Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker März, Teil II

In diese Rubrik gehört Alles hinein, was nicht direkt mit einem vorhandenen Thema übereinstimmt und mehr oder weniger aktuelles Weltgeschehen betrifft oder Nachrichtencharakter besitzt. Ebenso kann diese Rubrik zum persönlichen Austausch genutzt werden.  Links, Verweise, Meldungen, Fragen sowie alle anderen Schätze und Kleinode.

208 Gedanken zu “Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker März, Teil II

  1. Die wollen ihr „Großisrael“ schaffen, darum diese ganzen Kriegszüge. Und damit es keine Proteste gibt, schieben sie alles den Moslems in die Schuhe. Wir wissen ja, dass die Juden Meister der Tarnung sind. Was mich so wütend macht, ist, dass ihnen einfach alles gelingt. Niemand kann sie stoppen, und von der breiten Masse werden sie immer noch als unschuldige Sündenböcke angesehen. Bin schon gespannt, mit welchem Vorwand sie ihr Großisrael errichten werden.

    https://hessennachrichten.wordpress.com/2014/08/24/hinter-dem-isis-schwindel-steckt-der-yinon-plan/

    Gefällt 2 Personen

  2. Träum´ich jetzt?!?

    Durch Art. 4 des Einigungsvertrages vom 31. August 1990 erhielt der Artikel mit Wirkung vom 3. Oktober 1990 folgenden Wortlaut:

    Art. 146. NEU
    Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine
    Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt , die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen
    worden ist.“

    Genau lesen. Gilt also noch gar nicht!

    mehr hier: http://reichsjustizamt.de/verfassungsschutz/grundgesetz/Art146-GG-Alt-und-Neu-Erklaerung-110811.pdf

    (Von den Reichsämtern etc. distanziere ich… geht im Moment nur um die Aussage und Erklärung…)

    Und die S. wird in die Karibik versetzt?! 😉

    Gefällt 1 Person

    • „…

      Was sagt uns das?

      Seit der angeblichen Wiedervereinigung wurde Zug um Zug aus Haftungsgründen nahezu alles privatisiert. In wie weit es vor 1990 echte Beamte gegeben hat, kann ich nicht sagen. Gehen wir davon aus, daß es früher eine Art rechtsstaatlicher Ordnung gegeben hat. Die Alliierten haben irgendwann festgestellt, daß sie für das, was die BRD hier anstellt, haften (=zahlen) müssen. Wer amerikanische Gerichte kennt, der weiß, daß diese mit Schadensersatzzahlungen nicht zimperlich sind, sondern oft pro Fall mehrere Millionen Dollar zusammen kommen können. Gesetzt den Fall, daß so gut wie jeder Verwaltungsakt aufgrund der Rechtslage in der BRD gesetzeswidrig sei, so läßt sich bei rund 4 Millionen Beamten in der BRD leicht ausrechnen, daß dies das wirtschaftliche Ende der USA bedeutet hätte.

      Daher haben die USA die Notbremse gezogen und der BRD die Rechtsgrundlage entzogen. Was sollte diese nun tun? Die Lösung des Problems war ein genialer Schachzug: Wir tun so, als ob nichts gewesen wäre, bauen im Hintergrund alle Ämter und Behörden in Firmen um und machen jetzt ohne Staatsrecht, dafür aber mit Handelsrecht weiter.
      Die Massenmedien, die fest in der Hand der USA sind, durften davon nicht berichten und haben weiter „Staat“ gespielt bzw. tun das bis heute. Kaum jemand hat sich gewundert, warum die Post, die Bahn und die Telekom etc. verkauft wurden. Ein logisches Argument war, daß man eben Geld bräuchte. Auch als die Arbeitsämter plötzlich zu Jobcenter wurden, gab es kein Geschrei. Den Arbeitslosen war das egal, Hauptsache, das Geld fließt weiter. Stadtverwaltungen wurden zu Kundencenter usw.

      Das Problem dabei

      Da es ja zuvor wirklich Finanzämter und Gerichte gab, mußten diese weiter so tun als ob, damit der Schwindel nicht auffliegt. D. h. Sie bekommen heute zwar immer noch ein Schreiben, auf dem z. B. „Amtsgericht“ steht. Es gibt dort aber keine Aktenzeichen mehr, sondern Geschäftszeichen, ja sogar ganze Geschäftspläne und selbstredend auch Geschäftsführer. Alles, was eine Firma so ausmacht.

      Wie schon erwähnt, unterzeichnet kein Richter mehr etwas oder traut sich gar seinen Vornamen nennen. Würde er das tun, so wäre er voll Schadensersatzpflichtig und könnte vor internationalen Handelsgerichten verklagt werden. Damit wäre seine Laufbahn von heute auf morgen beendet.

      Sie erhalten daher auch keine Originale, sondern nur noch beglaubigte Abschriften. Eine Abschrift darf aber erst ausgestellt werden, wenn das Original vorliegt. Es darf von diesem selbstredend nicht abweichen (z. B. durch fehlende Unterschriften) und darf nur auf Verlangen des Empfängers ausgestellt werden.

      Um es abzukürzen: Alle diese Schreiben erlangen keine Rechtskraft. Das müssen sie auch nicht, weil sie juristisch nur Angebote von Firmen sind. Nach dem Sie diese aber in der Vergangenheit immer angenommen haben, sind sie mit dem Absender einen handelsrechtlichen Vertrag eingegangen, den Sie nicht einfach ignorieren können. D. h. Sie müssen diesen Vertrag kündigen, bzw. den Absender auffordern, nachzuweisen, daß Sie mit diesem einen Vertrag eingegangen sind (siehe GEZ? Nein danke!).

      Die Reederei

      Die BRD ist nur ein Handelsschiff einer großen Flotte. Fast alle Staaten sind bereits zu Firmen umgebaut worden und die, welche das Weltgeschehen steuern, sitzen im Hintergrund in ihren Reedereien. Sie kaufen Schiff um Schiff bis die ganze Welt ihnen gehört. Das tun sie bereits planmäßig seit sehr langer Zeit.

      ….“

      Quelle: BRD – Peter`s Weltnetzecke (www.marchert.info)

      Gefällt 2 Personen

      • Trotz all dem Wissen, und mittlerweile wissen immer mehr Menschen, was hier in der BRD abgeht, scheint es fast unmöglich das Treiben der PolitSchergen Einhalt zu gebieten. Sie haben halt „den Colt“ in der Hand und damit lässt sich auch die GEZ erfolgreich eintreiben. Selbst wenn eine Millionen Bürger nicht zahlen würden, dann würden neue Leute eingestellt um das Geld einzutreiben – Hauptsache alle sind beschäftigt.

        An manchen Stellen sieht es fast so aus, als wenn auf Gegenwehr spekuliert wird, damit das Rad, in welche Richtung auch immer schön in Bewegung bleibt.

        Es ist wie verhext.

        Gefällt mir

        • So langsam kommt da Gegendruck zustande. So kann es nicht mehr lange weiter gehen. So oder so…
          Deutscher Michel mach die Traumglotzkugel auf!!! Heute wieder -ausnahmsweise- klarer Himmel. Tagsüber Sprühflüge ohne Ende. Jetzt ist alles wieder trübe. Laut Synagogenfunk in der Nacht zunehmende Bewölkung. Morgen RAL6090 Chemtrail Grau. Warum wohl??!

          Zu dem obigen: Die Kürze der Erklärung hat mich verblüfft. (nach dem Motto: If you share your evil plans with others, your karma will be liftet. Dewegen z.B auch der ominöse Van mit dem Bild des Flugzeugs, welches auf die Türme zusteuert usw. Das ist echtes Judentum.)

          D.h. die Augsburger Puppenkiste z.B. macht grundsätzlich ein besseres Theater als die „BRiD-GmbH“, nur haben die den größeren Werbeetat und mehr „Personal“.

          Gefällt mir

          • Die Sprühorgie ist mir heute auch aufgefallen. Hätte ein wunderschöner Sonntag mit blauem Himmel sein können.

            Für den trüben Himmel gibt es die unterschiedlichsten Hypothesen, eine ist, dass wir die Flugscheiben der Reichsdeutschen nicht sehen können.

            Falls an dieser Hoffnung was dran ist würde ich sie gerne teilen – irgendwie.

            Gefällt mir

  3. Ich glaube bis 1990 waren wir tatsächlich noch ein bzw. zwei Staaten, was mit der Teilvereinigung 1990 in ein „Geschäft“ konvertierte. Ein Geschäft, wo wir Kunden, vor allem aber Zwangsarbeiter sind. Es ist auch auffällig, dass spätestens ab 1990 Juden die gesamte Kontrolle über dieses Geschäft übernommen hat, was man vor allem an der verstärkten kulturellen Dekadenz, der Masseneinwanderung und der Kriegspropaganda sehen kann. Jedes Jahr steuern wir rasanter dem Tiefpunkt entgegen, und wenn nicht bald etwas passiert, wird die Menschheit nicht mehr zu retten sein.

    Gefällt 1 Person

    • Widerlich das Video.
      Wozu müssen Kleinkinder wissen was schwul ist bzw. wozu müssen sie überhaupt mit dem Thema Sexualität in Berührung kommen?
      Dieses elende Judenpack versucht die Kinder möglichst früh damit zu behelligen in der Hoffnung dass eines Tages so der Pedophilen-Paragraph kippt.

      Gefällt 2 Personen

      • Es mag ja vielleicht stimmen, dass man sich das Schwulsein nicht aussuchen kann, aber niemand kann mich davon überzeugen, dass der Mann so rumlaufen muss. Eine Beleidigung des männlichen Geschlechts!

        Gefällt mir

        • @Hans-Christian

          Meiner Meinung nach sollen die Schwulen ruhig schwul sein wenn sie dies möchten aber sie sollen das gefälligst unter ihres Gleichen ausleben und nicht den normalen Teil des Volkes damit belästigen. Homosexualität muss aus dem öffentlichen Leben verschwinden und hat auch keine Berechtigung in Schulplänen zu existieren. Auch soll die nicht heiraten dürfen da das Bild der Ehe heilig und sauber bleiben soll. Sie sollen auch keine Kinder adoptieren dürfen denn was die mit den Kindern machen beweist schon der Fakt das fast alle Kinderschänder auch gleichzeitig Schwul sind. Generell sollte Sexualität komplett aus den Medien und der Öffentlichkeit verschwinden denn nur so kann die Jugend sich so entwickeln wie der liebe Gott es vorgesehen hat da sie dann das mit den Bienchen & Blümchen mal von allein lernen werden wenn es an der Zeit für sie ist.

          In einer vernünftigen Gesellschaft steht das Kindeswohl und überhaupt das Allgemeinwohl definitiv über der Freiheit des Einzelnen. Jedenfalls muss das mal wieder so werden!

          Gefällt 4 Personen

            • Mannohmann, geht denen der Arsch auf Grundeis – und das zurecht! Ich glaube, dass sich Einige so langsam nicht mehr wohl fühlen in ihrer Haut anhand ihres Hochverrats. Für jeden von denen rückt die Stunde immer näher. Wer zuletzt lacht, lacht am Besten 😆

              https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/03/06/der-judenbrief-von-toledo/#comment-15887

              Nimm’s nicht persönlich „Stolzer Nationalsozialist“, Du weißt doch:

              „Ein Jude kann einen Deutschen gar nicht beleidigen. Jüdische Verleumdungen sind nur Ehrennarben für einen deutschen Judengegner.“
              – Joseph Goebbels –

              https://deutscher-freiheitskampf.com/2014/11/19/der-jude/

              Gefällt 1 Person

              • „=>Was für ein Kriecher.“

                Trifft 100%ig auf die schreibende Wodkaflasche Namens @Skeptiker zu, wie wir uns bestens erinnern können.

                Ach, von alleine ist dieser Alkoholiker nicht darauf gekommen, wer @Stolzer Goijim ist. Da hat der Rabbi-Larry auf KS/911 helfend unter die Arme, oder sonstwohin 😉 gegriffen und sich natürlich über gewisse Orthographie-Fehler (Einzahl/Mehrzahl) im Wort/Namen Stolzer Goijm echauffiert.

                Wenn man sonst Nichts hat….!

                Wilkommen im Club @Stolzer Goijm -> wie Annette schon sagte, sind das EHRENNARBEN.

                Gefällt mir

                • Äh, Ehrennarben? Ich sehe das anders. Die „Beleidigung“ eines Juden hinterläßt überhaupt keine Narben. Weil das Wort eines Juden unerheblich ist!

                  Gefällt mir

          • Dem ist nichts hinzuzufügen. Es ist nur eine Schande, dass wir heute überhaupt darüber diskutieren und, dass sich diese zersetzende, perverse und den arischen Völkern völlig fremde Lebensweise ausbreiten konnte. Und in einem Land, das DIE WEHRMACHT hervorgebracht hat!

            Gefällt mir

  4. @Hans-Christian

    Diese „Musikrichtung“ ist nicht unbedingt deutsch aber um die Jugendlichen zu erreichen sicherlich geeignet als die Brüllaffen des „Rechtsrock“.

    Hier ist einer den ich sehr gern höre da er den Mut hat den Weltfeind klar zu benennen.

    Zitat aus dem Ende des Liedes: „Ich darf keine eigene Meinung äußern in meinen Land über Hitler über Holocaust und über mein Kampf über Juden über Türken über Moslems und dem stürzen unserer legalen Regierung im Jahr 1945“

    —————-

    Dieses Lied hier trifft auch den Nagel auf den Kopf:

    Gefällt mir

  5. In einem „Wissenschaftsforum“ wird folgender harmlose Kommentar plötzlich moderiert. Die Bilder sind dabei interessant. Nur als Zwischendurchentspannung gedacht:
    ——————–
    “Das sollte aber “Muhaha” heißen, nicht “hahaha”, sonst ist das Klischee nicht so ganz erfüllt.”

    Nun, das Klischee vom echten Füsiger erfüllst du auch nicht so richtig, weil du durchaus auch Sinnvolles von dir gibst. Verlange ich etwa von dir auch das Sinnvolle zu unterlassen, nur daß du dem Klischee gerecht wirst?

    “Und irgendwann verstehst du vielleicht mal den Unterschied zwischen absolut vergangener zeit und beobachteten Zeitintervallen.”

    Doch, genau das verstehe ich sehr gut. Das Erdalter entspricht dem Zeitraum (Dauer) zwischen Erdentstehungsereignis und Heuteereignis. Welcher Absolutzeit das Heute tatsächlich entspricht, wissen natürlich nur die Füsiger. Die knallkopfen dann, die Zeit begann vor 13,6 Mrd. Jahren zu ticken.

    Aber zu deinem Trost sei gesagt, daß zwar die Erde nach der ART nur 0,97 Jahre alt sein kann, aber ein Sandkörnchen der Erde könnte durchaus auch 100 Mrd. Jahre alt sein (c/gSandkorn).

    Aber die ganzen “Sandkörner” der Erde haben sich erst vor knapp 1 Jahr zur Erde geformt 🙂

    Das sagt der alberne Einstein.

    Aber ich sehe anhand deiner Nullantwort, daß du keines meiner Argumente auch nur ansatzweise entkräften konntest. Nicht einmal bei der verlinkten Rechnerei hast du einen Fehler gefunden. Hahahahaha

    Nur Kühe fangen mit “Mu…” beim Lachen an, etwa hier:

    Die einfache Zweiecklösung:

    Die beliebte Endlösung:

    Die allgemeine Vierecklösung:

    Die glückliche Kleeblattlösung:

    Die spezielle Fünfecklösung:

    Die Muttis Zwirnstern – Lösung:

    Gefällt mir

    • Das Video zeigt wirklich wie sehr bez. wie wenig das Volk in den Mittelpunkt der Betrachtungen gestellt wird von diesen Demokraten

      Gefällt mir

    • @Wolfgang
      Dir schwillt also der Kamm? WAS ist das denn, „Dein Kamm“?
      UND wieso – etwa aus der „Erklärung heraus – die Du untergeschrieben hast?!
      Dann hast Du oder Leute die auf ähnlichem Level wie Du sind, IMMER noch nicht den kompletten SchuSS gehört…
      …“für Ihren Dorffrieden“ „“kämpfen““…????????????????????
      Ich glaub, ich krieg ne Hacke!
      Diese drögen Arschlöcher, die ERST das MAUL aufkriegen, WENN sie die MISERE selbst vor IHRER eigenen „heilen“ Haustür ERREICHT, oder WAS jetzt???
      DIE nich mal kapieren, DAS es 0,0 „Flüchtlinge“ hierher bedarf – ABER nein, die ja dann 11 „heldenhaft“ runter 😆 „ausgehandelt“ haben – die 11 DANN aber RICHTIG willkommen in Ihrem „FRIEDENSDOOF“ SIND???!
      UND weiters GlotzenF.tz.nTV, MSM konsumieren und wie eh und je CDUCSUSPDGRÜNEAfDLINKE usw. „wählen“ – weil Sie eben dumm, ignorant und zu faul sind, sich mit Geschichte, wahren Ursachen etc. zu beschäftigen…
      NIX wird es, ein lebenswertes Deutschland für Kinder-und Kindeskinder zu erhalten, mit solcher Art „faulem Patriotismus“, so schauts aus!
      Zur Erinnerung:
      http://www.netzplanet.net/asylantenheime-in-deutschland-tendenz-steigend/
      UND jeden verdammten Tag werden es NOCH ein paar mehr!
      Nur rigorose ERkenntnis und ABlehnung könnte noch retten…sonst ist in kürzester Zeit auch in Mitteldeutschland der 40 jährige Autochthonenkredit der Ulbricht/Honecker-SBZ-Ära aufgebraucht und verloren.

      PS.
      @W.
      Dies ist kein persönlicher Angriff auf Dich (oder andere), soll aber zum Nachdenken zwecks der Darstellung von Meldungen/Nachrichten dienen – ich hab’s nämlich wennschon dennschon gern UNgeschönt.

      GruSS

      Gefällt mir

  6. Frage:

    In er Esoterik wird ja gerne von Materialisieren gesprochen und dass der Mensch in der Lage ist, seinem Bewusstsein entsprechend, Dinge geschehen zu lassen. Frei nach dem Motto, „Wenn Du Deine Wahrnehmung auf etwas richtest, so wird es geschehen/sich materialisieren.“

    Nun, ich persönlich stehe sehr kritisch dieser Sichtweise gegenüber. Aber vielleicht täusche ich mich auch.

    Wie seht Ihr dieses Thema?

