Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker Januar

In diese Rubrik gehört Alles hinein, was nicht direkt mit einem vorhandenen Thema übereinstimmt und mehr oder weniger aktuelles Weltgeschehen betrifft oder Nachrichtencharakter besitzt. Ebenso kann diese Rubrik zum persönlichen Austausch genutzt werden. 

Links, Verweise, Meldungen, Fragen sowie alle anderen Schätze und Kleinode.

98 Gedanken zu “Meldungen ohne direkten Bezug – Nachrichtenticker Januar

  1. Ein aus der Dominikanischen Republik stammender Taxifahrer aus New York wird Interviewt weil er bei der Arbeit ein Hakenkreuzarmband trug. Seinen Aussagen nach entnehme ich, dass er den Nationalsozialismus verstanden hat. Er versteht sich als Nationalsozialist und es ist mir eine Freude in sprechen zu hören. Gerne würde ich 2015 ein solches Interview mit einem Deutschen vor Deutscher Presse sehen. In diesem Sinne wünsche ich uns ein erfolgreiches Neues Jahr.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ein paar Offenkundigkeiten.
    ————————————————

    Die Juden sagen, es gab eine Gaskammer im „Krematorium“ in Auschwitz Birkenau. Dann gab es eine Gaskammer.

    Die Juden sagen, sie gingen da Charge für Charge millionenfach hinein und dann wurde die gasdichte sich nach innen öffnendeTür geschlossen. Dann hat das stattgefunden.

    Die Juden sagen, daraufhin wurde durch eine Öffnung der Gaskammerdecke in die Mitte der Drahtnetzsäulen ein vorher mit Zyklon B befüllter Behälter mit bestimmten Abmessungen herabgelassen. Dann gab es auch diese Öffnungen und diese Drahtnetzsäulen und den Behälter, wenn das die Juden sagen!

    Die Juden sagen, daß dieses Zyklon B diese und jene Eigenschaften besaß und dies wurde durch eine forensische Untersuchung bestätigt. Dann gab es dieses Zyklon B auch mit den besagten Eigenschaften.

    Die Juden sagen weiter, nach meist 2 bis 3 Minuten waren sie tot, manchmal dauerte es auch nur einen Augenblick. Wenn die Juden das sagen, dann waren sie eben in 2 bis 3 Minuten tot oder eben auch augenblicklich.

    Ab diesem Punkt geht es aber anders weiter, weil ab hier ein physikalisch bedingter AUTOMATISMUS abläuft. DAS ist ein absoluter physikalischer Beweis, der jede weitere davon abweichende Aussage als Notlüge entlarvt!

    Die Aussagen der Juden waren allesamt korrekt und damit kann sofort eine Gleichung gelöst werden. Aus dieser Gleichung, welche alle Aussagen enthält, läßt sich nämlich die Höhe der Gaskammertemperatur ermitteln.

    Diese Gaskammertemperatur bestimmt dann das weitere Geschehen vollautomatisch und gestattet weitestreichende andere logisch zwingende Schlußfolgerungen!

    Gefällt 2 Personen

  3. Jemand wollte es genau wissen:
    —-
    Ich habe gestern einer Jüdischen Freundin mal mit dem Sturmfeuerzeug am Ellenbogen herumgespielt. Daraufhin schrie sie, schlug auf mich ein und drehte mir den Arm um.

    Nun hat sie eine Brandblase und ich ein gebrochenes Handgelenk.

    Auch wen ich zugeben muss, dass sie total die Mossad Techniken beherrscht, kann ich nicht an deine Gaskammer Geschichte glauben. Sie vögelt aber teuflisch. ^^ Und wenn die Juden so ne tolle Technik hätten, würden sie wohl kaum Deutsche U-Boote kaufen, AK-47 Nachbauten in form einer Galil benutzen oder vor Todesangst springen wenn die Uzi mal herunter fällt.
    —————–

    Ihm wurde geantwortet:

    —-
    Hm. Dann ist deine jüdische Freundin keine Jüdin. Hast du sie einmal befragt, wieviele Verwandte sie im Holocaust verloren hat? Wenn sie dir eine Zahl >0 nennt, können das keine Verwandte von ihr gewesen sein, weil dann deine Freundin hochtemperaturbeständig sein muß. Sie ist offenkundig nur eine Betrügerin, welche nur behauptet, Jüdin zu sein!

    Wenn sie irgendwelche Wiedergutmachungsgelder bekommt, sollst du sie gleich wegen Vorteilserschleichung/Betrug u.ä. anzeigen. Dasselbe kannst du auch mit ihrer ganzen Sippschaft machen.

    Ausgenommen sind natürlich diejenigen, welche den Feuerzeugtest bestehen. Das sind echte und für uns außerordentlich wertvolle Juden! 
    ——————

    Gefällt 1 Person

    • Hat da ein Jüdlein aus dem Nähkästchen geplaudert?

      „Mythos: Gebete immer mit den Standard amen beendet.
      Fakt: Gebete wurden ursprünglich mit einem Heil Jesus abgeschlossen! Im Laufe der Zeit und durch Übersetzungen wurde es auf der nun bekannt Amen verkürzt.“

      Gefällt 1 Person

      • Auszug:

        „Er (Jesus) verbringt seine ganze Freizeit Juden töten und Stanz Babys.“
        „Jesus erste entwickelte seine starken Hass auf Juden, als er legte einen Dreidel mit einem Hakenkreuz auf eine der vier Seiten bemalt. Die Idee wurde von der jüdischen Gemeinde abgelehnt, weil sie dachten, das Symbol war „dumm“ und das verletzte Gefühle Jesu. Das Hakenkreuz wurde später von Jesus als Hitler und wird nun als Symbol der Hass gegen Juden bekannt.“

        Da hat aber jemand einen gewaltigen Hass auf BEIDE!!!

        Hat jemand ’ne bessere Übersetzung?

        Gefällt 1 Person

    • Annette glaubst Du das, was in diesem Text steht ? Ich hatte das Empfinden, ganz tief in Dir drin würdest Du die Wahrheit fühlen. Ich hatte Dir dieses Gespür zugetraut. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher. Ich könnte Dir das aber nur in einer persönlichen Mail genauer sagen.

      LG, S.

      Gefällt mir

      • Tut mir leid, war vielleicht ein Schnellschuss von mir, ich war so entsetzt über diese Seite und das wäre vor allem der Führer.
        Aha, ein DAVID arbeitet an dieser Seite mit, da wissen wir ja, was hier aggressiv zerlegt werden soll: Zwei auf einen Streich !
        Die symbolischen Bedeutungen der Swastika und des Kreuzes unterscheiden sich aber schon ein wenig 🙂 !

        Was sie auch tun, sie werden ihrem Urteil nicht entgehn !

        Gefällt mir

        • Diese Seite wurde erstellt von Kirk Wilcox und David Beisiegel. Wir haben viel von unserem Leben verbrachte die Aufdeckung der Fakten hinter dem „Jesus ist Hitler“ Phänomen. Selten hat ein Tag vergehen, in dem es nicht gemeldete Nachricht von Jesus zu töten Juden, oder etwas Hitler bezogen tun. Überprüfen Sie zurück auf dem Laufenden über Ihre Jesus / Hitler zu halten Nachrichten . Es wird aktualisiert, wenn Nachrichten bricht.

          Ja, man erbricht sich über ihren Nachrichten !

          Gefällt mir

          • Ich sagte doch: „Es ist widerlich“ 😉 Doch trotzdem hochinteressant, weil die Juden uns selbst damit bestätigen, dass WIR richtig liegen! Sie hassen Jesus ebenso wie Adolf Hitler. Diese Ekel-Seite ist ein Beweis dafür.

            Aus diesem Grunde machten sie ja Jesus im Nachhinein auch zu einem „Juden“ und Adolf Hitler ebenso, denn als „positive,germanische“ Christen dürften wir somit gar nichts gegen Juden haben.

            Deshalb finde ich diese „ehrliche“ jüdische Seite sehr wertvoll, da sie uns zeigt wie die Juden „wirklich“ über Beide denken.

            Gefällt 1 Person

      • Ach Sigrid 😉 – bist Du denn des Wahnsinns? T’schuldigung, ist nicht böse gemeint.

        Meinst Du das, was die Juden über Jesus und Adolf Hitler ekliges sagen, oder meinst Du die Parallelen zwischen Beiden?

        An die Parallelen glaube ich durchaus, denn Jesus verurteilte die Juden ebenso wie Adolf Hitler und er belehrte sein germanisches Volk ebenso über das wahre Wesen der Juden wie unser Führer.

        Oder meinst Du etwas Anderes?

        Gefällt 1 Person

  4. Hochtechnologie in Ägypten. Diese Steine wurden damals bereits mit riesigen CNC Maschinen bearbeitet. Nur ein kleiner Einblick, vielleicht hatte ich schon einmal ein ähnliches Video gepostet. Es soll eigentlich nur noch einmal verdeutlichen, wie umfassend wir belogen werden.

    Gefällt mir

  5. „Großfahndung nach den Tätern des „Charlie-Hebdo“-Attentats

    Die Suche nach den beiden Hauptverdächtigen des „Charlie-Hebdo“-Attentats läuft auf Hochtouren. Die beiden Flüchtigen sind an einer Tankstelle gesichtet worden.“

    blubblub usw.

    „Dieses Video wurde entfernt, weil seine Inhalte gegen die YouTube-Nutzungsbedingungen verstoßen.“

    Man muß es nicht anklicken:

    Es zeigt eineindeutig, daß nach dem 97….98….99.. 100 False Flag Attentat auch das 101. ein False Flag Attentat sein muß 🙂

    Es zeigte die Situation, wo der Schauspielergangsta dem Polizistenschauspieler in den Kopf schießt. In Zeitlupe.

    Neben der rückstoßfreien Kalaschnikow und Null Blut nach dem Kopfschuß und Null Rückstoß beim Eindringen des Geschoßes in den Kopf und Null Kopfzerplatz kann man noch etwas anderes darauf sehen:

    Die tatsächlich gefährliche Wirkung der Platzpatrone auf kurze Entfernungen hat man auch unschädlich gemacht.

    Man erkennt das Auftreffen der heißen Pulvergase auf das Pflaster weit weg vom Kopf und in einer völlig anderen Richtung, als der Gewehrlauf zeigt.

    Man hat also einen Pulvergasstrahlablenker an die Mündung montiert, damit dem um sein Leben flehenden Polizistenschauspieler ja wirklich nix passiert!

    Die 12 Toten sind noch einmal mit dem Leben davongekommen.

    Das Video habe ich mir mit Fremdhilfe gesichert 🙂

    Gefällt 1 Person

        • Zunächst zur Waffe. Akxxx gibt es viele. Ak47, Ak74, Ak103.
          Ein gut erkennbares Zeichen ist die Lage des Korns beim AK47: Das ist vorne am Lauf. Bei den anderen Waffen liegt das Korn vielleicht 5 cm vor Laufende. Im Video ist daher ein Ak47 zu sehen.

