Ein kleines Quiz – Die Handschrift welchen Volkes ist das? Des Deutsch-Nationalen?

Nachfolgender Text wurde – jetzt haltet euch fest – an einen MANN gerichtet!

“Dein Geschrei entlarvt Dich, dabei habe ich doch noch gar nicht angefangen, Dich zu ficken, wir sind sozusagen noch beim Vorspiel. Also wenn Du jetzt schon wie ne Jungfrau schreist, wird das mit uns Beiden nichts, Mädel. Ich stehe eher auf den nordischen strammen Typ von Frau, die auch mal die etwas härtere Gangart vertragen kann. Du scheinst mir eher die südländische Variante zu sein, super heiß beim Tanzen und beim Flirten aber wenns zur Sache geht, NADA, wie Dein sinnloses Gesülze in Deinem Kommentar beweist.

Wenn das so ist, solltest Du Dir vorsichtshalber schon mal eine Industriepackung Vaseline zur Seite stellen. Denn wenn ich mit Dir fertig bin, denkst Du das Football Team der New York Jets ist nach 3 Monaten Sexentzug und 20 Packungen Viagra über Dich gekommen. Und wenn Du denkst, es ist vorbei, stößt als Ehrengast von den anderen schon abgearbeiteten 2 m Negern stürmisch begrüßt noch Long Dong silver dazu.”

Na, kommt ihr von selbst drauf? War DAS ein Nationalsozialist, welcher diese Worte an einen anderen Nationalsozialisten richtete? 😉

Der Kommentarschreiber ist übrigens – nach eigenem Bekenntnis – der „Kamerad“ eines uns allen bekannten „hochangesehenen und anerkannten“ Nationalsozialisten!

Na dann, Sieg Heil Deutschland, sag ich da mal. Mit „solchen“ Kameraden kann es ja NUR noch aufwärts gehen! 😉

Aufwärts in die Hardcore-Pornographie und in den Kloakensumpf.

.

Wer das Quiz korrekt lösen kann, bekommt von mir 6.000.000 Wahrheitspunkte.

.

Vorgegebene Antwortmöglichkeiten sind:

A – Juden

B – Deutsche Nationalsozialisten

.

Auflösung des Rätsels am 25. November 2014

Der obige, höchst sexistische und jüdische Kommentar, stammt vom “Kameraden” des Larry Summers “Deep Down the Rabbit Hole”, welcher auch in seiner “sehr seriösen und objektiven” Art die komplette Schmutz-Artikelserie gegen mich und Roland (in Wahrheit NUR gegen die GKT) verfasst hat und war an unseren Roland gerichtet.

Wahrscheinlich hat dieser JUDE beim schreiben dieses Kommentars in seiner Vorstellung schon gesabbert. *würg* *würg* *doppelwürg*

Da Larry dies nun offen zugegeben hat, dass es sich bei diesem widerlichen, perversen Schmutzfinken um seinen “Kameraden” handelt und er auch bis heute, fast ein halbes Jahr später, niemals gegen eine solch perverse Wortwahl und Vorstellung interveniert oder sich davon distanziert hat, weiß man nun auch mit trefflicher Sicherheit in welch “perversen” Kreisen sich ein Larry bewegt und wohlfühlt und was er so an “Kameraden” bevorzugt. Er TEILT also diese Perversitäten vollumfänglich und “steht” somit selbst auf solche “Abartigkeiten” und heißt sie gut! Dass WIR da natürlich nicht mithalten können und auch niemals wollen, da WIR uns an solchem Schmutz niemals beteiligen würden, versteht sich ganz von selbst.

Wie schwarz und verkommen muss die Seele und das Innerste eines Menschen – oder doch eher Teufels? – sein, um so eínen widerlichen Schmutz von sich zu geben. Anhand dieses pornographischen Kommentars des “Verfassers” der „Schmutz-Artikel” im stinkenden Rabbiloch, lassen sich sehr leichte Rückschlüsse auf das Wesen, die “Objektivität” und Zielgerichtetheit des dort Geschriebenen ziehen.

Schmutz, Schmutz und noch einmal Schmutz, widerlicher jüdischer Dreck alleruntersten Niveaus, zum Zwecke der Diffamierung und Brechung aufrechter deutscher Seelen!