    Gefällt mir

    • Nur mal so darauf…
      Vorschlag zum von Dir aufgeworfenen Thema:
      Probier es einfach selbst mal aus!
      Lieber Wolfgang, richte doch einfach mal Deine Gedanken auf Dinge, die Du gerne beseitigen willst…
      Nach einer Weile (?einen Tag, eine Woche, einen Monat?) schreibst Du „uns“ einfach z.Bsp., WAS es war, WAS Du beseitigen wolltest UND ob dies DANN einfach mal so geklappt hat 😉 .
      Mit der „Materialisation“..

      Gefällt mir

      • Ganz ehrlich, zumindest klapp das mit den Parkplätzen, selbst in einer sehr dicht befahrenden Stadt, immer – Zufall?!

        Aber im Ernst. Wahrscheinlich ist der kollektive Gedanke gemeint. Also wenn viele sich auf ein Thema „einschießen“, dieses dann mehr und mehr in die Realität rutscht

        Gefällt mir

        • @W.
          Wenn dem so ist, können und müSSen wir noch verstärkter daran arbeiten – ganz egal der Rückschläge, die wir alle zur genüge kennen – damit ES endlich anfängt kollektiv RICHTIG zu „rutschen“…

          Gefällt mir

  7. @Frank und Anette

    War jetzt mal ein paar Tage mit Holz beschäftigt und hab hier so einiges nicht mitbekommen. Was wollen die da drüben mit meinen Namen?

    Einzahl/Mehrzahl?

    Soweit ich weiß ist Goj die Kurzform/“Koseform“ für Gojim. Die MEHRZAHL wäre also GOJIM>S< und nicht GOJIM also ist mein Name Stolzer GOJIM die EINZAHL und da mir nicht bekannt ist schizophren zu sein macht dass auch Sinn das mein Name in der EINZAHL geschrieben steht. Selbst wenn nicht! Wen interessiert schon hebräische Rechtschreibung?

    ÜBERHAUPT wäre ich vorsichtig wenn es um Hebräisch geht denn soweit ich weiß hat diese Sprache zumindest in der Schrift noch nicht einmal Selbstlaute/Vokale wie a,e,i usw. Es wäre also denkbar dass diese Sprache auch gewisse andere Dinge wie Einzahl/Mehrzahl vermissen lässt. Wie auch immer. Man muss schon recht viel Langeweile haben wenn man sich mit derartigen Haarspalterin beschäftigt obwohl es doch eigentlich um etwas ganz anderes geht. Wenn er mich vermisst dann kann er mich doch hier besuchen kommen, wir freuen uns immer über Besuch 😉

    Hier für alle zum mitschrieben:

    Stolzer Gojim bedeutet: STOLZER NICHTJUDE, ja eigentlich stolzes Vieh aber da das Wort Goj/Gojim nur ein jüdisches Schimpfwort für Leute wie mich ist bin ich STOLZ diesen Namen von den Juden verliehen bekommen zu haben! Denn wie kann ein Judenfeind stolzer werden als mit dieser Ehrennabe?

    Ich kann hier Anette nur danken dass sie mir eine zweite Chance und damit eine politische Heimat inmitten meiner Rassengeschwister gab. Außerdem danke ich ihr für den Einwurf eines Satzes von unseren Dr. Goebbels der wie kein zweiter wusste wie man auf solche Hetze zu reagieren hat:

    “Ein Jude kann einen Deutschen gar nicht beleidigen. Jüdische Verleumdungen sind nur Ehrennarben für einen deutschen Judengegner.”

    Gefällt 1 Person

    • Hab da drüben mal den Artikel gelesen und bemerkt das ich mit meinen Satz: „Wen interessiert schon hebräische Rechtschreibung?“
      …voll in den Davidstern getroffen habe! Mir zu ehren ist ein gewisser Jemand aus seinen Rabbiloch geklettert.

      Der gute alte Rabbi-Larry hat ein natürliches Interesse an seiner hebräischen Muttersprache und will sie bestimmt vor Missbrauch schützen, deshalb schenke ich ihm in dieser Sache den Vorzug des Klugscheißers und ziehe meinen letzten Kommentar zurück selbst wenn ich Recht haben sollte.

      Gefällt 2 Personen

      • „Rabbi-Larry hat ein natürliches Interesse an seiner hebräischen Muttersprache und will sie bestimmt vor Missbrauch schützen..“

        Vorsicht! Das kann sich bis zu einer eigenen mehrteiligen Artikelserie über Dich steigern, inklusive Mossad-Drohungen! 😆

        Die „Schlange“ kommt nur zum Zischen und Beißen aus ihrem Loch geschossen, versprüht ihr Gift und verschwindet wieder. Das Gift der Schlange wirkt sehr zerstörerisch und zersetzend, vor Allem aber – spaltend – so wie seine Zunge.

        Lass die Schlange einfach zischen und gib ihr und ihrer Brut keine Nahrung. Unser Ziel ist ein völlig Anderes – Einigkeit – und dies ist uns WEIT über diesen Blog hinaus bereits gut gelungen. Bald schlägt die Stunde auch für diese Schlange und ihre Brut!

        Gefällt mir

        • „Der Wert eines deutschen Menschen oder einer deutschen Bewegung steigt mit der Gegnerschaft des Juden. Wird jemand vom Juden bekämpft, so spricht das absolut für ihn. Wer nicht vom Juden verfolgt oder gar von ihm gelobt wird, der ist nutzlos und schädlich.“

          – Joseph Goebbels –

          Gefällt mir

          • „Der Jude beurteilt deutsche Fragen immer vom jüdischen Standpunkt aus. Deshalb ist das Gegenteil von dem was er sagt richtig.

            Man muß zum Antisemitismus ja oder nein sagen. Wer den Juden schont, der versündigt sich am eigenen Volk. Man kann nur Judenknecht oder Judengegner sein. Die Judengegnerschaft ist eine Sache der persönlichen Sauberkeit.

            Mit diesen Grundsätzen hat die judengegnerische Bewegung Aussicht auf Erfolg. Und eine solche Bewegung wird vom Juden deshalb auch nur ernst genommen und gefürchtet.

            Daß er dagegen lärmt und aufbegehrt, ist nur ein Beweis dafür, daß sie richtig ist. Wir freuen uns deshalb darauf, umgehend auf diese Zeilen in den jüdischen Gazetten die diesbezügliche Quittung zu finden. Man mag dort Terror schreien. Wir antworten darauf mit dem bekannten Wort Mussolinis:

            „Terror? Niemals! Es ist Sozialhygiene. Wir nehmen diese Individuen aus dem Umlauf, wie ein Mediziner einen Bazillus aus dem Umlauf nimmt.“

            – Joseph Goebbels –

            Gefällt mir

        • @EponaRhiannon

          „Vorsicht! Das kann sich bis zu einer eigenen mehrteiligen Artikelserie über Dich steigern, inklusive Mossad-Drohungen! :lol:“

          Wie du an meinen obenstehenden Ausführungen sehen kannst bin ich polemisch durch aus in der Lage Larrys dialektischer Judenschnauze die Zähne zu ziehen.
          Wenn dieser Mossad-Jude bereits nach Tel-Aviv gedrahtet hat der er einen Killer für mich braucht dann soll der ruhig kommen. Als Deutscher fürchte ich nur Gott und sonst nichts auf der Welt!

          Soll dieses Synagogen-Messdienerpack doch so viel Futter bekommen wie es verschlingen kann. Es sind eh nur Selbstgespräche die bestenfalls mal für einen kollektiven Lacher hier bei uns verlinkt werden.

          Dass Kopfschuss911 und Skeptiker jetzt sauer sind das ich weg bin kann ich verstehen denn immerhin war ich der einzige der da drüben einen gewisses weltanschauliches Niveau geliefert hat.

          Aber da ich genau weiß das der guteste Jid Larry oder ein paar seiner Trüffelsucher hier kräftig mitlesen wiederhole ich nun noch einmal das Angebot des Tages:
          „Wenn er mich vermisst dann kann er mich doch hier besuchen kommen, wir freuen uns immer über hohen Besuch ;-)“

          Larry, egal was du auch in deinen stinkenden Rabbi-Loch samt dessen Zweigstellen hierauf zum besten gibst, du bist und bleibst:

          Gefällt 1 Person

        • LoL die haben tatsächlich meinen Kommentar genehmigt!

          Hab mal was zur Diskussion da drüben beisteuern wollen, schließlich ging es ja um mich. Wundert mich das die meinen Link zur GKT auch genehmigt haben.

          Gefällt mir

          • Gut gemacht! Vielleicht gibt es dort ja doch noch ein paar „selbstdenkende“ Köpfe, die evtl. bereit sind „selbst“ aktiv zu werden und sich Aktiven anzuschließen, anstatt auf die dort zum Gesetz erhobene Unmündigkeit und Stillhaltepflicht zu plädieren (die RDs kommen doch und retten uns alle, werdet um Himmels willen ja nicht selbst aktiv! Wartet bis in alle Ewigkeit auf Hilfe von Außen).

            Gefällt mir

            • @EponaRhiannon

              Das war ja der Hauptgrund warum ich von den weg bin. Dieses ewige Neuschwabenland und Aldebaran Gezeter betäubt den Selbsterhaltungstrieb. Die gleichen Idioten die den Gottesglauben und das Hoffen auf eine bessere Zukunft in den Dreck ihrer niederen Gesinnung zerren schreiben bei der nächsten Gelegenheit dass doch irgendwann mal Reichsflugscheiben kommen um uns alle zu retten. Das passt nicht wirklich zusammen oder? Hört sich nach ner Zeit auch wie die Zeugen-Jehovas an!
              Ich wette dies Nasen finden den Film „Iron Sky“ sicher klasse.

              Gefällt 2 Personen

            • Dort werden die armen Suchenden und sich nach Befreiung sehnenden (Befreiung ist NUR durch Selbstbefreiung möglich) durch nackte Schlampen, die den deutschen Gruß zeigen und Deutsche darstellen sollen (alle deutschen Frauen sind Schlampen), bei der „Stange“ gehalten. Ebenso mit überirdischen und fantastischen RD-Märchen und Judenbüchern von früh bis spät. Juden wie KenFM, Dommergue oder Menuhin gelten dort als höchstes Vorbild und höchste Autorität für Deutsche.

              Wenn man in diesen Judenschund hineinliest merkt man sofort woher der Wind weht, doch das sind dort die „deutschen“ Vorbilder.

              Übrigens gibt es bei denen gar keine Juden. Im gesamten Netz und der „nationalen“ Szene, gibt es nach deren „verordneter“ Meinung keinen einzigen Juden. Das sind alles Ur-Deutsche oder zumindest „gute“ Juden, die es ganz, ganz gut mit uns Deutschen meinen.

              Ich verstehe einfach nicht, und es blutet Einem das Herz, wie die frisch Aufgewachten dort gleich wieder eingefangen und in die erneute Hirnwäsche getrieben und versklavt werden. 😦

              Gefällt 2 Personen

              • Es wird mir nun sicherlich von den Juden wieder als Hetze ausgelegt, was ich hier schreibe, doch mich dauert um die armen Irregeführten und Irregeleiteten. Ich versuche hier, seit ich diesen Blog führe, aufzuklären, aufzuklären und nochmals aufzuklären. über die ganzen Missstände innerhalb und außerhalb des nationalen Lagers. Aufklärung ist keine Hetze, sondern deutsche Pflicht!

                Die Juden im Lager versuchen natürlich sofort wieder alles zu zerschießen und die armen Seelen einzufangen und mit nackten Schlampen und dergleichen „gefügig“ zu machen. Es ist so unfassbar traurig, das mit ansehen zu müssen. Doch was sollen wir tun. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und für sein Tun und Denken ebenfalls und wird auch in nicht allzu ferner Zeit dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

                Doch – Die Hoffnung stirbt zuletzt…

                Gefällt 2 Personen

              • @EponaRhiannon

                Man sieht an diesen Leuten die der Meinung sind dass es gute Juden gäbe ganz klar dass sie zu faul sind unsere nationalsozialistische Grundlektüre zu lesen. Spätestens nach dem Handbuch der Judenfrage sollten die Würfel gefallen sein.
                Und einfach genial ist und bleibt dieses Hörbuch! Ich kann nicht mal mehr grob zählen wie oft ich es mir schon angehört habe. Zum Teil kann ich den Text schon mitsprechen.

                Wer sich die Zeit nimmt es voll zu hören der ist davon geheilt zu glauben es gäbe gute Juden!

                Gefällt 1 Person

                  • @ Anette

                    kannst du meine alte Email-Adresse auf dieser Seite hier entsperren? Ich möchte meine neuschwabenlandpost Email-Adresse in zukunft zu kommentieren verwenden. Habe einen Kommentar mit einer evtl. für alle nützlichen Info gepostet, der wird jetzt bestimmt im Spamfilter liegen.

                    Gefällt mir

                    • Habs gerade eben gemerkt, nachdem ich das Buch gelesen hatte und eine „zitierfähige“ Version gesucht habe 🙂

                      Das Buch ist äußerst lesenswert und die darin getroffenen Einschätzungen sind zu 100% richtig. Das sage ich einfach deshalb, weil ich dem Sinne nach dasselbe schon geschrieben habe, ohne daß ich solche Texte gelesen hatte.

                      „Interessant“. Der Jude gründet die

                      1. Schopenhauer-Gesellschaft

                      2. Kant-Gesellschaft

                      3. Goethe-Gesellschaft

                      Der Führer Adolf Hitler spricht:

                      „Noch jederzeit,“ holte er aus, „war der Jude sofort auf dem Plan, wenn es galt, etwas Neues von Bedeutung zu vermanschen. Das ihm Gefährliche witterte er wie ein Schweißhund, und dann sucht er ihm mit allen Listen beizukommen. Verdrehen, etwas anderes daraus machen, oder wenigstens die Spitze umbiegen, ist sein Ziel.

                      Schopenhauer hat ihn ‚Abschaum der Menschheit‘, hat ihn ‚Vieh‘, hat ihn ‚großen Meister im Lügen‘ genannt – was tut er? Er gründet eine Schopenhauer-Gesellschaft.

                      Auch die Kant-Gesellschaft ist sein Werk, trotzdem oder vielmehr weil Kant das jüdische Volk summarisch für eine ‚Nation von Betrügern‘ erklärt.

                      Dasselbe mit der Goethe-Gesellschaft. ‚Wir dulden keinen Juden unter uns‘, sagt Goethe. ‚Sie haben einen Glauben, der sie berechtiget, die Fremden zu berauben,‘ dichtet er. ‚Und dieses schlaue Volk sieht einen Weg nur offen: solang die Ordnung steht, solang hat’s nichts zu hoffen,‘ fährt er fort. Kategorisch betont er: ‚Ich enthalte mich aller Teilnahme an Juden und Judengenossen. Umsonst. Die jüdische Goethe-Gesellschaft ist da. Und sie wäre da, auch wenn er sich eine solche ausdrücklich als Lumperei verboten hätte.“

                      https://deutschesreichforever.files.wordpress.com/2013/03/eckart-dietrich-der-bolschewismus-von-moses-bis-lenin-1924-41-s-text.pdf

                      Man darf auch Gift darauf nehmen, daß der Jude auch eine

                      4. Revisionistische-Gesellschaft

                      gegründet hat und darin selbstverständlich auch die Führung in Form der „anerkannten und seriösen Revisionisten“ ausübt und revisionistische Bücher mit 1500 Seiten Inhalt als „Antwort“ auf ein 500 Seitenwerk des jüdischen Partners schreibt 🙂

                      Gefällt 2 Personen

  8. @Alle
    (Hab bei meinen letzten beiden Kommentaren wohl die falsche EMail-Adresse benutzt, jetzt läufts aber.)

    Beim durchstöbern meines Postfachs habe ich folgende EMail gefunden. Sie stammt von einen gewissen
    „Widerstand für die Freiheit“ und ich weiß nicht recht ob ich dem Braten so recht trauen sollte denn es riecht irgendwie nach Verfassungsschutz.

    Er schrieb mir folgendes:

    „Guten Tag,
    ich gehöre zur neueren Generation und habe aber schon schnell gemerkt, dass vieles komplett falsch läuft.
    Ich bin für den Widerstand und glaube an unser Volk an unsere Menschheit und deren rechtzeitiges Erwachen.
    Deswegen bin ich grundsätzlich an allen Informationen interessiert, welche mir und anderen Menschen helfen die Wahrheit noch besser zu erkennen.
    Wenn Sie bereit wären umfassendes Wissen zu Teilen wäre ich Ihnen sehr zum Dank verpflichtet.

    Mit freundlichen Grüßen
    K.B.“

    Hat jemand von euch mal eine ähnlich Botschaft bekommen oder evtl. dieselbe?
    Wie soll ich darauf reagieren?

    Gefällt mir

    • Gut, Deine Adresse hat der Kerl ja schon mal. Ich persönlich wäre da sehr vorsichtig, es gibt im nationalen Lager bestimmte „gut bekannte“ Leute, die zum Rabbiloch gehören und sämtliche Daten „echter“ Patrioten ausforsten und ausschnüffeln. Es werden von denen sogar Akten über uns angelegt. Sie versuchen mit JEDEM Echten in Kontakt zu kommen und sie so zu kontrollieren und bei Bedarf – wie bei mir geschehen – alles ergaunerte Wissen gegen uns zu verwenden und private Daten im Netz zu veröffentlichen.

      Wenn er nicht seinen Klarnamen offen genannt hat, würde ich ihn ignorieren.

      Wenn er so ein Echter ist, dann müsste er ja hier schreiben. Frag ihn doch mal danach und nach seinem Nicknamen bei mir oder woanders.

      Dieser Satz:

      „Wenn Sie bereit wären umfassendes Wissen zu Teilen wäre ich Ihnen sehr zum Dank verpflichtet.“

      Verweise ihn doch einfach auf meine Seite, denn hier teilst Du ja Dein umfangreiches Wissen mit ALLEN. Das stinkt gewaltig nach Rabbiloch. Du kannst Dir nicht vorstellen wie denen der Arsch geht. 😆

      P.S.: Ein klasse Gravatar. 😉

      Gefällt 1 Person

  9. Sicherlich ist den Meisten Dr. Hamer bekannt, der Entdecker der Neuen Germanischen Medizin. Gerade habe ich zwei öffentliche Briefe an Putin von ihm mit gutem Entsetzen gelesen.

    Darin behauptet er, unser Führer sei ein englischer Tavistock Agent gewesen.

    Wir wissen nicht nur vom Führer selbst sondern massenhaft von Zeugen ebenso, daß unser Führer im WKI im Alter von 25 bis 29 Jahren an vorderster Front als Meldegänger eingesetzt war und zuletzt dank Giftgas fast sein Augenlicht verloren hat.