          Ein Ak47 hat ein 7,62 mm Geschoß und die Geschoßenergie liegt bei 1991 J. Die Geschoßmasse liegt je nach Lust bei 6,6 bis 12,5 g.

          Ich habe einmal einen Kopfschuß ungefähr gerechnet, jeweils mit 7 mm Knochendicke. Ein 8 g Geschoß erreicht den Kopf mit 700 m/s und tritt mit 400 m/s aus. Ein 5 kg Kopf wird hierbei auf eine Geschwindigkeit von 0,5 m/s beschleunigt und sollte daher nach 0,2 s um ca. 10 cm verrückt sein. Im Kopf werden 1300 J absorbiert. Es muß also schon etwas Hirn herausspritzen.

          Von all dem ist nichts zu sehen.

          Hier ein paar Einzelwerte, welche den auf den Kopf übertragenen Impuls und übertragene Energie abhängig von der Geschoßmasse bei gleicher Geschoßenergie zeigen. die Geschoße sind also unterschiedlich schnell. Abgeschossen aus jeweils 0,5m Entfernung.

          Geschoßmasse: 12.5g, Zielimpuls 2.21 kgm/s, Zielenergie 1040 J
          Geschoßmasse: 10.0g, Zielimpuls 2.34 kgm/s, Zielenergie 1190 J
          Geschoßmasse: 7.5g, Zielimpuls 2.50 kgm/s, Zielenergie 1390 J
          Geschoßmasse: 5.0g, Zielimpuls 2.68 kgm/s, Zielenergie 1650 J

          Wenn sich das Geschoß quer stellt oder zerplatzt, wird Energie und Impuls maximal.

          Das Video zeigt also eine echte Platzpatronenwirkung.

          Dennoch ist dies nicht harmlos. Ganz im Gegenteil. Die daran beteiligten Schauspieler sind Massenmörder bzw. Volkermörder. Weil aus solchen Theateraufführungen Kriege resultieren. Diese Schauspieler wissen das!

          Gefällt mir

  6. @EponnaRihannon zur JesusIsHitler Seite:

    Totaler Blödsinn was da steht. Die Übersetzung lohnt nicht. Könnte von Jugendlichen verfasst worden sein, die zuviel Zeit und zuviel Gras hatten. Doch der Tonfall klingt tatsächlich etwas jüdisch.

    Hier eine weitaus bessere Seite, die sich ernsthaft mit den Gemeinsamkeiten von Adolf Hitler und Jesus Christus auseinandersetzt.

    http://globalfire.tv/nj/03en/religion/ah_jc_en.htm

    Leider auch auf Englisch und ein bisschen viel für mich das alles zu übersetzen, ich fasse mal die wichtigsten Aussagen zusammen:

    1. Jesus Christus und Adolf Hitler sind die beiden Charaktere, die von den Juden mit Abstand am meisten gehasst werden. Im Talmud steht beispielsweise, dass Jesus (ein „Schwarzmagier“) nun in der Hölle ist und in seinen eigenen Exkrementen kocht. Was die Juden über Hitler denken muss ich ja wohl nicht weiter ausführen.
    Zur Anschauung zwei junge „Yahudis“ unserer Zeit über Jesus Christus:

    2. Sowohl Jesus Christus als auch Adolf Hitler bezeichneten die Juden als satanische Macht.
    Jesus (Joh 8, 44): „Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.“
    Adolf Hitler (ab 0:39):

    Hitler in „Mein Kampf“:
    „Und so glaube ich heute, dass mein Verhalten in Übereinstimmung mit dem Willen des allmächtigen Schöpfers steht. Indem ich mich des Juden erwehre verteidige ich das Werk des Herrn.“

    3. Sowohl die Jünger Jesu damals, als auch die Nachfolger des Führers heute mussten, bzw. müssen sich fürchten, in der Öffentlichkeit von ihm zu reden.
    Joh. 7, 13: „Niemand jedoch sprach öffentlich (frei) über ihn aus Furcht vor den Juden.“

    4. Die Göttlichkeit. Adolf Hitler ist nach Jesus Christus, Mohammed und Buddha wahrscheinlich der bekannteste Mensch der Welt.
    (Sie kriegen ihn ja auch nicht wirklich tot… er ist „allgegenwärtig“…).

    Auf jeden Fall ein interessanter Ansatz. Mir ist da spontan auch noch ein weiterer Punkt eingefallen:

    5. Beide wurden auf Grund der Juden umgebracht und bezeichneten dies als notwendiges Opfer. Beide haben angekündigt wiederzukommen.
    Von Hitler ist überliefert:
    “Es ist notwendig, daß ich für mein Volk sterbe. Aber mein Geist wird auferstehen, und die Welt wird wissen, daß ich recht hatte”.

    Ich glaube, dass deine im Kommentar verlinkte Seite eventuell tatsächlich von Juden erstellt wurde, um die seriösen Beobachtungen der von mir verlinkten Seite (und es gibt noch andere) lächerlich zu machen.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo „Maximilian“, herzlich willkommen hier.

      Den Artikel vom National Journal gibt es auch auf deutsch:

      http://globalfire.tv/nj/03de/religion/ah_jc_de.htm

      Ich kenne das bereits und lehne daran vor Allem das hier ab:

      „Wir vom National Journal richten diese Frage an alle Gelehrten der Welt – insbesondere an die Gelehrten des orthodoxen Judentums – weil wir an Hand der uns vorliegenden Lehrsätze die Philosophie der „Politischen Korrektheit“, die Evangelien und große Teile des Judentums nicht mehr verstehen.“

      Ich halte es da eisern und streng mit Dr. Goebbels und unseren Altvorderen:

      „Der Jude hat in deutschen Fragen nicht mitzureden.“

      Ich finde die Frage des National Journals sehr dreist und unpassend. Also ICH als Deutsche frage NICHT die Juden, wenn ich etwas wissen will, da die Juden bereits lügen, wenn sie nur den Mund aufmachen und es für einen Deutschen keinerlei Paktieren oder Gemeinschaft mit Juden geben kann. Es interessiert einen Deutschen einfach nicht was der Jude zu sagen hat.

      Bitte versteh mich nicht falsch. Wenn die Juden von sich aus etwas erzählen oder wie bei der von mir verlinkten Seite von sich aus Vergleiche zwischen Jesus und Adolf Hitler anstellen und denselben Hass dabei gegen Beide schüren, dann ist das sehr „beweisend“. Aber als Deutscher sollte man NIEMALS die Juden nach „ihrer Meinung“ fragen, da der Jude für uns keinerlei Autorität besitzt und UNS NICHTS zu sagen hat.

      Gruß, Annette

      Gefällt 1 Person

        • Ich muss hier noch dazu sagen, dass ich diesen Artikel heute auch in weiten Teilen ablehne, vor Allem solche Aussagen:

          „Nicht die Juden sind verantwortlich für das Böse in der Welt, sondern die Nichtjuden, die den Machtjuden erlauben, ihr Programm durchzusetzen. Die Juden sind klein an Zahl, sie hätten keinerlei Macht über uns, wenn wir sie ihnen nicht gewähren würden.

          Die jüdische Mission ist gleichzeitig die universelle Herausforderung, der allentscheidende Test für die Menschheit, NEIN zu den Verlockungen der Sünde zu sagen. Um diesen Test zu bestehen, bedarf es weder Gewalt noch Hass! Erst wenn wir der Versuchung entsagen, erklimmen wir die Stufe des Menschseins im Universum des Guten. Erst dann sind wir dem christlichen Erlöser nahe und würdig.“

          Die Juden sind sehr wohl verantwortlich für das Böse in der Welt und zwar „alleinverantwortlich“. Hier wird eindeutig wieder den Opfern die Schuld zugeschoben, denn die aller-allermeisten Nichtjuden wissen ja, dank der außergewöhnlichen Lügenkunst und Irreführung des Juden, gar nicht, dass sie den Juden irgendetwas „erlauben“. Nur weil Nichtjuden und vor Allem Germanen gutgläubig und gutmütig sind heißt das noch lange nicht, dass der Jude irgendwie gezwungen wäre sie auszunutzen. Jeder ist auf dieser Welt eigenverantwortlich zuständig für seine Taten. JEDER – auch der Jude.

          Die obige völlig falsche Argumentation schiebt nur die Schuld auf Andere ab, nach dem Motto:

          „Ich konnte ja gar nicht anders, weil der und der …“

          Auch die Sache mit der Sünde ist so ein gefährliches Pflaster und eine absolute Erfindung des Juden. Es gibt keine Sünde und Juden wissen das sehr genau. Deshalb tun sie ja ungeniert was sie tun und reden UNS die Sünde ein, damit wir ständig auch die „andere Wange“ hinhalten und uns alles gefallen lassen. Weil es keine Sünde gibt, braucht auch niemand einen „Erlöser“. Jesus war KEIN Erlöser. Er war ein „Lehrer“ und „Führer“, der seinen Anhängern Dinge zeigte und vorlebte und sie darin unterrichtete es selbst ebenfalls so zu tun.

          Der Mensch ist weder schuldhaft noch sündhaft und braucht deshalb auch niemals einen Erlöser. Das einzige wovon wir „erlöst“ werden müssen sind solche verlogenen jüdischen und unterdrückenden Lehren, die Jesus selbst NIEMALS gelehrt hat.

          Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist das einzige Gesetz oder nach Newton ausgedrückt: Aktio = Reaktio.

          Wenn man eine Aktio setzt hat man damit keine Sünde begangen, sondern nur eine Reaktio ausgelöst. Das ist das ganze Geheimnis!

          Gefällt 2 Personen

          • Hallo Anette

            die „Sache“ einfach halten , Nebenkriegsschauplaetze vermeiden !
            Was keine Kritik bedeuten soll, kostet aber wertvolle Energie !
            DEINE Energie !

            So einfach ,universell, informativ und leidenschaftlich habe ich es noch nie gehoert:
            (ausser bei „IHM“) ! :

            Der Talmud, oft gehoert, nie gelesen:oder wie es dort heisst: „Oft genannt, kaum bekannt“ !

            http://www.theworldoftruth.net/4Library/6Download/Folders/ApoManitous/A5_Download/TALMUD/talmud.pdf

            Mehr braucht die Welt nicht zu wissen , und auch meiner bescheidenen Meinung nach
            ist damit alles gesagt !
            Viele werden es dennoch nicht wahrhaben wollen, eine Diskussion schafft aber leider immer Sieger und Verlierer, der dann beleidigt ist !