Und mit SO einem pornographisch-sexistischen Teufels-Dreck wollen sich diese “Ausgeburten der Hölle” – denn nichts anderes sind solche Phantasien – als “Moralapostel” ÜBER UNS und das gesamte nationale Lager erheben und damit punkten?

Pfui Teufel, sage ich da nur und spucke aus vor solch widerlichen Teufels-Kreaturen!

Wie man aber anhand des stinkenden Rabbilochs – zum Glück – sehen konnte, gibt es doch sehr viele, sich selbst als DEUTSCHE bekennende Wesen, welche eine solch perverse und abartige Vorgehensweise und Denkart, sehr gut finden und diese auch eifrig unterstützen. Sie haben sich damit selbst für immer als Feinde des Deutschtums entlarvt und werden nie wieder in deutschen Kreisen Fuß fassen können. Das DEUTSCHE Lager konnte sich somit von diesen Kreaturen reinigen und befreien.

DANKE VIELMALS für diese augenöffnende und selbstentlarvende Vorführung des immer gleichbleibenden jüdischen Wesens!

.

20 Gedanken zu “Ein kleines Quiz – Die Handschrift welchen Volkes ist das? Des Deutsch-Nationalen?

  1. Antwort .: A

    Die sexistische Fäkalsprache und der talmusisch-auserwählte Größenwahn deuten auf einen bestimmten Schreiberling hin, welcher auch das unerreichbare Maß an Dummheit in seinem Nicknamen verinnerlicht.

    😉

    Gefällt 1 Person

  2. Also, Rabbi Larry Summers sagt bei Ubasser2:

    „Dies ist übrigens auch nachzulesen im Artikel “Die Wahrheit… oder der Fall einer selbst ernannten nationalen Gottkönigin”, der entgegen Roland’s Fehlinterpretation nicht von mir, sondern von meinem Kameraden Deep Down the Rabbit Hole stammt.“

    Er bezeichnet also „Deep Down the Rabbit Hole“ als seinen Kameraden.

    Und dieser nette nationale Kamerad bedroht mich mit diesem unglaublich sexistischen Dreck im Artikelzitat, der wirklich ein sicheres Kennzeichen für einen Juden ist.

    Rabbi Larry Summers bezeichnet also einen Juden als seinen Kameraden 🙂

    Abgesehen davon sind englische Nicknamen in deutscher Umgebung sowieso ein Hinweis auf sehr „international“ und überdies geben sich Juden sehr oft Dingbezeichnungen wie Kaffeetasse, Milchzucker oder ganze Sätze wie „Deep…“ oder auch „Nimm das!“. Eine solche Nicknamensgebung ist also bereits ein recht sicherer Hinweis, daß ein Jude schreibt.

    Rabbi Larry Summers:

    “ Annette behauptet immer wieder, ich hätte versucht auf sie einzuwirken, damit sie den GKT Text aus ihrem Blog entfernt. Roland plappert diese Lüge dann nach. Fakt ist aber, daß mir die GKT komplett am Arsch vorbei geht und ich lediglich den Versuch unternahm, Annette von ihren völlig sinn- und haltlosen Angriffen gegen Leute wie Sylvia Stolz abzubringen.“

    Also, der Jude Rabbi Larry Summers schützt eineindeutig Sylvia Stolz. Rabbi Larry Summers war es auch, welcher mich telephonisch bedroht hat und mir nahegelegt hat, Sylvia Stolz nicht mehr zu „thematisieren“ und erinnerte mich in seiner etwas langsamen bedächtigen Sprechweise auch freundschaftlich an die Möglichkeiten des Mossad.

    Dem Juden Rabbi Larry Summers geht die GKT keineswegs „am Arsch vorbei“ sondern sie ist der eigentliche Zielpunkt seines personendiffamierenden Artikels im Rabbiloch. Dort geht es zwar der Überschrift nach „nur“ um Annette, aber dies ist nur der Aufhänger, um letztlich gegen die Gaskammertemperatur vorgehen zu können.

    Ich zitiere ihn fortlaufend aus dem Rabiloch und mache direkt Satz für Satz meine Kommentare darunter:

    „Wie mit Sicherheit jeder im nationalen Lager mitbekommen hat, ist durch die GKT Theorie von Roland ein großer Streit und ein fast nicht wieder gut zu machender Riss im nationalen Lager entstanden.“

    Richtig. Der Riß zieht sich quer zwischen den eingedrungenen Juden und den Deutschen hindurch. So soll es auch sein. Die Juden dürfen die GKT niemals „anerkennen“ oder befürworten.