    Wäre er ein Feindagent gewesen, hätte man ihn niemals solch gefährliche Einsätze als „unersetzbarer Dauergefreiter wegen zu guter Leistungen“ machen lassen sondern mindestens als Major in einer Bücherei oder Schreibstubenhengst erster Klasse in der Molkerei die Kriegszeit über geschont.

    Adolf Hitler hat sich indes sogar freiwillig zum Kriegsdienst gemeldet.

    Solch bösartige Unterstellungen sind einfach absurd.

    Gefällt 1 Person

    • „Sicherlich ist den Meisten Dr. Hamer bekannt, der Entdecker der Neuen Germanischen Medizin. Gerade habe ich zwei öffentliche Briefe an Putin von ihm mit gutem Entsetzen gelesen.

      Darin behauptet er, unser Führer sei ein englischer Tavistock Agent gewesen.“

      An dem Punkt würde sich die Frage stellen, „Ist Dr. Hamer echt, bzw. sind seine Ausführungen hinsichtliche der Neuen Germanischen Medizin korrekt, oder dient diese „medizinische Anschauung“ dazu, Deutsche – unbehandelt – ins Jenseits zu befördern.

      Gefällt mir

    • Danke für Deinen Kommentar Roland!
      Ich habe diese Briefe auch gerade gelesen und als ich an die Stelle im Text kam, wo Dr. Hamer unseren Führer als üblen Agenten tituliert, bekam ich Schnappatmung.
      Was soll das?
      Er hat ja auch nicht darauf verzichtet, es nur in einem Brief zu schreiben. Im zweiten Brief wird das sogar noch richtig breitgetreten.

      Gefällt mir

    • @Roland
      Du wunderst Dich doch nicht wirklich über solch fehlgeleitete verblödete Personen, die vorher u.a. „Kontakte“ mit solch illustren „Reichsdeutschen“ hatten?
      https://www.psiram.com/ge/index.php/Iwan_Wanja_G%C3%B6tz
      Wie schon an anderer Stelle von mir angemerkt:
      GENAU dieser „Dr.“ Wanja Götz ist der Verfasser der vom Kurzen (LügenPinocchio) immer wieder eingestellten „Inauguraladresse“…
      Einer, der in diesem Pamphlet eine E-Mail mit 666 enthalten (der Zahl des Tieres!) veröffentlicht hatte, eine schillernde egomane Hochstapler – und Betrügernatur!
      Gerne vom Lügenzwerg gepostet, WEIL dort die Admiral Byrd – Story extrem befeuert wird – ein Schelm, wer sich mehr dabei denkt….

      Den medizinischen Ansatz des Dr. Hamer halte ich durchaus für richtig – allerdings ist aus diesen Zusammenhängen eine deutsche Volksweisheit zu extrahieren – „Schuster, bleib bei Deinen Leisten“!
      Durch das Einlassen auf die Machenschaften und Suggestionen hat Hamer latürnich seine ernsthafte Integrität plangemäß für die breite Bevölkerung eingebüßt – kommt uns wohl durchaus bekannt vor – oder?!

      GruSS

      Gefällt mir

  10. @Stolzer G….
    Du genieSSt hier sehr viel VorschuSSlorbeeren….
    Übrigens, von mir hättest Du sie (die VL) so schnell nicht bekommen!

    Zitat:
    „….also genau zwei Tage nach dem die KS911-Skeptiker GmbH und Co.KG meinen Wechsel zu euch offiziell festgestellt hat.“

    Und dies, obwohl Du scheinbar sehr schnell „hin – und herwechseln“ konntest 🙄 …
    Ich weiß natürlich, das der Groschen bei manchem aber auch mit einem Mal als ganze Reichsmark fallen kann 😉 !

    Zitat:
    „Anette, ich kann dir nur immer wieder raten ein schwarzes Brett hier auf die Seite zu basteln damit alle wissen welche Leute man meiden sollte. Als Aufmachung würde ich gelbe Judensterne vorschlagen, alle diese Rabbilochteufel samt deren Außendienstmitarbeiter sollten einen haben auf den ihr Name steht!“

    Diesen „Vorschlag“, den Du nun zum 2. Mal bringst, möchte ich von Dir NIE wieder lesen/hören – Epona, oder Roland werden Dir hoffentlich auf die „Sprünge“ helfen, WARUM nicht!

    Zitat:
    „So etwas nennt man Spionageabwehr.“

    NEIN! So etwas ist hochgradige Schädigung und Sabotage vormals guter Arbeit (nach der Aufklärung wirst Du es verstehen!).
    Wir alle hier können nur immer wieder UNgereimtheiten, Diskrepanzen, Desinformanten und Ihre „Geschäftsmodelle“ ans Licht zerren und so die Leute eventuell ins Nachdenken und hinterfragen bringen, OB sich SO etwas, so ein Verhalten/Gebaren mit ehrlicher integrer Wahrheitssuche und Aufklärung wirklich vereinbaren kann.
    Dabei können und müSSen natürlich auch Blogs und Nicknamen benannt werden, ABER niemals wieder ein „schwarzes Brett“ – wie es schon einmal leider aus gewiSSem Loch ins Ohr geflüstert und initiiert war!
    Die Gefahr dabei, Leute zu verprellen, Leuten UNrecht zu tun, die einfach noch auf der Suche nach Wahrheit sind, ist viel zu groß – wir alle sollten uns dabei daran erinnern, wielange wir den Lügen und diversen raffinierten Lügnern vorher auf den Leim gegangen sind, bevor wir hierher, zu unserer Erkenntnis fanden.
    Danke für’s Lesen und Verstehen!

    GruSS

    Gefällt 2 Personen

    • @OstPreussen

      „@Stolzer G….
      Du genieSSt hier sehr viel VorschuSSlorbeeren….
      Übrigens, von mir hättest Du sie (die VL) so schnell nicht bekommen!“

      Ja ich weiß das ich hier eine gewisse Akzeptanz bekommen habe die ich angesichts meiner WordPress-Vergangenheit nicht wirklich verdient habe und bin deshalb sehr dankbar für die Geduld die alle mit mir hatten.
      Mein hin und her wechseln hatte in keinster Linie etwas mit meiner Weltanschauung zu tun falls du darum besorgt sein solltest sondern hatte andere überwundene Ursachen die ich hier nicht wieder zum Thema machen werde. Ich weiß dass ich mich zum Teil auch durch mein damaliges hin und her extrem lächerlich gemacht und mich auch sonst wie ein Kleinkind verhalten habe. Aber dies ist nun vorbei da ich jetzt weiß wo mein Platz ist und wo ich hingehöre.

      Mit dem schwarzen Brett bin ich wohl etwas zu weit gegangen, dass dabei auch Unschuldige mit unter die Räder kommen könnten bzw. noch formbare Leute verprellt/beleidigt werden könnten die auf diesen Seiten verkehren daran hatte ich nicht gedacht. Da ist wohl der Hass mit meinem Hirn Gassi gegangen.
      Die Hauptakteure des Rabbilochs samt Zweigstellen sind ja bisweilen oft genug genannt worden und werden auch weiterhin oft genug benannt damit eine Abschreckungswirkung erhalten bleibt.
      ————————————————-

      @Frank von Trier

      Was die Begriffsdefinition des Wortes „Nazi“ angeht habe ich den Ausführungen von EponaRhiannon nichts hinzu zu fügen.
      Das Wort Nazi habe ich gewählt weil ja der Typ auf seiner Facebookseite einen Artikel über Staufenberg stehen hat mit seiner Äußerung: „Ich bin Patriot aber kein Nazi“.
      Ich gehe davon aus das der Betreiber dieser Facebookseite genauso eingestellt ist wegen gewisser Desinformationen und habe die These aufgestellt das er eventuell noch formbar ist wenn man ihn von seinen Desinfos heilt. Da die Vermutung besteht das der jenige der mir die geheimnisvolle Email geschickt hat auch der Betreiber der Facebookseite ist besteht die Möglichkeit, sollte er wirklich ein „Patriot sein, ihn um zu poolen und für uns zu gewinnen da er ja hier her eingeladen wurde. Das Material um ihn zum Nationalsozialisten zu machen kann er ja hier zu Hauf finden und studieren.
      Wenn er natürlich ein eingefleischter Rabbilochjünger ist können wie dies bestimmt vergessen aber man kann es ja wenigstens versuchen.

      Gefällt mir

      • Stolzer Gojim

        Diese frage habe ich aus folgendem Grund gestellt .

        So ungefähr 1992 habe ich an einen landwirtschaftlichen Betrieb Material angeliefert . Dabei kam ich das erste mal mit dem tema in Berührung . Der Bauer schätzte ihn um die 90Jahre er erzählte mir von der alten Zeit . Meine Antworten darauf damals waren halt so was man von Knopps Märschen stunde so erwarten kann .

        Er sagte mir ich soll den misst aus dem TV nicht glauben den es Wäre gelogen . Er sagte auch es gab in der Regierung Nationalsozialisten aber auch Nazis . Leider war ich damals nicht soweit das ich da genauer gefragt hätte .

        Das war der Grund weshalb ich da einen unterschied gesehen habe man lernt halt nicht aus

        Gefällt mir

  11. @Anette

    Ob die mich da drüben „dummer Goj“ schimpfen oder in China der bekannte Sack umfällt tangiert mich peripher. Ich habe die granitene Dummheit/Denkfaulheit meiner Altersgenossen zu Hauf erlebt und kann so den Rückschluss ziehen nicht dumm zu sein und besonders was Weltanschauung betrifft für mein Alter sehr weit zu sein. Im Übrigen weiter als es so mancher dieser Rabbilochartisten jemals sein wird. Ich muss sagen dafür das ich doch angeblich sooooo dumm bin habe ich es dennoch fertig gebracht da drüben die Gemüter in Unruhe zu bringen und wer von den Unbefangenen die Diskussion mal hochscrolt der sieht das sich eigentlich alles um den GKT-Link dreht und darum das die feinen Herren Blockbetreiber den gewissermaßen zensiert haben weil sie durch ihn ihre Felle wegschwimmen sehen, „es könnte ja mal einer draufklicken“.
    Jeder der noch ein Funken Verstand und so etwas wie jugendliche Neugier in seinen Hirnkasten bewahrt hat der rekonstruiert den Link und landet da wo seine Suche nach der Wahrheit endet, bei der GKT.
    Mal gucken ob man da in der Diskussion irgendwie noch ne Leuchtfackel für die GKT platzieren kann.

    Gefällt mir

    • Wirklich putzig der Typ, und ob ich den Link studiert habe den er mir damals gab jedoch formte sich dadurch bei mir nach einer Zeit folgende Erkenntnis die Larry und seinen Freunden noch nicht zu teil wurde.

      Dieser Larry und seine Jünger haben einfach nicht kapiert das es bei unseren Kampf am Ende um die absolute Hegemonie der GKT innerhalb der revisionistischen „Bewegung“ geht. Es soll am Ende keine andere Strömung existieren. Denn so wie jetzt das ein Teil sich an Rudolf der nächste sich an Leuchter und der übernächste sich an die Methodik von Mahler, Stolz usw. klammern, so kann es nicht weiter gehen da so kein geschlossenes agieren möglich ist. Es muss innerhalb des Revisionismus eine klar definiert in sich geschlossene Argumentationsform heraus kristallisiert werden und das funktioniert nicht wenn man auf chemische Analysen gewisser Mauerspechte verweist die die Proben auch genauso gut frisiert haben könnten. Das Problem ist nicht das die geschummelt hätten (was sie gewiss nicht haben) sondern das man es ihnen jederzeit unterstellen kann und schon ist in einer Diskussion der Ofen aus für die Leute die sich auf solche Gutachten verlassen und der Nicht-Bekehrte wird fortan resistenter gegen neue Versuche.

      Wie kann man ohne Gutachten und ohne historische Dokumente und ohne das erläutern gesamthistorische Zusammenhänge etwas erreichen ohne der Fälschung, Verdrehung oder Lüge bezichtigt werden zu können?

      Man braucht hierzu eine Methode die ohne physisch ertastbare Beweise zurechtkommt und die Holocaust mit Hilfe eines Taschenrechners und den als offenkundig bestehenden Aussagen der Juden selbst wiederlegen kann. Diese Methode ist die GKT

      Ob man dann trotzdem in den Knast kommt falls einer dieser Gutmichel den man zu überzeugen versucht einen anzeigt ist eine andere Geschichte aber das ist dann auch nicht weiter tragisch denn der Kampf um Deutschlands Freiheit spielt sich ja auch nicht in Gerichtssälen ab sondern auf der Straße, in den Betrieben, in der Schule/Uni und beginnt im Hirn desjenigen den man versucht zu überzeugen. Dort wird die GKT Früchte tragen.
      Einen Richter oder Staatsanwalt braucht man nicht versuchen zu überzeugen denn sie hören eh nicht zu und wenn doch dann können sie einen wegen ihres Amtszwanges trotz besserer Erkenntnis nicht helfen.
      Falls man wegen Holocaustleugnung angeklagt wird ist es das beste einfach eine Faust in der Tasche zu machen und den Prozess durch Geständigkeit und vorgeheuchelte Reue möglichst schnell enden zu lassen denn dann ist die Strafe auch recht gering und wird meistens auch zur Bewährung ausgesetzt.
      Das aber gewisse Leute vor Gericht noch großartig gegen die Offenkundigkeit vorgehen und andere dazu anstiften hat ihnen und ihren verführten Opfern bis her nichts als Gefängnis gebracht.
      Bei manchen dieser Helden stellt sich dann auch die Frage ob das nicht >System< hat mit dem Vorbild spielen.

      Unser Ziel ist die Hegemonie der GKT unter den Revisionisten. Haben wir diese erreicht können wir uns geschlossen und Augmentativ unanfechtbar, jeder in seinen Umfeld und gemeinsam im Netz an einer flächendeckenden Propagandaoffensive machen.

      Gefällt 1 Person

      • @Stolzer Gojim

        Erst einmal Dank für Dein Einstehen und Förderung der neuen Strategie 🙂

        Ich weiß, es dauert manchmal noch mehr Zeit, um sie vollständig zu verstehen. Das betrifft nicht nur Dich oder auch EponaRhiannon sondern auch mich selbst 🙂

        „Man braucht hierzu eine Methode die ohne physisch ertastbare Beweise zurechtkommt und die Holocaust mit Hilfe eines Taschenrechners und den als offenkundig bestehenden Aussagen der Juden selbst wiederlegen kann. “

        NICHT widerlegen, auf gar keinen Fall! Sondern auswerten und NUTZEN!

        Dies zu erkennen hat auch bei mir selbst einige Zeit gedauert. Deshalb empfehle ich die ausschließliche weltweite EINHEITLICHE Nutzung, weil sie weit wirkungsvoller ist als die andere Niedertemperaturmöglichkeit. Schon alleine aus dem Grund der logischen Widerspruchsfreiheit im Sinne der EINHEIT, also der Nichtspaltung der Meinungen.

        In meiner Verteidigungsrede sagte ich am Ende:

        95. Erst durch einen Hinweis auf den Arbeitszettel dieses Klempners Heinrich Messing erkannte ich den Irrtum und rechnete die neue Situation mit Gaskammerbeheizung mit dem nunmehr neuen völlig konträren Ergebnis durch. Natürlich hätte es dieses Arbeitszettels gar nicht bedurft, um die widerspruchsfreie Lösung mit den zigtausend Grad heißen Gaskammern erkennen zu können. Ich habe sie nun erkannt und Millionen Andere werden sie ebenfalls nach und nach erkennen.

        Daraufhin erfolgte das Urteil am Landgericht, verkürzt auf das WESENTLICHE:
        ———
        Der Angeklagte erklärte, daß er insoweit einer Falschinformation aufgesessen ist. Er war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung überzeugt gewesen, dass die Ermordung von Millionen Juden in den Gaskammern nicht möglich gewesen sei, da er darüber informiert gewesen sei, daß die Gaskammern nicht beheizt gewesen seien.

        Diese Sache habe er objektiv nachgerechnet uns sei nach diesem Kenntnisstand nach wissenschaftlichen Erkenntnissen zu dem Ergebnis gelangt, daß der Holocaust nicht möglich sei. Er habe dies Ende 2010 richtig gestellt, somit zwei Monate bevor sein Rechner beschlagnahmt worden sei.

        Er wisse nunmehr, daß mit beheizbaren Gaskammern der Holocaust hervorragend funktioniert habe.

        Zu Gunsten war zu sehen, dass der Angeklagte auch hier den äußeren Sachverhalt eingeräumt hat und heute den Holocaust nicht mehr leugnen will.

        Auch in Hinblick darauf, dass er den Holocaust in Zukunft nicht mehr leugnen will, kann erwartet werden, dass…..
        ——————————–

        Die Revision (ich wollte Freispruch 1. Klasse) blieb in der Ablage stecken. Offensichtlich scheute sich die Justiz, noch einmal mit der widerspruchsfreien Endlösung in zigtausend Grad heißen Gaskammern konfrontiert zu werden.

        Es kommt also ausschließlich darauf an, daß man den HC nicht leugnet bzw. nicht bestreitet. Dann wird die Justiz auch nicht eingreifen. Deshalb darf man mit der GKT zwar aufzeigen, daß bei einer niedrigen Gaskammertemperatur der HC nicht funktionieren konnte, daß er aber bei zigtausend Grad perfekt funktioniert hat.

        Einwände, daß dies doch gar nicht möglich sei, kann man entsprechend der Offenkundigkeit leicht damit entkräften, daß der HC schließlich stattgefunden hat. Daß die Opfer und auch die Täter daher hochtemperaturbeständige Teufel waren, ist nur LOGISCHE Schlußfolgerung aus der Offenkundigkeit und kann von niemandem „krumm“ genommen oder angegriffen werden. Und keinem Nichtjuden war es physisch möglich, am Holocaust mitzuwirken!

        Für uns Deutsche und alle Nichtjuden ist dies das allerbestdenkbare Ergebnis der göttlichen Holocausthistorie!