            Bin u. a. aus Steuergruenden aus der Schafherde (Kirche) ausgetreten,
            dann nach und nach meine „Wahrheit“ gefunden.
            Hitlers Mitstreiter Ludendorff und seine Frau haben herausgearbeitet, dass auch das Christentum juedischen Geistes ist ! : )
            Mit den Worten Seiner Frau :
            „Nicht Jerusalem, nicht Rom,
            der deutsche Wald,
            dass ist mein Dom „!

            Ich drucke mir die (kurze) pdf aus…..
            SCHWARZ AUF WEISS !

            Ganz liebe Gruesse und weiterhin alles Gute fuer Dich !
            Auch an Roland ! : )
            GruSS Hermann

            Gefällt mir

    • „2. Sowohl Jesus Christus als auch Adolf Hitler bezeichneten die Juden als satanische Macht.“

      Rein zufällig hatte ich heute in einer Diskussion tatsächlich (nicht namentlich, aber durch sinngemäßes Zitat) Jesus Christus als Führer benannt und ich kenne wirklich nicht viel Führer, welche ich als soche titulieren würde. Genaugenommen nur Zwei 🙂

      Den einen hatte ich bei der drohenden Taufe meines Sohnes überprüfen müssen, man muß schließlich wissen worauf man sich einläßt,

      Beide waren unter Berücksichtigung der Fehlertoleranzbandbreite fehlerfreie Vorbilder. Meine Toleranzbandbreiten sind vielleicht recht eng, wie mir ein vertrauter Schulfreund nach 100 Jahren einmal überraschend gestand. Er glaubte z.B. meine Freundschaftskriterien nicht erfüllen zu können. Ich hatte ihm eigentlich nur zu verstehen gegeben, Freundschaft zeigt sich nicht daran, daß man regelmäßig alle zehn Jahre an den Geburtstag denkt und eine Zigarre schenkt.

      Nun ja, er ist ein sehr guter Staatspsychologe geworden und seine Erfolgsquote beim Kunden lag bei Null, wie er mir auf meine Nachfrage wahrheitsgemäß gestehen mußte. Als echten Freund sehe ich jemanden dann an, wenn er mir nach zwanzig Jahren ohne Zigarre mir noch dasselbe Vertrauen entgegenbringt wie ich ihm vor zwanzig Jahren.

      Dennoch lehnte ich trotz positivem Prüfungsergebnis das daraus Folgende wegen Mißbrauchs durch seine Apologeten ab und verweigerte meine Zustimmung zur Taufe.

      Und den anderen überprüfte ich vielleicht 20 Jahre später. Der erfüllte ebenso meine Kriterien.

      Gefällt 1 Person

      • Lieber Hermann!

        Wenn jemand etwas Wahres ausspricht, was uns bereits seit langem allerbestens bekannt ist, sollte dies einen solchen noch nicht in den Adelsstand erheben. Vor allem nicht, wenn er sich fast als Jesus Christus selbst ausgibt. Ein blick in seine Videovita wird Dir zeigen, daß er nur ein Jude ist und wenn mich nicht alles täuscht, wurden seine Ahnen sogar in Auschwitz vergast. Natürlich doppelvergast!

        Gefällt mir

        • Lieber Roland,
          ich erhebe ihn nicht in den Adelsstand und man muss ihn ja auch nicht moegen, habe nur geschrieben dass ich aehnlicher Meinung bin !
          Der Deutsche schlaeft halt lange, bis er endlich aufwacht, dann aber richtig !
          Die Welt wartet darauf, und auch Putin sprach vor Jahren im Bundestag auf DEUTSCH !
          Landsberg-Todesurteile:
          USA in etwa 298
          GB ca. gleichviele
          Frankr. 98
          Russland weniger als Frankr. !,

          (Zahlen stimmen nicht genau, da aus Kopf und Quelle vergessen !!!,
          Relation stimmt aber in etwa ! )
          Deutschland und Russland koennten gute Partner sein UND SIND WIR wirtschaftlich schon !
          Deshalb wird ja so gehetzt von Presse !
          Hab Ausbldg. bei einer sehr alten dt. Firma fuer Gasmessgeraete gemacht, meine Freundin hat etwas uebersetzt, um mit Gazprom etwas abzuschliessen damals !
          Auf unsere Nachbarn koennen wir doch kaum hoffen, siehe Rieger-Vortrag:

          Den 2. Weltkrieg hat England mit seiner Unterstuetzung fuer Polen mit Frankreich im Schlepptau, DEN damaligen Weltmaechten entfacht, Stalin wollte daraus profitieren und dann alles uebernehmen , kurz gefasst !
          Grund war schon wie im 1.WK das wirtschaftlich zu starke Deutsche Reich !
          Heute dreht sich beim Thema 2. Weltkrieg alles nur noch um Holocaust und Judenverfolgung !
          Auch Hitler sah nicht das einzige Uebel im Judentum, sondern auch Freimaurer (wenn auch juedisch gelenkt) und dem Imperialismus (NWO) !
          Die heutigen Machtjuden sind keine Semiten , die wie in der Bibel erwaehnt Anspruch auf Israel haben sondern Kasaren, auch der Liebermann (was fuer ein Name ! ) , Aussenminister o.ae.,
          der letztens forderte Deutschland solle das von IHNEN zerbombte Palaestina wieder aufbauen ist in
          Russland oder Ukraine geboren, bin gerade zu faul nochmal zu „googeln“ !
          Die haben mit Religion nix am Hut, verstecken sich aber dahinter, ihre maechtigste Waffe die ADL !
          Was ist mit der engl. Koenigsfamilie und anderem Adel…. , die beherrschen doch die Welt !
          Will die Juden nicht in Schutz nehmen, am Ende gibt es aber oft einen dritten, der lacht !
          Die machen nur die sehr gut bezahlte Drecksarbeit !

          Ich denke und weiss, dass der Kaninchenbau noch sehr viel tiefer ist !
          David Icke wurde vor 20 Jahren ausgelacht, heute lachen nur noch die Dummen ueber ihn, ich selbst habe vieles, was ich nicht glauben konnte soweit man kann nachgeprueft !
          Uebrigens: Jesus haette es gefreut…. er sagte ja nicht nur ER , sondern ALLE sind Gotteskinder !
          Werde mir bei Gelegenheit Deine Einstein Wiederlegung mal „durchrechnen“, hatte aber nur Mathe-LK ! Deine Ausfuehrungen sind immer sehr lesenswert !
          Du hast doch selbst ein Video geladen, dass das mit dem Pyramidenbao SO wie erzaehlt nicht stimmen Kann ! Habe eine Aubldg zum Mechaniker und weiss, wie schwer es selbst mit modernen Fraesmaschinen ist, lange ebene Flaechen herzustellen !
          Wer war denn da am Werk , Stichwort Sumerer !?!
          Und wo kamen die so urploetzlich mit geballtem Wissen und Kultur her ?
          Erst war Babylon, dann Aegypten, dann das Dt. Reich , dazwischen noch andere das „Taetervolk“,
          alles Hochkulturen
          stimmt, ist mir aber zu einfach !
          Schliessen moechte ich mit einem Zitat aus “ Der Name der Rose“,
          Der blinde Moench fragt den Abt, was an dem Buch „Die Komoedie“ von Aristoteles denn so gefaehrlich sei und
          „Was ist so beunruhigend, wenn Menschen lachen ?“
          Der Abt : “ Lachen toetet die Furcht, und ohne Furcht kann es keinen Glauben geben.
          Wer keine Furcht vor dem Teufel hat, braucht auch keinen Gott mehr“!
          Das Universum besteht aus Schwingung, je hoeher desto besser !
          Wir sollen aber in Angst gehalten werden , vor Arbeitsplatzabbau, Terroristen, Inflation,
          Klimaerwaehrmung usw. usf., also niedriege Schwingung !
          Alles Gute und vor allem Gute Laune weiterhin : )
          Herrman
          PS
          Habe kuerzlich etwas gefunden zu „Atombomben gibt es nicht“ bei
          http://www.gandhi-auftrag.de/
          „Glaube“ zwar schon, stelle mir es aber trotzdem etwas komisch vor, wenn 2 „harmlose“ Metallstuecke zusammengefuegt werden, und die dann zur Superbombe werden !
          Der Bericht ist meiner Meinung nach auch nicht allzu „wissenschaftlich“, habe aber dein Wissenschaftliches FachWissen nicht !
          Ich glaube mittlerweile ehrlich gesagt gar nichts mehr !
          Wie Buddha sagte:
          „Glaube nichts, pruefe alles selbst!“ : )

          Gefällt mir

  7. Zufällige Ähnlichkeiten sind nur ungewollt. Der arme Kerlin braucht sicherlich in seinem Kampf Unterstützung. Vielleicht möglicherweise auch nicht. Angewandte Praxis im Vergleich mit der Theorie bei der >170er Kommentarserie auf YT insbesonders mit dem Patentanwalt Sebastian Fauser. Möglicherweise sind einige erhebliche Teilnehmer wegen Sperrung für den neugierigen Deutschen unsichtbar:

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe mir die Tage dieses Video mehrmals angesehen. All das Leid, die Tragödien, das Elend, der Schock, die unüberwindbaren Traumata und Familienschicksale. 250.000 Tote!

      Der Jude ist und bleibt das widerlichste Geschmeiß auf Gottes Erden und hat hier eindeutig NICHTS verloren. Nur um Länder zu erpressen, die sich ihm nicht beugen wollen, bringt er solch verheerende Katastrophen über unschuldige Menschen.

      Leben bedeutet ihm absolut NICHTS – außer sein eigenes! Er benutzt alle Menschenleben nur und ausschließlich zur persönlichen Befriedigung seiner teuflischen und satanischen Begierden und Gelüste. Seine Gier kennt keine Grenzen und macht erst halt, wenn der letzte Mensch getötet ist.

      Der Kampf gegen den Juden ist wahrlich ein Kampf auf Leben und Tod. Entweder ER oder WIR!

      Die Diskussion hat sich prächtig entwickelt Roland. Wie immer – GENIAL! 😆

      Gefällt 3 Personen

  8. Hallo Annette.. 🙂

    Leider gibt es da einen gewissen Russland Süchtigen ” fliegenden” Kommentar Schreiber auf einer „Germanischen“ Seite,
    der uns/mir eintrichtern möchte das Putin unser Retter ist und damit viele Leser in die Irre führt.
    Ich will hier nicht hetzen oder so denke mir nur ihr solltet das wissen und euch eure eigene Meinung bilden. 😉

    Also für mich gibt es bei diesen Nachrichten kein zweifel und nix schön zu Reden..:

    !!! Russische Gesetzgeber genehmigen Gesetzesentwurf, der Holocaust Leugnung unter Strafe stellt !!!

    https://hessennachrichten.wordpress.com/2015/01/10/russische-gesetzgeber-genehmigen-gesetzesentwurf-der-holocaustleugnung-unter-strafe-stellt-2/

    !!! Der russische Präsident Wladimir Putin bedankte sich bei führenden Rabbinern aus ISRAEL und EUROPA für das, was er als ihre Hilfe im Kampf RUSSLANDS gegen das Wiederaufleben des NATIONALSOZIALISMUS bezeichnet !!!

    https://hessennachrichten.wordpress.com/2015/01/02/putin-dankt-rabbis-fur-kampf-der-juden-gegen-den-nazismus/

    !!! Putin über Holocaust Leugnung und Kriegspropaganda und Lügen damals und heute !!!

