Die Deutsche Arbeitsfront

Die Deutsche Arbeitsfront (DAF) war ein an die NSDAP angeschlossener Verband der Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur beruflichen und sozialen Betreuung ohne Rücksicht auf gesellschaftliche Stände und Klassen.

DAF (Fabrikfahne)

.
Die DAF wurde am 2. Mai 1933 gegründet und sollte den Arbeitsfrieden im Sinn des nationalsozialistischen Gemeinschaftsdenkens sichern. Es bestand kein Zwang zur Mitgliedschaft, trotzdem hatte die DAF ca. 22 Millionen Mitglieder. Sie war nach dem Vorbild der NSDAP nach dem Führerprinzip gegliedert, ihr Leiter war Robert Ley. Die Organisation bestand bis Kriegsende 1945. Obwohl jeder Arbeitnehmer zur Kontrolle ein Arbeitsbuch haben musste und es eine Verordnung gab, einen Beitrag von jedem Arbeiter direkt vom Lohnkonto abzuziehen, bejahten die meisten Arbeiter und Angestellten die DAF. Die Sicherheit des Arbeitsplatzes und die Reglementierung aller Schichten bewirkte eine Gleichstellung, die in der Regel positiv bewertet wurde.

Diverse Unterorganisationen waren für das Wohl der Arbeiterschaft zuständig. Am bekanntesten wurde das Amt Kraft durch Freude (KdF).

Die Unterorganisationen des Zentralbüros der DAF mit Stand 1940:

  • Abteilung Luftfahrt der DAF
  • Abteilung Wehrmacht der DAF
  • Amt für Berufserziehung und Betriebsführung
  • Amt für Fachzeitschriften und Fachblätter
  • Amt für Rechtsberatungsstellen der DAF
  • Amt für technische Wissenschaften
  • Amt für Volksgesundheit der DAF
  • Amt soziale Selbstverantwortung
  • Amt Werkschar und Schulung
  • Arbeitswissenschaftliches Institut der DAF (AWI)
  • Frauenamt der DAF
  • Jugendamt der DAF
  • Leistungskampf der deutschen Betriebe
  • Oberster Ehren- und Disziplinarhof der DAF
  • Organisationsamt der DAF
  • Propagandaamt der DAF
  • Berufswettkampf der schaffenden Deutschen
  • Sozialamt der DAF

Die Unterorganisationen der Zentralstelle für Finanzwirtschaft der DAF mit Stand 1940:

  • Amt für wissenschaftliche Untersuchungen
  • Amt Intendantur der DAF
  • Bauamt der DAF
  • Etatamt der DAF
  • Oberstes Prüfungsamt der DAF
  • Rechtsamt der DAF
  • Reichsheimstättenamt
  • Verwaltungsamt der DAF

Die Unterorganisationen der NS-Gemeinschaft Kraft durch Freude (KdF) mit Stand 1940:

  • Amt Deutsches Volksbildungswerk
  • Amt Feierabend
  • Amt für Reisen, Wandern und Urlaub
  • Amt für Schönheit der Arbeit
  • KDF-Sportamt
  • KDF-Verbindungsamt Wehrmacht – Reichsarbeitsdienst

Die über die Jahre ständigen Strukturveränderungen werden im Detail umfangreich und daher auf den Seiten der Unterorganisationen näher erläutert.

Die DAF gründete auch eine Reihe von Unternehmen wie die Bank der Deutschen Arbeit, Versicherungsunternehmen, Wohnungs-, Siedlungs- und Baugesellschaften, Verlagsgesellschaften (Langen/Müller, Hanseatische Verlagsgesellschaft, Adam-Kraft-Verlag), Buchgemeinschaften (Büchergilde Gutenberg, Deutsche Hausbücherei), das Volkswagenwerk, die Stadt des KDF-Wagens Wolfsburg, die Dinabad AG und Arbeiterstrandbad Wien und die Deutsche National-Theater AG Berlin.

Das Gemeinschaftswerk der Deutschen Arbeitsfront (GW), das im wesentlichen aus ehemals konsumgenossenschaftlichen Betriebsstätten bestand, übernahm im Anschluss an die Verordnung zur Anpassung der verbrauchergenossenschaftlichen Einrichtungen an die kriegswirtschaftlichen Verhältnisse vom 18. Februar 1941 unter dem Firmenmantel der GEG am 1. April den Geschäftsbetrieb von Konsumgenossenschaften und ihren Großeinkaufsgesellschaften.