        Gefällt 1 Person

        • @Roland

          „NICHT widerlegen, auf gar keinen Fall! Sondern auswerten und NUTZEN!“

          Mein „wiederlegen“ war jetzt auch nur wörtlich gesprochen denn im Hirn des zu Überzeugenden wird ja mit der GKT die offizielle Historie wiederlegt nur eben ohne mit den §130 in Konflikt zu geraten. Der gesunde Menschenverstand des zu Überzeugenden übernimmt hier per Schlussfolgerung 1+1=2 das wiederlegen des HC automatisch kognitiv und das ist das worauf es ankommt. Der zu Überzeugende wird von selbst bemerken das wir deutschen schon rein physisch nicht in der Lage waren bei sonnenoberflächenähnlichen Temperaturen den „Betrieb“ zum laufen zu bringen und somit nur die hitzeresistenten jüdischen Satansbraten dazu fähig sein sein konnten. Denn das die die ganze Arbeit mit den Gaskammern für uns übernehmen mussten sagen die Juden ja immer wieder und was Juden über Auschwitz sagen ist immer die „Wahrheit“ und überhaupt auch Offenkundig.

          Gefällt mir

        • Aber Roland, wie kannst Du denn erneut so freimütig über Dein Urteil sprechen, OHNE jeglichen Zwang und ohne Peitsche. 😆 Du hast dieses „schlimme“ Verbrechen doch bereits am 1. Juli 2014 begangen, ebenfalls OHNE jeglichen Zwang oder Peitsche. Damit strafst Du ja den „Illuminaten-Drachen“, der bei jeder sich bietenden Gelegenheit über Dich hetzt, glatt der Lüge. 😆

          Tztztz… so isser halt unser Roland. Immer ehrlich und aufrichtig, egal welch perverse Judenlügen das Feindlager über ihn erzählt und verbreitet. Mögen die Lügenmäuler irgendwann direkt beim Lügen abfallen, oder wenigstens die Finger beim Lügen-schreiben einfach abfaulen.

          Gefällt 2 Personen

          • Roland, Du bist der Einzige Mensch in Deutschland, der bei einem Holocaust-Leugnungs-Prozess wegen sogenannter „Volksverhetzung“, das deutsche Volk und unsere Ahnen von JEGLICHER Schuld freigesprochen hat. Dafür gebührt Dir in alle Ewigkeit unser Dank und der Dank unserer Ahnen. Ich weiß zwar, dass Du das nicht magst, aber es muss einmal klar und deutlich gesagt werden.

            Die „Sternchen“ am nationalen Himmel dagegen, reiten das deutsche Volk und unsere Ahnen – trotz von Dir erfolgreich angewendeter Verteidigung mit der GKT und Entlastung des gesamten deutschen Volkes – immer tiefer in die Schuld hinein, indem sie sich ja „zurecht“ verurteilen lassen und damit jedesmal erneut den Beweis erbringen, dass die deutsche Schuld „offenkundig“ und „unerschütterlich“ ist.

            DANKE Roland für Dein mutiges Einstehen für unsere Ahnen und uns ALLE!!!

            Gefällt 2 Personen

    • Das sind absolut Geisteskranke Idioten, welche einfach nur als Laternenschmuck taugen.

      Der Kerl gibt also bei 2:38 direkt zu, daß die „ukrainischen“ Kämpfer in Wirklichkeit USraelkämpfer waren. Und deshalb wurden ihnen US-Protokollgerecht Medaillen verliehen!

      11:48 „Deutschland ist wirtschaftlich enorm mächtig, aber die Deutschen wissen nicht, wohin sie ihre Exporte verkaufen können.“

      Wir brauchen doch gar nicht für den Export zu produzieren! Export ist nur in dem Maße nötig, wie damit Mangel im eigenen Land ausgeglichen werden kann. Alles darüber Hinausgehende füllt nur die Taschen der Juden, hält uns als Sklaven und verhindert sinnvoll nutzbare Lebenszeit!

      Dazwischen konnte man höchstens die Auswüchse jüdischer Geisteskrankheit bestaunen.

      Natürlich ist Deutschland offenkundig der Angstfaktor, welcher die Gehirne dieser Geisteskranken beherrscht. Deshalb wollen sie auch Deutschland mit 20-30 Atombomben vernichten!

      Es gibt auch den Originaltext im Weltnetz. Ansonsten hier auf Deutsch:
      http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/03/israel-soll-deutschland-und-iran-atomar.html#ixzz3UI0EnYrA

      Gefällt mir

    • @Frank

      Zitat aus dem Video:
      „Das Hauptinteresse der US-Außenpolitik während des letzten Jahrhunderts, im Ersten und Zweiten Weltkrieg und im kalten Krieg waren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Weil vereint sind sie die einzige Macht sie uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse galt SICHERZUSTELLEN, DASS DIESER FALL NICHT EINTRITT.“

      Ich schäume gerade vor Wut das da im Saal niemand diesen Juden für diese Worte verprügelt hat denn nun wissen die Zuhörer oder sollten zumindest wissen das die USA maßgeblich am anzetteln der letzten beiden Weltkriege beteiligt waren.
      Und nun kommt dieser Jude mit dem Vorschlag zwischen Europa und Russland dasselbe Kriegstreiberspiel zu betreiben wie einst Großbritannien.
      Ich frage mich warum das nicht in den Nachrichten kommt anstatt das Gelegentliche Bussi Bussi und Händchenhalten zwischen Obama und Merkel

      Gefällt mir

      • Der dreiste Jude George Friedman gibt tatsächlich frech einige hochexplosive Wahrheiten von sich. Natürlich vermengt mit Lügen.
        Angeblich können „Jene“ nicht wissen was Deutschland tun wird…..

        Hallo?! Deutschland ist von diesen Bastarden besetzt und wird von ihnen fremdbestimmt !

        Gefällt mir

        • @Frank

          „Jene“ müssen so sprechen um den US-amerikanischen „Patrioten“ schon mal im Vorfeld auf Züchtigungs-Maßnahmen gegen Deutschland vorzubereiten sollte doch das unerwartete Wunder geschehen das Deutschland mal wieder einen eigenen Willen entwickelt und mit den Gedanken spielt seine Besatzer zurück in den Ozean zu werfen oder sie höflichst per Volksentscheid zu bitten das Land zu verlassen.

          Überhaupt soll mit solchen Videos erreicht werden dass die amerikanische Bevölkerung in den Glauben versetzt wird die USA müsse um jeden Preis ihre Vormachtstellung weiter ausbauen selbst wenn die Methoden unmoralisch und verbrecherisch sind.
          Das soll dort drüben helfen eine allgemeine Kriegspsychose zu erzeugen nach dem Motto: Hauptsache wir bekommen unseren Arsch an die Wand der Rest der Welt kann uns mal kreuzweise.
          Selbst das künstliche erzeugen von Krieg und Revolution soll den Amerikanern so langsam als heiliges und sauberes bzw. notwendiges Geschäft verkauft werden so lange ein solcher Krieg am anderen Ende der Welt dem Interesse der USA dienlich ist.

          Dieser Satz über die verkommene Politik Reagans im Irak-Iran Krieg dessen Übertragung auf Europa dieser Jude so stolz vorschlägt spricht Bände:

          „Er unterstützte Beide Kriegsseiten so dass sie gegeneinander kämpften und nicht gegen uns. Es war ZYNISCH es war NICHT MORALISCH VERTRETBAR aber ES FUNKTIONIERTE.“

          In dieser Propaganda spielt der US-Imperialismus der den US-Amerikanern schon immer zu Eigen war eine gewaltige Rolle. Die halten sich ja jetzt schon für das 2. Rom und glauben ihre „Kultur“ sei die Spitze der menschlichen Zivilisation. Demzufolge glauben sie auch ein Recht zu haben, wie damals Rom, überall auf der Welt mit Gewalt ihre Art der „Zivilisation“ verbreiten zu dürfen.

          Wir können nicht vorsichtig genug sein! Ich wette wenn es zwischen Europa und Russland raucht dann werden die USA sich fein raushalten und nur gelegentlich mal eine Schwadron Kampfjets oder U-Boote rüberschicken um die Europäer bei Laune zu halten falls sich die USA nicht schon im Vorfeld aus den Konflikt zurückzieht um wie in den Weltkriegen erst einmal kräftig daran zu verdienen bevor man sich die restliche Beute also das Eigentum der Europäer, persönlich abholen kommt.

          Gefällt mir

  12. Skeptiker gibt zum Besten:


    9.3 Das Rudolf-Gutachten
    Wie bereits die Untersuchung von Fred Leuchter zeigte, ist die Bestimmung des Zyanidgehaltes im Mauerwerk der angeblichen Gaskammern eine wissenschaftlich einwandfreie Methode, die Gaskammerthese entweder zu bestätigen, oder eben eindeutig zuwiderlegen.
    ——————–

    Dies ist eine eindeutige Falschbeurteilung! Diese beiden Untersuchungen sind tatsächlich vollkommen WERTLOS und entsprechen dem üblichen Vorgehen auch bei den Experimenten, mit welchen die Relativitätstheorie des albernen Juden Einstein bewiesen worden sein soll.

    Das übliche Vorgehen dabei ist, ein durchaus wissenschaftliches Verfahren anzuwenden, welches aber die eigentliche Untersuchungsfrage überhaupt nicht beantworten kann!

    Im Falle der chemischen Untersuchung kann nämlich nicht unterschieden werden, ob die auffindbaren geringen Spuren Folge einer EINZIGEN normalen Raumentwesung infolge hygienischer Erfordernisse sind oder Folge von vielen Massenvergasungen mit Zyklon B sind.

    Oder aber: Es kann mit der chemischen Methode nicht unterschieden werden, ob 6 Millionen Läuse oder 6 Millionen Juden ermordet wurden!

    Eine einfache Nachrechnung für die quantitativ zu erwartenden Ergebnisse auf einem Bierdeckel oder im Kopf hätte dem Diplom-Chemiker Germar Rudolf vom Max-Planck-Institut bereits gezeigt, daß eine solche Unterscheidung auf chemischen Weg gar nicht möglich ist.

    Seine Untersuchung war also von Anfang an sinnlos, da jedes beliebige Mauer-Ergebnis der geplanten Untersuchung mit 0 bis 5++ Raumentwesungen in den rund 4 Jahren erklärbar gewesen wäre!


    Germar Rudolf: Nach einer Beschwerde des Zentralrats der Juden beim Leiter der MaxPlanck-Gesellschaft folgte die fristlose Entlassung des Doktoranden, weil seine methodisch korrekt durchgeführte wissenschaftliche Arbeit angeblich zu ,,falschen Schlußfolgerungen” führte.
    —————-

    Die Rüge des Zentralrats der Juden ist objektiv gesehen daher vollkommen korrekt und wissenschaftlich nicht zu beanstanden 🙂


    Germar Rudolf geriet zwar wegen seiner Forschungstätigkeit in die Mühlen der BRD-Justiz, doch seine Arbeit ist bis heute nicht widerlegt.
    —————-

    Natürlich ist seine chemische Analyse nicht zu beanstanden. Er hätte sicherlich auch den Inhalt meiner Kaffeetasse chemisch einwandfrei untersuchen können. Aber er hätte daraus keine Rückschlüsse auf den Holocaust ziehen können! Aber genau das macht Germar Rudolf mit seiner Untersuchung.

    Natürlich kann ich mit meiner Kaffeetasse auch den Holocaust untersuchen. Allerdings nicht mit Chemie sondern mit der Thermodynamik. Und damit komme ich zu dem nicht widerlegbaren Ergebnis, daß der Holocaust bei zig tausend Grad Gaskammertemperatur stattgefunden hat.

    Warum?

    Weil ich bereits einmal erlebt habe, daß ich mir die Zunge an meinem heißen Kaffee verbrannt habe!

    Gefällt mir

    • @Roland

      Zu Germar Rudolf habe ich dieses Interview heir gefunden. Ist möglich das du es schon kennst aber für mich ist es neu. Hier sagt er das die abschließende Schlussfolgerung seiner Arbeit nicht von ihn selbst sondern von seinen Auftraggeber Otto Ernst Remer geschrieben und das ohne das Wollen Rudolfs. Hat Rudolf nur die Zahlen geliefert und Remer fing an den HC damit zu leugnen oder wie lief das?

      Gefällt mir

  13. https://m.youtube.com/watch?v=-FBDPxDtjlk&t=24

    Der deutsche Michel, wird/kann/soll nie begreifen, was um ihn herum passiert, wer sein Feind ist und vom wem er letztendlich zur Schlachtbank geführt wird.

    Wäre es nicht so tragisch, es wäre fast zum Lachen.

    Die Kommentare unter dem Video lassen einem die Haare zu Berge stehen.

    Ganz ehrlich, so wird das nichts mit der Befreiung, so nicht.

    Gefällt mir

    • @ Wolfgang

      Nur Mut Kamerad!
      Bisher war es in unserer deutschen Geschichte immer so dass Schlüsselereignisse einen raschen Umbruch im Denken der breiten Masse verursachten. So ein Schlüsselereignis wird auch hier eines Tages wieder kommen. Sei es Krieg oder der wirtschaftlicher Zusammenbruch der BRD. Irgendetwas wird kommen das den Menschen die Augen für die geopolitische Realität wieder öffnen wird. Dann schlägt unsere Stunde, die Stunde der nationalsozialistischen Revolution.

      Gefällt mir

    • Leider ist es ja so, dass Leute wie Pispers den Menschen genau das bieten, was ihnen geboten werden soll, denn auch er, wie die ganzen anderen, gehört zum System. Es ist ja in diesem freiesten „Staat“, den es jemals auf deutschem Boden gab, nicht verboten die Regierenden mit Dreck zu bewerfen solange man nur nicht die wahren Hintermänner benennt. Und so hält auch ein Pispers (Jude?, aber zumindest deren Knecht) weiter in dem Glauben, dass es sich um unfähige Politiker handelt und bestärkt das eben noch, um somit die wirklichen Drahtzieher immer schön zu verbergen. Und solange sie das tun, verdienen sie sich auch noch dumm und dämlich damit und der Michel meint er wäre nun aufgeklärt.
      Ein scheussliches Spiel, und deshalb sollten auch wir denen keine Plattform mehr bieten, sondern aufklären darüber, was sie mit ihren bunten Programmen wirklich bezwecken. Es ist hier eben leider ALLES verjudet und das auch noch in viel grösserem Ausmaß als es sich unsere Ahnen je hätten träumen lassen.

      Gefällt 1 Person

      • Diesen Kommentar fand ich vor geraumer Zeit auf JT.

        Lets put it logically .
        If anybody talks something about Illuminati, scull and bones Jesuits, Muslims or any other nonsense , nothing happens to him . But when one exposes the Zionist Jews gets destroyed by the media and other .

        WHO REALLY CONTROLS AND CONSPIRE ?

        Gefällt mir

      • @volksaufstand

        Viele Menschen können es sich aber auch nicht vorstellen das die Juden so eine Rolle spielen. Für den Großteil der Gutmichel ist ein Jude nur ein Deutscher, Franzose, Brite, Russe usw. mit einer besonderen Konfession.
        Dem Juden muss die Saubermann-Maske genommen werden damit alle erkennen wer hinter den Kulissen die Strippen zieht.

        Gefällt mir

        • Genau so ist es. Wir sollten uns nicht selbst mit der Existenzfrage des Holocaust einbremsen, denn genau das ist die Absicht des Weltfeindes. Statdessen muss dem Juden die Maske vom Gesicht gerissen werden. Da der Jude ein wirklich wahrer Meister der Psychologie ist, weiss er natuerlich, das Angriff die beste Verteidigung ist.
          In einem frueheren Kommentar schrieb ich:
          “ Sollte die Welt, den vollen Umfang der vom Judentum, ueber Jahrtausende begangenen Verbrechen an der Menschheit erkennen und begreifen, koennen strafmildernde Umstaende oder gar Verstaendniss fuer diese unsaeglichen Verbrechen wohl gaenzlich ausgeschlossen werden.“

          Was es gilt, ist ein Dokument zu erstellen und dieses zu verbreiten, indem genau diese Verbrechen chronologisch aufgelistet sind.

          Ich fing vor einiger Zeit an, genau so eine Liste zu erstellen die mittlerweile sehr umfangreich wurde, jedoch aber noch lange nicht komplet sein kann, da ich immer wieder auf eine neue und mir unbekannte Tat/Verbrechen stosse. Ausserdem waere ich ueber jede Hilfe und Anstoss dankbar, um dieses Projekt zu verwirklichen.

          Gefällt 2 Personen

          • Ich glaube für dieses Projekt reicht kein einziges Menschenleben, das wird eine Daueraufgabe ganzer Generationen 🙂 .
            Ich kann dir da nur raten zu lesen, zu lesen und noch mals zu lesen. Hast du dir jener Zeit den Inhlat des NSL-Archivs runtergeladen? Da gibt es so einiges insbesondere was Ritualmorde betrifft. Überhaupt ist fast jeder Krieg von Judenhand gemacht. Ich habe mir damals alles runtergeladen falls du was bestimmtes suchst kann ich es dir ja per Email schicken.

            Gefällt mir

  14. Frage:

    Ist das öffentliche Wiedergeben der – gesamten – Deutschen Nationalhymne eigentlich verboten/unter Strafe gesellt, oder nicht?

    Gefällt mir

    • Nein, ist nach meinem Wissen nicht verboten.
      Aber die erste Strophe (Deutschland über alles) wird in der heutigen Zeit nicht gerne gesehen und gehört, da angeblich nicht mehr „zeitgemäß“
      und zweitens weil, wie könnte es anders sein, diese Strophe natürlich auch von den ach so bösen Nationalsozialisten voller Stolz gesungen wurde. . .
      Aber wie gesagt, ist nach meinem Wissen nicht verboten. 😉

      Gefällt mir

      • Nachtrag:
        Die erste Strophe des Liedes der Deutschen ist auch deshalb heute „geächtet“ weil sie nicht nur von den Nationalsozialisten gesungen, sondern weil die Nationalsozialisten diese Strophe „missbraucht“ hätten, wie es von den heutigen Geschichtsverdrehern so schön behauptet wird.

        Nicht nur die Strophe, nein, auch das Hakenkreuz, die Farbe braun, die Farbe rot, die schwarz weiß rote Fahne, die Demokratie, das deutsche Volk, die Welt und sogar der Mond alles wurde nur von den bösen bösen bösen Nationalsozialisten „missbraucht“…

        Gott wie ich diese heutige Zeit hasse.

        Gefällt mir

      • @EponaRhiannon & Neu-Schwabenland

        Die erste Strophe wird nicht mehr zu offiziellen Anlässen gesungen da die BRD sich mit der ersten Strophe zu den „abgetretenen“ Ost-, West- und Nordgebieten bekennen müsste wenn sie sie zulassen würde.
        Die zweite Strophe wird nicht mehr gesungen da sie den Selbsthassern im Bundestag generell zu wieder ist.