    In diesem Sinne Heil DFK

    Lg Arkturus

    Gefällt 1 Person

  9. Servus Annette,

    nun ist es wohl klar: der Honigmann hat eine Erklärung abgegeben, die in dieser Deutlichkeit nicht notwendig war.

    Schade um diesen Blog….Zweifel hatte ich schon lange….bisher hatte sich nichts von seinen Ankündigungen erfüllt….vieles war widersprüchlich…..schon seine Angriffe gegen Prof.Dr..Michael Vogt waren mehr als nur eine Frechheit, sondern eine blanke Unterstellung. Ich selber hatte bei einem seiner Vorträge gehört, wie er Michael Vogt in eine bestimmte Ecke schob…das er zu einer Sekte gehörte usw…..
    Jetzt ist endgültig Schluß mit Honigmann. Seine oft großspurig vorgetragenen Sprüche wie: „das geht mir am Ar…vorbei“, waren nur inhaltlose Lippenbekenntnisse.

    Hast Du schon sein entlarvendes Video vom heutigen Tag gesehen?

    Wiederholte Klarstellung zur Schickelgruberzeit –

    Dadurch wird er viele Klicker verlieren…das ist wohl keine gewagte Prophezeiung….

    Alles Gute,

    Wiggerl

    Gefällt 3 Personen

    • Hallo Wiggerl!

      Ich hab das jetzt schon mehrfach mitbekommen heute mit dem Honigmann, muss aber ehrlich gestehen, dass es mich absolut davor graut es zu lesen und anzusehen, weil ich weiß welche Widerlichkeiten mich da erwarten. Der HM hat schon IMMER diese Schei*e über den Führer erzählt – schon IMMER!!!

      Ich hatte schon im April 2013 einiges über ihn veröffentlicht gehabt, u.a, auch wegen seinem Satansgruß, den er immer wieder gerne zeigt. Er sagte mal irgendwann, dass er früher bei den „Lion’s“ war – also beim „Lions Club“.

      Im deutsch-nationalen Lager ist diese Erkenntnis über den HM aber keine große Erschütterung, da ziemlich JEDER, den ich kenne längst mehr als genug über diesen widerlichen Kerl aufgeklärt ist. Es war auch eine meiner ersten „Erkenntnisse“, nachdem ich mit der Bloggerei begonnen hatte. Für mich war und ist es übrigens immer ein gewisses „Aha-Erlebnis“, wenn ich sehe, dass jemand den HM in seiner Blogroll verlinkt hat, da ich mich, nach all der Aufklärung im Netz über diesen Widerling, dann ernsthaft fragen muss, welche Intentionen ein Mensch verfolgt, wenn er diesen „mehrfach erwiesenen“ Desinformant in seine „Solidaritätsroll“ aufnimmt und damit auch noch Werbung für diesen macht.

      „Zweifel“ sind bei MIR seit April ’13 bei diesem Satanisten völlig verschwunden!!

      https://deutscher-freiheitskampf.com/video/der-desinformator/

      Der Typ lügt bereits wenn er Luft holt und ist zudem extrem schleimig, schmierig und widerlich!!! Ein echter Anbiederer an das System und jeder, der so etwas spüren kann, fühlt die extrem verlogene und negative Energie, die von ihm ausgeht.

      Gruß, Annette

      Gefällt 2 Personen

        • Verrat IST und BLEIBT IMMER Verrat!

          Es gibt keinen Vorwand, keine Ausrede und keine Schönrederei für Verrat! Durch Verrat kann ein ganzes Land und sein Volk vernichtet werden. Dies ist durch NICHTS auf dieser Welt zu rechtfertigen!!

          Selbst „WENN“ er es NUR wegen einer „angeblichen“ Gerichtsverhandlung geschrieben und gesagt hätte – was aber nachweislich NICHT der Fall sein kann, da er diesen Dreck schon IMMER verbreitet – so ist es dennoch Verrat! Hochverrat am deutschen Volk, am Deutschen Reich, unseren Ahnen und dem größten Sohn, den Deutschland je hervorgebracht hat!!

          NICHTS und kein Beweggrund dieser Welt, können solche „Aussagen“ eines Hochverräters beschönigen oder beschwichtigen – NICHTS!!!

          Der Honigmann ist eine elende judenhörige Drecks** und ein bewusster Mörder an UNS ALLEN!!

          Gefällt 3 Personen

        • bitte gib mir den Pfad zu dieser PDF…ich kenne Adler und weiß das er und HM nicht mehr ein Herz und eine Seele sind.
          Aber von einer VS-Verbindung ist mir noch nichts bekannt.
          Wäre hilfreich diese PDF zu lesen.
          Im voraus vielen Dank.

          Wiggerl

          Gefällt mir

          • Hier, das ist aber nicht alles. In anderen Strängen um diese Zeit hat Adler ebenfalls aus dem Nähkästchen geplaudert, vielleicht ist es noch abrufbar.

            https://deutschesreichforever.files.wordpress.com/2015/01/honigmann-adler.pdf

            Was hier durch Adlers Aussagen sehr deutlich zu Tage tritt sind die miesen Hintergrundmachenschaften des HM. Er hat also extra Leute dafür angeheuert, die für ihn die „Drecksarbeit“ erledigen und „unangenehme“ Schreiber „per Auftrag“ fix und fertig zu machen haben. Dies geschieht auch heute noch so, nur die „Beauftragten“ haben andere Namen. Dass sich der Adler damals für diesen „Job“ hergegeben hat ist mir ebenso unverständlich.

            Gefällt mir

            • Honigmann ist ein Satanist und Judendiener erster Güte, das weiß im deutsch-nationalen Lager, seit mindestens zwei Jahren JEDER. Ich verstehe deshalb ehrlich gesagt auch den ganzen momentanen Rummel um ihn nicht, da solche Aussagen des HM doch ständiger Alltag bei ihm sind und NICHT erst jetzt „plötzlich“ bei ihm auftauchen. Von einer „Wende“ kann also auf gar keinen Fall die Rede sein.

              Wenn man bedenkt wie „dicke“ er mit Schittke und Konsorten ist und dann auch noch weiß, dass Schittke und alle anderen KRR-Reichskanzler auf die Alliierten vereidigt sind und damit auf den Hochverrat an Deutschland und am deutschen Volk, dann brauchen einen doch solche „Aussagen“ eines HM wirklich nicht zu erschüttern. Er hat dieselben Brötchengeber!!!

              Die satanische Energie und Ausstrahlung ist aus jedem seiner Worte zu spüren, besonders wenn er aufrechte Menschen angreift und ihnen Tod und Hölle wünscht, nachdem er direkt vorher über Liebe, Frieden und Miteinander geschwafelt hat.

              Gefällt 2 Personen

              • Die satanische Energie und Ausstrahlung ist aus jedem seiner Worte zu spüren, besonders wenn er aufrechte Menschen angreift und ihnen Tod und Hölle wünscht, nachdem er direkt vorher über Liebe, Frieden und Miteinander geschwafelt hat.
                ———————————————————————————-
                Kann ich nur bestätigen…macht er wirklich, schau hier—> https://morbusignorantia.wordpress.com/2015/01/12/der-honigmann-geht-der-etwas-andere-blog-der-sich-selbst-belugt/#comment-14181
                dort schreibt direkt an mich: „Dir wünsche iCH das Doppelte von dem, was Du mir wünscht….“========> na egal, er weiSS nicht auf welch teuflischen Spuk er sich da einläSSt denn mit ENERGIEN, kann ich sehr gut umgehen 🙂

                Gefällt 1 Person

                  • Wie war das noch schnell—-> („Stoff und Seide verkaufen, das kann jeder Jud, aber am Webstuhl sitzen, das will er nicht!“)
                    …heute würde man BINGO rufen, wenn man den letzten Treffer gelandet hat^^
                    HM ist doch längst im NL verbrannt, er ist nur zu besessen vom Teufel, um sich seine eigene Schuld am deutschen Volk, einzugestehen und——> er hat, ob seines Verrates am Selbigen, Angst vorm Fegefeuer!
                    Ich habe ihn unter ganz anderen Umständen kennenlernen/achten dürfen, scheinbar hatte er aber da auch schon die Teufelsmaske auf…und mich, wie auch Andere, getäuscht 😦
                    Aber egal, das Leben geht weiter und die Welt, ist nicht Honigmann ALLein 🙂
                    Ich habe Familie, daß ist mein Hort, hier werd ich gebraucht und es ist meine Aufgabe, für deren Existenz in diesen beschissenen Zeiten Sorge zu tragen. Zurücklehnen kann ich mich später, zurücklehnen in ODINS Arme, wenn mein Auftrag erfüllt ist.
                    Gute Nacht

                    Gefällt 1 Person

                    • Unser von ODIN gegebener Auftrag ist der Kampf, Enrico. Der Kampf um das nationalsozialistische Ideal. Zurücklehnen ist da noch lange nicht angesagt – im Gegenteil – bedingt durch Kreaturen wie HM und Konsorten ist der Kampf noch stärker, noch vehementer und noch fanatischer zu führen denn je, denn:

                      „Siegt der Jude mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekenntnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wieder wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen. Die ewige Natur rächt unerbittlich die Übertretung ihrer Gebote. So glaube ich heute im Sinne des allmächtigen Schöpfers zu handeln: Indem ich mich des Juden erwehre, kämpfe ich für das Werk des Herren.“ – Adolf Hitler

                      Gefällt 2 Personen

    • Dank, gilt Unsremvolk, als Ganzes! Taten sind Zeugnisse und Haltung? Was soll nur unsere Jugend von einer solchen Generation halten,die sich dem Geschichtsbuch abkehrt? 1945 ist Teil des Krieges und das Danach ist ein Leben unter Besatzern, welches wenigstens unter Deutschen Ehrlichkeit und Wahrheit abverlangt! Solche Deutsche, sollten kein öffentliches AUFTRETEN erfahren, wie das deren Scham auch deren Lebensbereich ausschließlich des privaten Leben unterliegen sollte! Für solche „Bürger“ gab es in den Kommunen kein Wahlrecht und gar auch Beschränkungen in beruflicher Tätigkeit, wie auch, verfassungsrechtliche Anhörungen! Mein Part ist es nicht zu urteilen, aber neugierig bin ich schon zu hören, wieviel Desinformation in unser gemeinsames Erdenken getragen wurde und wen es da auch in die Fänge der Reichs-Zerstoerer trieb! Siehe auch solche, die Wahrheiten negieren und in der Denke die Volksgemeischaft verlassen und damit auch in Handlungen, Geiz und Neid in die Gesellschaft tragen! Daher mein Dank an meine Vorfahren und derer, die der Wahrheit und so dem Deutschem Recht, Leben und deren Zukunft verhelfen! So,wenigstens meine Treue zur Heimat und unserem Volk ergeben!