    „Wir müssen uns deshalb als Erstes mal der GKT von Roland zuwenden. Leider muss ich zugeben, daß ich in den Bereichen Mathematik und Physik nicht zu den allergrößten Leuchten gehöre, um es einmal vorsichtig auszudrücken.
    Ich kann also zu den Berechnungen selbst keine Aussagen machen, weder daß sie falsch sind, noch daß sie richtig sind. Wir stellen also diese Frage erst einmal hinten an, in der Hoffnung daß sich unter den werten Lesern ein Physiker befindet, der Licht in das Dunkel bringen kann.“

    Rabbi Larry sagt zwar korrekt, erst müsse die GKT verifiziert oder falsifiziert werden, damit auf das Ergebnis weitergehend aufgebaut werden kann. Und dann stellt er diese Frage hintenan und ab diesem Punkt ist seine gesamte Geschichte fundamentlos nur auf Vermutungen aufgebaut!

    „Sollte ein Physiker in der Lage sein, es als Schwindel und Mist zu entlarven hat sich die Sache eh schon erledigt. Solange dies aber nicht der Fall ist, müssen wir erst einmal von der Richtigkeit der Berechnungen ausgehen, was uns dann zu den abgeleiteten Schlussfolgerungen von Roland bringt.“

    Ein guter Schachzug von Rabbi Larry, die tatsächlich nicht widerlegbare GKT erst einmal als wahr anzusehen. In diesen sauren Apfel muß er leider beißen 🙂

    „Darüber kann ich als logisch denkender Mensch schon deutlich mehr sagen. Soweit es mich betrifft, sind diese Schlussfolgerungen logisch und auch richtig, aber dies ist nur eine Betrachtungsweise, die das logische Gesamtkonzept der GKT in den Vordergrund hebt.“

    Natürlich muß er auch hier noch einmal kräftig in den ganz sauren Apfel beißen um dann das Ablenkungsmanöver einzuleiten 🙂

    „Was die viel bedeutungsvollere Frage ist, ob dieses Gesamtkonzept auch dazu geeignet ist, an den Mann gebracht zu werden, also massentauglich zu sein.“

    Das Gesamtkonzept ist gar nicht für die Masse gedacht. Nur der Anfang ist hierfür geeignet und dieser geht nur bis zu dem Punkt, wo die Höhe der Gaskammertemperatur ermittelt ist. Alles darüber Hinausgehende sind „Spezials“, welche für weitere vielfältige Anwendungen nutzbar sind.

    „Siehst Du Roland und daran scheiden sich eben die Geister. Ich sage nein, von Massentauglichkeit ist Deine GKT meilenweit entfernt.“

    Dies ist eine reine Behauptung und begründet wird diese Behauptung nicht.

    „Sie scheitert an der Lebenswirklichkeit in der besetzten OMF-BRD und sie scheitert an den gehirngewaschenen Menschen dieses alliierten Verwaltungskonstruktes.“

    Nein, weil genau diese besonderen Umstände in der GKT berücksichtigt sind und allerbestens überwunden sind. Und das weiß Rabbi Larry Summers auch ganz genau.
    Nein, ganz im Gegenteil ist die Hirnwäsche sogar außerordentlich hilfreich. Weil die Hirngewaschenen endlich einmal die Grundlage für ihr bisher nur Geglaubtes präsentiert bekommen und deshalb sind sie sogar sehr aufnahmebereit und wollen „Hören“, weshalb die Juden so sehr leiden mußten.

    „Du stellst in Deiner These die Juden in den Mittelpunkt und setzt sie auf die Anklagebank, so weit so gut und auch irgendwie genial, aber wie gesagt, kann ich das auch an den Mann bringen?“

    Ich habe haufenweise gezeigt, wie man dies „an den Mann“ bringen kann und habe auch die Beweise hierfür erbracht. Natürlich setze ich die Juden auf die Anklagebank, wen sollte ich sonst dorthin setzen?