        Des Weiteren vermuten BRDler wie übrigens auch das Ausland in der 1. Strophe eine Überhebung Deutschlands.
        Sie behaupten das mit „Deutschland, Deutschland über alles in der Welt“ die Meinung vertreten werden soll das Deutschland mehr wert sei als jede andere Nation auf der Welt, so wie es die Briten oder Juden seit jeher von sich selbst behaupten.

        In Wahrheit bezieht sich „Deutschland, Deutschland über alles in der Welt“ darauf das die Nation bzw. die Idee und der Glaube an die Volksgemeinschaft jeden Deutschen höher stehen soll als alles irdisch materielle und am Ende auch über das eigene Leben. Hier können wir Deutschen sehr stolz sein das selbst in unserer Hymne gemäß unseres arischen Wesens der Idealismus des Allgemeinwohls über den materialistischen Egoismus gestellt wird. GEIST STEHT ÜBER MATERIE!
        Des Weiteren ist der Wert Deutschlands als Gemeinschaft in der 1. Strophe an eine klare Bedingung geknüpft denn es heißt weiter „Wenn es stets zum Schutz und Trutze brüderlich zusammen hält“. Mit diesem 2. Satz soll ausgedrückt werden dass man sich im Sinne des ersten Satzes nur für ein Deutschland als Endziel einsetzen soll dessen Volk einig und treu zusammensteht. Hier wird indirekt aufgefordert das Gegenteil dieser Einigkeit also die Uneinigkeit zu bekämpfen. Ein weiterer Grund weshalb die BRD die 1. Strophe meidet, da sie so zu ihrer eigenen Demontage aufrufen würde. Mit „Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt“ wird der deutsche Lebensraum territorial zusammengefasst und damit die völkische Einheit nach außen unterstrichen.

        Ob man heute noch die erste Strophe in Originalfassung singen sollte ist angesichts der Tatsache dass in den besungenen Provinzen keine oder fast keine Deutschen mehr leben recht umstritten. Außerdem kann einen zukünftigen volksregierten Deutschland dadurch vom Ausland jederzeit unterstellt werden das es die geheime Absicht verfolgt sich die verlorenen Gebiete mit Gewalt zurück zu holen.

        Ich persönlich votiere eher für das Hakenkreuzlied als deutsche Nationalhymne da dieses Leid genauso gut den Zusammenhalt und den Idealismus der deutschen Volksgemeinschaft proklamiert. Des Weiteren verdeutlicht es den Wert der nationalsozialistischen, der deutschen Revolution.

        Gefällt mir

  15. Mal was zum Lachen. Satire zu MH 17

    Natürlich handelt es sich hier um Satire, die Untertitel sind frei erfunden.

    Ich finde es köstlich ! 🙂

    Gefällt mir

      • Danke Roland, wenn es das Objekt aus einem Raketenstart stammt, sollten doch alle „Frühwarmsysteme“ deren Herkunft/Start lokalisieren können. Flog er ist West-Ost Richtung? Ich bin gespannt, ob da noch mehr veröffentlicht wird.

        Gefällt mir

        • Wenn es eine Atombombe/Rakete war dann dürfte doch jetzt in dem gebiet ein Sprengkopf rumliegen oder? Ich kann mir kaum vorstellen das der Sprenkopf verglüht ist bzw. das das Plutonium dadurch unschädlich gemacht wurde.

          Gefällt mir

          • Ich habe extra das 🙂 am Satzende platziert, damit das nicht falsch verstanden wird. Natürlich war das nur ein Meteorit und nix anderes. Demnächst werde ich kleine Scherze mit einem Doppel 🙂 🙂 kennzeichnen.

            Aber das mit dem 11.3. stimmt ungefähr:
            https://mcexcorcism.wordpress.com/2015/03/11/israels-endlosung-atombomben-auf-iran-und-deutschland/

            In der „deutschen“ Presse war davon nichts zu lesen. Wer Juden kennt, sollte darauf achten, wenn die plötzlich in Urlaub fahren.

            Gefällt mir

            • @ Roland

              So entsehen Gerüchte 🙂

              Es hätte mich jedenfalls nicht gewundert wenn die Juden ihre Ankündigung wahr gemacht hätten. Das dabei ausgerechnet die deutschen Schweizer drann glauben sollten wäre für mich sehr bitter gewesen.

              Gefällt mir

            • @ Roland

              Glaubst Du, die könnten das wirklich durchziehen? Bin bisschen besorgt, nicht zuletzt, weil ich in einer der aufgelisteten Städte lebe. Und ich sagte hier bereits vor einigen Wochen, dass an den ganzen Aufrufen an die Juden, sie sollen wegen angeblichen Antisemitismus aus Europa auswandern, nicht alles ganz „koscher“ ist. Die Frage, die mich allgemein beschäftigt ist, wie können wir uns überhaupt von den Juden erfolgreich befreien, ohne befürchten zu müssen, dass sie aus Europa eine Trümmerwüste machen?

              Gefällt mir

  16. Gibt es Raumfahrt ?

    „Eine Judith Resnik die bei der „Challanger Katastrophe“ umgekommen sein soll aber offensichtlich quicklebendig ist, deren Name man nicht mal für nötig befunden hat, zu ändern – und die in einer Uni „lehrt ? ;-(

    Gefällt mir

    • … und an dieser Stelle stellt sich die berechtigte Frage, „Lebt Charlie Hebdo lustig und entspannt in Israel …?“

      Zumindest gab es bis heute keine Beerdigung – oder hab ich da was verpasst?

      Gefällt mir

      • … vielleicht sind aber auch alle „Vergeselbstmordeten“ in einer anderen Dimension untergebracht. Schließlich ist die Quantenphysik momentan richtig gut im Rennen.

        Oder gibt es die Quantenphysik auch nicht – herrje, so viel Verwirrung ;))

        Gefällt mir

        • @Wolfgang

          Da kann ich dir nur die Star-Trek Serien ans Herz legen (es gibt 5 verschiedene), sie sind alle samt außerStar-Trek Deep Space 9 (die ist scheiße) einfach nur wunderbar. denn dort verschwinden auch gelegendlich mal „Crew-Mitglieder“ im Subraum also eine der 11. möglichen Dimensionen (laut Einstein)

          Der Pfofessor Harald Lech wird dir bei deiner Frage ob die Attentäter jetzt in einer anderen Dimension sitzen evtl. weiterhelfen können.

          Gefällt mir

          • @Stolzer Gojim

            „Der Pfofessor Harald Lech…“ ist entweder wie üblich ein Jude oder nur ein Dummkopf, wenn er mit Einstein argumentiert.

            Es wird demnächst hier ein Artikel erscheinen, welcher Dir beweisend die Augen öffnen wird 🙂

            Gefällt mir

            • @Roland

              Ich habe schon länger die Vermutung das Einstein überschetzt wird besonders da seine Relativitätstheorie in den Medien als heiliger Grahl für alles herangezogen wird was mit der Wechselwirkung zwischen Materie und Energie zu tun hat.
              Das ein Uni-Professor den auf dem Leim geht kann man ihn nur schwer verübeln da er es ja selbst so gelernt hat.
              Man den Harald Lesch unrecht wenn man ihn schmäht denn er ist einer der Wenigen die auch den Ungebildetsten spielend leicht Physik zu etwas fesselndes machen kann. Ich denke da an seine ca. 300 Episoden der Sendung Alpha Centauri die damals auf dem Sender Bayern-Alpha liefen. Die waren recht stimmig und gut gemacht.
              Diese Serie konzentriert sich hauptsächlich auf Astrophysik und es geht dabei selten um Einstein
              Hier kann man sehen das seine Arbeit wirklich viel Wert hat eben weil er es so leicht erklärt.

              (Ob er Jude ist weiß ich nicht, er sieht auch nicht wirklich nach Jude aus)

              Gefällt mir

  17. @Annette

    Was Du Betreffs.: @Waffenstudent schon geäussert hattest findet in seinen neuerlichen diffamierenden Äußerungen seine Bestätigung.

    http://www.hans-pueschel.info/politik/wir-werden-sie-toeten.html/comment-page-2#comment-45805

    Da geht es noch ellenlang so weiter und es werden immer neue Theorien erspekuliert auch mit dem immer suspekter erscheinenden @Freidavon.

    Herr Hitler hat die Enigma an den Feind verraten, den besseren Führer alias Röhm heimlich ermorden lassen und sowieso war er ja ausschließlich dazu da, die Deutschen ins Verderben zu führen.

    Ich kann nur noch angeekelt ausspucken vor diesen „Nationalen“ ….eher Neobolschewisten,Nestbeschmutzer !

    Gefällt mir

    • @Frank
      Was willst Du denn NUN?
      Den UNeingeschränkten 3.Reich-JubelPerser abliefern? Darauf warten einige Jene vielleicht schon lachenden Auges…
      In der Zeit des NS war NICHT alles eitel „Sonnenschein“ und leicht erklärbar – da sind schon etliche UNgereimtheiten und Widersprüche in den Abläufen/Handlungen vorhanden – welche mal schwer einfach so unter den Teppich gekehrt werden können.
      Beim lieben Waffenstudenten u.a. fehlen daselbst von Ihm zugegeben wohl die Quellen!
      Um ehrlich zu sein und zu bleiben – uns fehlen auch für so manche UNerklärbare Schweinereien die verlässlichen, authentischen Quellen – ODER etwa nicht?
      Für mich zählt die GESAMTSCHAU – und diese ist EINDEUTIG, wie sie NICHT eindeutiger seien KANN!
      Da Du und andere mit Euren schnellen Rechnern noch hier und dort schreibt, rate ich, nagelt diese „MöchtegernMoralApostel“ doch auch an Ihrem eigenen UNhinterfragten Tun und Treiben auf GeschäftelBlogs der kriminellen Sex, Drugs -und Hurenszene fest, sowie den vollkommen UNhinterfragten, UNkritisierten LügenÄußerungen über RD, „Driite Macht“, bereits widerlegten Admiral Byrd-Dünnpfiff usw. fest…
      Dies erscheint mir angezeigter, als der Kleinkrieg (ohne belastbare Quellen) über tatsächliche UNgereimtheiten im NS.
      GruSS
      PS.:
      Wenn Epo über die erwähnten strittigen Themen etwas im Köcher hat, sollte sie es zur allgemeinen Aufhellung natürlich bringen!

      Gefällt mir

      • Sinnlos und vergebene „Liebesmüh“.
        Was @Frank sagt, ist hier sprichwörtlich zu nehmen und zu sehen:
        „Diese Links landen im LEEREN!“
        Deutsche (die Masse) sind nunmal leider in den letzten 70 Jahwen extrem verblödet (worden), haben sich’s aber auch angedeihen laSSen und sowas von verinnerlicht=BRiD-Spastomat…
        Ehre, GewiSSen, Stolz und Charakter – Fehlanzeige!
        Die Trennung von Verblödung fällt gerade auch sogenannten „Aufgewachten“ schwer, bzw. scheint es Ihnen UNmöglich zu sein – siehe Zuwächse bei „Followern“ auf dem LC, beSSer Maria LochNass-Hurenvermittlungs-Sexversandblog.
        Den selbstgefälligen SofaDeutsch“RD’s“ ist’s scheiSSegal, das sie auf’m GescheftelBlog von VS-Spezis verarscht werden – LOL!, die bezahlen auch dafür brav Tantiemen 🙄 !
        Weiterer Nachweis für induziertes Irresein:
        http://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/streit-in-afd-henkel-warnt-vor-voelkischem-gedankengut/
        Die PseudoOppositions“Zeitung“, welche auch der Hansi immernoch abboniert hat – anhand dieses Artikels und der „Diskussion“ über dieses Schwachsinns-Ablenkungsthema ist der „Geisteszustand“ vieler der dortig „liberal-konserv(en)ativ Aufgewachten“ Kommentatoren of(f)enkundig – verblödet, verdummt bis zum GethNO lummern sie umher, hoffend, DAS sie „irgendeine ParteiAlternative“ mit Ihrem „Kreuz“ beehren können…, die es dann für sie zum Besten „richten“ soll.
        Einfach abartig, die teils ellenlangen „Geisteselaborate“ und „Tipp’s“ dort zu lesen – so stell ich mir immer öfter die Frage:
        „Wenn DAS noch ALLES ist, WAS übrig von DEUTSCH ist, bzw. wir noch haben…, WAS wollen wir DAMIT noch versuchen, erreichen?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
        WO soll und WILL man an organischem BIOMüll wie DIESEM noch ansetzen???
        Und zusätzlich:
        Der ganze Irrsinn geht tagtäglich weiter!
        Kriegshetze, Ausverkauf Deutschen Eigentums, Siedlung/UmvolkungPOlitik etc.pp.
        Das „Aufklärungskonzept“ allein geht doch hinten und vorne NICHT mehr auf – soll heißen, ES reicht SO nicht – während die Jews weiters alle Schmiergazetten und Kanäle heißglühen lassen.
        Meine Meinung steht und bleibt – paSSiert in 2015 KEINE wahre WENDE hier – haben wir es Dank vom Abschaum geschaffener Tatsachen endgültig verkackt!
        MEINE bescheidene Frage in die Runde:
        WIE wollen wir uns dazu stellen? Auch hinsichtlich unserer ERkenntnis und Anschauung – dürfte wohl jedem Realisten klar sein, das wir als 0,0001%-Anteil allein wohl keine Umkehr bewirken können!
        Mein Fazit lautet:
        Wir müssen mehr tun, auch Kröten dabei schlucken – heißt, uns einzubringen, auch gemeinsam mit allen möglichen Kräften (egal, wie hirnverseucht die hinsichtlich der 12 Jahre sind..), Hauptsache das kleinste gemeinsame Ziel derer lautet: DIESEM MOMENTANEN ABLAUFENDEN BRiD-IRRSINN ENDGÜLTIG IN DEN ARM ZU FALLEN.
        Danach, falls dies geschafft würde, UM den BESTEN Weg zu streiten – das ist sonnenklar!

        PS.:
        Tun wir weiterhin nix, als nur „aufzuklären“, weiSS ich ehrlich gesagt NICHT mehr, WAS wir HIER noch „retten“ wollen…

        GruSS

        Gefällt mir

        • Kuckuck! Ich fürchte, irgendein pöhses Wort hat meinen vorigen Kommi in den Spamordner verschlagen…
          Entschulsisung 😉 und Danke für’s Nachschauen.

          Gefällt mir

            • @ ALLE
              (@ Ostpreussen, ich weiß das ich da drüben Perlen vor die Säue werfe aber ich hab die Hoffnung so wenigstens deren stille Leserschaft für die GKT zu gewinnen)
              Also bei mir Funktionieren die Links tadellos, keine Ahnung was da bei euch nicht funktioniert. Ich vermute mal das liegt an den totalen Kaos des Kommentarstranges da drüben denn jetzt ist der Kommentar von Skeptiker auf den ich geantwortet habe an zweiter Stelle von ganz unten obwohl unser „Smaltalk“ eher in der Mitte des Stranges stattfand. Das Problem haben die da drüben öfters, ich glaub das liegt an ihren Seitendisign oder an WordPress selbst.

              https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/03/01/unsortiertes-marz-2015/

              Hier ist der Link der Seite, einfach mal runtersrolen bis ihr das erste mal mein Namen seht und dann einfach weiterlesen.

              Alternativ habe ich hier gemäß Rolands bitte meine Texte reingpostet.

              Hier mein Komentar an @Skeptiker der mich mit meinen früheren Äußerungen bezüglich des Motorwechselbefehls aus der Reserve locken wollte was ich doch für eine schlimme Wanderhure wäre.

              „@Skeptiker

              Denken ist immer stetigen Veränderungen und Erweiterungen unterworfen, so ist dies jedenfalls bei mir. Das was ich damals schrieb, schrieb ich weil ich es so gemeint habe. Dies betrifft jetzt aber nur die 30.000 Panzer. Eine Erweiterung in meinem Denken fand im Hinblick auf die GKT statt. Ich erkenne nun die Strategie die dahinter steckt und auch den Sinn ihres Hegemoniebestrebens. Denn diese klare ausschließliche Line ist notwendig um etwas zu erreichen, um aus dutzenden nebeneinanderlaufenden Gedanken einen einzigen zu formen. Wir wollen das alle die sich mit der Holocaust-Thematik beschäftigen und in einer Diskussion zu überzeugen versuchen auch offline aus dem “FF” eine unanfechtbare Beweisführung der deutschen Unschuld zuwege bringen können ohne das auf irgendwelche in dem Moment nicht abrufbaren Quellen verwiesen werden muss.
              Der Verstand soll an Ort und Stelle Beweise, logische Beweise liefern können um jeden Zweifel an unserer Unschuld beim Gesprächspartner für immer zu löschen.
              Das ist das was wir wollen, um mehr geht es uns nicht.
              Eine klare Strategie soll uns alle beherrschen. Eine Strategie die keine Quellen braucht, die ja von den denk&lesefaulen Gutmichelpack das wir zu überzeugen versuchen eh nicht rausgesucht und gelesen werden.
              Wäre die Faulheit der Leute nicht unser größter Feind so müsste ja jeder mit dem wir uns über den HC unterhalten anschließend nach gewissen von uns empfohlenen Gutachten gegoogelt haben und sie dann auch gelesen/verstanden haben oder etwa nicht?
              Warum lesen die nicht gerne ellenlange Gutachten oder sonstige Abhandlungen über Krematorien usw.
              Weil sie faul sind und wir ihnen das Denken geradezu abnehmen müssen.
              Wir müssen ihnen alles vorkauen und dies funktioniert, meines Erachtens, am flottesten und besten mit der GKT.

              PS: Deine Beleidigungen kannst du steckenlassen. Ich habe dich auch nie beleidigt. Mit …Gmbh… meinte ich die Seite “in dir muss brennen”. Dich und KS911 bedachte ich als Eigner der GmbH da ihr dort die aktivsten Schreiber seit. Das war nicht abwertend gemeint.
              Selbst wenn dies beleidigend wirken könnte, dies war nicht beabsichtig, so geht es definitiv nicht unter die Gürtellinie.“

              —————————————————–

              Mein Kommentar an @Ostfront und all die anderen Reichsflugscheiben-Liebhaber. (Er bezog sich auf das von @Ostfront in den Himmel gelobte, Flugscheiben lobpreisende Buch: „Deutschland besetzt, wieso? Berfeit woduch?“.

              „Auch hier in diesen Buch wird leider wieder zu viel Hoffnung auf “Rettung von Außen” gelegt.