      Gefällt 1 Person

    • Ich hatte gerade eben auch den Honigtopf gelesen und dies als potentielle Antwort formuliert:
      ————
      Honigmann, auf deine berühmten Freimaurerhandzeichen habe habe ich nicht gehört. Aber deine Lügen habe ich mir gemerkt.

      Wie der Feind arbeitet, wissen wir Deutsche zwischenzeitlich. Die Infamie ist nur durch die Phantasie begrenzt und wird durch kein Schamgefühl oder Gewissen behindert.

      An dem vom Volk gewählten Führer, welcher alle seine unglaublichen Versprechungen sogar ziemlich termingerecht eingehalten hat und deshalb vom Volk auch allergrößte Zustimmung erfuhr und geliebt wurde, wirst du in deiner elendigen erbärmlichen Winzigkeit nicht einmal eine Haarschuppe verrücken können!

      Adolf Hitler wurde nicht fremdfinanziert und war niemands Marionette und hatte auch nichts zuzugeben. Weder er noch wir Deutsche haben ein Verbrechen begangen. Er war auch kein Rothschild, wie die Juden es sehr gerne trittbrettfahrend hätten.

      Würde nämlich auch nur ein einziger all dieser Deppenphantasien zutreffen, wäre Adolf Hitler im ersten Weltkrieg nicht an allervorderster Front im feindlichen Feuer gestanden!

      Kapiert, du hochstapelnder verräterischer feiger Hirnschiß?

      Apropo Dummkopf. Als jemand der glaubt, die Schwerkraft würde nur durch den Luftdruck entstehen, bist du sogar unfähig dazu, eine Kompetenzleiter halten zu können! Geschweige denn, irgendwelche Dinge analysieren zu können.

      Bestenfalls kannst du etwas Nachbabbeln, was Andere dir vorlügen. Du bist unfähig die Wahrheit von der Lüge unterscheiden zu können und dies hast du auf deiner Seite tausendfach bereits bewiesen! Auf deiner Seite steht nämlich allergrößter Blödsinn Seit an Seit auch mit richtigen Inhalten.

      Ein Lügner zeichnet sich dadurch aus, daß er als vertrauenbildende Maßnahme sich auch einmal der Wahrheit bedient.
      —————–

      Weiter bin ich nicht gekommen, weil ich beim Recherchieren hier hängengeblieben bin 🙂

      Die Gefahr, welche von solchen Seiten ausgeht, ist riesengroß. Honigmann erfüllt nämlich das in den Protokollen bereits angesprochene Prinzip der totalen Verwirrung. Solche Seiten „darf“ nur jemand lesen, welcher bereits gefestigt ist und unsinnige Inhalte von echer Information zu unterscheiden weiß. Das ist oftmals wirklich nicht einfach. Die Anzahl der aufgestellten Fallen, in welchen man hängen bleiben könnte, ist riesig. Es rentiert sich daher, beim Überqueren des Lügenozeans jeden Stein Stein zu prüfen, bevor man ihn als festen Standpunkt akzeptiert. Manchmal muß man auch einen gaaaanz großen Sprung wagen und all die glitschigen Steinchen einer Lügengeschichte überspringen. Der Jud ist ein Märchenerzähler und schmückt seine Geschichtchen immer sehr gerne mit weiteren Details aus. Viele fallen darauf rein und denken sich, eine so detailierte Geschichte kann doch nur wahr sein.

      Aber eine schöne Dialogfolge habe ich gelesen. Es ging um die Privatisierung von Wasser und die daran beteiligten Politiker (über 50 % des Bundestags):
      —–
      AAAA
      eine schöne liste die ich gleich abgespeichert habe. all diese ratten werden bald hängen. meine namensliste mit volksverrätern und Mördern des deutschen volkes wird immer länger…..

      BBBB
      Genau in dieser Reihenfolge sollte die Exekutionsliste dann abgearbeitet werden!!!!

      CCCC
      Es gibt genug Laternen 😉

      AAAA
      @CCCC : es gibt genug Laternen…..wenn das mal stimmt ;-))

      letzte nacht hatte ich nen traum , ein jude hing an einem baum. ich hatte schon viele solcher träume , doch leider nie genügend bäume…..jetzt weißt du welche angst mich plagt……
      —————————–

      🙂

      :

      Gefällt 3 Personen

      • letzte nacht hatte ich nen traum , ein jude hing an einem baum. ich hatte schon viele solcher träume , doch leider nie genügend bäume…..jetzt weißt du welche angst mich plagt……
        ————————————————————————————
        scheinbar sind deswegen auch ganze deutsche WALDREGIONEN an die Chinesen und andere Privatinvestoren verscherbelt worden 😉

        Gefällt 3 Personen

  10. Reaktion bei YT auf den englischsprachigen Artikel „Gas chamber temperature“:

    Automatische Übersetzung:
    ——-
    That’s a most unusual article. It claims that Jews cannot be burned, and yet I’ve seen my Jewish husband burn his hand on the stove. No marks or ill effects, but the heat still caused pain.

    Es ist ein ungewöhnlichster Artikel. Es behauptet, dass Juden nicht verbrannt werden können, und noch ich meinen jüdischen Mann gesehen habe seine Hand auf den Ofen verbrennen. Keine Zeichen oder kranke Effekten, aber die Hitze haben noch Schmerz verursacht.
    —————————-

    Wahrscheinlich ist ihr Mann ein echter wertvoller Teufelsjude. Aber wie wir wissen, sind Juden nicht nur hochtemperaturbeständig sondern auch Lügner und beim Schmerzempfinden hat er einfach gelogen. Zur Tarnung 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Hallo Kameraden!
    Ein unbekannter Nutzer hat mir heute auf meinem Blog ein Video mit der Bitte um weitere Verteilung hinterlassen. Man weiss ja nie, was da so empfohlen wird und deshalb habe ich da erstmal selbst kritisch beeugt. Ich find`s Klasse!
    …und deshalb

    Heil euch!
    Notgroschen

    Gefällt 2 Personen

  12. Bei Kopfschuß gefunden, 16. Januar 2015 um 16:11
    https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/01/13/der-honigmann-geht-der-etwas-andere-blog-der-sich-selbst-belugt/#comment-11215

    —–
    Apropos “Verräter”:
    Was ist eigentlich mit dem Winkler los??
    15. Dezember 2014

    http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

    (Text: Kein Asyl den Feinden Israels!)
    …stand auf seiner Tageskommentar-Seite. Wer spinnt als nächster?
    (Schade um seine Tages-Mühen…)
    ——————

    ? Ich habe dies auf der angegebenen Winklerseite nicht gefunden. Vielleicht wurde es gelöscht.

    Aber einige bemerkenswerte Zitate von der Winklerseite vom 15. bis 11. Januar:

    “ Und die Toten? Denen spendiert man ein Bild mit dünnem Goldrahmen und Trauerflor in den Redaktionsräumen. So viel Angedenken muß sein.“

    „“Wir alle sind Deutschland“, schwadronierte der GAU aller Bundespräsidenten in die Mikrophone. Dafür hat Merkel sogar das Begräbnis jener vier Juden in Jerusalem sausen lassen, die im koscheren Supermarkt in Paris erschossen worden sind. “

    “ Vermutlich spricht sie dabei über einen Islam, der nichts mit dem Islam zu tun hat. Also nicht über den Islam, der in Paris Attentate verübt hat, nicht über den Islam, der in Deutschland Ehrenmorde begeht und Deutsche auf offener Straße zu Tode prügelt, nichts mit dem Islam des Islamischen Staates, der fröhlich alles niedermetzelt, was nicht für das Kalifat ist, oder den Islam der Boko Haram, der in Nigeria das Christentum ausmorden will. “

    “ Deutsche, die so leben wollen, wie es deutsche Art seit langer Zeit gewesen ist, Deutsche, die sich nicht gefallen lassen wollen, daß ihre Eltern und Großeltern pauschal zu Verbrechern erklärt werden, und Deutsche, die nicht bereit sind, sich für Geschehnisse zu verantworten, die lange vor ihrer Geburt passiert sind, werden in diesem Land ausgegrenzt, beschimpft, diskriminiert und benachteiligt.“

    „“Wir haben keinen Platz mehr in Frankreich.“ Dieses Fazit ziehen viele Juden, welche unser Nachbarland folgerichtig verlassen, um nach Israel zu übersiedeln. Nachdem es Anschläge auf jüdische Einrichtungen und jetzt diese Geiselnahme in einem koscheren Supermarkt gegeben hat, dürfte sich dieser Trend noch verstärken. „Das jüdische Leben in Frankreich wird keine Zukunft haben, wenn diese lebensbedrohende Gefahr, die von islamistischen Terroristen ausgeht, nicht effektiv und schnell angegangen wird“, sagte der Präsident des Jüdischen Weltkongresses, Ronald S. Lauder, in New York.

    Das Beste wird sein, wenn noch mehr friedliebende Muslime nach Frankreich einwandern, denn, wie wir dank Bundes-Phrasendresch-Minister de Maizière wissen, haben die korantreuen Muslime, die diese Anschläge verüben, überhaupt nichts mit dem Islam zu tun.“
    —————————

    Das sollte eigentlich reichen und ich schlußfolgere:

    Michael Winkler stellt die behaupteten Verbrechen der Deutschen als wahr hin und wehrt sich nur dagegen, daß die nachfolgende Generation hierfür haftbar gemacht wird!

    Michael Winkler ist Physiker und muß als solcher den Schwindel in Paris voll durchschaut haben! Kein Wort davon, daß es sich hierbei um ein gefälschtes (!) False Flag Attentat handelt!

    Michael Winkler sorgt sich darum, daß die AK47 schwingenden Muslime den Juden ein Leid antun könnten und deshalb möchte er diese Muslime lieber draußen haben! Kein Wort davon, daß diese AK47 schwingenden Muslime Juden und jüdische Schauspieler sind!

    Diesen frommen Wunsch „Kein Asyl den Feinden Israels!“ M.W. kann ich mir anhand einer persönlichen Erfahrung vorstellen. Einige Kameraden habe ich von einem diesbezüglich beweisenden Rest-Dialog mit M.W. vor langer Zeit in Kenntnis gesetzt. Bei diesem Dialog bat ich vergeblich um Unterstützung bei….., na, was wohl, wer errät es? 🙂

    Oder habe ich das alles nur völlig verdreht gesehen?