    „Könnte ich dies nicht viel einfacher bewerkstelligen? Könnte ich zum Beispiel nicht einfach hergehen und die Juden selber der Holocaustleugnung bezichtigen und durch das Herausgreifen einzelner zur Anzeige bringen und damit ins öffentliche Bewusstsein?“

    Also, einen Juden würde ich nur dann der Holocaustleugnung bezichtigen, wenn er die Gaskammertemperatur leugnet oder den Holocaust direkt. Aber bisher hat noch kein einziger Jude die Gaskammertemperatur geleugnet. Nur ein einziger Nationalsozialist hat es bisher gewagt zu sagen, daß eine Gaskammer überhaupt keine Temperatur hat 🙂

    Und der war bestimmt kein Jude, weil er schließlich ein deutscher Nationalsozialist war, hat er gesagt 🙂

    Auch andere deutsche Nationalsozialisten haben zumindst irgendwelche Zweifel an der Gaskammertemperaturgeschichte zu erkennen gegeben oder stellten sie als Superblödsinn hin. Aber niemals ein bekennender Jude. Und niemals öffentlich ein Revisionist. Beide ignorieren einfach, daß eine Gaskammer eine Temperatur haben muß.

    „Könnte ich nicht den Herausgeber des jüdischen Weltalmanachs anzeigen, da die Zahlen in seinem Buch, also die Zahlen der jüdischen Weltbevölkerung vor und nach dem Weltkrieg, nahezu identisch sind? Noch besser, wir zeigen gemeinsam den jetzigen Leiter der Gedenkstätte Ausschwitz an, hat der doch tatsächlich vor, nachdem die Zahlen von 6 Mio. auf 4 Mio. und dann auf 1,5 Mio. reduziert worden sind, die Zahlen nochmals zu verringern und zwar auf unter 100 Tsd!!“

    Wozu soll es dienlich sein, an irgendwelchen Opferzahlen herumzudrehen? Wem nützt diese Vorgehensweise? Wem nützt es, wenn eine einzelne Person angegriffen wird? Rabbi Larry Summers will nun die bisherige Schiene weiterfahren genau wissend, daß sie ALLE nur in den Knast geführt hat und damit die notwendige Aufklärung zum Erliegen kommt!

    Nun, ich will nicht weiter zitieren sondern gebe nur noch meine zusammenfassende weiteren Ergebnisse wieder. Es wurden die Revisionisten genannt. Wohl der superste aller Revisionisten dürfte Rudolf vom Max Planck Institut sein. Sein unbestritten wissenschaftlicher Beitrag sind chemische Erwägungen. Ob diese relevant sind oder nicht, spielt zunächst keinerlei Rolle. Aber ich garantiere, genau die Chemie ist etwas, was der „Normalkunde“ sowieso niemals verstehen kann und damit niemals wie gefordert und angegriffen „massentauglich“ sein kann! Abgesehen davon hat die behandelte Blausäurechemie tatsächlich keinerlei Beweiskraft, auch wenn sie zu 100% richtig ist. Rudolf hätte auch die Aufmerksamkeit auf das exakte Farbspektrum des Kaffees der vor mir stehenden Tasse heißen Kaffees lenken können und darüber seine Dissertation machen können. Aber dies hat genausowenig mit dem Holocaust zu tun wie seine Chemie.

    Meine Beweisführung gründet sich dagegen auf die Temperaturänderungsgeschwindigkeit einer heißen Tasse Kaffee oder der Temperaturänderungsgeschwindigkeit einer kalten Maß Bier.

    Mit dieser offenkundig massentauglichen Beweisbasis komme ich zu diesen korrekt geschlußfolgerten Ergebnissen:

    ********************
    1. Der Holocaust an den armen Juden in Höhe von mindestens 6 Millionen Nichtregistrierten hat stattgefunden. Das ist offenkundig.

    2. Die Täter waren AUSSCHLIEßLICH die Juden selbst. Das geht ebenfalls aus den Offenkundigkeiten klar hervor.

    3. Die Deutschen hatten vom Holocaustgeschehen keinerlei Ahnung. Auch dies geht aus den Offenkundigkeiten sowie aus der Tatsache, daß wir Deutsche den Krieg verloren haben, klar hervor.

    4. Die Juden tragen am Holocaust die ALLEINschuld. Ausschließlich Juden verfügten über die teuflischen Eigenschaften, über welche sowohl Opfer als auch Täter verfügen mußten, damit der Holocaust gelingen konnte.
    ********************

    Diese Ergebnisse sind dann der Grund, weshalb alle als Nationalsozialisten getarnten Juden aus ihren Löchern gekrochen kommen müssen. Eigenartigerweise wird auf der Rabbiseite das Wort „genial“ im Zusammenhang mit der Gaskammertemperatur 30 Mal benutzt. Ich habe dies noch niemals gesagt.