              Ich halte mich da lieber an das eherne Naturgesetz das auch unseren Führer als Weltbestimmend galt: Was nicht fähig ist sich seiner Selbst zu behaupten ist Wert zu Grunde zu gehen!

              So süß dieser Reichsflugscheiben-Traum auch schmecken mag, er ist nur ein Luftschloss also wacht auf Leute! Es wird uns nicht ersparrt bleiben für unsere Freiheit zu kämpfen und zu bluten!

              Außerdem, warum sollen Die falls sie existieren für ein Volk kämpfen das nur jammert und heult?

              An unseren Altvorderen solltet ihr euch ein Beispiel nehmen also reisst euch zusammen denn mit Hoffen auch die Vrill-Flotte tretet ihr das Leid und Opfer unserer Altvorderen in den Dreck!

              Wie besang es doch einst der unsterbliche Theodor Körner als er für Deutschland 1813 gekämpft hat?

              “Wachse du Freiheit der deutschen Eichen, wachse Empor über unseren Leichen! Unsere Lieben mogen`s erben was wir mit dem Blut befreit!”

              Selbst General Moltke wusste es bereits im 19.Jahrhundert:

              “Glück hat auf die Dauer doch zumeist wohl nur der Tüchtige. ”

              und mit dieser Überzeugung stand er zu seinen Lebzeiten gewiss nicht allein!

              Denn:

              “Das Glück gehört denen, die sich selber genügen; denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind, ihrer Natur nach, höchst unsicher, mißlich, vergänglich und dem Zufall unterworfen.”
              – Arthur Schopenhauer

              Er beschreibt das Glück das man erwartet (in unseren Fall die Reichsflugscheiben) als höchst unsicher und dem Zufall unterworfen.

              Sicher ist nur das es gemäß der Wahrscheinlichkeitslehre in unseren Fall eine 50 zu 50 Chance gibt das die Reichsflugscheiben kommen.
              Nun ist es aber so das seit 70 Jahren der positive Fall nicht eintrat und demzufolge auch die Wahrscheinlichkeit immer geringer wird das ein solcher positiver Fall jemals eintreten wird.
              Falls sie jemals kommen so wäre es also Zufall wenn es dann noch ein deutsches Volk gibt denn sein wir mal ehrlich, so lange dürfen die nicht mehr auf sich warten lassen wenn die auf deutschen Boden kein dauerbekifftes Negervolk vorfinden wollen das dann auch noch mehrheitlich Schwul oder Transsexuell ist“

              Gefällt mir

              • „Also bei mir Funktionieren die Links tadellos, keine Ahnung was da bei euch nicht funktioniert.“

                Ich habe nicht nur Deinen Link sondern auch die richtige Beitragsnummer gesucht. Nix zu finden. Wahrscheinlich steht bei Deinem Beitrag noch darüber „In Moderation“ oder dieser Hinweis ist mit “ “ überschrieben, sodaß Du das selbst nicht bemerkst!

                Das ist die gemeinste Form von Zensur, wo der Schreiber nicht einmal merkt, daß er zensiert wird! Das kenne ich nämlich auch und erst Andere sagen mir dann, daß nix zu sehen ist!

                Normalerweise hättest Du auch eine Antwort bekommen, egal mit welchem Skeptikervideo 🙂

                Alleine diese Nichtreaktion sollte Dir zeigen, daß Niemand Deinen Beitrag gesehen hat!

                Gefällt mir

              • @ Ospteußen, bezüglich der Frage wie es weiter gehen soll….

                Wenn wir uns mit den Deppen die übers Reich herziehen vereinen können wir gleich eine Partei aufmachen und sie NPD`2 nennen. Wir Nationalsozialisten werden in so einen Verein untergehen und die Juden die wir dann im Boot haben werden gesunde Kräfte wie uns schon raus zu ekeln wissen. Dann sieht es noch beschissener aus wie jetzt denn dann sind alle „Nationalisten“ vereint gegen uns anstatt nur ein verträumter Haufen loser Splittergruppen zu sein. Außerdem, wer weiß wozu die Juden dann diese Sammelgruppe bringen? Machen sie daraus eine Terromiliz oder schlimmer, eine zweite Bolschewiki? Wenn die meisten dieser Gruppe so übers Reich herziehen, dann haben die Juden im Hand umdrehen Kommunisten daraus gemacht und irgendeinen jüdisch versippten Lenin-Ersatz werden die dann auch in deren Mitte finden.

                Es muss eine Welt brechen. Und sind sie nicht willig so müssen wir sie vor vollendete Tatsachen stellen.
                Du schriebst das rein mit aufklären nicht mehr wirklich viel gerissen werden kann. Ja wie bricht man denn die Macht eines Feindes der mit Waffengewalt ein ganzes Volk knechtet? Das ist mal wieder eine Frage die keiner gern hören will aber wenn du Recht hast dann sollten von uns ALLEN wenigstens mal die inneren Skrupel beiseitegeschoben werden andere Seiten auf zu ziehen oder zumindest sollte jeder für sich mal überlegen ob er sich nicht privat mit gewissen Meinungsverstäkern eindecken kann.
                Es ist wirklich Schade das wir gerade keine Hungersnot oder einen wirtschaftlichen Total-Zusammenbruch haben denn dann wäre es spielend leicht Leute für einen Putsch zu begeistern.
                Das sind jetzt aber nur wieder Spinnereien meines jugendlichen Gemüts. Ich rufe hier zu nichts auf! Ich wollte damit nur durchblicken lassen das ich kein ethisches Problem damit hätte die Berliner Bonzen etwas härter anzupacken.

                Gefällt mir

              • @Roland

                Auf meinen Bildschirm sehe ich die Beiträge klar und deutlich und da steht kein „in Moderation“ oder so etwas.

                Hab Desktopfotos gemacht und sie hochgeladen.

                Anhand der Zeitangabe kannst du sehen das diese Texte seit gestern da drüben liegen müssen
                Also entweder lebts du in einer anderen Zeitdimension als ich oder diese Zensur ist wirklich so perfekt das ich als einziger meine Texte sehen kann und so glauben soll sie wären noch da.

                Du siehst ja selbst das ich mit meinen Text eigentlich Recht hatte also kann man diese Zensu nur bösartige Hintergründe haben.
                Dann haben die auch noch die Stirn sich zu beschweren dass sie von uns als Juden bezeichnet werden 😆

                Bis jetzt habe ich das mit der Feindagentensache nie so ernst genommen und dachte immer das wären nur normale Leute mit einer etwas anderen Meinung als wir aber nach der Nummer…. SO VERHALTEN SICH NUR JUDEN!

                Gefällt mir

                • Du bist da nicht Stolzer Gojim, Du bist da einfach nicht. Deine Kommentare sind dort nicht vorhanden und wurden auch von WordPress nicht versendet, also wie „nie abgegeben“ behandelt.

                  Wahrheit, Ehrlichkeit und Aufklärung ist dort NICHT erwünscht. Akzeptiere das einfach. Der „Drache“ weiß ganz genau was er macht, sie hatte sogar die Gaskammertemperatur von mir rebloggt und damals für „gut“ befunden. Wahrscheinlich hat sie dasselbe erlebt wie ich, dass entsprechende Hintergrundmächte „austickten“ und nun dort das völlige Sagen haben. Bei mir hat es damals nicht funktioniert aber bei den Halben und Lauen funktioniert das natürlich bestens.

                  Ich habe das sogar noch vom Oberrabbi schriflich vorliegen:

                  „Was bei anderen funktioniert, funktioniert bei Dir nicht!“

                  Hättest Du dort zehn bis zwanzig hüpfende, quietschende oder anderweitige Baby-Smilies eingefügt, dann wäre Dein Kommentar bestimmt freigeschalten worden aber so… einen ernsthaften und tiefergehenden Kommentar… das geht mal gar nicht.

                  Kapier es einfach. Sie torpedieren und sabotieren die Wahrheit und unsere Befreiung wo es nur geht. Sie sind nicht von uns. Es sind Feinde der deutschen Befreiung. Oder meinst Du ernsthaft, dass ein Nationalsozialist die Ernsthaftigkeit des Nationalsozialismus und unserer Lage mit hüpfenden, kugelnden und Herzchen-sprühenden Baby-Smilies unterstreichen würde? Man will damit den Nationalsozialismus und die Ernsthaftigkeit nur in den Dreck und Schmutz und ins Lächerliche ziehen, nach dem Motto:

                  Nehmt diese Nationalsozialisten ja nicht ernst, das sind lauter abgefahrene Spinner und Kleinkinder, die noch an Flugschüssel-Märchen glauben. usw.

                  Hat man etwas Ähnliches schon jemals auf einer anderen ernsthaften politischen Seite gesehen? Niemals. Die Leute würden sich zu Tode schämen.

                  Stolzer Goyim, wir sind von Juden nur so umgeben. Unsere Schätzungen belaufen sich auf mind. 85 bis 90 % im nationalen Lager. Was willst Du da erwarten…

                  Gefällt mir

                  • @EponaRhiannon

                    Ich bin gerade geschockt über das Level der Verjudung im „nationalen Lager“! Das die sog. „freien Kameradschaften“ von VS-Agenten nur so wimmeln war mir klar aber das selbst hier im Internet in jeden einzelnen dämlichen Forum Leute vom VS sitzen und ihre dreckigen Spielchen spielen, das hatte ich zwar befürchtet aber das dem tatsächlich so ist….
                    Ich denke gerade ernsthaft darüber nach hacken zu lernen um dieser ganzen Rabbitruppe die Seiten kaputt zu machen.
                    Hab im Internet schon geguckt aber da gibst nur kostenpflichtige „Lernprogramme“ dubioser Softwearentwickler die mit Sicherheit selbst Hacker sind und mit diesen Programmen meinen PC nach Ebay- oder Paypal-Passworten abgrasen wollen.

                    Gefällt mir

                    • Gerade hier im Internet müssen sie sein – gerade hier! An vorderster Front der Aufklärung. Was meinst Du wohl warum MEIN Blog seit nun über anderthalben zensiert und in D streng geheim gehalten wird und deren Blogs nicht. Bestimmt weil „deren“ Blogs so gefährlich sind für das BRD-System und die Juden 😦

                      Das mit dem Hacken schlag Dir sofort aus dem Kopf. Wir haben solche Mittel nicht nötig, da wir ausschließlich ehrlich kämpfen – weil wir Deutsche sind! Die Wahrheit plus Ausdauer setzt sich immer durch. Etwas Anderes benötigen wir nicht.

                      Gefällt mir

                    • „Ich möchte vor Deutschland und der Zukunft in Ehren bestehen und mit mir in Ehren bestehen soll das deutsche Volk.“
                      – Adolf Hitler –

                      Prägt euch diesen Satz gut ein und lebt unbedingt und unerschütterlich danach.

                      Gefällt mir

                  • @EponaRhiannon

                    „Das mit dem Hacken schlag Dir sofort aus dem Kopf. Wir haben solche Mittel nicht nötig, da wir ausschließlich ehrlich kämpfen – weil wir Deutsche sind! Die Wahrheit plus Ausdauer setzt sich immer durch. Etwas Anderes benötigen wir nicht.“

                    Allein um die Identität diese Juden zu erfahren wäre es irgendwann aber bestimmt nützlich in Hinblick auf eine zukünftige Strafverfolgung nach unseren Machtantritt.
                    Aber ich will mich dir zu liebe FÜRS ERSTE beherrschen keine „Cyber-Gestapo“ zu gründen.

                    Gefällt mir

                    • Du sollst nicht „mir zuliebe“ etwas tun oder nicht tun, sondern es muss zu Deinem eigenen unerschütterlichen Grundsatz werden! Wir sind Nationalsozialisten und keine Gauner!

                      Zu gegebener Zeit werden uns genügend Mittel und Wege zur Verfügung stehen, um das Pack zur Rechenschaft zu ziehen.
                      Jedoch gekämpft wird ausschließlich ehrlich und ehrenhaft! Wir haben „deren“ Mittel nicht nötig und lassen uns nicht auf deren Niveau herabziehen, da wir darüber stehen. Weit darüber sogar.

                      Gefällt mir

                    • Wir sind Nationalsozialisten und kämpfen für Ehre und Recht. Dabei dürfen wir niemals die schmutzigen Mittel der Gegner verwenden, da wir uns sonst selbst damit beschmutzen würden und mit uns unser Volk.

                      Gefällt mir

                  • @EponaRhiannon

                    Ich habe schon verstanden dass wir als arische und damit als seelenreine Wesen den verkommen Juden mit ihren Teufeleien nicht nachahmen dürfen.
                    Es regt mich nur immer wieder auf das ich diesen Judenpack nicht das geben darf was sie verdienen.

                    Aber wie heißt es so schön im Volksmund: „Gut Ding will Weile haben!“
                    Am Ende steht unser Ehrlich erkämpfter Sieg und danach wird von uns Thing über diese Pack gehalten, Odin wird sie schon richten!

                    Apropo Gestapo,
                    Jetzt kommt mal etwas Feines für einen gemütlichen Abend

                    Hier in diesen Filmen können wir noch echtes deutschen Beamtentum unserer Gestapoleute bewundern die mit kriminalistischen Feingespür jagt auf Feinde des Reiches machen. Ja etwas Romantik ist auch dabei…

                    Gefällt mir

  18. Hier ein toller Beitrag vom „Archiv des verbotenen Wissens“

    https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2015/03/17/es-gibt-menschen-die-ein-problem-mit-sich-selbst-haben/

    „Was diese Elite in Deutschland betrifft, sollte man sich daran erinnern, dass ein Weltkrieg geführt wurde, um sie auszulöschen und dass danach ein neues System errichtet wurde, in dem nur Büttel der Manipulateure Aufstiegschancen haben. Dass die Durchschnittsmenschen nun durch diese Situation hilflos überfordert sind, ist kein Grund, ihnen auch noch ins Gesicht zu spucken. So wie jeder zu seiner Familie steht, auch wenn jedes ihrer Mitglieder seine Schwächen haben mag, stehen auch wir im Unglück zu unserem Volk.“

    Es gibt zweifelsfrei dumme Deutsche, die einen Schmierfink spendieren, um sich von ihm anonym beschimpfen zu lassen. Aber besser ein dummer Deutscher, als ein neurotischer selbsthassender Gutmensch, der sich seiner Volkszugehörigkeit schämt. Denn nicht zuletzt wegen dieser letzten Gruppe, haben wir noch heute die Bescherung.

    Gefällt mir

  19. Freund oder Feind …

    http://globalfire.tv/nj/15de/globalismus/05nja_putin_fuehrt_die_globalistische_bande_vor.htm

    Überall nur noch Putin. Niemand schaut mehr wirklich durch. Aber eines ist wohl sicher, Putin könnte dem ganzen Treiben einen gehörigen Schub versetzen, würde er die „ewige Lüge“, die auf uns Deutsche wie tonnenschwer Last auf den Boden drückt, aufdecken. Würde er die deutsche Schuld revidieren und den Schulterschluss mit dem deutschen Volk suchen.

    Wer ist Putin?

    Die Frage stellen sich wohl viele in der letzten Zeit. Fakt ist, solange die Wahrheit über die BRD, das Deutsche Reich und die dahinter stehenden Kräfte ausgesprochen wird, rasen wir wohl ungebremst dem Abgrund entgegen.

    Aber vielleicht ist auch das in Putins Sinne …

    Vielleicht ist das Zögern, welches Putin so sympathisch zu machen scheint, auch nur ein wohl durchdachte Taktik um zu guter Letzt den Sack – in dem Deutschland sich befindet – ein für alle Male zuzuziehen.

    Gefällt mir

  20. @Alle

    Was für tolle „Kameraden“! NPD verhindert echte Aufklärung

    Die NPD Präsens auf Facebook wendet Zensur gegen echte Aufklärungsarbeit an. Ich habe auf Facebook mit einen Fakeaccount Werbung für die GKT gemacht und kaum ein paar Stunden später sind nicht nur meine GKT-Kommentare samt Links verschwunden sondern auch vergleichsweise normale Kommentare von mir. Beim den im nachstehenden Bild zu sehenden Bismarck-Artikel habe ich die UFA-Filme Bismarck und Bismarcks Entlassung per Youtube-Link gepostet. Sie haben keine 30 min überlebt. Leider hab ich keine Screenshots gemacht weil ich nicht damit gerechnet habe dass ausgerechnet dort zensiert wird.

    Aber nicht nur dies. Ich kann dort noch nicht einmal mehr Kommentare schreiben da ich auf der NPD-Seite anscheinend fürs kommentieren gesperrt wurde. Die Schaltfläche „Kommentieren“ ist für mich nicht mehr zu sehen aber nur auf der NPD-Seite, überall sonst funktioniert es noch.
    Überhaupt ist die NPD-Seite suspekt denn es tummeln sich dort auffallend viele Türken um Deutsche die ihre Meinung sagen durch „Mobbing“ zum Schweigen zu bringen. Und das ohne das die NPD-Redaktion dagegen einschreitet!

    Gefällt mir

    • So langsam ist das schon etwas unheimlich das sich weder Roland noch Annette oder Frank seit einer Woche mehr gemeldet haben.
      Hoffentlich ist bei euch alles in Ordnung!

      Gefällt mir

    • Alles in Ordnung, wir haben nur ein bisschen „hinter den Kulissen“ gearbeitet die letzten Tage. 😉 Ich wollte das nicht vorher bekanntgeben, da ja der Feind mitliest und nicht jede Aktion wissen muss.

      Gruß euch Allen und einen schönen Sonntag wünscht euch eure
      mehr denn je siegessichere

      Annette

      P.S.: Deutschland rockt

      Gefällt 3 Personen

      • Jag uns nicht noch mal so ein Schrecken ein Annette, wir haben schon insgeheim mit dem schlimmsten gerechnet!
        Wir freuen uns alle das du wieder da bist! Wenn Roland jetzt auch noch ein Lebenszeichen von sich gibt ist alles Toppi 🙂

        ps: Ich hab mal eine technische Frage:

        Ich hab meine Seite etwas überarbeitet. https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/ Nur weiß ich nicht wie ich Permanenteinträge schlaten kann so wie du das hier auf deiner Seite gemacht hast. Ich würde gern die GKT und ein paar andere Sachen als Permanenteintrag schalten. (Natürlich geht der Link dann hier her!)

