinge“ an Deutschland von der EU abgeladen werden.

    Folgende Grafik zeigt dass wir bereits im Januar 2015 das 6-Fache dessen aufgehalst bekommen haben was Österreich zu tragen hatte!
    Im Monat März also dem Monat in dem Österreich sein Asylverfahren gestoppt hatte ist die Aufnahmezahl in Deutschland um 22,8% im Vergleich zum Monat Februar erhöht worden.
    Auch ist ersichtlich dass eine ganze Anzahl weiter EU-Staaten darunter auch Italien ihr Asylverfahren gestoppt hatten.
    Es wird also noch viel schlimmer werden mit Asyl-Flut in Deutschland, dank unserer Nachbarn und „Partner“. Besonders die USA zeichnen sich als „Partner“ dadurch aus dass Deutschland 4-Mal so viel an „Flüchtlingen“ aus Gebieten aufnimmt die von den USA verwüstet wurden.

    Wenn die anderen EU-Staaten dies ebenfalls so machen dann gute Nacht Deutschland!

    Gefällt 3 Personen

  24. „Das Weltreich USA bricht in sich zusammen und dann sind die europäischen Völker, insbesondere Deutschland gefordert, eine neue Weltordnung zu errichten.“

    Von wem stammt diese Aussage wohl?

    Gefällt mir

    • Dieser Menschenmüll gehört genauso hingerichtet.
      Aber langsamer, viel langsamer,
      damit diese Drecksviecher länger was von haben.
      Heil GKT, Heil Offenkundigkeit, Heil Hohlerclaus,
      Heil Euch.

      Gefällt mir

    • @Dan

      … schöne Fotos, eine Symbolik aus den Runenritualen. Das erste Bild stellt die Rune Naudhiz, das Zweite die Rune Thurisaz dar.

      Warum macht Man/Frau das?
      Dies ist ein Teil aus der praktischen Anwendung, die Runen für sich selbst zu erschließen, erlebbar zu machen und mit ihnen zu ‚arbeiten‘.

      Für mich einer der Schlüssel, auch, und gerade, in der heutigen Zeit aus diesem Verständnis für die Runen, hier aktiv wirken und kämpfen zu können.
      Runenkräfte, eine Selbstverständlichkeit für unsere Altvorderen, heute für uns ein Mysterium. Doch dies darf es für keinen mehr von uns bleiben. Aus dem Mystischen muß eine aktive Tat für jeden von uns werden.

      Wie soll dieser Weg, dieses Tun, aussehen?
      Ich kenne dazu kein Patentrezept. Ich bin überzeugt, dass die Stimme unseres Blutes uns den Weg zeigen wird.

      Wie kann ich mir die Runen erarbeiten und verstehen lernen?
      Mein Weg startete, mit den Informationen, auf der auch hier verlinkten Seite ‚Germanenherz‘ von Toto. Dort sind einige weiterführende Hinweise, u.a.auch für Bücher, wo gute Tips drin sind.
      Hier mein Dank an Toto, für seine Arbeit auf dieser Seite…..

      Nach der Informationsaufnahme, war zwar einiges an Wissen vorhanden, aber wie geht es nun weiter?
      Einfach mit den Runen arbeiten, ja aber wie? So fing ich mit dem an, was ich kann: Bauen.
      Die Rune Algiz ziert nun seit geraumer Zeit unseren Eingang von drei Seiten und im Büro wird eine Binderune im Fachwerk eingesetzt.
      Ich dachte, nun warte mal, was passiert: Nichts. Oder vielleicht doch und ich kriege nichts mit?

      Und so kam irgendwann ein ‚Wanderer des Weges‘ und schickte mir einen ‚Runenmeister‘ (meine Begriffsbezeichnung) vorbei. Ja, es gibt hier bei uns Menschen, in denen diese Runenarbeit noch weiterlebt.
      Heute bin ich überzeugt, wer sich selbst auf diesen Weg begibt, der wird zum richtigen Zeitpunkt für seine Arbeit Unterstützung bekommen.

      Wie sieht die Arbeit mit den Runen nun weiters im praktischen aus?
      Im wesentlichen besteht diese aus drei Elementen (Hier beschreibe ich meine Arbeit, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit und genaue Übertragbarkeit vermitteln soll. Aber eine Möglichkeit, meine, darstellt.)
      Es beginnt mit dem Runenstellen (siehe die Bilder), eine Technik vielleicht vergleichbar dem Yoga.Das Ziel ist es, durch bestimmte Handlungen und Bewegungen Energiekreisläufe zu aktivieren.Die hierbei aktivierten Energien entsprechen dem Konzept der jeweiligen Rune und rufen die Runenkraft im Praktizierenden hervor.
      Als nächsten Schritt visualisiere ich die Rune, deren Kraft ich nutzen will. Dies kann auch einige Minuten dauern.
      Der dritte und folgende Schritt ist das intonieren der jeweiligen Rune, oder der Runengesang.
      So laufen dann alle drei Handlungen, das Runenstellen, das Runenvisualisieren und der Runengesang zum Schluss gleichzeitig ab…….