    Gefällt 1 Person

    • Larry schreibt weiter auf „Morbus“ als Antwort auf johannes3v16:

      „Wenn Du meine Beiträge als “Ablenkung” empfindest (was sie nicht sind), warum liest Du sie dann? Blättere doch einfach weiter, anstatt hier den Moralapostel zu spielen.“

      WARUM nur kam diese Einsicht SO spät? 😉

      Hätte er diese Einsicht mal früher gehabt, so hätte er sie auf sich selbst anwenden können und bei Deinen Kommentaren Roland, auch einfach „weiterblättern“ können, anstatt SICH in einer großangelegten „Artikel-Kampagnie“ über seinen, sich so gewählt ausdrückenden „Kameraden“, SELBST zum „Moralapostel“ über die „Charaktere“ im nationalen Lager aufzuspielen.

      Und nu wirft er Anderen vor, was er selbst tut!

      Gefällt mir

      • Und nun mal eine ganz kleine Auflistung der Opfer, welche der „Ober-Moralapostel“ schon aus dem „nationalen Lager“ herausgekickt hat oder es vergeblich tun möchte:

        – Terra Germania
        In einem eigens dafür verfassten Hetz- und Gräuelartikel, zu welchem ich – ich gestehe es zu meiner Schande – auch noch beigetragen habe. Es geschahen damals sehr wohl merkwürdige Dinge auf TG, doch deshalb einen ganzen Blog platt machen?
        Sehr interessant dabei ist, dass Larry und sein „RD“ mit damaligem Namen „Basenkontakt“ dabei wieder mal mehr als involviert waren. Larry flog damals bei TG komplett als Jude auf, wurde dort als solcher enttarnt und startete daraufhin seinen „Vernichtungs-Angriff“ gegen einen kompletten Blog.
        Nachzulesen auf LC

        Frage: WAS macht TG so gefährlich, dass man es platt machen wollte?

        – VegetArierin
        Bei dieser Schreiberin ist hochinteressant, dass sie damals selbst bei TG gesperrt war, und NICHT pro-TG schrieb, (an der Unterstützung für TG kann es also nicht gelegen haben) aber sie hat Larry anhand seiner eigenen 17 Punkte und seiner unglaublichen Lügen eindeutig als „Desinformant“ überführt. Und schon startete der „Vernichtungs-Feldzug“ auch gegen eine „VegetArierin“.
        Nachzulesen auf LC

        Frage: Was macht VegetArierin so gefährlich, dass man sie verscheuchen und zum Schweigen bringen musste?

        – Aufstieg des Adlers
        „Adler“ wurde von Larry und seinem „RD“ mit damaligem Namen „Trollhunter“ fix und fertig gemacht. Ein „Vernichtungs-Feldzug“ gegen Adler begann. Der Adler wurde von dem „RD-Trollhunter“ heftigst bedroht, sogar mit Pappkarton auf dem Kopf und Morddrohungen (das Video ist gelöscht worden – wohlgemerkt – von der Antifa). Adler schied kurz darauf „aus“, nachdem er daraufhin „Hausbesuch“ bekam und meines Wissens nach, seither über keinen PC mehr verfügt.
        Die Argumentation gegenüber Adler war damals genauso fadenscheinig und scheinheilig, wie sie es immer ist: Charakermängel, schmuddelig, schlechtes Auftreten usw.
        Die Ausdrucksweise des „RD-Trollhunter“ gegenüber Adler genauso schmutzig und pervers wie die eines „Deep Down the Rabbit Hole“, der „RD-Kamerad“ von Larry.
        Während Larry dem Adler noch einen „wohlwollenden“ Inhalt seiner Videos zugestand, bezeichnete sein „RD-Kamerad“, in diesem Fall „Trollhunter“, Adlers Videobotschaften als „geistige Ausflüsse“.
        Leider habe ich mich in jener Zeit von Larry auch gegen Adler aufhetzen lassen, weiß aber heute, dass ich ihm dadurch Unrecht getan habe. Es tut mir heute sehr leid und ich bedaure es sehr. Es sollte damals abgewartet werden ob Adler weitere Videos veröffentlicht oder ob die Drohungen gegen ihn wirken. Bei weiteren Veröffentlichungen Adlers sollte gegen ihn „zugeschlagen“ werden.