        Gefällt 1 Person

    • @Wolfgang

      Vorsicht!
      Der Blog „Mut zur Wahrheit“ streut hier gezielt Desinformationen. Nicht der Ex-Papst hat den Holocaust geleugnet sondern der britische Bischof Williamson. Die Worte die in der Überschrift dem Papst angelastet werden kannst du im zweiten darunter stehenden Video hören, nur eben aus den Mund von Williamson.
      Hier wird bewusst die Person verdreht um Leute dazu zu bringen sich in einer Diskussion auf den Papst zu berufen was natürlich in die Hose gehen wird.
      Verdächtig ist das „Mut zur Wahrheit“ keinerlei Quelle angibt um die angebliche Bemerkung des Papstes zu untermauern.

      Weiter Verdächtig ist auch das darunterliegende Video: „Israelische Konzentrationslager für Flüchtlinge“.
      Es schaut zuerst nach einen Anti-Israel Video aus aber wenn man mal genau hinhört ist dieses Video eine einzige Propagandawerbung für europäische Toleranz gegenüber Asylanten. Es geht schon am Anfang los wo es heißt „Da Europa Asylsuchende aussperrt“. Hier soll auf die Tränendrüse gedrückt werden das wir Europäer doch Schuld daran sind das die armen Neger in den Apartheitsstaat Israel flüchten müssen anstatt sich hier bei uns im „Schlaraffenland“ durchfüttern lassen können.

      Im Übrigen scheint mir die israelische Asylpolitik doch recht sympathisch. Solche Gesetze müssten wir auch haben.

      Die Tränendrüsenporpaganda geht weiter:
      Im Video heißt es ebenfalls am Anfang das Israel den Asylanten das angebliche „Recht auf Arbeit“ untersagt. Seit wann haben Asylanten in einen Gaststaat ein Anrecht auf einen Arbeitsplatz? Weiter heißt es das Israel den Asylanten keine Unterstützung zukommen lässt. Also Unterernährt sahen die gezeigten Neger nicht wirklich aus also wird der israelische Staat die schon nicht verhungern lassen.
      Israel bezeichnet diese Leute auch nicht als Asylanten sondern zu Recht als Eindringlinge.
      Also ich für meinen Teil sehe hier eine riesen Chance für Deutschland denn wenn Israel derartige Maßnahmen unternehmen darf dann können wir dieses Recht doch auch für uns einfordern oder sehe ich das zu eng?

      In den Video wird aber auch in Bezug auf die israelischen Flüchtlings-KZs kräftig gelogen denn ab 9 Minuten und 10 Sekunden erkennt man auf dem Wachturm eines angeblichen KZ in der Negev-Wüste eine US-amerikanische Flagge ganz deutlich erkennbar an den blauen Rechteck oben links auf der Flagge.
      Ich vermute bei diesen „KZ“ handelt es sich in Wahrheit um einen US-Luftwaffenstützpunkt von den es in Israel sehr viele gibt.

      Dieses Video ist plumpe Asylpropaganda die unser Herz gegenüber Asylanten erweichen soll.Dies ist der alleinige Zweck des Videos denn selbst wenn die Zustände in Israel so sind wie sie beschrieben wurden dann bleibt als Resteindruck von dem Video nur die Botschaft „Bevor die „Asylanten“ in einen Staat wie Israel leiden müssen sollen sie lieber von uns aufgenommen werden“.
      Dass die beiden am Anfang des Videos gezeigten Autoren Juden sind macht das Video erst recht nicht gerade glaubwürdig in Sachen Zvililcourage sondern spricht eher meine Schlussfolgerung einer verdeckten Propaganda.

      Dass dieser Blog „Mut zur Wahrheit“ eine angebliche Holocaustleugnung des EX-Papstes erfindet und im selben Atemzug diese perfide getarnte Asylpropaganda präsentiert spricht ganze Bände darüber dass etwas an den Betreiber der Seite nicht ganz „koscher“ sein kann.

      Gefällt mir

      • Nur zur Beruhigung: Auch ich bin wieder da. Aber nur kurz, weil ich/wir noch am Basteln sind und das kostet leider viel Zeit und noch mehr Mühe, um bestimmte Erkenntnisse in eine haltbare Form zu gießen. Das Problem dabei ist nicht das Gießen sondern die Form 🙂

        Von Nachfragen bitte ich daher abzusehen.

        Deine Analyse und Antwort war ausgezeichnet!

        Gefällt 1 Person

        • @Roland

          Ich bin froh das du wohl auf bist.

          „in eine haltbare Form zu gießen“
          Ich geh mal nicht davon aus das du gerade Zinnsoldaten geißt 🙂
          Wenn du die Zeit für gekommen hälst wirst du uns das Überraschungsei das du gerade angedeutet hast bestimmt offenbaren.

          Gefällt mir

      • @Stolzer Gojim

        Danke für die ausführliche Erläuterung.
        So habe ich das alles gar nicht gesehen.
        Und wieder muss ich feststellen, dass ich noch viel lernen muss.
        Auch ein Dank für diese Erkenntnisgabe.

        Gefällt 1 Person

        • @Wolfgang

          Du musst dir zwei goldene Regeln immer gut merken:

          1. JUDEN SIND GROSSE MEISTER IM LÜGEN. (Zitat von Arthur Schopenhauer) | GLAUBE IHNEN NIEMALS AUCH NUR EIN WORT!

          2. WENN JUDEN EINMAL DOCH DIE WAHRHEIT SAGEN DANN IMMER NUR MIT EINEN LISTIGEN HINTERGEDANKEN.

          Wenn du diese zwei Regeln, besonders die zweite, stehst beherzigst sobald du die Worte eines Juden liest oder hörst dann wirst du den Judenlügen auch niemals auf den Leim gehen.
          ——————————————————————————–

          Hier mal zwei ausländische Urteile über die Juden welche beweisen das sich das deutsche Volk die Welteroberungspläne der Juden keinesfalls eingebildet hat.

          General George S. Patton:

          “Diese ganze Schreibe stammt von Juden, die sich auf die Weise versuchen zu rächen. In Wirklichkeit sind die Deutschen das einzige anständig gebliebene Volk in Europa.”

          (Quelle: George Smith Patton, Martin Blumenson: The Patton papers, 1940-1945, S. 744)

          US-General Patton ist noch 1945 auf seltsame Weise tödlich verunglückt worden. Er ging vor seinem „Autounfall“ gegen die Rheinwiesenlager des Juden Eisenhauer vor. Leider ohne Erfolg.

          Meiner Meinung nach verdient dieser US-General von uns Deutschen ein Ehrendenkmal.

          ———————————————–

          Michail Alexandrowitsch Bakunin

          “Diese ganze jüdische Welt, die eine ausbeuterische Sekte, ein Blutegelvolk, einen einzigen fressenden Parasiten bildet, eng und intim nicht nur über Staatsgrenzen hinweg, sondern auch über alle Verschiedenheiten der politischen Meinungen – diese jüdische Welt steht heute zum großen Teil einerseits Marx, andererseits Rothschild zur Verfügung.”

          (Quelle: Michail Bakunin: Persönliche Beziehungen zu Marx, in: Gott und der Staat und andere Schriften, Rowohlt, 1971)

          Gefällt mir

          • Nachtrag zu Patton:
            Wäre General Patton nicht 1945 ermordet worden dann wäre er sicherlich der nächste US-Präsident geworden und nicht der jüdische General Eisenhauer. Dies war mit Sicherheit ein Grund weshalb General Patton ermordet wurde denn mit so einen Deutschenfreund im Weißen Haus hätte Deutschlands Lage wesentlich besser ausgesehen da es unter Patton wahrscheinlich keine Entnazifizierung und auch keine Hollywood Holocaustindustrie gegeben hätte.

            Gefällt mir

  21. Hier mal ein Zeugniss US-amerikanischer Folterjustiz.

    In diesen Film beschreiben deutsche Folteropfer wie ihnen in Kriegsgefangenschaft Geständnisse aberpresst wurden. Geständnisse zu einer angeblichen Greultat die seit jahrzehnten als Lüge entlarvt ist aber uns noch bis heute als „deutsches Verbrechen“ von den USA vorgeworfen wird und selbst heute noch einen Platz in unseren Schulgeschichtsbüchern hat.
    Hier wird auch detailiert beschrieben wie korrupt der Scheinprozess gegen unsere Soldaten organisiert wurde. Sehr sehenswert!

    Gefällt 1 Person

  22. Umerziehung !

    http://www.globalecho.org/augenoffnende-abhandlungen/gedanken-zur-umerziehung-eine-abrechnung-mit-den-sogenannten-siegermachten/

    6. Unter den “wohlwollenden” Augen der Besatzer wurde nun der Abschaum nach oben gespült. Dunkle, asoziale Figuren stellten sich plötzlich der verdutzten Bevölkerung als Bürgermeister, Stadträte und als andere Büttel der Alliierten vor.
    Anm.: ( Demokraten = Verbrecher)

    8. Es war nicht nur Rachegeist, der die anschließende Hexenjagd auf die Eliten des Reiches auslöste. Indem man seine Führungskräfte ausschaltete, wurde dem vorher geschlossenen Volkskörper der Kopf abgeschlagen. Ein gänzlich neues, künstliches Gebilde konnte nun nach dem Diktat der Sieger herangezogen werden.
    Anm.: (künstliches Gebilde = Vasallen)

    Gefällt 1 Person

  23. „1. JUDEN SIND GROSSE MEISTER IM LÜGEN. (Zitat von Arthur Schopenhauer) | GLAUBE IHNEN NIEMALS AUCH NUR EIN WORT!

    2. WENN JUDEN EINMAL DOCH DIE WAHRHEIT SAGEN DANN IMMER NUR MIT EINEN LISTIGEN HINTERGEDANKEN.“

    Soweit, so gut (oder auch nicht). Aber bei all den Lügen ist es fast unmöglich den wahren Kern zu erkennen, vor allem wenn das eigene Gefühl gar keine Chance mehr zu filtern hat.

    Wobei ich mittlerweile fast gar nichts mehr glaube, was der Mainstream berichtet.

    Selbst Reportagen sind fragwürdig, weil man nicht weiß, ob für solche Berichte nicht einfach Schauspieler eingesetzt werden. Die Lüge ist überall und das macht mich sehr, sehr traurig …

    PS: Mal sehen, was der Mainstream über den heutigen Flugzeugabsturz so alles bringen wird. Ob das alles mit rechten Dingen zugegangen ist … wir lassen uns überraschen.

    Gefällt mir

    • @Wolfgang

      Egal was bei den Flugzeugabsturz die Ursache war, ob menschliches Versagen oder staatliche Sabotage/Terrorismus.
      Unsere Gedanken können jetzt erstmal nur bei den deutschen Opfern, besonders bei der Schulklasse aus Haltern und deren Angehörigen sein.

      Habe jetzt kein deutsches Lied gefunden das besser passen könnte.

      Gefällt mir

    • @Wolfgang

      Bei Putin blick ich auch nicht ganz durch. Ich hab mal gelesen dass er wohl Jude sei, habe die Quelle aber vergessen.

      Ob Jude oder nicht, in der Politik gibt es niemals etwas umsonst. Alle Liebesgrüße aus Moskau können nur so verstanden werden dass die uns für ihre Zwecke einspannen wollen. Nächstenliebe wird es gewiss nicht sein denn dann würden sie uns direkt unterstützen zb. mit dem fallenlassen der Überfalls-Lüge des Jahres 1941.

      Das die Russen ausgerechnet die NPD als 5. Kolonne für die Errichtung einer sog. eurasischen Zusammenarbeit bzw. Gemeinschaft mobilisieren wollen zeigt eigentlich das es den Leuten in Moskau nicht darauf ankommt wie Deutschland regiert wird ( ob gut oder schlecht) sondern nur darauf das es in Mitteleuropa einen willenlosen Bundesgenossen gewinnt sollte einmal eine regierungsfähige rechtskonservative Koalition aus der NPD und AFD und ect.pp zustandekommen.

      Das einzige was sich in so einen Fall für Deutschland ändert ist das es vom Regen in die Traufe kommt da sich ja nur die Befehlszentrale des Bundestages von Washington nach Moskau verlagert.

      Gewiss wird es dann hier etwas „nationaler“ zugehen aber nur oberflächlich denn ein nationalsozialistisches Deutschland wird von Moskau gewiss nicht geduldet werden. Kann auch von Moskau nicht geduldet werden da es bei einer Revision der Geschichte des 1. Und 2. Weltkrieges ehebliche innerpolitische Probleme bekommen wird bzw. weil Russlands Verbrechen dann ans Licht kommen. Russland wird für unser Wohl bestimmt nicht die Rolle des „Angegriffenen“ und des „Befreiers“ opfern.
      Unter Moskaus Regie gibt es niemals eine zweite NSDAP in Deutschland. Wir werden es erleben das eine „nationale Bundesregierung“ (zb eine der NPD) aktiv gegen uns Nationalsozialisten zu Felde ziehen wird um den Moskauer Juden zu gefallen. Bei so einen „nationalen Deutschland“ haben wir es dann auch wieder wie gewohnt mit England, Frankreich und den USA als potenzielle Invasoren vor unserer Haustür zu tun die jederzeit Handelsblockaden gegen uns verhängen können die auch nicht so ohne weiteres durch Russlands Exportwirtschaft kompensiert werden. Außerdem haben wir dann auch das Risiko das wir Deutschen von den Russen als Kanonenfutter in Europa missbraucht werden falls Russland und der Westen in Krieg miteinander geraten.

      Mit Russland werden wir genauso wenig frei wie wir es heute mit den USA sind.
      Deutschland muss unabhängig zwischen beiden Blöcken stehen und sie dann gegeneinander ausspielen! Außerdem wird Russland uns auch nicht so einfach aus den Klauen der USA befreien da es für uns bestimmt keinen Krieg anfangen wird.

      WIR KÖNNEN UNS NUR SELBER HELFEN!

      Die Freiheit Deutschlands muss von innen herauskommen. Wir müssen es also so machen:

      „Wie unsere Väter einst auch die Deutschland nicht geschenkt erhielten sondern es sich selbst erst schaffen mussten!“
      – Der Führer

      Gefällt mir

      • @Annette

        Wie kann amn eigentlich etwas in einen goldenen Rahmen setzen?

        Ich würde gerne folgende Passage aus meinen letzten post per Rahmen hervorheben:

        „Wie unsere Väter einst auch die Deutschland nicht geschenkt erhielten sondern es sich selbst erst schaffen mussten!“
        – Der Führer

        Gefällt mir

        • Du brauchst es nur als Zitat setzen mit

          blockquote in diesen Zeichen: am Anfang und
          blockquote am Ende.
          Das blockquote muss natürlich zwischen die Zeichen. Ich kann es leider nicht korrekt zeigen, da WP es sonst sofort umwandelt.

          Gefällt mir

          • Das Hundle will nicht so wie ich 😆
            Ich meinte das „kleiner als“ und „größer als“ Zeichen .
            Am Ende des Satzes oder was auch immer, kommt nach dem „kleiner als“ ein Slash /.

            Gefällt mir

              • Hallo Stolzer Gojim. Schön, was Du aus Deinem Blog gemacht hast.

                Ich habe Dir auf Deinem Blog mit Zitat geantwortet, doch WP boykottiert mich auch. ich erscheine nicht unter „Letzte Kommentare“.

                Einen Permanenteintrag kannst Du machen, indem Du beim Bearbeiten des Beitrages in Deinem Editor rechts oben bei „Publizieren“ unter „Sichtbarkeit“ auf „Bearbeiten“ gehst und dort das Häkchen „Beitrag auf der Startseite halten“ anklickst. Aktualisieren und fertig. 😉

                Gefällt mir

                • P.S.: Einen goldenen Rahmen wie bei mir wirst Du leider nie hinbekommen, da dies bei mir über CSS-Programmiersprache eingestellt ist und diese kostenpflichtig ist.
                  Daher ist das Erscheinungsbild meiner Seite einzigartig und individuell 😉

                  Bei den kostenlosen Blog-Themes bist Du leider an die Vorgaben des Themes gebunden. Doch trotz Geld funktioniert dieses blöde WP nicht richtig, wie Du anhand der verschwindenden Kommentaranzeigen siehst. Ich werde denen jetzt mal einheizen müssen. 😉

                  Gefällt mir

            • Ich raffs nicht. Mach einfach mal bei mir auf der Seite so einen Rahmen dann sehe ich ja im Kommentareditor genau wie du es gemacht hast. https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/

              Ich hab aber noch eine Frage.
              Wie kann ich Permanenteinträge schalten so wie du das hier gemacht hast. Also diereckt unter den Blognamen am besten. Ich würde gern die GKT und ein paar andere Sachen als Permanenteintrag schalten. (Natürlich geht der GKT-Link dann hier her!)

              Gefällt 1 Person

      • @Stolzer Gojim

        Vielen Dank für die so ausführlich Analyse des Textes. Heißt also im Klartext, dass wir, egal wie wir uns drehen und wenden, vom Regen in die Traufe geraten und alles beim Alten bleibt, wenn nicht sogar schlimmer.

        Vielleicht wollen die Juden mit Putin einfach nur ein „Bäumchen, wechsle dich“ Spiel betreiben und die „Macht“ der USA auf Russland verlagern. Schließlich ist es dem Juden egal, von wo aus er agiert und wenn er zum Handlanger macht.

        Aber klug eingefädelt das Ganze.

        Und die Worte des Führers …. Nun, es sind wohl leider zu wenig „Deutsche“, die aktiv etwas verändern wollen und es somit nicht so einfach werden wird.

        Gefällt mir

        • @Wolfgang

          Es sind sehr viele Deutsche die etwas verändern wollen nur haben noch nicht alle die richtige Vorstellung von dem Deutschland das nach der BRD kommen soll. Unser Auftrag ist es den Deutschen zu zeigen das der alleinige Fokus aller Entscheidungen ausschlieslich in der Erhaltung, Pflege und Vermehrung des deutschen Volkes zu suchen ist. Wenn dies in der breiten Masse erkannt wurde dann wird sie sich fast wie von Geisterhand um das Hakenkreuzbanner scharen.
          Wir müssen den deutschen Selbsterhaltungstrieb wecken und ihn den Weg frei machen.
          ————————————————————————————————————————————————————————
          1932-07-15 – Adolf Hitler – Appell an die Nation, (8min)

          [audio src="http://vu2118.leland.1984.is/Tontraeger/Reden/Bis-1945/1932-07-15%20-%20Adolf%20Hitler%20-%20Appell%20an%20die%20Nation%20%288m%2010s%29.mp3" /]

          1933-02-01 – Adolf Hitler – Aufruf an das deutsche Volk, (13min)

          [audio src="http://vu2118.leland.1984.is/Tontraeger/Reden/Bis-1945/1933-02-01%20-%20Adolf%20Hitler%20-%20Aufruf%20an%20das%20deutsche%20Volk%20%2813m%2019s%29.mp3" /]

          Gefällt mir

  24. Zu dem Flugzeugabsturz

    Anhand der Radaraufzeichnungen erkennt man, daß der Flieger in einen Gleitflug mit einem Gleitwinkel 1:13.6 überging (gerechnet für den Höhenbereich 9631m bis 2598m und dem zugehörigen über die Geschwindigkeit integrierten Weg). Das bedeutet, ab diesem Moment waren die Motoren komplett außer Betrieb.