    Gefällt mir

    • Hier noch einmal die Situation zum Zeitpunkt des Platzpatronenschusses auf den am Boden liegenden Polizistenschauspieler. Die eine linie zeigt die Gewehrlaufrichtung und die andere Linie die Richtung des Pulverdampfes. Blinde können den klitzekleinen Winkelunterschied vielleicht nicht so gut erkennen. Aber ein sich blindstellender Physiker wie Michael Winkler sollte das sogar erfühlen können.

      Gefällt mir

    • Hallo Roland,

      die Sache mit dem Transparent hatte er vor kurzem zu einem Tageskommentar gebracht, in dem er erklärte, dass die Muselmanen ja eben auch den Juden feindlich gegenüberstehen und man sich daher mit solch einem Transparent unproblematisch auf einer Anti-Islam-Demo bewegen könne. So seine Erklärung.
      Was seine Einstellung zu unserer Sache angeht, möchte ich das mal freundlich formuliert als etwas problembehaftet bezeichnen, was mich beim Lesen zahlreicher seiner Kommentare auch immer wieder ansprang. Daher mag es dann auch erklärlich sein, dass er eben nicht die GKT unterstützen mag. (ich hoffe mal, das ich das jetzt richtig erraten habe 🙂 )

      Gefällt 1 Person

      • WOW, unglaublich, das hatte ich nicht erwartet, daß bei sooooo vielen Möglichkeiten das jemand richtig erraten könnte 🙂

        Danke, lieber Volksaufstand, auch für Deine Einschätzung!

        „.. in dem er erklärte, dass die Muselmanen ja eben auch den Juden feindlich gegenüberstehen und man sich daher mit solch einem Transparent unproblematisch auf einer Anti-Islam-Demo bewegen könne.“

        Er bekämpft also gerne das Symptom, welches uns zwar auch sehr stört, aber die alte Regel „der Feind meines Feindes ist mein Freund“ mißachtet er gerne und dies bewirkt letztlich ausschließlichen Nutzen FÜR den allseits allerliebsten Freund und Partner. Und uns haben wir dann gegenseitig durch den Fleischwolf gedreht und dienen als koscheres Hackfleisch.

        Und bei richtiger Beachtung der Situation könnten die Verbündeten sogar kompromisslos ihre sehr unterschiedlichen Ziele erreichen. Nur der Dritte schaut dann in die Röhre.

        Mit Deiner freundlich formulierten „problembehafteten“ Beobachtung hast Du mir auch gezeigt, daß ich nicht völlig danebenliege. Ich erinnere mich auch daran, daß wahrscheinlich er unter dem Namen eines berühmten NS Physikers schrieb, erkennbar als ein Scheinguter. Jedoch waren seine dezenten Bemerkungen zur GKT eindeutig abwehrend. Den Zusammenhang mit W. erkannte ich aber erst, nachdem ich mir sein Pseudonym genauer angesehen hatte.

        Es passt alles zusammen. 🙂

        Gefällt mir

      • Lieber Frank!

        Ich überlege mir auch immer, was jemand, welcher nicht im Sinne der Wahrheit und damit gegen uns Deutsche argumentiert, noch sein könnte. Mir fällt auch nix anderes ein!

        Unabhängig davon muß ich noch eine sehr kritische Zeit überbrücken. Kritisch deshalb, weil ich es nicht erwarten kann und ansonsten die ALDI Schwarzwälder Kirsch Torte noch nicht ganz aufgetaut nicht so gut nach noch mehr schmeckt. Die andere Torte für morgen ist dagegen nicht so kritisch 🙂

        Gefällt mir

  13. Ab und zu stoße ich aufgrund von Diskussionen und hierdurch ausgelöste Recherchen auch auf meine eigenen Aussagen vor vielen Jahren. Ich stelle dabei immer wieder fest, daß ich in der Zwischenzeit einfach nix dazugelernt habe. Weil Ich auch heute noch dasselbe sage wie vor x Jahren.

    Jedoch habe ich bemerkt, wie sehr wir hirngewaschen wurden. Selbst die Besten hatten oftmals Probleme beim richtigen Verstehen auch von eigentlich einfachen Zusammenhängen. Das besondere dabei war dann, daß sie es dennoch am Ende verstanden und akzeptiert haben. Insofern war „mein Kampf“ nicht umsonst.

    Daß ich heute noch dasselbe sage und nix dazugelernt habe, liegt anscheinend nicht an meiner allseits anerkannten Borniertheit sondern wahrscheinlich daran, daß ich erkannt habe, daß 1 + 1 = 2 ist und es deshalb nix mehr zum Dazulernen gibt. Andere, welche noch nicht so weit gekommen sind, sind bereit, als Ergebnis auch 1,97 zu akzeptieren! Weil ihm das vom Juden mit höchster wissenschaftlicher Betrugsabsicht so erzählt wird.

    Der brave Mensch weiß also, im Normalleben gilt eigentlich „2“ aber unter besonderen Umständen ist er auch bereit die „1,97“ als wahr anzuerkennen. Ihm wurde damit das Zwiedenken anerzogen. Dieses Zwiedenken taucht praktisch in sämtlichen Bereichen seines Lebens auf und dies akzeptiert er auch. Weil ihm wissenschaftlich bewiesen wurde, daß 1 + 1 = 1,97 ist.

    Unser Denken wurde ungefähr 1905 restlos versaut. Da tauchte nämlich der alberne Einstein aus der Versenkung auf und präsentierte der Welt seine berühmte und heftig bejubelte Relativitätstheorie.

    Es gab nämlich in der Wissenschaft ein Problem. Dieses Problem entstand mit Maxwell, dessen „göttliche“ Gleichungen 1864 die damalige Wissenschaft entzückten. Sie bildeten die Grundlagen der Elektrizitätslehre und des Magnetismus. Darüber hinaus sagte Maxwell Wellen von schwingenden elektrischen und magnetischen Feldern voraus, die sich durch den leeren Raum bewegen.

    Die Wellentheorie wurde später durch Experimente von Heinrich Hertz bestätigt und bildet die Grundlage der gesamten Funktechnik. Die quantitative Verbindung zwischen Licht und Elektromagnetismus wird als ein großer Triumph der Physik des 19. Jahrhunderts angesehen. Zu dieser Zeit glaubte Maxwell, die Ausbreitung des Lichtes erfordere ein Medium, in welchem die Wellen sich fortpflanzen könnten.

    Im Laufe der Zeit ergaben sich jedoch immer größere Schwierigkeiten, die Existenz eines solchen Mediums, das den ganzen Raum erfüllte, aber durch mechanische Mittel unauffindbar war, mit den Ergebnissen der Experimente wie z. B. dem Michelson-Morley-Experiment in Einklang zu bringen.

    Diese Schwierigkeit regte Einstein zur Formulierung der speziellen Relativitätstheorie an und in diesem Prozess verneinte Einstein die Notwendigkeit eines Lichtäthers.

    Die Folge davon war dann „1,97“, was natürlich heftigsten Widerstand erregte. Das Problem dabei war, daß aber die Widerständler gleichzeitig den widerlegten Äther für sich in Anspruch nahmen, weil die Gleichungen Maxwells so allergöttlichst waren.

    Die Ursache der seit 1905 erfolgten Hirnwäsche lagen also bei Maxwells Funkwellen, deren Existenz auch „irgendwie“ bestätigt wurden, die aber einen Äther benötigten, dessen Existenz aber durch Experiment widerlegt wurde.

    Dieser Sachverhalt läutete dann das Zeitalter der schrecklichen Raumverbiegungen und unlösbaren Zeitknoten in den Hirnen ein. Die normalen Menschen, welche nur „2“ wußten, akzeptierten von da an auch das Disagio bei der Kreditvergabe. Sie akzeptierten, daß die ausbezahlten 900 Mark in Wirklichkeit 1000 Mark wert waren 🙂

    Zurück zu 1 + 1.

    Der alberne Einstein erfand eine neue Regel zum Addieren von Geschwindigkeiten unter dem Einfluß der Lichtgeschwindigkeit c .

    Als Beispiel zitiere ich eine typische Aufgabenstellung:
    (aus http://homepage.univie.ac.at/franz.embacher/SRT/Geschwindigkeitsaddition.html )

    „Stellen etwa wir uns vor, ein Zug fährt (relativ zu den Schienen) mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h, und innerhalb des Zuges rollt eine Bowlingkugel mit 5 km/h (relativ zum Zug) in Fahrtrichtung.
    Wie groß ist die Geschwindigkeit der Bowlingkugel im Inertialsystem der Schienen? Nach der galileischen Physik wäre das gerade die Summe der beiden Einzelgeschwindigkeiten, also 65 km/h. Gilt diese Methode, Geschwindigkeiten zu addieren, auch in der Relativitätstheorie?“

    Das ist die alberne Formel für die relativistische Geschwindigkeitsaddition:

    w = ( u + v ) / ( 1 + u * v / c² )

    u ist dabei die Geschwindigkeit des Zuges relativ zur Schiene, also die 60 km/h

    v ist die Geschwindigkeit der Bowlingkugel relativ zum Zug, also die 5 km/h

    w ist dann die gesuchte Geschwindigkeit der Bowlingkugel relativ zur Schiene

    „Wir“ würden einfach sagen: w = ( u + v ), klaro.

    Ich zeige nun, was Einstein eigentlich gemacht hat. Schritt für Schritt.

    w = ( u + v ) / ( 1 + u * v / c² )

    w * ( 1 + u * v / c² ) = ( u + v )

    w * + w * u * v / c² = ( u + v )

    Man sieht nun, daß links vom „=“ ZWEI Geschwindigkeiten stehen, welche in der SUMME u + v ergeben. Von diesen ZWEI Geschwindigkeiten behauptet Einstein „w“ sei die gesuchte Geschwindigkeit. Er hätte uns genausogut auch weismachen können “ w * u * v / c² “ sei die gesuchte Geschwindigkeit und dann hätte er eben “ w “ aufgefressen bzw. unter dem Tisch versteckt!

    Damit es sichtbarer wird, rechne ich nun mit den Zahlen und nehme wegen der besseren Sichtbarkeit c als 70 km/h statt 300000 km/s an. Dann steht da

    61.25 + 61.25 * 60 * 5 / 70^2 = 60 + 5

    61.25 + 3.75 = 60 + 5

    65 = 65

    Einstein behauptet jedoch 61.25 als Ergebnis für die Fragestellung 60 + 5! Er hätte auch 3.75 als Ergebnis für die Fragestellung 60 + 5 behaupten können.

    Was hat er gemacht? Er hat einfach eine andere Fragestellung „berechnet“, nämlich in welche Summanden man 60 + 5 „auch noch“ zerlegen kann, damit als Ergebnis 65 herauskommt!