        Frage: WAS machte Adler so gefährlich, dass man ihn „ausknipsen“ musste? Zumal Larry mir persönlich gegenüber erwähnte, dass Adler in „nationalen Kreisen“ sehr bekannt ist und seine Videos weit verbreitet wären und hohe Zugriffsraten besitzen.

        Ja, ist denn das nicht fantastisch für das „nationale Lager“ und die Aufklärung? War nicht gerade DAS der Sinn von Adlers Botschaften und Videos? WARUM also bekämpfen? Wenn jemand Adlers Videos nicht sehen möchte, dann kann er doch einfach „weiterblättern“.
        Nachzulesen auf LC unter:
        http://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/#comment-73484

        – Deutscher Freiheitskampf
        In vier eigens dafür verfassten Hetz- und Gräuelartikeln, nach heutigem Eingeständinis von Larry selbst, von seinem „Kameraden“ Deep Down the Rabbit Hole verfasst, zum Zwecke der Vernichtung meines Blogs. Ein reiner „Vernichtungs-Angriff“ gegen meinen Blog und Roland, mit den fadenscheinigen „Begründungen“ von Charaktermängeln, sozialer Inkompetenz, Ego und von A bis Z Lügen und Diffamierungen übelster und widerlichster Art, begleitet von persönlichen Drohungen per Telefon, Briefen usw., begann.
        Nachzulesen im stinkenden Rabbiloch.

        Frage: Was macht meinen Blog und Roland so gefährlich für einen Larry und seinen immer wieder den Namen ändernden „Kameraden“, dass man uns und den Blog „ausknipsen“ möchte?

        – Morbus Ignorantia
        Dies ist der nächste Blog, welcher durch versuchte oder geschehene „Übernahme“ durch den „Obersprecher und -hetzer“ Larry dort, zumindest „kontrolliert“ und „reglementiert“ wird. Ob der Blogbetreiber dabei selbst bewusst mitagiert oder nur erpresst wird, ist z.Z. noch unklar. Fakt ist aber, dass dort, unter der Kontrolle von Larry, keine „Aufklärung“ mehr möglich ist, da alle relevanten aufklärenden und „Larry-kritisierenden“ Schreiber dort gesperrt wurden und weitere wahrscheinlich folgen werden.

        Frage: Was machte den „ursprünglichen“ Blog Morbus Ignorantia mit seiner Kommentarfreiheit so gefährlich, dass man ihn „übernehmen“ musste? Lag es an den Kommentatoren?

        Wie viele weitere „echte nationale“ Schreiber und Blogs bereits auf das Konto von Larry und seinen „Kameraden“ gehen, evtl. bereits in der Zeit vor meiner eigenen Betätigung in diesem Umfeld, ist mir leider „noch nicht“ völlig bekannt.

        Gefällt mir

  3. —–
    Vorgegebene Antwortmöglichkeiten sind:

    A – Juden

    B – Deutsche Nationalsozialisten
    ————————–

    Ich wähle beide Antwortmöglichkeiten:

    A – Juden, welche sich als B – Deutsche Nationalsozialisten getarnt haben.

    Gefällt 1 Person

  4. einige der freundlichen Nachrichten letzten Monat per PN auf FB erhielt… (auf Englisch): von ein „JDLnazihunter“: you should keep an eye on your kids you fucking lowlife nazi scum. we have your address and we will hunt you down!!! von ein „Rahvdov571“: we are going to kill you right in front of your children…we know who you are, where you live and everything else about you. you better learn to keep your mouth shut or we will shut it for you. keep pushing your luck.

    Gefällt mir

  5. So, nun muss ich aber endlich mal das Rätsel lüften 😉

    Der obige, höchst sexistische und jüdische Kommentar, stammt vom „Kameraden“ des Larry Summers „Deep Down the Rabbit Hole“, welcher auch in seiner „sehr seriösen“ Art die komplette Schmutz-Artikelserie gegen mich und Roland (in Wahrheit gegen die GKT) verfasst hat und war an unseren Roland gerichtet.

