Vinzenz Szczotok – SA-Mann und Blutzeuge der Bewegung

Vinzenz Szczotok (Lebensrune.png 3. April 1909, Todesrune.png 25. Dezember 1932 in Bottrop) war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen die Weimarer Republik und ein Blutzeuge der nationalsozialistischen Bewegung.

Vinzenz Szczotok mit seiner jungen Familie

.
Tathergang

In Bottrop fand sich die kleine Familie von Vinzenz Szczotok zusammen, den Heiligen Abend gemeinsam zu erleben. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Kindern wollte der SA-Mann feiern. Plötzlich hallten Schläge an das Haustor. Der Bergmann Vinzenz Szczotok ging hinaus und öffnete die Tür um zu sehen, wer Einlass begehrte. Da peitschten ihm schon die Kugeln entgegen, kommunistische Mörder verschwanden anschließend wieder im Dunkel der Nacht. Vinzenz Szczotok wurde in Bauch, Arm und Schulter getroffen. Er starb einige Stunden später, am 25. Dezember 1932.

.
Quelle: Metapedia

3 Gedanken zu “Vinzenz Szczotok – SA-Mann und Blutzeuge der Bewegung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s