    Man kann seine Formel wie gezeigt auch anders auffassen:

    w * ( 1 + u * v / c² ) = ( u + v )

    Hier sehen wir links zwei Faktoren, welche als Produkt u + v ergeben. Als Ergebnis zeigt er uns EINEN der beiden Faktoren und den anderen frißt er als Disagio einfach auf 🙂

    61.25 * 1.06122 = 65

    Was hat er gemacht? Er hat einfach eine andere Fragestellung „berechnet“, nämlich in welche Faktoren man 60 + 5 „auch noch“ zerlegen kann, damit als Ergebnis 65 herauskommt!

    61.25 = 65

    Das war der Taschenspielertrick des Juden Einstein 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Hier noch ein Text von Dietrich Schuler: Das Wesen des Judentums (2008)

      https://archive.org/details/DasWesenDesJudentums_873

      Am Ende die düstere Prophezeiung:

      „…Doch der Untergang der USA kann uns kaum mehr etwas nützen, denn bis dahin wird es vermutlich auch keine europäischen Völker mehr geben, so wie wir sie kennen. Prominente Juden drohten bereits, den Erdball zu zerstören, falls ihre Herrschaft gestürzt werden sollte.“

      Sieht für mich leider im Moment leider auch danach aus. Kein richtiges Sonnenlicht mehr. So wie mal etwas freier Himmel ist, sind sofort die Chemobomber wie die Hornissen da. Auf sat24.com gut zu sehen: Der Atlantikbereich ist IMMER mit unnatürlicher Bewölkung zugeschmiert. Dazu Elektrosmog satt. Scheint die Mehrheit aber nicht zu stören.
      Es ist jeden Tag zu beobachten, vorausgesetzt man nimmt die Tomaten von Augen.
      Auch sonst wird nichts unterlassen, um die Basis für ein Überleben restlos zu vernichten.

      Vielleicht ist an der „Mongoloiden“-Theorie doch was dran?

      Gefällt mir

  14. Hier mal wieder was „Lustiges“ zum Fall Charlie Hebdo.

    https://herstelderepubliek.wordpress.com/2015/01/17/charlie-hebdo-the-show-must-go-on/

    (das Video)

    eine aktualisierte Fassung hier: https://www.youtube.com/watch?v=FgghhRYJzGE

    Ganz ehrlich, ich würde mich auch schlapplachen, wenn ich da mit spielen müsste – nur die Gefahr besteht nicht, da ich niemals gegen meinen Willen als Goldhamster auf welche Welt oder Sphäre auch immer kommen kann.

    (zum runterladen von jewtube benutze ich gerade den „ummy video downloader“, Umwandlung in MP3 auch möglich)

    Gefällt mir

  15. Der öffentliche Revisionismus ist NICHT mehr von Revisionisten unterwandert. Er besteht nunmehr ausschließlich aus Scheinrevisionisten!

    Horst Mahler sagte 2004 sinngemäß:

    „Jüdische Wissenschaftler drohen gar die Führung im Lager der Revisionisten sozusagen zwecks „Abfederung“ zu übernehmen“.

    Dies ist natürlich falsch. Die Übernahme fand bereits rund 15 Jahre vorher statt.

    Horst Mahlers Leitspruch ist dieser Satz, den er oftmals wiederholte:
    „Der Widerspruch ist das Zeichen der Wahrheit, Widerspruchsfreiheit der Unwahrheit.“

    Diese Aussage steht in krassem Widerspruch zu unserer Erkenntnis:
    „Der Widerspruch ist das Zeichen der Unwahrheit, Widerspruchsfreiheit der Wahrheit.“

    Wer ist Horst Mahler?
    —-
    Goetzvonberlichingen sagte

    08/08/2014 at 18:38
    @Kurzer.. du kennst Horst Mahler. Hat er Dir gegenüber auch mal geäussert, das er 8-tel-Jude ist (über die mütterliche Linie, Vorfahren)???
    Gr.Götz
    8-8–2014 🙂

    Kurzer sagte

    08/08/2014 at 22:10
    Ja, hat er. Da macht er kein Geheimnis draus. Mir ist ein absolut aufrichtiger 8-tel Jude hundert mal lieber, als so ein völlig verlogener Deutscher.
    http://lupocattivoblog.com/2014/08/08/wer-wollte-den-krieg-1939/#comment-174193
    ———————

    Gibt es einen 8-tel Juden über die mütterliche Linie?

    Klare Antwort: Das gibt es NICHT! Es gibt auch keinen 16-tel oder 32-tel Juden über die mütterliche Linie. Es gibt nur einen 1/1 Juden über die mütterliche Linie!

    Weshalb? Bei den Juden ist derjenige Vollblutjude, welcher eine Jüdin als Mutter hat! Wer der Vater ist, spielt KEINE Rolle. Das weiß zumindest die „Außenwelt“ sowieso nie so genau! Aus diesem Mißtrauensgrund ist bei Juden ausschließlich die Mutter maßgebend!

    Wenn Horst Mahler gesagt hätte, 1/8 Jude väterlicherseits, wäre dies korrekt und möglich. Aber 1/8 Jude mütterlicherseits gibt es niemals!

    Oftmals sagen Juden auch, die Urgroßmutter mütterlicherseits sei Jüdin gewesen. Sehr geschickt und gar nicht gelogen. Man hat dann einen Vollblutjuden vor sich 🙂

    Horst Mahler ist daher Vollblutjude.

    Gefällt 2 Personen

    • Hab nie Informationen ueber die Person Michael Birthelm gefunden….
      vermute Horst Mahler !?!
      „Der xy hat das geschrieben, weil er es von xz gehoert hat, der vermutet das aber nur, weil sein Nachbar ,
      der einen Kumpel hat das mal wo gelesen hat, der weiss aber nicht mehr wo genau und ausserdem konnte der ihn (den Nachbar) sowieso nie leiden, aber dieser erwaehnte mal es vom Schwippschwager seiner Schwester dritten Grades vernommen zu haben, allerdings hatte er damals schon 3 Promille weil die WM lief ! (Achtung Polemik, aber heute ist ja Krieg Frieden und schwarz weiss )
      Wiederspruch ist das Zeichen der Wahrheit- sehe ich genauso ! (wie Horst )
      Den Widerspruch DARF es beim HC gesetzlich !!! nicht geben .!
      Widerspruch heisst Diskussion heisst eigene Meinung heisst Freiheit !
      Ist mir langsam alles zu kompliziert hier, aber Benjamin Freedman ist auch und auf jeden Fall Jude !
      (obwohl uebergetreten)
      „Man muss nicht Jude sein um Zionist zu sein“ hat so oder aehnlich glaub ich der Biden gesagt…
      Stichwort Rothschild.Zionismus !
      Besser mit dem Herz/Bauch als mit dem Kopf denken, der verwirrt nur, Frauen machen das !
      Zum Glueck ist die Blog Betreiberin eine ….!
      Matrilinearitaet geht nur auf TOECHTER ueber…(Wiki) !!!!
      Der Horst verstellt bestimmt nur seine Stimme,hat sich ne Glatze rasiert, Bart angeklebt und klemmt sich seine Eier zwischen die Beine !
      Er wohnt eigentlich versteckt auf Hawai, fliegt ab und zu auf einen Joint nach Jamaika, tanzt ansonsten mit Hulla-Hup-Maedchen und wird nur zu offiziellen Kontrollen in den Knast eingeflogen !
      „Des Fuehrers bester Freund“ ist ein Buch und handelt nicht von seinem Schaeferhund !
      An ihren Taten sollt ihr sie erkennen !
      Ausserdem:
      „Eineintel Bastarde“ sind „VOLL-was-weiss-ich-was“ und somit KEINE Bastarde, welcher Art auch immer !
      Ein marok. Freund war gerade bei mir, der meinte das ALLE seine Bekannten nicht an die offizielle Charlie-
      Version glauben….
      Das wiederum konnte ich kaum glauben , weil mir ueberall etwas anderes erzaehlt wird !
      Stimmte mich aber positiv !
      Auch Xavier Naidoo und A.Pirici sind „Auslaender“ die ich hier eigentlich nicht will, die machen aber mehr fuer Deutschland !
      Deutschland ist Schlafland !
      War vielleicht mein letzter Beitrag hier, lese aber gerne weiter die Beitraege !

      Gefällt mir

      • Also mein lieber Hermann.

        Widerspruch ist ein Zeichen der Wahrheit?

        Wenn ich jetzt einen Artikel veröffentliche, der von Widersprüchen nur so wimmelt, so ist der für Dich wahr?
        Wenn ich hingegen einen völlig in sich stimmigen und widerspruchsfreien Artikel schreibe oder veröffentliche, dann ist er Lüge?
        Wenn ich hier die absolute Wahrheit veröffentliche, dann ist es „Pflicht“ dagegen Einspruch einzulegen und zu widersprechen?

        Na, zum Glück seh‘ ich das anders.

        Gefällt 2 Personen

        • „Matrilinearitaet geht nur auf TOECHTER ueber…(Wiki) !!!!“

          Das bei den Juden hat weniger mit Matrilinearität zu tun als mit der mitochondrialen DNS, welche NUR und ausschließlich von der Frau genetisch weitergegeben wird. Die mitochondriale DNS wird an JEDEN Nachkommen von der Mutter weitergegeben, doch nur weibliche Nachkommen geben diese ihrerseits an das Kind weiter. Zufälligerweise kenne ich mich da ein bisschen aus.

          Horst Mahler ist also, wenn er über die mütterliche Linie ein „angeblicher“ Teiljude ist in Wirklichkeit ein „Volljude“, er kann nur selbst diese mitochondriale DNS nicht mehr weitergeben und bräuchte daher eine Jüdin als Frau, sonst stirbt seine mitochondriale Erbfolge, falls keine Schwester vorhanden, aus. Auf seine eigene jüdische DNS hat dies aber keinerlei Einfluss!

          Gefällt 3 Personen

          • „Horst Mahler ist also, wenn er über die mütterliche Linie ein “angeblicher” Teiljude ist in Wirklichkeit ein “Volljude”, ….“

            Das erklärt einige Ungereimtheiten und auch den Lebenslauf welcher sich wie der eines Iossif Wissarionowitsch Dschugaschwili, liest.

            http://de.metapedia.org/wiki/Horst_Mahler

            Ps.: Gedanken des Mahler´s

            „Wir deutschwilligen Deutschen übten Verrat an unserem Volk, würden wir die in der aktiven Abkehr vom Judentum begriffenen Juden aus einem anti-judaistischen Ressentiment heraus jetzt im Stich lassen.“

            „beweglichen jüdischen Geist und dem arischen fassenden Geist..“

            „Alle Deutschen sind Hegelianer, selbst wenn es Hegel nie gegeben hätte.“

            Ein Achteljude geht nach jüdischem Verständniss nur Väterlicherseits. Mütter- oder Großmütterlicherseits ist das nicht möglich. Dann ist man 100%-Jude !