      Runen raunen rechten Rat.

      Gefällt 1 Person

  25. „So haben in den Spruchkammerverfahren namhafte „Betroffene” unter Berufung auf die Feststellungen der Schweizer geltend gemacht, daß ja die amerikanische und britische Hochfinanz Hitler zur Macht gebracht habe. Das wurde in der deutschen Presse vielfach aufgegriffen. Im Ausland, besonders in den USA, entstand der fatale Eindruck, daß anti-demokratische und chauvinistische Gruppen in Deutschland sich systematisch bemühten, die Schuld am Nationalsozialismus fremden Kapitalisten, und besonders einer jüdischen Verschwörung, zuzuschieben. [Die Gruppe “Larry Summers” tut dies heute noch!]“

    kopfschuss911 12. Juni 2015 um 00:55

    „Perfekt wäre der Artikel ohne E.P.s eingeschobene und fettgedruckte persönliche Diffamierung gegen eine angebliche (und nur dort so genannte) “Gruppe L. S.” — völlig fehl am Platze inmitten sachlicher Aufklärungsbemühungen.“

    https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/06/10/falschungen-zur-auslandsfinanzierung-hitlers-2/#comment-17542

    Hmm…? Was ist falsch daran, die korrekte Wahrheit zu benennen, daß Larry Summers uns seine Jünger eben genau diese Lüge um die Judenfinanzierung der NSDAP/A.Hitler, propagieren ?

    Ich bin ehrlich gesagt, positiv erstaunt über UBasser.

    Gefällt mir

    • @Deutscher Volksgenosse

      https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/06/04/gaskammertemperaturgkt-wissenschaftliche-erklarung-wie-die-juden-umgebracht-wurden/

      „Seite nicht gefunden

      Die Seite nach der Du suchst, konnte nicht gefunden werden. Wenn Du durch einen Link auf diese Seite gekommen bist, kontaktiere bitte den Administrator so dass der Fehler korrigiert werden kann.“

      Hat ein jähes Ende genommen deine erstklassige Aufklärung auf diesem Blog. Stellt sich die Frage, warum der plötzliche „Rückzug“ ?

      Gefällt mir

        • Hmm.. ? Ich denke Sie wird nicht antworten. Mein Kommentar auf.:

          https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/09/24/rabbi-emanuel-rabinovich-rede-1952-in-budapest/
          —————————————————–
          Frank / 16. Juni 2015

          Dein Kommentar muss noch freigeschaltet werden.

          “Ich kann Euch versichern, daß unsere Rasse ihren berechtigten Platz auf der Welt einnehmen wird: jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave! (Applaus seitens der Versammlung).”

          Siehe die Betonung auf “unsere Rasse”.

          “Weiße Frauen sollen von Mitgliedern der dunklen Rassen begattet werden und weiße Männer nur dunkle Frauen begatten dürfen. So wird die weiße Rasse verschwinden, da Vermischung der Dunklen mit den Weißen das Ende des weißen Menschen bedeutet, und unser gefährlichster Feind zur Erinnerung wird.”

          Sich daraus (Rassenmischung) ergebend.:

          “Unsere überlegene Intelligenz wird uns befähigen, mit Leichtigkeit die Macht über eine Welt von dunklen Völkern zu halten.”

          Hmm…? Jene kennen tatsächlich die Macht des Blutes durch Rassenreinheit.

          Zur Intelligenz dieser Mischrasse, auch Juden genannt mal ein paar Kommentare.:

          Antworten zum “Spam”-Kommentar von Osimandia

          Auszug aus dem Buch: Handbuch der Judenfrage von Theodor Fritsch.:

          “In der Ausgabe des Handbuches von 1944 findet sich im Abschnitt „Juden in der Statistik“ eine Schätzung der tatsächlichen Anzahl der Juden auf der Welt. Die Zahlen stammen aus dem Jahr 1935. Die Anzahl der Juden wird darin noch als eher zu niedrig als zu hoch geschätzt angegeben. Im Handbuch wird zwischen Glaubens- und Rassejuden unterschieden. Demnach zählen getaufte Juden und deren Nachkommen weiterhin als Juden. Der Anzahl der Glaubensjuden von 15 Millionen weltweit werden dort 37 Millionen Rassejuden gegenübergestellt. Demnach lebten im Gebiet des Großdeutschen Reiches, auch wenn es 1935 noch nicht bestanden hat, 4,3 Millionen Rassejuden. Die Anzahl der Rassejuden in Österreich wurde als besonders hoch geschätzt. Nach den Angaben im Handbuch machten die Rassejuden allein in Wien fast die Hälfte der Einwohnerzahl aus. In den VSA lebten demnach 10 Millionen Rassejuden. Da sich die Einwohnerzahl der VSA und der Erde seit dieser Zeit mehr als verdreifacht hat, kann geschätzt werden, dass es 30 Millionen Rassejuden allein in den VSA und weltweit 120 Millionen geben müsste. [Nach eigenen Angaben der Juden liegt die heutige – 2014 – weltweite Anzahl der Juden bei 800 Millionen!] Ob das Dritte Reich diese Zahlen bei seinen Maßnahmen zur Bekämpfung des jüdischen Einflusses in Deutschland berücksichtigte, ist nicht bekannt. Im sogenannten Wannsee-Protokoll, das, wenn es um die darin angegebene Anzahl der Juden geht, die bis 1941 aus Deutschland ausgewandert sind, als teilweise authentisch angesehen werden muss, spielen diese Zahlen keine Rolle. Es ist daher davon auszugehen, dass sie nicht berücksichtigt worden sind. Im Handbuch wird ferner darauf hingewiesen, dass es laut dem Jüdischen Gesetz untersagt ist, Israel – also die Gesamtheit der Juden in der Welt – zu zählen.”