    Der Gleitwinkel 1:13.6 entspricht nicht ganz dem normalen Gleitwinkel, welcher eher bei ca. 1:15 bis 1:17 liegen dürfte. Allerdings kenne ich nicht die exakten Daten.

    Was verursachte die Antriebslosigkeit, wobei beide Motoren gleichzeitig ausfielen?

    Ich tippe auf Spritmangel. Es wurde nämlich keine Rauchwolke beim Auftreffen beobachtet und der Flieger hätte noch genügend Sprit im Tank haben müssen. Die Tanks waren offensichtlich restlos leer und dies wurde nicht bemerkt.

    Manipulation der Anzeigeinstrumente?

    Es geht weiter. Nunmehr wurden auch die Flughöhe und die Zeit ab Verlassen der Flughöhe bis zum Aufprall auf 18 Minuten „korrigiert“. Es riecht irgendwie.

    Daten habe ich leider diesem Bild entnommen:

    statt diesem:

    Gefällt mir

    • @Roland

      Auf jeden Fall mysteriös die ganze Sache. Es kann aber auch sein das bei den Motoren irgendwelche Systeme versagt haben also die Einspritzung oder das gar die Treibstoffpumpe defekt war. Eine Sabotage ist erstmal reine Spekulation da bei anderen „Terroranschlägen“ die Sache meistens schneller „Terroanschlag“ über den Propagandadraht ins Wohnzimmer geschickt wurde als das sich der Rauch überhaupt gelegt hatte.
      Dieses lange „Schweigen“ bzw. das Zögern die ganze Sache propagandistisch auszuschlachten ist wie ich finde sehr untypisch für die jüdischen Inside-Jobber.
      Mal abwarten bis die sog. Blackbox gefunden wurde denn dann hätten die Juden ja eine Möglichkeit nach ein oder zwei Wochen Analyse der staunenden Welt ein IS-Attentat auf dieses Flugzeug nach zu weisen. In diesen Fall könnte die Anti-Asylbewegung in Deutschland weiteren Aufwind bekommen deshalb hoffe ich das es ein „Terroranschlag“ war oder es uns zumindest als einer verkauft werden soll, so pervers es sich auch anhören mag.

      Bis es soweit ist tippe ich aber aus Respekt den Opfern gegenüber auf menschliches Versagen oder technischen Defekt.

      Gefällt mir

      • Das die Maschine leer war bei Aufschlag kann darauf zurück zu führen sein das Pitloten im Fall einer Notlandung ihre Treibstofftanks zuvor entleeren um zu verhindern das ihnen bei einer „Bruchlandung“ die Tragflächen explodieren oder in Brand geraten.

        Gefällt mir

        • Laut den heute gewonnenen Erkenntnissen hat der Co Pilot das Flugzeug scheinbar absichtlich zum Absturz gebracht.
          Wenn das wirklich der Wahrheit entspricht, also da fehlen einem echt die Worte…

          Gefällt mir

    • Nachfolgendes geht etwas durcheinender, wie ich gerade gesehen habe.

      Bei diesem Flug ist auffällig, daß offensichtlich „irgendwie“ gelogen wird. Wenn ich obige Kurve als wahr ansehe und einmal vom Sprit absehe, gibt es noch eine andere, einfache Erklärung. Die Story mit dem Selbstmord samt der nachgeschobenen psychologischen Ferngutachten glaube ich nicht.

      Es muß einen blitzschnellem Druckverlust gegeben haben. Windschutzscheibe flog raus oder so ähnlich. Was dann passiert geschieht so rasant, daß die Piloten praktisch gar nichts mehr machen können. Da hilft auch keine Sauerstoffmaske mehr, da man sicherlich schlagartig bewußtlos wird.

      Cockpitdruck vorher ca. 0,745 bar und danach incl. Staudruck gerechnet 0,312 bar, also schlagartige Druckdifferenz von 0,43 bar auf die Ohren!

      Dann setzt der automatische Sinkflug ein. Bei einer Höhe von 2000m wird der Pilot wieder „munter“ und versucht das Flugzeug abzufangen, was ihm auch gelingt. Deshalb ändert sich die Höhe in den letzten Sekunden des Fluges auch nicht mehr.

      Aber anscheinend gelingt es ihm aus irgendeinem Grund nicht mehr, den Steigflug einzuleiten. Ich „sehe“ auch, daß das Flugzeug eigentlich genügend Fahrt hatte, um wieder hochzukommen. Bei 2000 m genügt eine Geschwindigkeit von 515 km/h, um bei derselben Flügelstellung wie in 11500 m Höhe denselben Auftrieb zu erzeugen, also horizontal fliegen zu können.

      Das Flugzeug flog aber mit 700 km/h, hatte also genügend Fahrtüberschuß für einen „Looping“, welcher für gut 800 m Höhengewinn selbst ohne Motoren ausgereicht hätte.

      Ohne auseinanderzubrechen hätte der Flieger mit 1g Kurvenbeschleunigung bei 3900 m Flugradius nach „oben“ dem Berg noch ausweichen können.

      Der Flieger flog ca. 70 s auf 2000 m Flughöhe und dies bedeutet bei 700 km/h einen Flugweg von 13,5 km. „Normalerweise“ hätten ihm weniger als 3 km vor dem Hindernis ausgereicht, um ein 3000 m hohes Hindernis noch überspringen zu können.

      2000 m Flughöhe (6000 ft) soll die Flughöhe sein, in welcher die Flugautomatik nach einem Druckabfall das Flugzeug aus dem „Sturzflug“ automatisch wieder abfängt. Weil bei dieser Höhe keine Gefahr mehr für die Passagiere besteht.

      So könnte es gewesen sein. Der Pilot war anscheinend noch nicht wieder aufgewacht und die Flugautomatik wußte nichts vom Berg.

      So eine herausfliegende Windschutzscheibe könnte auch der Grund sein, weshalb viele Piloten sich derzeitig nicht mehr für flugtauglich halten!

      Gefällt mir

      • @Roland

        Es wird ja behauptet das der Pilot ausgesperrt wurde. Ich kann mir vorstellen das durch eine herausfallende Scheibe im Cokpit ein Unterdruck entstand der die Tür so stark ansaugte das sie von außen nicht mehr zu öffnen war. Der Pilot war bestimmt gerade auf Bummeltür oder der Toiliette als im Cokpit eine Scheibe rausflog. Der Co-Pilot wurde Bewusstlos und da die Tür bstimmt nicht für die Bummeltur des Piloten abgeschlossen wurde kann man sich das nur durch einen plötzlichen Druckabfall im Cokpit erklären das der Co-Pilot durch Bewusstlosigkeit nicht auf zurufen reagierte und das die Tür sich nicht öffnen leiß.

        Schade das auf dem Rücken des Copiloten im Fehrnsehen gerade so eine Bauernfängerei betrieben wird.

        Gefällt mir

  25. Test:

    Seit einigen Tagen werden einige Kommentatoren (z.B. Richard bei der GKT) nicht mehr auf der Seitenleiste angezeigt. Auch ich selbst bin davon betroffen. Desweiteren habe ich festgestellt, daß meine Verweisadresse in meinem Namen immer wieder nach kurzer Zeit vom System geändert wird und sie dann ins Nirvana zeigt.

    Jetzt habe ich diese Verweisadresse korrigiert und will sehen, ob ich unter den Kommentatoren auftauche.

    Falls dies der Fall ist, liegt es also zumindest derzeitig an einer fehlenden oder einer verstümmelten Verweisadresse.

    Gefällt mir

  26. @ Alle

    Huiiii guckt mal jetzt soll ich zittern weil mich angeblich so ein sein eigenes Volk verratenes, Israel gernhabendes Subjekt wegen meiner Facebookwerbung für meinen Blog angezeigt hat. Ich lach mich kaputt 🙂

    Es werden gerne Wetten angenommen wann die Antifa-Polizei zu mir kommen muss da die normale Polizei incl. Staatsanwaltschaft zu faul sind sich mit einen Wurm wie mir zu befassen.

    Ich habe diesen Subjekt einen eigenen Artikel mit den Namen: „Unter vier Augen mit einen,… hmm naja was auch immer“ gewidmet:
    Wer die ganze Geschichte erfahren möchte kann ja mal gucken kommen 🙂

    https://neuschwabenlandpost.wordpress.com/2015/03/29/unter-vier-augen-mit-einen-hmm-naja-was-auch-immer/

    Gefällt mir

    • PS: Facebook-Werbung lohnt sich wirklich. Anhand meiner Statistik kann ich sehen dass ich seit Beginn der Werbung also von gestern um 17:00 Uhr bis um Mitternacht 71 Besucher von Facebook generieren konnte. Vor der Werbeaktion waren es nur 14 Besucher am 28. März.
      Unter einen anderen Fakenamen habe ich letztes Wochenende ein ähnliches Ergebnis erzielt das mit 83 Besuchern sogar noch höher war obwohl ich damals nur auf der Facebookseite der NPD die Werbetrommel gerührt habe.

      Gefällt mir

    • Zu diesem Bild und auch den nachfolgenden Anweisungen:

      mein Kommentar vom 25.12.2014 an eine gaaaaaaanz liebe Freundin:
      ——-
      Zeichnung http://2.bp.blogspot.com/-82g8NHFTvmk/TjT6Yrp9fqI/AAAAAAAAApA/Y2PTSwLrrzA/s1600/antarctica%2Bsubterranean%2Bunderwater%2Bcavern%2Bmap%2B1.jpg

      Die Fahrt unter Wasser beträgt 600 km, bis man auftauchen kann.
      In der Zeichnung sind vollkommen unsinnige Winkel angegeben! Wegen des unterschiedlichen Höhen und Längenmaßstabs ist das ein absoluter Witz!
      Zu diesem Witz gehören dann auch die „‚Befehle“ ganz unten.
      Eine Tauchtiefe von 450 m ist praktisch unmöglich, „empfohlen“ werden sogar 500 m.

      Nach dem ungefähren Maßstab kann man eine Deckengewölbediche von ca. 400 m ablesen. Und diese Decke spannt über 500 km! Das Verhältnis von Dicke zu Spannweite beträgt daher rund 1:1000. Stell Dir mal eine Steinplatte mit 1 cm Dicke mit 10 m Spannweite vor!

      Nun kommts aber richtig dick:

      1. vorgegebene Tiefe 500 m. AUFGRUND des Fahrens im Korridor ist der Druck auf den Schiffskörper ein UNWESENTLICHER!

      Das ist ein absoluter, ein absoluter Blödsinn! Es ist völlig egal, woraus der “Korridor” besteht. Es herrscht ein Druck von 50 bar. Selbst wenn die Boote 5000 m spielend leicht aushalten könnten, so BEWEIST diese Bemerkung den Betrug, den Scherz oder die Irreführung!

      Mehr Argumente als diesen 1. Satz benötigt man für die Widerlegung nicht. Selbst wenn es sich dabei um eine Mondlandung handeln sollte oder eine Anweisung zum richtigen Gebrauch eines Toilettenpapiers.

      Damit ist bereits alles erledigt!

      Sieg Heil und auch Dir Heil!

      Gefällt mir

  27. Geschrieben am 19. Januar 2015. Ich denke, 10 Wochen sind genügend Zeit für eine Antwort gewesen.

    Sehr geehrter Herr Honsik!

    Mir ist bekannt, daß Sie als Revisionist im Gefängnis saßen. Normalerweise hätten Sie daher bei mir einen Bonus. Jedoch ist mir ebenso bekannt, daß unter den Revisionisten sich massenhaft der Weltfeind eingeschlichen hat und ich nicht mehr bereit bin, einen Gefängnisaufenthalt automatisch als Bonus zu werten. Dies resultiert aus meinen eigenen revisionistischer Tätigkeit.

    Bevor ich daher nachfolgenden geplanten Beitrag veröffentliche, gebe ich Ihnen Gelegenheit zu einer korrigierenden Stellungnahme.

    Freundlichen Gruß
    Roland

    ———————
    Wie ist es möglich, daß Honsik am 18. Januar, also rund 10 Tage nach der Aufklärung dieses false flag Schauspielattentats immer noch davon faselt, die Toten seien von Muselmanen aus verständlichen Gründen ermordet worden?

    Wenn man sich zu so einer Sache öffentlich äußert ist man verpflichtet, sich mit der Spurenlage zu beschäftigen. Insbesonders dann, wenn bereits im offiziellen Fernsehen die kritische Szene der Tötung eines Polizisten aus scheinheiligsten Gründen ausgeblendet wurde.

    Dann muß JEDER nachforschen, WAS da genau ausgeblendet wurde!

    Honsik hat dies nicht gemacht und gehört daher auf dieselbe Stufe gestellt wie die Lügenpresse, welche er anprangert!

    Es gab keine Toten. Es war eine Freilichttheateraufführung mit jüdischen Schauspielern ohne Tote!
    http://radio-honsik.com/index.php/74-sendung-18-1-2015/

    Die Gewehrrichtung zum Zeitpunkt des “Kopfschusses” und Richtung der Platzpatronenpulvergase beweisen das Schauspielattentat:

    Aus Video (wird vielleicht wieder einmal gelöscht):

    Gefällt mir

  28. Die Juden scheinen sich sehr sicher zu sein. Mit Ermordung der Zeugen schaffen sie vollendete Tatsachen. Nach dem „Gesetz“ gibt es diesen Zeugen einfach nicht mehr. Obwohl jeder Mensch weiß, was hier „gespielt“ wird und wer die Schuldigen sind.
    —–
    NSU-Zeugin stirbt unter ungeklärten Umständen
    Eine 20-Jährige, die im NSU-Ausschuss ausgesagt hatte, ist aus ungeklärtem Grund gestorben. Es handelt sich um die ehemalige Freundin eines früheren Neonazis, der in seinem Auto verbrannt war – und der eine bedeutende Rolle im NSU-Prozess spielte.
    29.03.2015

    Eine Zeugin im NSU-Untersuchungsausschuss des Stuttgarter Landtags ist am Samstag aus noch ungeklärter Ursache gestorben. Der Lebensgefährte habe die 20 Jahre alte Frau am Abend in ihrer Wohnung in Kraichtal (Landkreis Karlsruhe) gefunden, während sie an einem schweren Krampfanfall litt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Sonntag mit. Die Ärzte konnten das Leben der jungen Frau nicht mehr retten. Was den Krampfanfall ausgelöst hat und wieso er mit dem Tod der Frau endete, ist bislang unklar.

    Für den Sonntagabend ist eine Obduktion der Leiche geplant. Bei der Toten handelt es sich um eine ehemalige Partnerin von Florian H., einem früheren Neonazi, der im Herbst 2013 in einem Wagen in Stuttgart verbrannt war. Florian H. soll gewusst haben, wer die Polizistin Michele Kiesewetter 2007 in Heilbronn getötet hat.

    Die 20-Jährige hatte im NSU-Ausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung ausgesagt, weil sie erklärt hatte, sie fühle sich bedroht. Ein Sprecher der Polizei Karlsruhe sagte am Sonntagabend, dass es bislang keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Tod der Frau gebe. Wegen des brisanten Hintergrundes würden die Ermittlungen aber mit Nachdruck betrieben.

    Schlampige Ermittlungen
    Der Vorsitzende des NSU-Ausschusses, Wolfgang Drexler, sagte der Deutschen Presse-Agentur, es wäre fahrlässig, nun Spekulationen zum möglichen Hintergrund des Todes zu äußern. Der Tod könne viele Gründe haben. Der Ausschuss werde die Staatsanwaltschaft bitten, das Ermittlungsergebnis mitzuteilen.

    Der Ausschuss soll die Verbindungen des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in den Südwesten und mögliches Behördenversagen genauer betrachten. Den Rechtsterroristen des NSU wird der Mord an neun Kleinunternehmern ausländischer Herkunft und an der Polizistin Kiesewetter zugeschrieben. In den vergangenen Ausschusssitzungen hatten sich die Abgeordneten mit Florian H. beschäftigt, dessen Tod die Polizei für einen Suizid hält. Die Familie glaubt aber nicht daran, dass Florian H. sich selbst getötet hat. Die Polizei steht in dem Fall unter Druck, weil sie hier schlampig ermittelt und auch Gegenstände in dem ausgebrannten Wagen übersehen haben soll.

    Der Extremismusexperte und Berliner Politikprofessor Hajo Funke, der den NSU-Untersuchungsausschuss verfolgt und Vertrauensperson der Familie von Florian H. ist, zeigte sich schockiert über den Tod der 20-Jährigen. „Die Sicherheitsbehörden sind gut beraten, wenn sie diesem Tod durch Obduktion und intensivster Aufklärung nachgehen“, sagte er am Sonntagabend. Ansonsten wäre dies unter Umständen ein weiterer ungeklärter Todesfall. Funke appellierte an Polizei und Staatsanwaltschaft, die Ermittlungen im Komplex Florian H. unvoreingenommen zu führen. „Jetzt ist die Stunde, umfassend in alle Richtungen zu ermitteln und aufzuklären.“ Zudem sei es sinnvoll, Sicherheitsvorkehrungen zu verstärken.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/rechtsterrorismus-nsu-zeugin-tot-aufgefunden-13513056.html
    ——————————–

    Gefällt mir

    • @Roland

      Ein Krampfanfall? Wer weiß was ihr gespritzt wurde. Ich halte die Morde an Florian H. und seiner ehemaligen Freundin als den letzten Vertuschungsakt unserer Behörden. Jedenfalls können wir froh sein das damals bei Zeiten eine Involvierung des VS in der Sache „NSU“ öffentlich bekannt wurde. Andernfalls wären die Taten dieser vom VS verhetzten Bande den Juden ein passender Vorwand gewesen um gegen alle „Nationalen“ vor zu gehen. Mir ist noch dunkel ein Radiobericht in Erinnerung in der der Vorstand der Polizeigewerkschaft eine Zentraldatenbank für >Zitat<: "ALLE Nationalgesinnten" forderte um Gruppen wie die "NSU" bereits im Vorfeld zerschlagen zu können. Ich sprach damals im Auto ein Wort impulsartig aus als ich das hörte: GPU!

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s