            Gefällt 1 Person

  16. Zitat:
    —-
    Nachdem er den Reiter genannt hat, benennt XXX auch das Roß, nämlich den Plan, in Europa eine Mischlingsrasse zu züchten, von der Kalergi glaubt, daß sie grausam zwar, aber leicht beherrschbar wäre, und daß die Juden als Herrenmenschen und Adelsrasse dieses Europa beherrschen mögen.

    Diesem Herrschaftsanspruch des hitzigen, jüdischen Rassismus, der meist maskiert als „Antirassismus“ auftritt, erteilt XXX eine Absage.

    Doch er stellt auch sachlich fest, daß der Wahnsinnsplan weder die einmütige Zustimmung der Zionisten und schon gar nicht der jüdischen Humanisten genießt.

    Und nicht „die Juden“ macht XXX schließlich als Vollstrecker des Kalergi-Planes aus, sondern das US-amerikanische Imperium, das Kalergis Vorstellungen als Ersatz für den Morgenthau-Plan aufgegriffen hat und zum Zwecke der Beherrschung Europas zu verwirklichen trachtet.
    ———————-

    Ist XXX Freund oder Gegner ?

    Gefällt mir

  17. Heute bin ich wieder am wissenschaftlichen Auftauen meiner Schwarzwälder Kirschtorte. Man erahnt, daß dazu auch eine Flasche Wein die Zeit verkürzen hilft.

    Der Vorgang ähnelt den im Artikel „Gaskammertemperatur“ beschriebenen Vorgängen. Nur daß hier nichts verdampft wird sondern das „Eis“ mit Energieaufwand geschmolzen werden muß. Während des Schmelzvorganges bleibt die Temperatur der Schmelzzone konstant.

    Dies ähnelt auch der Situation beim Verdampfen der Blausäure, wo die flüssige Blausäure ihre Siedetemperatur konstant beibehält. Statt Verdampfungswärme muß eben die Schmelzwärme zugeführt werden.

    Die Schmelzzone wandert während des Auftauens immer weiter weg vom Tortenboden. Es stellt sich ähnlich wie bei der Gaskammertemperatur im bereits aufgetauten Bereich ein Temperaturgradient ein, welcher mit dem Wandern immer geringer wird.

    Der Wärmefluß zum Tortenboden wird daher immer geringer.

    Die Torte habe ich auf einen Wärmeflußsensor gestellt. Ein solcher Sensor mißt direkt (nach Kalibrierung) den Wärmefluß in W/m². Fußboden, Wärmeflußsensor, Torte. So schaut das bei mir aus. Jede Woche 🙂

    Während des Auftauens ändert sich der Wärmefluß nur langsam und dies auch immer langsamer mit der Zeit. Anfangs hatte ich 600 W/m² und derzeitig 150 W/m². Die Änderungsgeschwindigkei beträgt zur Zeit noch ca. 0,05 W/m²s und dies wird noch geringer werden.

    Dann aber, wenn die Torte kein Eis mehr enthält, ändert sich trotz eines dann nur sehr geringen Wärmeflusses von vielleicht 30 W/m² der Wärmefluß zeitlich „rasant“. Dann weiß ich, theoretisch kann ich die Torte nun essen 🙂

    In 5 Stunden isses soweit.

    Ach so, der Wärmeflußsensor. Das ist ein Pelierelement, welches man normalerweise zum Kühlen oder Heizen benutzt. Z.B. in modernen Kühltaschen. So ein Element eigent sich vorzüglich zum Messen des Wärmeflusses! Man kann damit den Wärmefluß durch Fenster oder Wände messen wie auch den Wärmeverlust/Gewinn zum Nachbarn. Da ich es immer gerne recht warm habe (24 °C), weiß ich, wie meine Nachbarn von mir profitieren. Früher sagte unser oberer Nachbar, er muß gar nicht oder fast nicht heizen. Er hatte eine von uns betriebene Fußbodenheizung. Damals kostete die Kohle aber fast nichts.

    Heute ist Energie so teuer geworden, daß ich sogar meinen unteren Nachbarn mit einer Deckenheizung unterstützen muß. Das sehe ich mit diesem Wärmeflußsensor.

    Gefällt mir

    • Heute ist Energie so teuer geworden, daß ich sogar meinen unteren Nachbarn mit einer Deckenheizung unterstützen muß.
      —————————————
      ?????
      die Unterstützung, kommt doch dann dir wieder zugute und nicht ihm (Wärme steigt nach oben)……hm, ich dachte immer Gemeinnutz, geht vor Eigennutz…oder habe ich deine Ausführungen (komplett), nicht verstanden?
      Bin verwirrt 😦

      ps.: Er hatte eine von uns betriebene Fußbodenheizung. Damals kostete die Kohle aber fast nichts.

      Wie funzt eine mit Kohle betriebene FuSSbodenheizung????

      ICH HABE NIX VERSTANDEN ?!!!

      Gefällt mir

      • Die Decke meines unteren Nachbars ist mein Fußboden. Und der wird bei mir so ordentlich beheizt, daß ich von meinem unteren Nachbarn nicht wie üblich Wärme bekomme sondern er von mir Wärme bekommt! Er hat also eine Deckenheizuing. Ohne Installationskosten.

        „Wie funzt eine mit Kohle betriebene FuSSbodenheizung????“

        Das funzte bei meinem oberen Nachbarn und das ist eigentlich normal. Normalerweise bekommt man vom unteren Nachbarn Wärme und diese Wärme reicht man an den oberen Nachbarn weiter. Und selbst muß man nur die Verluste über die Außenwände und Fenster und die Lüftung decken.

        Wenn jedoch die Nachbarn unten und oben nur wenig heizen, gibt man selbst an beide Nachbarn nur Wärme ab. Natürlich auch an die seitlichen Nachbarn.

        Ich habe bei mir 60 % Verlust an die Nachbarn gemessen!

        Wärmeflußmessungen am 11.12.2014, Außentemperatur 8 °C, Raumtemperatur 24°C, Sonneneinstrahlung 0..
        Kalibrierfaktor: 31,6 W/m² je mV

        Meßwert mV, mV*m^2, Watt gesamt

        0.29 Boden, 8.12, 257 W
        1.09 Decke 30.52, 964 W
        1.04 Fenster 8.32, 263 W
        0.61 Außenwand 14.51, 459 W
        0.16 Nachbar 2.54, 80 W

        Gesamtwärmeverlust: 2023 W
        Verluste nach Außen: 722 W
        Verluste zu Nachbar: 1301 W

        Nachbarverluste: 64 % von Gesamtwärmeverlust

        Die Lüftungsverluste spielen bei mir keine Rolle, da ich mit extremer Wärmerückgewinnung lüfte. Am Gaszähler gemessen stelle ich keinen bemerkbaren Unterschied zwischen Lüftung und Nichtlüftung innerhalb von 24 h bei gleicher Außentemperatur fest.

        Gefällt mir

        • Ja, habs geschnallt 🙂
          Aber das ist doch zB. inner Betonkiste(Plattenbau) grad vom Vorteil. Wenn ich in der Mitte wohne, muß ich meine Heizung garnet anschmeißen, weil mich ja meine lieben Mitbewohner beheizen 😉
          …hat halt ALLes seine Vor- und Nachteile.
          Gute Nacht

          Gefällt mir

          • Siehst du, und ich klaue den Nachbarn eben nix, obwohl ich weiß, daß ich bei vielleicht 18 °C meine Heizkosten nullen könnte. Die „18°“ sind nur insofern erphantasiert, als daß ich in meiner alten Wohnung mit Elektroheizung dies als Deckenmaximaltemperatur meines Nachbarn unter mir gemessen hatte. Damals begnügte ich mich aber noch mit ca. 21°C durchgehend. Von meinem Nachbarn über mir will ich gar nicht reden. Der war wechselnderweise während 30 Jahren fast nie da.

            Ich kenne den zwischennachbarlichen Energieaustausch sehr gut. In heutigen Honigmannenergieaustauscheinheiten gemessen schätze ich meine jährliche nachbarliche Unterstützung auf ca. 100 Unzen Silber.

            Vor einigen Jahren betrug die jährliche Silberförderungsproduktion je Weltmensch etwa 0,05 Unzen!

            Eine Honigmannbeglückungsstunde soll rund 1 Unze wert sein, „Energieaustausch“ von ihm genannt!

            Gefällt mir

            • Beim jetzigem Preis, haste 163,40.-€ in den Wind geschoSSen…

              Honigtopfs Energieaustausch in Silber (Steuerhinterziehung) beruht sicherlich auf nem AnschiSS durchs Finanz(amt)….naja, Jedem das Seine, da kaufe ich mir lieber für die Unze Silber ca. 32 Packungen Spaghetti und werde dann lieber mit Frau und KInd gute 2 Monate von von satt und Hund bekommt auch noch jeden Tag was davon ab 😉
              naja, seine Gier auf Energieaustausch, wie er es nennt, entlarvt ihn leider erneut, des Judentums :mrgreen: auch hier wieder—> JEDEM DAS SEINE

              Gefällt mir

          • Vergessen:

            Mehrfamilienhäuser mit Zenralheizung sollten a) mit einer Lüfungswärmerückgewinnung ausgestattet sein und b) sollte die Heizenergiemessung komplett liquidiert werden und die Verbrauchskosten nach Wohnungsgröße oder einem entsprechendem Äquivalent aufgeteilt werden.

            Der Jud verdient sich nämlich an dem „gerecht“ aufgeteilten Pfennig dumm und dämlich!

            Der Mehrverbrauch einer Partei kommt weitgehend den Nachbarn zugute! Die Außenwände sind zwar isoliert, aber die Zwischenwände sind unisoliert.

            Die Zwischenwände SOLLEN auch unisoliert bleiben, da eine solche Isolierung nur die Juden mit „üblichen“ begründungen auf den Plan ruft. a) Gerechtigkeit und b) Notwendigkeit

            Jegliche Heizungssteuerung, welche über die Einhaltung der gleichbleibenden (!) Solltemperatur hinausgeht, kostet insgesamt IMMER mehr. IMMER!

            Nachtabschaltung und ähnlicher computerisierter Firlefanz kostet NICHT NUR wahnsinnig viel Mehrinvestition und erfordert viel Wartungskosten sondern bewirkt sogar….mehr Energieverbrauch!

            Rein zufällig habe ich mich damit schon mal beschäftigt.

            Gefällt mir

  18. Man sollte es nicht glauben, wie beliebt das Gaskammerrätsel bei den Zensurbehörden ist! Dieser Beliebtheitsgrad ist im Weltnetz wohl absolut einmalig. Insgesamt sagt Google.com 2500 Nennungen. Die Ordensverleihung durch Google.de beträgt daher gut 50 % !

    oi62.tinypic.com/mkbsq8.jpg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s