Die DAF gab die Zeitschrift „Arbeitertum“ (amtliches Organ der DAF seit 1931), ab 1935 die Zeitung „Der Angriff“ , die Monatszeitung „Der Schulungsbrief“ sowie „Der Deutsche, Die Tageszeitung der Deutschen Arbeitsfront“ heraus.

Das Schinkelhaus in der Tiergartenstraße 29, Berlin, Dienststelle von Robert Ley


Quelle: Metapedia

6 Gedanken zu “Die Deutsche Arbeitsfront

  1. Liebe E.R.

    Vielen Dank für Ihren unermesslichen Einsatz!
    Ich bin nicht reich – deshalb verzeihen Sie mir die Zumutung, Ihnen – solange es mir möglich ist – 25.€ pro Monat überweisen zu dürfen. Bitte schreiben Sie mir, wie dies sich am Besten bewerkstelligen liesse per E-Mail oder per Brief.:

    Gefällt mir

    • Liebe V.O.

      Vielen lieben Dank für Dein wundervolles Angebot, welches ich aber nicht annehmen werde.

      Ich betreibe diese Seite aus reinem Idealismus und aus Liebe zu meinem Vaterland und meinen deutschen Volksgenossen, ob sich diese bereits dessen bewusst sind oder nicht. Mein germanisches Wesen lässt dies nicht zu und ich würde mich ehrlich gesagt schäbig dabei fühlen. Ich betrachte diese Seite als meine persönliche Verantwortung meinem Volk und Vaterland gegenüber und den größten Gegenwert dafür erhalte ich durch meine Leser, die vielleicht oder hoffentlich, das ein oder andere an Wissen weitergeben.

      Einige meiner Leser z.B. drucken interessante Artikel aus und verteilen sie an Bekannte oder in einem Geschäft usw. Vielleicht wäre das auch was für Dich und es würden damit noch mehr Menschen mit der Wahrheit erreicht.

      Außerdem wäre es ungerecht Dir gegenüber, Dein Angebot anzunehmen, da ich auch von sonst Niemandem etwas für diese Tätigkeit erhalte, außer manchmal einem herzlichen Dank, welcher mir auch sehr wertvoll ist.

      Ich habe Deine Adresse aus Deinem Kommentar herausgelöscht und möchte Dich dringendst bitten viel, viel vorsichtiger mit Deinen privaten Daten umzugehen und diese niemals und unter keinen Umständen mehr im Netz zu veröffentlichen. Es gibt wahrhaftig Viele, die ganz sicher sehr scharf auf die privaten Daten meiner Schreiber hier sind.

      Bitte, sei vorsichtiger, so kannst Du noch Vielen helfen und das Wissen, welches ich hier verbreite weiterverbreiten!

      Danke nochmals vielmals für Dein Angebot und weiterhin Alles Gute.
      Gott schütze Dich,
      Annette

      Gefällt 3 Personen

  2. Man merkt, der Aufruf dieser Seite, wichtige Beitragsseiten, sind im Aufbau an vielen Zugängen, wie PC, Tablett oder auch aus WiFi und Netzwerken total gebremst! Und dieser Beitrag zeigt die Größe der gesellschaftlichen Entwicklung! Lange Zeit, und heute wieder, sieht man Klau, Klau des Besatzer und dem Team der Vasallen aus Brd – Seilschaften und Banden, die unser Volk aller gesellschaftlicher Werte berauben! Unabdingbar daher die sofortige Freiheit und alles an Rechten bis hin zu Nürnberg 2.0, wo auch bis Arbeitende der deutschen Reichsregierung das arbeiten verboten wurde! Glück, Auf, meine Heimat und Dank an unsere Vorfahren!

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Es wäre mal eine gute Idee, einen Nachweis für unsere Polktiker einzurichten, wo sie jedes Jahr eine soziale Arbeisleistung verrichten müssen. Wenn sie selbst körperlich arbeiten müssen, würden sie bessere Bedingungen für Arbeitnehmer schaffen“

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s