          https://deutscher-freiheitskampf.com/2015/03/10/handbuch-der-judenfrage-2/

          Das bestgehütete Geheimnis der Judenheit ist ihre Anzahl. “Volk Israels – seit unzählbar wie Sand im Meer !”

          Wenn es im Jahre 1935 ca. 120 Mio Rassejuden weltweit gab und bei einer Geburtenrate von nicht unüblichen 10 Kinder pro Jüdin/Leben weitergerechnet wird kann uns nur noch das Entsetzen packen, aber dadurch wird einiges Erklärbar.

          Kommentar.:

          “Egal, ob ich mir die Anzahl der Synagogen ansah und die mit der Anzahl der Kirchen verglich, oder ich mir die Verteilung der verschiedenen Nobelpreise bei den “knallharten” Wissenschaften auf die einzelnen Nationen ansah, ich sah immer dasselbe Bild. Insbesonders war auch der Vergleich mit der Intelligenzhöhe der Israeljuden sehr hilfreich. Die war nämlich erstaunlich gering, selbst wenn man den Palästinenseranteil wohlwollend herausrechnete!

          Mir war also recht schnell klar, daß die uns in der Öffentlichkeit präsentierten “intelligenten” Juden dem Sahnehäubchen eines eigentlich strohdummen fast Milliarden Volkes entsprechen müssen…”

          Kommentar von Frank — 15. Juni 2015 @ 15:20

          Ja, die Juden sind wahrscheinlich viel zahlreicher, als man uns glauben machen will. In einem MERIAN-Artikel von einem Charles Ritterband, aus dem ich für meinen immer noch nicht geschriebenen Beitrag “Jüdisches Leben” zitieren möchte, heißt es auch, daß es in Wien bis 1938 etwa 200.000 Juden gab.
          Daß sie sich mittels ihrer künstlich klein präsentierten Zahl und der im Vergleich zu dieser hoch erscheinenden Anzahl jüdischer Nobelpreisträger (bei der auch Schiebung mitspielen dürfte) als überdurchschnittlich intelligentes Volk darzustellen versuchen, ist ein plausibler Trick.

          Kommentar von Deep Roots — 15. Juni 2015 @ 18:55

          “Insbesonders war auch der Vergleich mit der Intelligenzhöhe der Israeljuden sehr hilfreich. Die war nämlich erstaunlich gering, selbst wenn man den Palästinenseranteil wohlwollend herausrechnete!” Da man ja gemeinhin vor allem den aschkenasischen Juden eine etwas höhere Durchschnittintelligenz nachsagt, muss man eigentlich auch noch die sephardischen Juden herausrechnen. Ich habe das einmal getan und kam dabei durchaus zu einem Resultat, das einer höheren Durchschnittsintelligenz unter (aschkenasischen) Juden nicht widersprach.

          Kommentar von nino — 15. Juni 2015 @ 19:42
          ————————————————————————————————————

          Wurde nicht freigeschalten !!

          Gefällt mir

  26. so kurze zwischenmeldung von mir,damit ihr bescheid wißt und euch keine sorgen macht , weil ich gerade nicht mehr zum kommentieren komme.ist nix schlimmes,nur wir sind gerade total im streß ,da wir für mehrere Kameraden und verwandte den ganzen juristischen kram erledigen und die Schreiberei schon sehr viel zeit benötigt.weiterhin konnten wir gerade noch so unseren laden vorm absaufen retten und zusätzlich helfen wir gerade einem jungen Kameraden,wieder vernünftig auf die beine zu kommen,bezüglich Wohnungssuche,privatleben etc.daher sind wir oft auch bis spät nachts unterwegs und kommen dann immer völlig erledigt zu hause an.wenn der ganze mist erledigt ist,gehts nach 1-2 tagen Erholungspause mit neuem elan wieder voran.

    ein schallendes sieg heil in die runde!!!
    Deutschland erwache !!! Juda verrecke !!!
    Heil Gaskammertemperatur !!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s