    Wahrscheinlich hat dieser JUDE beim schreiben dieses Kommentars in seiner Vorstellung schon gesabbert. *würg* *würg* *doppelwürg*

    Da Larry dies nun offen zugegeben hat, dass es sich bei diesem widerlichen, perversen Schmutzfinken um seinen „Kameraden“ handelt und auch niemals gegen eine solche Wortwahl und Vorstellung eingegriffen hat, weiß man nun auch in welch „vornehmen“ Kreisen sich ein Larry bewegt und was er so an „Kameraden“ bevorzugt. Er TEILT also diese Perversitäten vollumfänglich und „steht“ somit selbst auf solche „Abartigkeiten“! Dass WIR da natürlich nicht mithalten können, da WIR uns an solchem Schmutz niemals beteiligen würden, versteht sich ganz von selbst.

    Wie schwarz und verkommen muss die Seele und das Innere eines Menschen – oder doch eher Teufels? – sein, um so eínen widerlichen Schmutz von sich zu geben. Anhand dieses Kommentars des „Verfassers“ der Schmutz-Artikel“ im stinkenden Rabbiloch, lassen sich sehr leicht Rückschlüsse auf die „Objektivität“ des dort Geschriebenen ziehen.

    Schmutz, Schmutz und noch einmal Schmutz, zum Zwecke der Diffamierung!

    Und mit SO einem pornographisch-sexistischen Dreck wollen sich diese „Ausgeburten der Hölle“, denn nichts anderes sind solche Phantasien, als „Moralapostel“ ÜBER UNS und das gesamte nationale Lager erheben?

    Pfui Deibel, sage ich da nur und spucke aus vor solch widerlichen Teufels-Kreaturen!

    Gefällt mir

      • „Welchen Informationsgehalt hat denn dieser Text, daß Du ihn für “würdig” erachtest, ihn zu rebloggen?“

        Das MUSS er doch dem Blogbetreiber überlassen!!!!! Nein, das HAT er dem Blogbetreiber zu überlassen!!!!!

        Hat sich irgendein Mensch auf dieser Erde vor diesem Abschaum zu rechtfertigen? Auch nur EIN einziger?

        Es ist immer und immer dieselbe Masche. Auf jedem Blog, auf jeder Seite mischt er sich in das interne Geschehen ein.

        Gefällt mir

        • Alleine schon die Fragestellung ist ein Verbrechen, da er den Blogbetreiber dadurch auffordert sich IHM gegenüber zu rechtfertigen WARUM er etwas, das auf dessen FREIER Willensentscheidung beruht, tut!

          Er tat es, weil er es eben auf „seinem“ Eigentum so tun WOLLTE!!!!! Kapiert das dieser Kerl nicht?

          Kapieren das diese ganzen Gehirngewaschenen „Nationalen“ nicht?

          Entfernt endlich diesen Schmutz aus dem nationalen Lager und es wird auf der Stelle eine himmlische und paradiesische Ruhe im nationalen Lager herrschen – OHNE große Streitigkeiten!

          Gefällt mir

  6. Ich kam soeben durch einen Verweis bei http://www.pravda-tv.com/2013/06/der-eigentumer-der-bundesrepublik-deutschland-gmbh/ rein zufällig auf dieses Thema 🙂

    Da hat sich also der Saujude Larry Summers selbst entlarvt. Und er beschützt Frl. Sylvia Stolz, welche aus dem Nichts (eher Israel) auftauchend im Zündelprozeß erstmals ins Rampenlicht geriet, gar mit dem Mossad. Frl. Sylvia Stolz ist auch im Haverbeckschen Judenkreis Kreis tätig, wozu auch der Jude Mahler gehört und auch Schaub, der sich ebenfalls bereits an der Gaskammertemperatur kräftig die Finger verbrannt hat.

    Dieser gesamte Kreis huldigt überdies auch den „anerkannten“ Revisionisten von Faurisson über Graf bis Rudolf. Wobei Rudolf nebenbei auch die Mondlandung, welche bereits vollkommen als Lüge entlarvt ist, mit fiesen Tricks verteidigt. Und Graf schwieg so lange zur GKT, bis er von Schaub direkt zu einer „Stellungnahme“ aufgefordert wurde. Diese war ebenfalls eines Juden würdig.

    Bis auf Faurisson hatte ich mit allen genannten Personen Kontakt, wenn auch die Antwort nur Schweigen war. An die E-Postadresse von F. bin ich nicht herangekommen. Aber mit seinem Adlatus Vincent Reynouard hatte ich Kontakt. Auch tiefstes Schweigen. Wir brauchen ihn auch nicht. Wir haben die beeidete Aussage des deutschen Oberstleutnants der Bundeswehr Eberhard Matthes zum Fall Oradour. Das genügt uns.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s